• Willkommen! Heute ist der 25. November 2017

Episoden

Ex-Deus Machina
Ex Deus Machina


Weltpremiere: 26.08.2005 Premiere DE: 05.06.2006 Regie: Martin Wood Drehbuch: Joseph Mallozzi, Paul Mullie
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Der interstellare kriminelle Baal soll sich, seit seiner Niederlage in der Schlacht um Dakara, auf der Erde versteckt halten. Doch die Suche nach ihm stellt die Allianz zwischen Menschen und Jaffa auf eine schwere Probe.


In einer Kleinstadt in Virginia taumelt ein Jaffa im Wald umher. Er flieht vor etwas, rennt, fällt und steht wieder auf. Als er auf die Straße rennt wird er von einem Auto erfasst und stirbt. Einen Tag später erfährt man im Stargate Center davon und Dr. Daniel Jackson erzählt Lt. Colonel Cameron Mitchell, Teal'c und General Hank Landry von dem Zwischenfall. Der Unfallfahrer ist geflüchtet und es gibt keine Hinweise, doch der Jaffa gehörte einst zu Yu und fast alle von den ehemaligen Anhängern Yus hören nun auf Gerak, den Anführer der Jaffa Nation. Doch was der Jaffa auf der Erde machte, weiß keiner. Teal'c und Mitchell begeben sich also nach Dakara um Gerak zu dem Vorfall zu befragen und Daniel und Lt. Colonel Samantha Carter, die sich gerade wieder im SGC einrichtet, werden nach Informationen zu dem Jaffa und der Umgebung machen, in der er gefunden wurde.

Carter ist gerade mit einigen Umzugskartons in den SGC Gängen beschäftigt und Daniel kommt hinzu um ihr zu helfen. Daniel hat unterdessen etwas Neues zu dem toten Jaffa gefunden: Farrow-Marshall. Es ist ein Gewerbe, welches eine eigene Kleinstadt unterhielt, doch vor kurzem geschlossen wurde. Der tote Jaffa war nur wenige Meilen von dieser Kleinstadt entfernt gefunden worden und Carter unternimmt eine weitere Suche. Der Chef von Farrow-Marshall, Alex Jameson, ist zur selben Zeit verschwunden, als der Jaffa gefunden wurde - dies kann kein Zufall sein.

Auf Dakara spricht Gerak zum hohen rat der Jaffa und rät den Mitgliedern davon ab, einem Treffen mit den Tok'ra zuzustimmen, da die Tok'ra - so Gerak - die Jaffa nur benutzen wollen. Doch Ka'lel, eine ehemalige Hak'tyl Kriegerin und jetzt Mitglied im hohen Rat wirft in den Raum, dass die Tok'ra schon so lange, wenn nicht sogar länger, als die Jaffa gegen die Goa'uld gekämpfte haben und ebenfalls zum Sturz dieser beigetragen haben. Plötzlich erscheinen Teal'c und Mitchell im Hintergrund. Gerak unterbricht die Rede und entlässt den Rat und begibt sich dann zu Teal'c. Mitchell und Teal'c befragen gerak daraufhin zu dem toten Jaffa doch Gerak weicht den Fragen aus und sagt den beiden, dass er den Jaffa noch niemals gesehen habe. Er geht davon und lässt Teal'c und Mitchell misstrauisch zurück - sie wissen, dass Gerak lügt.

Auf der Erde trifft sich Daniel mit Sharon, der Ehefrau von Alex Jameson, und spricht mit ihr über ihren Mann. Sie erzählt ihm, dass ihr Mann sich vor 6 Monaten plötzlich veränderte und kalt, gefühllos wurde - zu genau dieser Zeit wurde angeblich die Farrow-Marshall Kleinstadt geschlossen. Sharon vermutete, dass ihr Mann eine Affäre hatte und heuerte einen Privatdetektiv an, der ihr aber nach wenigen Tagen ihr Geld wiedergab und aus Angst vor etwas, was er nicht näher erklären wollte, den Fall beendete. Sie reicht Daniel einige Fotos und Daniel darf sie mit ins SGC nehmen. Dort findet er wenig später heraus, dass die meisten Personen auf den Fotos zum ehemaligen Trust gehörten. Und es scheint als habe man nicht alle von Goa'uld infiltrierte Trustmitglieder gefangen nehmen können, was zur Annahme führt, dass noch immer zahlreiche Goa'uld auf der Erde sind und langsam aber sicher an stärke gewinnen!

Auf Daraka kommt Gerak zu einem Gefangenen - Alex Jameson, der verloren geglaubte Chef von Farrow-Marschall. Er ist angekettet und wir gefoltert, doch noch schlimmer - er ist ein Goa'uld! Teal'c und Mitchell befragen unterdessen weitere Jaffa, doch anscheinend hat keiner eine Antwort - bis sie auch Ka'lel treffen. Sie erzählt den beiden, dass der Jaffa für Gerak gestorben ist. Denn gerak versucht Baal zu finden - und Baal befindet sich auf der Erde, seit seiner Niederlage beim Kampf um Dakara - dies ist 9 Monate her!

Carter trifft sich unterdessen mit einer Sprecherin von Farrow-Marshall. Die Sprecherin weicht Carters Fragen aus und es scheint als ob sie etwas zu verbergen hat. Nach nur wenigen Minuten beendet sie das Gespräch und lässt Carter von Sicherheitspersonal hinausbegleiten. Die Sprecherin begibt sich daraufhin in einen Überwachungsraum und es sitzt auch Baal dort! Doch dieses ist in Gefahr, denn Geraks Männer haben es geschafft Informationen über Baals Aufenthaltsort aus Alex Jameson zu bekommen und nur wenig später landet ein Goa'uld Transportschiff auf dem Dach des Gebäudes in dem sich Carter zuvor mit der Farrow-Marshall Sprecherin getroffen hat. Ein knappes Dutzend Jaffa stürmen das Gebäude. Baal flüchtet und es entsteht ein großer Kampf bei dem mehrere Jaffa aber auch Unterstützer Baals sterben. Ein Mitarbeiter aber überlebt und berichtet den Vorfall - das SGC erfährt sofort davon.

Im Stargate Center tragen Mitchell, Carter, Daniel und Teal'c General Landry ihre derzeitigen Informationen vor. Doch Landry hat auch eine Überraschung für sie, denn Baal selber hat eine Videobotschaft abgeschickt. Er bittet das SGC, dass sie ihn in Frieden den Rest seines Lebens auf der Erde leben lassen. Im Gegenzug wird er die Gesetze von Amerika einhalten und keine Gefahr mehr für die Erde darstellen. Sollte man ihn aber nicht alleine lassen, dann hat er für dieses Szenario eine Naquadahbombe irgendwo in den Vereinigten Staat von Amerika versteckt, die er zünden wird, sollte ein weiterer Versuch unternommen werden ihn gefangen zu nehmen. Carter tätigt einen Telefonanruf und teilt Landry mit, dass taktische Teams in vielen Teilen Amerikas stationiert sind, doch ganz Amerika wird man nicht überwachen können. Auch die Prometheus sucht derzeit im Orbit der Erde nach Naquadahsignaturen, doch man hat bislang nichts gefunden und es scheint als hat Baal das Naquadah gut abgeschirmt vor den Sensoren der Prometheus. Man fragt sich also, wie man ihn ausschalten kann, ohne das weitere Todesopfer gefordert werden und Carter wirft das Goa'uld Gift in den Raum mit welchem der Trust vor einiger Zeit bereits ein paar Jaffa Planeten beschoss und dort alle Jaffa ums Leben brachte. So könnte man Baal töten, doch zuvor müsste man Baal finden und die Jaffa unter Gerak werden weiterhin nach ihm suchen und Teal'c sagt, dass Gerak wohl ein Mutterschiff in einer Umlaufbahn um die Erde hat, denn nur von dort könnte das Transportschiff gekommen sein. Landry gibt Mitchell und Teal'c den Befehl auf die Prometheus zu gehen, um sich dort auf die Suche nach dem Jaffa Hatak zu machen. Carter und Daniel werden sich mit dem NID treffen um Baal ausfindig zu machen.

Bevor die vier Teammitglieder den Briefing-Room verlassen holt Mitchell drei SG-1 Patches aus seiner Tasche und steckt sie Carter, Daniel und Teal'c an - SG-1 ist wieder ein Team!

An Bord der Prometheus begrüßt Colonel Pendergast Mitchell und Teal'c. Bislang hat man kein Raumschiff gefunden. Carter und Daniel treffen sich mit Peter Flemming, Mitglied beim NID und es scheint als hätte man ein Individuum, ähnlich Baal, bereits gefunden. Als man das Gebäude erreicht in dem sich Baal aufhalten soll, bildet Daniel ein Team mit NID Agent Williams und Flemming, der ein Auge auf Carter geworfen hat, bildet ein Team mit ihr. Er fragt sie aus, was sie in letzter Zeit gemacht hat und Carter antwortet, dass sie unter anderem in Area 51 gearbeitet hat, da sie flexiblere Arbeitszeiten benötigte, denn Cassandra Fraiser, Adoptivtochter von Janet Fraiser, hatte einige Probleme und Carter half ihr durch diese schwere Zeit. Auf die Frage ob Carter jetzt wieder Single sei, antwortete sie: "Nicht direkt."

Auf der Prometheus erkennt man, dass Gerak ein Hatak auf der dunklen Seite des Mondes versteckt hat. Yat'Yir, erster Offizier von Gerak, hat die Leitung des Hataks. Die Lage ist angespannt. Yat'Yir wird sich und seine Leute verteidigen, falls nötig, doch auch die Prometheus wird nicht abziehen. Doch Teal'c hat eine Idee. Er und Mitchell begeben sich auf Dakara, wo sie erneut den hohen Rat beiwohnen. Doch es wird klar, dass der hohe Rat über die Situation bescheid weiß und Teal'c Freundschaft zu den Tau'ri lässt ihn in eine schwierige Situation kommen, da ihm vom hohen Rat wichtige Informationen vorenthalten werden.

Auf der Erde wird unterdessen die Operation "Baals Gefangennahme" abgebrochen, denn er kann nicht in dem Gebäude sein, da er gerade eine Live-Pressekonferenz im Fernsehen gibt. Doch man kann dort nicht eingreifen, da es dann eine öffentliche Situation geben würde und das will man nicht riskieren. General Landry wird sich mit dem Pentagon beraten um zu sehen, was man jetzt machen soll.

Mitchell und Teal'c sind zurück auf der Erde und zusammen mit Landry, Carter und Daniel entscheidet man sich das Goa'uld Gift über dem Gebäude freizusetzen, in dem sich Baal gerade aufhält. Doch Baal, dank seiner Beziehungen zum Trust, weiß über den Angriff Bescheid, da man die Leitungen des SGC angezapft hat. Baal gibt dem SGC also 45 Minuten Zeit, dann wird die Bombe explodieren. Sollte man Baal bis dahin seinen Deal erlauben, dann wird er die Bombe entschärfen. Daniel und Flemming begeben sich zu dem Gebäude in dem sich Baal derzeit befindet und wo die Rakete mit dem Goa'uld Gift einschlagen wird. Carter begibt sich nach Seattle, um dort bei der Suche nach der Bombe zu helfen. Doch ihr wird nur wenig später klar, dass das komplette Gebäude die Bombe ist, da es zu großen Teilen aus Naquadah besteht. Baal hat das Gebäude vor kurzem errichten lassen, er hat alles schon geplant!

Daniel und Flemming berichten unterdessen ins SGC, dass sich Jaffa dem Gebäude von Baal nähern. Die Goa'uld-Gift-Rakete wird gestartet, doch Baal scheint entkommen zu sein. Mitchell ruft Carter und sagt ihr, dass man den Detonationsmechanismus finden müsse, doch dieser könnte sich überall befinden. Sollte die bombe hochgehen, wird nicht mal die Evakuierung genügen, da alles im Umkreis von mehreren Meilen vernichtet wird. Dann kommt Mitchell eine Idee: Er ruft die Prometheus und diese beamt das komplette Gebäude ins Weltall, wo die Bombe dann in einer ungeheuren Explosion das Gebäude zerstört. Teal'c ist nun unhaltbar, denn Geraks eingreifen hat dazu geführt, dass Baal fliehen konnte und er begibt sich nach Dakara. Doch Gerak hat eine Überraschung für Tal'c - man hat Baal gefangen nehmen können und bringt ihn vor die anderen Jaffa des hohen Rates. Dort tötet man ihn vor den Augen der anderen und Gerak hat somit einen großen Sympathiebonus bekommen.

Teal'c begibt sich zurück ins SGC nur um dort zu erfahren, dass es nicht der richtige Baal war, den Gerak getötet hat. Im Keller eines von Baal besetzten Gebäudes fand man Daten und Ausrüstung, welches man für das Klonen benötigt. Teal'c ist erstaunt, doch wird er diese Botschaft den anderen Jaffa nicht mitteilen, da er denkt, dies würde nur als Täuschungsmanöver der Tau'ri angesehen werden. Er ist sichtlich verzweifelt, nun da Gerak seine Macht weiter ausgebaut hat.

In einem anderen Gebäude: Mehrere Klone von Baal befinden sich zusammen mit der Sprecherin von Farrow-Marshall in einem Raum. Sind dies alle Klone, oder gibt es noch viele weitere?

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

Wales Comic Con
- Glyndwr University, Wrexham, Wales, UK -

Nach dem anhaltenden Erfolg der Vorgänger-Events kehrt die Comic Con im Dezember 2017 nach Wales zurück. Auch Stargate-Darsteller sind wieder dabei.

   

mehr +
Milan Comic Con
- Superstudio Più, Mailand -

Die Milan Comic Con findet 2017 zum ersten Mal statt.

   

mehr +
GECANCELT --- Lunar Eclipse Reunion
- Hilton Hotel Düsseldorf -

Die Lunar Eclipse Reunion ist eine inoffizielle Convention für Fans von Teen Wolf. Für das Event ist auch Stargate-Darsteller JR Bourne in Deutschland zu Gast.

   

mehr +