• Willkommen! Heute ist der 09. Dezember 2016

Episoden

Die verlorene Stadt, Teil 1
Lost City, Part 1


Weltpremiere: 12.03.2004 Premiere DE: 10.05.2004 Regie: Martin Wood Drehbuch: Brad Wright, Robert C. Cooper
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



O'Neill geht ein großes Risiko ein, als er das Wissen der Antiker vor den Goa'uld schützt, als das Team eine zweite Wissensdatenbank findet. Kurz darauf erfährt das Team, dass der neue Präsident eine Umstrukturierung des SGC vorsieht und General Hammond durch eine zivile Diplomatin ersetzt. (Teil 1 von 2)


Dr. Daniel Jackson macht eine aufregende Entdeckung, während er antikische Schriftzeichen, die von SG-1 auf dem Planeten P3X-439 entdeckt wurden, übersetzt. Die Inschriften erzählen von einem Wissensspeicher und Daniel spekuliert, dass es das Wissen der Antiker ist, das Colonel O'Neill bereits einmal in sein Gehirn geladen hatte und dann ohne die HIlfe der Antiker dadurch fast gestorben wäre. Denn diese haben das Wissen entfernt, bevor es ihn getötet hatte.

Doch SG-2 hat eine Goa'uld Aufklärungsdrohne entdeckt, während sie auf dem Planeten waren, was bedeutet, dass Systemlord Anubis ebenfalls von dem Wissensspeicher der Antiker weiß. SG-1 muss das Wissen zuerst in die Finge bekommen, um ein für alle Mal den Standort der verlorenen Stadt der Antiker zu finden, um das Universum aus der Unterdrückung der Goa'uld zu befreien und um den größten Feind, Anubis, endgültig zu vernichten. Sollte das Wissen in die Hände von Anubis fallen, wäre er nicht mehr aufzuhalten. Diese Mal ist der Plan von SG-1 den Wissensspeicher zu entfernen und nicht erneut in ein menschliches Gehirn zu laden, um es dann auf die Erde zu bringen und einen sicheren Weg zu finden, um an die Daten ran zu kommen. Die Asgard oder andere Alliierte der Erde antworten nicht, daher ist das SGC auf sich alleine gestellt.

SG-1, -2 und -3 werden auf den Planeten P3X-439 gesendet, wo Daniel und Major Carter versuchen den Speicher zu entfernen, aus der Statue in die es eingelassen ist, jedoch ohne Erfolg. Plötzlich greift ein Alkesh Kampfschiff der Goa'uld das Gebiet an und wird von mehreren Gleitern unterstützt. Es gibt keine andere Wahl: Jemand muss das Wissen der Antiker in sein Gehirn laden. O'Neill erlaubt es weder Carter, die zu wichtig für das SGC ist, noch Daniel, der bei der Übersetzung der Antikersprache helfen soll, da die Person, die das Wissen in sich lädt, bald nurnoch in der Sprache der Antiker sprechen wird. Daraus folgt später eine Überladung des Gehirns und dann der Tod. Es zeigt sich, dass O'Neill der Einzige ist, der es machen kann und er tut es erneut: O'Neill tritt vor das Gerät, als der kopfumfassende Greifarm herausschnellt, O'Neills Kopf festhält und dann das Wissen der Antiker in sein Gehirn lädt.

Das Team kehrt zurück in das SGC, wo niemand auf das Unerwartete eingestellt war: O'Neill Menschlichkeit wird bald ausgelöscht sein und er wird beginnen in der Sprache der Antiker zu sprechen. Nicht viel später wird sein Körper mit den neuen Anforderungen nicht mehr umgehen können und O'Neill wird sterben.

Unterdessen in Washington, hat der neue Präsident Hayes erkannt, dass das SGC ein freundliches Gesicht haben müsste, falls es an die Öffentlichkeit gelangt und damit löst er General Hammond von seinem Posten ab. Sein Ersatz ist Dr. Elizabeth Weir, eine politische Abgeordnete, die eine Menge von Sprachen spricht und ohne Zweifel die Kontrolle über das SGC annehmen will. Doch es gibt jemanden, der es lieber möchte als sie und diese Person ist Vizepräsident Kinsey. Dieser informtiert Weir auch gleich, dass wenn sie ihm in die Quere kommt, es böse Konsequenzen für sie haben könnte.

Der Präsident, der die komplette Verbindung von Kinsey zu Hammond kennt, möchte nicht, dass Hammond zurücktritt. Er weiß sehr wohl, dass Hammonds Erfahrungen in der nahen Zukunft noch von Wert sein werden und daher behält er ihn zuerst in seinem Büro. Dennoch, Politik ist Politik und das SGC wird für 3 Monate in den Ruhestand geschickt und alle Reisen werden auf Eis gelegt.

Niemand im SGC ist darüber erfreut und genauso wenig darüber, dass Dr. Weir nun die Leitung hat. Doch sie lässt sich nicht als Puppe von Kinsey benutzten, um die Kontrolle über das SGC zu erhalten und sie ist ebenso darüber informiert, dass O'Neill mit dem Tod zu kämpfen hat. Kinsey erwartet, dass O'Neill und der Rest des SG-1 Teams nun gehen, aber O'Neills Wissen über die verlorene Stadt ist ungeheuer wichtig, um den Kampf gegen die Goa'uld zu gewinnen.

Und die Goa'uld sind nun eine große Bedrohung für die Erde: Teal'cs Mentor Bratac kommt durch das Stargate mit der schlechten Nachricht, dass Anubis weiß, dass die Erde im Besitz des Wissens der Antiker ist und gerade dabei ist seine gesamte Flotte zusammen zu ziehen. In drei Tagen wird er und mit ihm seine große Armee von Kullkriegern an der Erde angekommen sein. Kinsey denkt, dass es eine Verschwörung ist, damit das SGC weiterhin seine Aufgaben fortführen und SG-1 weiterhin operieren darf. Aber Weir weiß es besser. Da das Wissen in O'Neills Kopf die einzige Chance auf Sicherung der Erde ist, kümmert sich Weir nicht um Kinseys Pläne. Sie hat die Kontrolle über das SGC und nicht er. Weir glaubt, dass die Bedrohung der Erde Wirklichkeit ist und dass O'Neill eine Chance gegeben werden soll, die Erde zu retten. Als ein Wort in der Sprache der Antiker seine Lippen verlässt, wissen alle, das Colonel O'Neill nicht mehr viel Zeit bleibt.

Bratac kehrt zurück nach Chulak und Teal'c geht mit ihm, in der Hoffnung Krieger und Schiffe zu erhalten, damit sie im Kampf gegen Anubis helfen können. O'Neill ist dabei Teal'c Lebewohl zu sagen, aber Teal'c ist sich sicher, dass sie sich wiedersehen werden. Und der Rest von SG-1 hofft, dass er Recht behält. Fortsetzung folgt….

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +