• Willkommen! Heute ist der 07. Dezember 2016

Episoden

Außenseiter
Outsiders


Weltpremiere: 17.10.2008 Premiere DE: 07.10.2009 Regie: William Waring Drehbuch: Allan McCullough
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Überlebende der Hoffan-Seuche - die Balaran - haben in einem Dorf Zuflucht gesucht. Als Carson Beckett medizinische Unterstützung dort leistet, tauchen plötzlich Wraith auf, die diese Überlebenden wollen. Auch wenn es kurzzeitig zu Widerstand innerhalb des Ältestenrates kommt, kann Sheppard sie überzeugen, das gesamte Dorf auf einen anderen, sicheren Planeten umzusiedeln. Als es zu Verzögerungen kommt, lässt Jervis nicht locker und will die Balaran ausliefern. Eine Gruppe ist bereits zu den Wraith unterwegs.

Einer der Balaran verrät die Atlanter auf dem Planeten und als Resultat werden Beckett und McKay entführt. Beckett soll das Gift, welches durch die Hoffan-Seuche auftritt, aufspüren. Währenddessen muss Sheppard auf dem Planeten improvisieren und versteckt die Dorfbewohner in einem Minenschacht. Das Risiko eines weiteren Verrats können sie nicht ausschließen. Auch fehlt ihnen noch ein Idee, Beckett und McKay zu retten.



Dr. Beckett leistet einem Dorf medizinische Hilfe, als ihm Colonel Sheppard mit seinem Team überraschend einen Besuch abstattet, um ihm zusätzliches Versorgungsmaterial zu liefern. Carson erzählt ihnen, dass ein Teil der Dorfbewohner, die Balaran, Überlebende der Hoffan-Droge seien. Sie kamen von einem durch Michael infizierten Planeten und wurden von den hiesigen Einwohnern zu sich geholt. Beckett stellt ihnen Novo vor - eine der Überlebenden, die jetzt als Assistentin für ihn arbeitet. Als sie zum Essen aufbrechen, hören sie eine Frau schreien und entdecken ein Geschwader Wraith, das in das Dorf eindringt. Ihr Kommandant bittet darum den Anführer (Elson) zu sprechen und verlangt, dass man ihnen die Überlebenden der Seuche übergibt. Sollten sie sich dieser Aufforderung widersetzen, werden sie sterben, sobald ihr Hiveschiff eintrifft. Die Wraith verschwinden wieder und Carson erklärt Novo, dass sie und die anderen Überlebenden “vergiftet“ sind und die Wraith sie deshalb nicht ohne Weiteres gehen lassen werden. Als die Dorfältesten darüber abstimmen was in dieser Situation zu tun ist, schickt Sheppard Teyla und Ronon zum Stargate zurück und bespricht mit dem Ältestenrat, wie es weiter geht.

John ist bewusst, dass die Wraith nicht wissen, wer zu den Balaran gehört, sofern die Dorfbewohner sie nicht als Außenseiter verraten. Er schlägt vor das gesamte Dorf auf einen anderen Planeten umzusiedeln, doch Jervis, einer der Ältesten, denkt darüber nach den Wraith die Balaran auszuhändigen. Teyla informiert Sheppard per Funk, dass das Gate nicht schwer bewacht sei und zurück erobert werden kann. Der Colonel macht den Dorfältesten klar, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die Wraith ihr Wort halten. Daraufhin stimmen sie seinem Plan zu - Sheppard weist sie an alles mitzunehmen, was sie tragen können und ordnet an, dass Beckett bei den Dorfbewohnern bleibt und sie auf ihre Umsiedlung vorbereitet … Teyla und Ronon bewegen sich weiter auf das Tor zu, als mehrere Wraith von ihrer Patrouille zurückkehren. Teyla warnt Sheppard vor, dass sie festsitzen, woraufhin er den Einwohnern erklärt, dass er sie nicht wie geplant von dort wegbringen kann und Atlantis vermutlich keine Verstärkung schickt, bevor das Hiveschiff eintrifft. Jervis drängt die Bewohner daraufhin zu handeln und verschwindet - Sheppard läuft zur Taverne, wo er auf Beckett trifft, der bereits viele der Balaran wieder in ihre Häuser zurück geschickt hat.

Derweil führt Jervis eine Gruppe gleichgesinnter Dorfbewohner an, um die Balaran zu fassen. Novo und ihr Freund Safaris versuchen inzwischen mit einigen anderen Balaran zu entkommen, doch sie werden von Jervis’ Leuten aufgespürt. Jervis kehrt ins Dorf zurück und beharrt weiter darauf, dass es an ihm und den anderen liegt dieses Problem zu lösen, doch Elson pocht darauf, dass das nicht ihr Weg sei. Carson fordert Jervis dazu auf die Balaran am besten gleich zu töten, um ihnen die Qualen durch die Wraith zu ersparen. Jervis gibt letztendlich nach, erwähnt aber, dass seine Männer bereits mit der ersten Gruppe Balaran auf dem Weg zum Stargate seien. Novo und ihr Freund Safaris zählen zu denjenigen, die von den Wraith dort geprüft werden… Inzwischen nimmt Sheppards Team Jervis und seine Männer in Gewahrsam und entschließt sich dazu, die verbliebenen Balaran in einem nahe gelegenen Mienenschacht zu verstecken. Das Hiveschiff taucht derweil im Orbit auf und der Wraith Kommandant teilt den Gefangenen mit, dass sie in Kürze aufbrechen werden. Safaris schlägt dem Kommandant intuitiv einen Deal vor: er offenbart ihm, dass sich jemand im Dorf verbirgt, der mehr wert sei als alle Balaran zusammen - er riskiert sein Leben und begleitet den Wraith, um ihn persönlich davon zu überzeugen.

Beckett und McKay packen die letzten wichtigen Sachen zusammen, während Sheppard und sein Team die Balaran zu der Miene bringen. Safaris bringt die Wraith zurück ins Dorf, wo diese sofort beide Männer betäuben und der Kommandant Safaris umbringt. Als John die Balaran mit seinen Leuten in die Miene führt, hören sie zufällig Wraith-Darts über sich. Dem Colonel gelingt es nicht McKay und Beckett zu kontaktieren - er kehrt ins Dorf zurück, wo er noch sieht wie die Wraith mit ihren Gefangenen in einen der Jäger teleportiert werden. An Bord des Hiveschiffes kommen Rodney und Carson wieder zu sich und McKay sucht nach einem Ausweg aus ihrer Situation. Der Wraith-Kommandant trifft ein und geleitet sie zu einem Labor, in dem sie die Seuche erforschen. Er enthüllt, dass das Oberhaupt seiner Wissenschaftler beim Versuch das Gift zu finden gestorben ist - jetzt will er, dass Beckett dessen Untersuchung fortführt und einen Weg findet es aufzuspüren. Sollte er sich allerdings weigern und nicht kooperativ sein, drohen die Wraith damit jeden Einzelnen auf dem Planeten zu töten.

Sheppard packt sich Jervis und fordert ihn auf ihm zu sagen, wer Dr. Beckett an die Wraith verraten hat. Jervis sagt, dass er nichts damit zu tun hat und schlägt ihm vor, sich diesbezüglich an die Balaran zu wenden. Rodney stellt fest, dass er über die Computer im Labor nicht auf das System des Schiffes zugreifen kann und Beckett merkt an, dass er das Gift nicht nachweisen kann - er fühlt sich schuldig wegen seiner Mitarbeit bei der Entwicklung der Hoffan-Droge… John kehrt zum Mienenschacht zurück und hat einen Plan, der allerdings einiges an Arbeit bedarf. Derweil entdeckt Beckett etwas, aber er will es McKay nicht sagen und besteht darauf mit dem Kommandant zu sprechen. Carson verdeutlicht ihm, dass er ihnen nicht helfen wird und die Leute sowieso sterben, egal was er auch tut. Der Wraith droht ihm sein Leben auszusaugen, doch Beckett hat es satt und verweigert ihm seine Unterstützung. Als sich der Kommandant an ihm nähren will, kollabiert er und Carson erklärt ihm, dass sie näher am Ziel waren als gedacht. Es war lediglich noch ein Test erforderlich, um sicher zu gehen und zwar der an sich selbst. Der Wraith stirbt und Beckett nimmt dessen Blaster an sich und schießt sich den Weg frei. Er kehrt ins Labor zurück, befreit Rodney und vernichtet sämtliche Forschungsergebnisse.

Die beiden flüchten aus dem Labor und McKay erkundet das Schiff, bis er eine Kommunikationskonsole findet. Er kontaktiert Sheppard auf dem Planeten und teilt ihm mit, was passiert ist. John fordert ihn dazu auf an Bord zu bleiben und die Waffen des Hiveschiffes zu deaktivieren, wovon Rodney nur wenig begeistert ist. Elson, der alles mitgehört hat, schleicht sich heimlich davon und befreit Jervis, dem er sagt, dass er die ganze Zeit über richtig lag. Er schlägt ihm vor Kontakt zu den Wraith aufzunehmen, um den eigentlichen Deal einzulösen. Jervis sagt, dass er alle Balaran auf einmal braucht und Elson teilt ihm deren Aufenthaltsort mit. Auf dem Schiff stellen die Wraith fest, dass ihr Kommandant tot ist und sind McKay und Beckett dicht auf den Fersen. Carson hält sie gerade lang genug auf, damit Rodney Sheppards Plan in die Tat umsetzen kann. Sie steuern die Flugbucht an und gelangen in einen allein stehenden Dart, können ihn allerdings nicht starten. Die Wraith beginnen damit Schüsse durch die Türen abzugeben - McKay kommt unverhofft eine Idee und er bittet Carson den Dart wieder zu verlassen.

Jervis bringt den Wraith zu dem Mienenschacht, doch die Balaran sind verschwunden. Der Wraith entdeckt eine Ladung Sprengstoff, die Sheppard kurz darauf vom Stargate aus zündet. Elson hält sich bei ihm auf und John dankt ihm für seine Bemühung. Die Wraith im Orbit bekommen die Explosion mit und wollen das Feuer auf das Gate eröffnen, nur um festzustellen, dass ihre Waffen nicht funktionstüchtig sind. Mit Unterstützung der anderen überwältigt John die vor dem Tor positionierten Wraithwachen und öffnet ein Wurmloch. Derweil sind die Wraith nicht fähig Beckett und McKay aufzuspüren, weshalb sie weitere Darts schicken, um das Stargate anzugreifen. Einer davon fliegt darüber hinweg und beamt Rodney und Carson nach unten. McKay hat sie zuvor in das System eingespeichert und den Dart so programmiert, dass er sie nach unten teleportiert, sobald er sich direkt über dem Gate befindet - letztendlich laufen alle noch rechtzeitig durch das Tor.

Zurück auf Atlantis, lädt McKay Beckett zum Essen ein, der jedoch dankend ablehnt. Carson verrät ihm, dass er die Dorfbewohner auf einen neuen Planeten begleitet, während er die Daten von Dr. Keller über die HoffanDroge durchsieht. Beckett bemerkt, dass er die Daten nicht mitnehmen kann, weil Woolsey es ihm untersagt hat. Letztendlich wird ihm aber klar, dass er die Galaxie nicht an einem einzigen Tag retten kann und nimmt Rodneys Einladung doch noch an.
 

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +