• Willkommen! Heute ist der 10. Dezember 2016

Interviews

Martin Wood im SG-P -ExklusivInterview
10 / 2005

Martin Wood, derzeit Regisseur und Produzent bei Stargate Atlantis (und SG-1) ist ein echtes Multitalent. Er begann als Schauspieler und ist nun Regisseur, Autor und hat schon einige weitere Jobs bei Film und Fernsehen erledigt. Als Direktor stehen in Martin Woods Kredits folgende Filme bzw. Serien: “Jeremiah”, “Just Deal”, ”The Invisible Man”, “Earth: Final Conflict”, “Jake and the Kid”, “Silk Stalkings” und natürlich “Stargate SG-1”. Er schrieb und drehte den Film “Teenage Space Vampires” aus dem Jahre 1998. Im Jahre 2001 drehte er den Kinderfilm “The Impossible Elephant”, geschrieben von Robert C. Cooper, und wurde für den “Directors Guild of Canada Award for Outstanding Achievement in a Children's TV Movie or Mini-Series“ nominiert. Er produzierte auch die Dokumentarfilme, “The Great Run of China” und “If Trees Could Talk” sowie auch zwei Episoden der kanadischen Dokumentarserie, “The Life and Times“.

Vor einigen Woche erklärte sich Martin Wood dann bereits uns einige Fragen zu beantworten. Trotz seiner Verpflichtungen als Regisseur und Produzent hat er uns die Antworten auf unsere zahlreichen Fragen schnell zukommen lassen und hat ausführlich geantwortet.

Interview von: Thor

Deutsch

Stargate-Project.de: Hallo Mr. Wood und vielen Dank für dieses Interview!

Lass uns mit Fragen über deinen Job anfangen:

Wieso hast du dich dazu entschieden Regisseur zu werden? Wieso nicht Autor oder Schauspieler?



Martin Wood: Ich habe eigentlich als Schauspieler angefangen, ich war Kinderschauspieler auf der Bühne und im Fernsehen. Ich gelangte an einen Punkt, an dem ich merkte, dass ich nicht die Sendungen machen konnte, die ich wollte. Ich habe immer die Filme gemacht, die jemand anderes Geschichte waren. Also wurde ich Regisseur. Ich habe viele der Sendungen, die ich aufgenommen habe (außerhalb des Stargate-Universums), selbst geschrieben. Acht Dokumentationen, einer der zwei Spielfilme (der Schlimmste – ich bin als Autor angegeben, aber eigentlich habe ich nur alles neu geschrieben, um es verfilmbar zu machen)

SG-P: Momentan bist du Regisseur und Co-Produzent von Stargate Atlantis, aber vor Atlantis hast du als Regisseur für Stargate SG-1 gearbeitet. Wie kamst du mit Stargate in Berührung?

Martin: Ich kam während der Vorbereitungen zur Pilotepisode zu Stargate und traf mich mit Michael Greenburg, um mit ihm darüber zu reden, das zweite Team zu leiten. Er erzählte mir, sie würden einen 1st Assistant Director für die zweite und vierte Episode suchen (Enemy Within and First Commandment). Er sagte, er würde mir den Job geben und schauen, wie ich mich schlagen würde. Ich muss mich gut geschlagen haben, denn in der zweiten Staffel wurde ich Vollzeit-2nd Unit Director und danach, gegen Mitte der Staffel, bekam ich meine eigene Episode – Solitudes (immer noch eine meiner Lieblingsepisoden), direkt danach bekam ich dann noch “Politics” und so ging es weiter…


SG-P: Was genau sind deine Jobs bei Stargate? Wir haben gelesen, dass du momentan Co-Produzent sowohl für SG-1, als auch für Atlantis bist und zusätzlich noch Regisseur für Atlantis (aber nicht für SG-1).

Martin: Meine Position bei Atlantis ist “Supervising Producer” und Regisseur. Ich mache nicht genug SG-1-Episoden, um zu produzieren (dieses Jahr mache ich acht Atlantis-Episoden und zwei SG-1-Episoden)


SG-P: Wie lange dauert es, eine Episode zu drehen? Was machst du in der Zeit während des Drehs?

Martin: Der eigentliche Dreh dauert 14 Tage – 7 Tage Vorbereitung und 7 Tage Aufnahme. Das Bearbeiten kostet mich dann meistens ca. zwei Tage (ab diesem Punkt machen die ausführenden Produzenten eine Bearbeitung – meistens, um die Episode auf Sendelänge zu bekommen – dann werden die visuellen Effekte erstellt, was ca. zwei Monate dauert.


SG-P: Was magst du an deinem Job am liebsten?

Martin: Machst du Scherze? ALLES! Wenn ich mich für eins entscheiden müsste...Sachen in die Luft jagen


SG-P: Lass uns etwas über die erste Staffel von Stargate Atlantis reden:

Was denkst du über die Richtung, die die erste Staffel einschlägt?


Martin: Die erste Staffel einer Sendung ist immer eine Nachtlager-Staffel (versuch dir mal jetzt die erste Staffel SG-1 anzuschauen...), Charaktere finden halt und ihre Stimmen. Die Autoren machen das gleiche und das Produktionsteam versucht den Rhythmus zu finden, der mit dem Drehplan und der Integrität der Story zusammenpasst. Bleibt noch zu sagen, das Atlantis mit den Beinen in der Luft begonnen hat. Wir haben mit einer Crew angefangen, die schon seit Jahren zusammenarbeitet. Es hat nicht zu lange gedauert, bis der Rhythmus passte. Die Geschichten…ja, die Geschichten sind Nachtlager-Geschichten – wer sind die Leute auf dem Bildschirm, um was dreht es sich an diesem Ort, wer ist gut, wer böse. Die Mythologie ist nur teilweise von SG-1 geprägt, es wurde eine neue Mythologie erschaffen, die beide Sendungen beeinflusst. Wir experimentieren (und würden wahrscheinlich am liebsten manche Experimente wieder verwerfen). Den Pilotfilm zu machen war wundervoll für mich – ich war da, um Sachen zu erschaffen wie die Wraith, das Aussehen von Atlantis, die Charaktere. Es macht sehr viel Spaß mit so etwas im Erdgeschoss zu sein. Und für alle Fans die meinen, wir hätten in Staffel 1 noch nicht genug von der Stadt erforscht oder das die Charaktere mehr Beziehungen brauchen – seid geduldig. Sie kommen….


SG-P: Bist du zufrieden mit der ersten Staffel oder würdest du etwas ändern, wenn du könntest?

Martin: Wie ich bereits sagte – es gibt einige Experimente, die nicht so erfolgreich waren wie andere – Ich habe “The Storm und The Eye” geliebt, Ich habe manche nicht gemocht wie “Childhood’s End” oder “Sanctuary” oder “Brotherhood”


SG-P: Hast du eine Lieblingsepisode? Wenn ja, welche und warum?

Martin: In Staffel 1…Ich denke, “Rising” war mein Favorit gefolgt von “The Siege 2”


SG-P: Über die zweite Staffel von Atlantis:

Was kannst du uns im Allgemeinen über die zweite Staffel erzählen?


Martin: Oohhhh! Weeeesentlich besser als Staffel 1


SG-P: Welche Episoden von Stargate Atlantis Staffel 2 hast du bereits gedreht?

Martin: Ich habe acht der neuen Episoden gemacht – angefangen mit “Siege 3”, dann “Runner”, “Trinity”, “Aurora”, “The Hive”, “Grace under Pressure”, “Michael” und zuletzt “Coup d’etat”


SG-P: Was kannst du uns über die kommende zweite Hälfte der zweiten Staffel von Stargate Atlantis erzählen?

Martin: Die zweite Hälfte der Staffel beginnt mit “The Hive”… lass es mich so sagen, es sind vier von uns und ca. 3000 von ihnen …erwähnte ich, dass die Wirkung des Enzyms nachlässt?


SG-P: Du drehst die Episode „Grace Under Pressure“, was kannst du uns über diese Episode erzählen? Einige Spoiler wären sehr cool!!

Martin: Ich habe kürzlich die visuellen Effekte für Grace Under Pressure gesehen…sie sind so wundervoll! Rodney ist in einem Puddle Jumper, der untergeht...im Ozean...und er fängt an schnell zu sinken. Du solltest die Effekte sehen. Ich dachte, die Ozean-Effekte für The Eye waren cool, aber diese sind Lichtjahre voraus. Und natürlich werden die, die die Episode „Grace“ von SG-1 kennen, vermuten können, dass er etwas freundliche Hilfe von seinem Gehirn bekommt in Form einer Halluzination …und natürlich kann es McKay-typisch nur eine Person geben, von der er halluziniert …und natürlich wird die Person McKay-typisch nicht komplett angezogen sein, wenn er von ihr halluziniert ….


SG-P: Wie weit sind die Pläne für das Atlantis Staffel 2 Finale? Kannst du uns etwas darüber erzählen? Vielleicht den Titel und/oder kleine Spoiler?

Martin: Wie du sicher bereits weißt [...] heißt das Staffelfinale „Allies“. Ich kann nur soviel darüber sagen – schau dir “Michael” und “The Hive” genau an und du hast vielleicht eine Idee, was “Allies” heißt….


SG-P: Welche Staffel-2-Episode ist bis jetzt deine Lieblingsepisode?

Martin: “Siege 3" und "Grace Under Pressure”


SG-P: Wer ist dein Lieblingscharakter (oder sogar Schauspieler, aber ich denke, das ist keine faire Frage ;-) ) bei Atlantis und wieso?

Martin: Ich mag jeden Charakter aus diesem oder jenem Grund – sie sind alle die Kinder, für die ich nun schon zwei Jahre Kindermädchen bin. Jeder ist aus anderen Gründen lustig und alle Schauspieler sind auf ihre Weise sehr talentiert. Wenn ich mich für einen entscheiden müsste - McKay, er ist der mit den meisten Facetten und David Hewlett ist ein wundervoller und anpassungsfähiger Schauspieler.


SG-P: Wie geht es Hermiod? ;-) Gefällt es dir mit ihm (Puppen) zu arbeiten? Wer leiht ihm seine Stimme? Ist es Peter DeLuise (wie Joe Mallozzi sagte) oder Trevor Devall?

Martin: Hermiod (von Thor #3 Redux) ist großartig. Ich liebe es, mit ihm zu arbeiten und den Puppenspielern, die ihn bewegen. Seit ich die meisten Thor-Episoden gemacht habe, habe ich eine einzigartige Beziehung zu ihm – wenn ich am Set bin, spreche ich nie mit den Puppenspielern, sondern immer mit Hermiod, als wäre er ein Schauspieler. Die Puppenspieler hören immer zu und reagieren, wenn der Puppe eine Richtung gegeben wird – meistens nickt er oder sagt einfach „okay“, wenn man ihm seine Anweisungen gegeben hat. Oh und Peter DeLuise spricht Kvasir (er ist drüben bei SG-1) – ich habe gerade aufgehört mit ihm am SG-1-Staffelfinale “Camelot” zu arbeiten. Es war großartig, Kvasir (ausgesprochen mit einem stummen K) wurde wirklich grimmig am Ende jeder Take hat er geflucht. Er hat uns alle “dumme motherfuckers” genannt, als er an Deck der Odyssey erschien.


SG-P: Heißt es Ronan Dex oder Ronon Dex? Weil die meisten es Ronon schreiben, außer auf SCI FI’s offizieller Atlantis-Website und der offiziellen Stargate Atlantis-Website von StargateAtlantis.com – sie benutzen Ronan Dex. Also, welches ist richtig (Deutsche müssen solche Details einfach wissen! (lachen))

Martin: Es ist Ronon Dex mit einem “o”, er hat keine Verbindung zum historischen deutschen Helden Ronan.


SG-P: Lass uns etwas über die neunte Staffel von Stargate SG-1 sprechen:

Wir wissen, dass du die Episode “Deus Ex Machina” gedreht hast – gab es noch andere, die du gedreht hast oder die du in Zukunft drehen wirst?


Martin: Wie ich oben erwähnte, habe ich gerade (gestern) das Staffelfinale “Camelot” fertiggestellt – warte, bis du es gesehen hast!


SG-P: In der neunten Staffel sehen wir viele neue Gesichter (Mitchell, Landry, Gerak, Dr. Lam) und sogar einen neuen Feind! Was hat sich verändert, wenn du die Sendung mit den vorherigen Jahren vergleichst?

Martin: Es gab immer neue Gesichter, aber es gab auch immer Richard Dean Anderson. Die neuen Charaktere sind großartig, aber ich vermisse Rick. Mitch als Mitchell ist der, mit dem ich die meiste Zeit verbracht habe – er ist ausgelassen, ich lasse ihn immer denken, das wir ihn nach der aktuellen Episode ersetzen – jedes Mal stelle ich ihm jemand neues vor, der gekommen ist, um das Set zu besuchen und ich sage immer: “Das ist Mitch, er spielte vorher den Commander der Daedalus, heute ist sein letzter Tag“. Ich denke, es ist lustig – Mitch fällt jedes Mal darauf rein – ahhh Schauspieler! Beau Bridges und ich hatten eine Menge Spaß – er albert die ganze Zeit am Set herum, aber sobald du 'Action' sagst, ist er ein vollendeter Profi. Ich habe mit Lexa einige Jahre an Andromeda gearbeitet – sie ist lustig – sie flucht mehr als Chris Judge und das will schon was heißen.


SG-P: Was kannst du uns im Allgemeinen über die Richtung erzählen, die die neunte Staffel einschlägt?

Martin: Lies deine König Artus-Legenden und sei bereit für ein Zusammentreffen von Religion und Mythos.


SG-P: Werden wir Richard Dean Anderson in Atlantis Staffel 2 oder später oder in Stargate SG-1 sehen? Vermisst du ihn?

Martin: Siehe Frage #19, und nein, er wird dieses Jahr nicht in Atlantis erscheinen und er wird in keiner Staffel 9-Episode zurückkehren.


SG-P: Was ist mit dem neuen Asgard “Kvasir” – wann wird er dem Publikum vorgestellt?

Martin: Siehe Frage #16, er kommt während “Off the Grid” - glaube ich…


SG-P: Weitere allgemeine Fragen:

Wenn Stargate SG-1 endet, nimmst du etwas vom Set mit nach Hause? Vielleicht etwas Goa´uld-Zeug für dein Büro?


Martin: Du solltest jetzt mein Büro sehen – die Wände sind bedeckt mit Requisiten. Es begann mit dem gefrorenen Jaffa aus „Solitudes“, ich bekam die Originalarmbänder aus „Upgrades“, das Originalmodell des U-Bootes aus “Small Victories”, einen Originalreplikator, das Original Papiermodell der X-302, Tonnen an Zeug. Sobald ich mit Stargate fertig bin – wer weiß, vielleicht wandert alles ins Stargate-Museum.


SG-P: Welche sind deine Lieblings-SG-1-Episode und –SG-1-Charakter und warum?

Martin: Ich habe keinen einzelnen Liebling - “Heroes” und “Threads” sind zwei der besten Episoden (Andy Mikita hat beide gemacht), und von denen, die ich gemacht habe, “Solitudes” (meine erste), Matter of Time (ich mag es wirklich sehr mit Marshall Teague zu arbeiten), Watergate (wer hätte gedacht, dass ich Botschafter Troy instruiere), Abyss (einer meiner ewigen Favoriten), Beast of Burden, Full Circle, Lost City #1 und #2, der Atlantis Pilotfilm Rising, und vielleicht mein neuer ewiger Favorit „Grace under Pressure“.


SG-P: Was hältst du von dem neuen (10 Sekunden) Vorspann von SG-1 und Atlantis? Die meisten Fans hassen sie und wollen die 60-Sekunden-Version zurück (der Atlantis-Soundtrack bekam sogar eine Emmy-Nominierung, also wieso jetzt einen anderen Vorspann verwenden?)

Martin: In der zweiten Hälfte der Staffel sind sie weg – das Network und Sony haben sehr lange gebraucht, die neuen langen Openings zu genehmigen, also mussten wir mit den dummen kurzen fortfahren.


SG-P: Warst du am kommenden Stargate SG-1-Videospiel “Stargate SG-1: The Alliance” beteiligt?

Martin: Peter Deluise hat das Script geschrieben – an einer Stelle im Spiel rufen sie nach Major Wood – lasst uns hoffen, dass es irgendwann released wird.


SG-P: Planst du irgendwelche Besuche auf Conventions? Du sagtest bereits, es sei möglich, dich dieses Jahr auf einer Convention in Deutschland zu sehen…

Martin: Ich würde es lieben, nach Deutschland zu kommen, aber niemand hat mich gefragt. Kommt schon, Leute – wer würde lieber mit jemandem sprechen, der seit dem ersten Tag bei der Serie ist, als mit einem Jaffa #3, der bei zwei Episoden dabei war. Peter Deluise und ich waren letztes Jahr in England bei einer Level3-Convention, wir hatten zusammen die beste Zeit auf der Bühne. Ich habe sogar meine Original-Regisseur-Version eines Scripts versteigert – „Menace“, inklusive Bleistiftzeichnungen und allem und eine Kopie von meinen Originalstoryboards zu Lost City! Peter ging danach nach Deutschland, er sagte, er hatte eine großartige Zeit und das ich es lieben würde …Meine besten Freunde leben in Berlin (du hast sie vielleicht in Redemption #2 gesehen – er ist ein Lieutenant- Colonel der Luftwaffe und er war einer der Kampfpiloten, die die T-38-Jets geflogen sind, die O´Neill unterstützten), ich traf ihn, als Brad Wright und ich die Jets in Texas geflogen sind (er war dort auf einer NATO Mission), wir wurden sehr gute Freunde und ich besuche ihn regelmäßig in Europa, letztes Mal, als ich dort war, wurde ich auf der Straße von jemandem angehalten, der mich erkannt hatte, wir sind in ein Café gegangen und hatten ein 2-stündiges Gespräch über die Sendung – es hat viel Spaß gemacht. Ich würde es lieben zu kommen – ihr müsst nur fragen.


SG-P: Was denkst du persönlich: Werden wir eine dritte Staffel Atlantis sehen? Und: Wenn du schätzen müsstest, wie viele Staffeln wird Stargate Atlantis haben?

Martin: Ja, ich denke, wir werden eine dritte Staffel haben und eine zehnte Staffel SG-1, aber wir wissen es erst am 16. Oktober, es liegt alles am Geld, nicht an den Quoten – die Quoten sind fabelhaft. Die Sendungen kosten einfach eine Menge Geld und wir sind nicht bereit Abstriche zu machen, nur um eine neue Staffel zu bekommen. Wie viele Staffeln wir aus einer der beiden Sendungen heraus bekommen – wer weiß – schau weiter und erzähl jedem, den du kennst, weiter zu schauen.


SG-P: Wie steht es mit einem neuen Stargate Film?

Martin: Ich würde es lieben, einen zu machen, Brad und Robert würden es lieben, Amanda, Michael, Chris und Richard würden es lieben, wir schieben ihn nun schon seit so vielen Jahren vor uns her und endlich...oh, ich kann dir nichts darüber erzählen ….


SG-P: Vielen Dank noch mal Martin! Es war mir eine Freude!

Englisch

Stargate-Project.de: Hello Mr. Wood and thank you very much for this interview!

Let’s start with questions about your job:

Why did you choose to become a director in the first place? Why not writer or actor?

Martin Wood: I actually started out as an actor, I was a child actor on stage and television. I got to a point where I realized I wasn’t getting to make the shows that I wanted to make. I was always making the films that were someone else’s story. So I became a Director. I’ve written many of the shows (outside of the Stargate realm) that I’ve shot. 8 Documentaries, one of the two feature films (the worst one- I’m credited as the writer but actually all I did was rewrite it to make it shootable)

SG-P: You are currently director and co-producer for Stargate Atlantis but before Atlantis started, you’ve worked as director for Stargate SG-1. How did you get involed with Stargate?

Martin:  I came to Stargate during the preparation for the pilot episode and met with Michael Greenburg to talk to him about directing the second unit for the show. He told me that they were looking for a 1st Assistant Director for the 2nd and 4th shows (Enemy Within and First Commandment). He said he would give me the job and they would “see” after that how I faired. I must have faired well because they took me on as a full time 2nd unit Director after that and about midway through the season gave me my first episode – Solitudes (still one of my favourites), immediately following that they gave me “Politics” and we moved on from there….


SG-P: What exactly are your jobs for Stargate? We’ve read you are currently co-producer for SG-1 as well as Atlantis and director for Atlantis (but not for Stargate SG-1).

Martin: My position on Atlantis is “Supervising Producer” and Director. I don’t do enough SG-1’s right now to do much producing (this year I’m doing 8 Atlantis and only 2 SG-1’s)


SG-P: How long does it take to direct one episode? What things do you do besides directing in this time?

Martin: The actual directing of the show takes about 14 days- 7 days of preparation and 7 days of shooting. The edit usually takes me about 2 days (from that point on the Executive producers get to do an edit – usually to get the show to television time- and then visual effects take over and it takes them @ 2 months to


SG-P: What do you like the most about your job?

Martin: Are you kidding me? EVERYTHING! If I had to pick one thing in particular it would be…blowing things up


SG-P: Let’s talk a little bit about the first season of Stargate Atlantis:

What do you think about the direction the first season is taking so far?


Martin: The first season of any show is going to be a shakedown season (try watching the first year of SG-1 now…), Characters are finding their feet, and their voices. The writers are doing the same and the production crew is looking to find a groove that works for the schedule and the integrity of the stories. Having said that- Atlantis started with a leg up. We started with a crew that had been together doing the same thing for several years. It didn’t take too long to get that groove happening. The stories…well the stories are shakedown stories- who are the people on the screen, what’s this place all about, who’s bad and who’s good. The Mythology is only partly formed by SG-1, there is a new mythology being created that is affecting both shows. We experiment (and would probably like to throw some of the experiments away in hindsight). Doing the pilot was amazing for me- I was there to create from scratch things like –the wraith, the look of Atlantis, the Characters. It is so much fun being on the ground floor with something like this. And for all of the fans that complain that we don’t discover enough of the city in season one, or that the Characters need to have more “relationship” stories- be patient. They are coming….


SG-P: Are you pleased with the first season or would you do something differently if you could do it?

Martin: As I said above- there are some experiments that may not have been as successful as others- I loved “The Storm and The Eye”, I didn’t particularly like “Childhood’s End” or “Sanctuary” or “Brotherhood”


SG-P: Do you have a favourite episode? If so, which one and why this one?

Martin: In Season 1…I think “Rising” was probably my favourite followed by “The Siege Pt 2”


SG-P: About the second season of Stargate Atlantis:

What can you tell our readers about the second season in general?


Martin: YIKES! Waaaayyyy better than season 1


SG-P: Which episodes of Stargate Atlantis’ second season have you directed so far?

Martin: I did 8 of the new shows- Starting with “Siege Pt 3”, Then “Runner”, “Trinity”, “Aurora”, “The Hive”, “Grace under Pressure”, “Michael” and finally “Coup d’etat”


SG-P: What can you tell us about the upcoming second half of second season of Stargate Atlantis?

Martin: The second half of the season starts out with The Hive… let me just say, there are four of us and 3000 of them…did I mention that the enzyme is wearing off?


SG-P: You’re directing the episode „Grace Under Pressure“ what can you tell us about this episode? Some spoilers would be really cool!

Martin: I just saw the visual effects for Grace Under Pressure…they are so amazing! Rodney is in a puddle jumper that goes down…in the ocean…and it starts to sink- fast. You should see the vfx. I thought the ocean fx for The Eye were cool, these are light years ahead. And of course if you are familiar with the episode “Grace” from SG-1 you can probably guess that he gets a little friendly help from his own brain in the form of a hallucination…and of course, being McKay, there is only one person he would hallucinate…and of course being McKay- that person may not be fully clothed when he hallucinates them….


SG-P: How far are the plans for the Atlantis season two finale? Can you tell us anything about it? Maybe the title and/or little spoilers?

Martin: As you probably already know [...] the season finale is called Allies. I can tell you this much about it- watch “Michael” and “The Hive” closely and you may have an idea what “Allies” means….


SG-P: Which season two episode is your favourite so far?

Martin: “Siege 3" and "Grace Under Pressure”


SG-P: Who is your favourite character (or even actor, but I guess that’s not a fair question ;-) ) on Atlantis and why this one?

Martin: I like all of the characters on the show for one reason or another- they are all the kids that I’ve been Nanny to for two years now. Each is fun for different reasons and all the actors that play them are incredibly talented in their own right. If I were forced to pick one of them- Mckay, he’s the one that has the most facets and David Hewlett is an amazingly versatile actor.


SG-P: How is Hermiod doing? ;-) Do you like working with him (puppets)? Who is giving him his voice? Is it Peter DeLuise (as Joe Mallozzi said) or Trevor Devall?

Martin: Hermiod (of Thor #3 Redux) is great. I love working with him and the puppeteers that make him move. Since I have done the lion’s share of the Thor episodes I have a unique relationship with him- when I’m on set- I never talk to the puppeteers I always talk to Hermiod as if he was an actor. The puppeteers are always listening and will react when the puppet is given direction- usually he nods or just says ‘okay” when you are finished giving him a note. Oh and Peter Deluise is doing the voice of Kvasir (he’s over on SG-1- I just finished working with him on the SG-1 Season finale- CAMELOT. It was great I had Kvasir (pronounced with a silent K), get really grumpy and at the end of every take he would swear at the crew. He called us all “stupid motherfuckers” when he appeared on the deck of the Odyssey


SG-P: Is it Ronan Dex or Ronon Dex? Because most write it Ronon, except on SCI FI’s official Atlantis website and the offcial Stargate Atlantis website at StargateAtlantis.com – they use Ronan Dex. So which way is correct (Germans just need to know such details! ;-))?

Martin: It is Ronon Dex with an “o”, he’s no reference to the German historic hero Ronan


SG-P: Let’s talk a little bit about Stargate SG-1’s ninth season:

As we know you’ve directed the episode „Ex-Deus Machina“ – are there any other episodes you’ve directed so far or will direct in the future?


Martin: As I mentioned above I just (yesterday) completed the Season finale - “Camelot”- wait until you see this one!


SG-P: In the ninth season we get to see many new faces (Mitchell, Landry, Gerak, Dr. Lam) and even a new enemy! How different is the show if you compare it to the years before?

Martin: There were always new faces but there was always Richard Dean Anderson as well. The new characters are great but I miss Rick. Mitch as Mitchell is the one I’ve spent the most time with over on Atlantis- he’s hilarious, I’m always letting him think that we are replacing him after the show that he’s currently working on- every time I introduce him to someone new that’s come to visit the set I always say “this is Mitch, he used to play the commander of the Daedalus, today is his last day”. I think it’s funny- Mitch falls for it every time- ahhh actors! Beau Bridges and I had a lot of fun- he goofs around on set all the time, but as soon as you say 'Action' he is a consummate professional. I’ve worked with Lexa for a couple of years on Andromeda- she’s fun- she can swear more than Chris Judge and that’s saying something


SG-P: What can you tell us about the direction the ninth season is taking in general?

Martin: Read your King Arthur legends and be prepared for a clash of Religion and myth


SG-P: Will we see Richard Dean Anderson in Atlantis’ second season or later on in the ninth season of Stargate SG-1? And do you miss Rick?

Martin: See question #19, and no he will not appear in any Atlantis this year, and he won’t be back in any other season 9 episodes


SG-P: What about the new asgard „Kvasir“ – when is he being introduced to the audience?

Martin: See question #16, he comes in during “Off the Grid”- I think….


SG-P: Other general questions:

When Stargate SG-1 ends, do you take something home from the set? Maybe some Goa’uld stuff for your office?


Martin: You should see my office at the studio right now- The walls are covered with props. It started with the frozen Jaffa hand from Solitudes, I’ve got the original armbands from “Upgrades”, the original model of the submarine from “Small Victories”, an original replicator, the original paper model of the X-302, tons of stuff. Once I’m done with Stargate- who knows, maybe it will all go into the Stargate Museum


SG-P: What’s your favourite Stargate SG-1 episode and character and why this episode/character?

Martin: I don’t have a single Favourite- “Heroes” and “Threads” are two of our best episodes (Andy Mikita did both of them), and of the ones that I’ve done- Solitudes (my first one), Matter of Time (I really like working with Marshall Teague), Watergate (Who knew that I’d be directing Counsellor Troy), Abyss- One of my all time favourites, Beast of Burden, Full Circle, Lost City #1 and #2, the Atlantis pilot Rising, and maybe my new all time favourite- Grace under Pressure.


SG-P: What do you think about the new (10 second) opening credits for SG-1 and Atlantis? Most fans hate them and want the 60-second credits back (the Atlantis theme even got an Emmy nommination, so why use another opening/theme now?)

Martin: They are gone in the second half of the season- The network and Sony took a long time approving the new full openings and so we went with the short stupid ones


SG-P: Have you been involved in the upcoming Stargate SG-1 videogame „Stargate SG-1: The Alliance“?

Martin: Peter Deluise did the script for it- They are yelling for Major Wood at some point in it – let’s all hope that it gets released at some point


SG-P: Are you planning to attend any conventions this year? You’ve already said that it’s possible we could see you in Germany this year…

Martin: I would love to come to Germany, but no one has asked me. C’mon people- who would you rather talk to – someone who has been with the show since the first day the series rolled camera or some Jaffa #3 that appeared on two shows. Peter Deluise and I were in England for a level 3 convention last year, We had the best time together on stage. I even auctioned off my director’ s copy of an original script- “Menace”, with pencilled camera blockings and all and a copy of my original storyboards for Lost City! Peter went on to Germany afterward, he said he had a great time, and that I would love it… My best friend lives in Berlin (you may have seen him in Redemption #2 – he is a Lieutenant- Colonel with the Luftwaft and he was one of the actual fighter pilots that flew the T-38 jets that accompanied O’Neill), I met him when Brad Wright and I flew the jets in Texas (he was there on a NATO mission), we became best of friends and I regularly visit him in Europe, Last time I was there I got stopped on the street by someone who recognized me, we went into a café and had a two hour conversation about the show- it was great fun. I’d love to come- you guys just have to ask.


SG-P: What do you personally think: Will we get to see a third season of Stargate Atlantis? And: If you’d have to guess, how much seasons do you think will Stargate Atlantis get?

Martin: Yes I think we will have a 3rd season and a 10th season of SG-1 but (we still don’t know as of Oct 16th), it’s all about money, not ratings – the ratings are fabulous. The shows just cost a lot of money and we are not willing to compromise them to just get another season out of it. As far as how many seasons we will get out of either one of the shows- who knows- keep watching and tell everyone you know to keep watching.


SG-P: What about a new Stargate movie?

Martin: I would love to do one, Brad and Robert would love to do one, Amanda, Michael, Chris and Richard would love to do one, we have been batting one around for so many years now and finally…oh, I can’t tell you about that….


SG-P: Thanks again Martin! It was a real pleasure!

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +