Pathogener Keim

Pathogen

Ausstrahlung erste Episode: 19.10.2010
Ausstrahlung erste Episode DE: 23.03.2011
Regie: Robert Carlyle
Drehbuch: Carl Binder
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



  • Zusammenfassung

    Da Chloe sich merkwürdig verhält und immer wieder Gedächtnislücken hat, durchsucht Scott ihr Zimmer, wo er ein Tagebuch findet, das in einer Alien-Sprache geschrieben ist. Währenddessen kümmert sich Eli um seine schwerkranke Mutter.

  • Inhalt

    Die Destiny befindet sich im FTL-Flug und Eli schlendert durch die Korridore. Er entdeckt Chloe an einer Konsole und spricht sie an. Chloe hat keine Ahnung, wie sie dort hin gekommen ist. Kurz darauf spricht Eli mit Matthew Scott über Chloes ungewöhnliches Verhalten. Auch Scott ist dies bereits aufgefallen. Neben ihrem seltsamen Verhalten kommt noch hinzu, dass ihre Beinwunde extrem schnell vollständig geheilt ist. Etwas, das sich auch TJ nicht erklären kann. Plötzlich werden sie von Colonel Young unterbrochen. Er erklärt Eli, dass dieser schnell die Kommunikationssteine verwenden soll, da sich seine Mutter in einem kritischen Zustand befindet.

    Währenddessen arbeitet Rush auf der Brücke der Destiny. Bis jetzt weiß noch immer keiner von dieser Entdeckung. Seine verstorbene Frau Gloria erscheint ihm hierbei erneut, was darauf hindeutet, dass er sich noch immer in keinem guten geistigen Zustand befindet. Die Destiny beendet den FTL-Flug und er versucht, die Countdown-Uhr zu manipulieren. Eine Erscheinung von Jeremy Franklin hinterfragt sein Handeln kritisch und als sich über Funk Brody und Park melden und Fragen stellen, merkt man, dass Rush unter Druck gerät.

    Eli ist inzwischen auf der Erde. Dr. Brightman teilt ihm mit, dass seine Mutter die Behandlung einfach unterbrochen hat und sich ihre Werte verschlechtern. Rein physisch sei sie auf dem Weg der Besserung, doch ein weiterer Abbruch der Behandlung wäre fatal. Sorgen macht sich Dr. Brightman vor allem auch wegen der Depressionen, weshalb sie Eli kommen ließ. Er muss ihren Willen, gesund zu werden, wieder wecken. Er spricht mit ihr und gibt sich natürlich für Airman Tracy aus. Obwohl er ihr versichert, dass sich ihr Sohn große Sorgen um sie macht, zeigt das keine Wirkung. Sie ist enttäuscht, dass Eli nicht persönlich gekommen ist.

    Schlussendlich ist nun die Entscheidung gefallen, dass die Mitglieder der Luzianer Allianz auf der Destiny freigelassen werden. Young hat jedoch Eskorten organisiert, sodass diese dennoch überwacht werden. Je mehr Informationen die Luzianer Allianz ihnen geben würde, desto mehr Freiheiten würden sie erhalten. Sergeant Greer hat Einwände, doch Young lässt sich nicht darauf ein. Während des Gesprächs betritt Scott den Raum und erkundigt sich nach Chloe. Doch keiner der beiden hat sie gesehen, sie scheint spurlos verschwunden zu sein.

    In der Kantine der Destiny befinden sich unter anderem TJ, James, Volker und Park. Simeon von der Luzianer Allianz betritt den Raum und spricht Park an, woraufhin eine heiße Diskussion entfacht. Der erste Konflikt ist schon da. Greer befiehlt, Simeon wegzusperren. Als dieser weggebracht wird, wendet er sich an die anderen und erklärt, dass Suchtrupps gebildet werden sollen, um Chloe zu finden.

    Sie haben auch Erfolg und Lt. James entdeckt Chloe, wie sie sich an einem Koffer zu schaffen macht. Sie spricht sie darauf an, doch Chloe erinnert sich wieder nicht daran, wie sie dort hin gekommen ist.

    Auf der Erde verläuft Camile Wrays Besuch bei ihrer Lebenspartnerin Sharon Walker eher schlecht. Bei einem gemeinsamen Essen zuhause, das Camile zubereitet hat, bemerkt sie, dass etwas nicht stimmt. Zu einem späteren Zeitpunkt sucht Sharon verzweifelt ihren Schlüssel, nur um festzustellen, dass sie diesen außen an der Haustüre stecken gelassen hat. Etwas, das sie ziemlich fertig macht.

    Eli besucht auch am nächsten Tag seine Mutter und meint, dass sie viel besser aussieht. Doch erneut will sie wissen, wieso ihr Sohn sie nicht anruft. Da wird es für ihn unerträglich und er erzählt ihr von dem Stargate-Programm und dass er Eli ist. Er erklärt ihr die Kommunikationssteine, doch Maryann glaubt ihm nicht und sieht ihn nicht als ihren Sohn. Obwohl er von dem Tag erzählt, als sein Dad sie verließ, ist seine Mutter nicht überzeugt, dass er Eli ist.

    Um vielleicht dahinter zu kommen, was mit Chloe los ist, entschließt sich Matthew Scott dazu, einen Blick in ihr Tagebuch zu werfen. Die Überraschung ist groß, da der Text darin in einer außerirdischen Schrift verfasst ist. Er zeigt es Young, Rush und TJ. Zweiterer kann einen Teil davon verstehen. Die gleichen Schriftzeichen hatten sie in dem abgestürzten Raumschiff gefunden. Während Young sie zunächst wegsperren möchte, ist Rush anderer Meinung. Sie einigen sich darauf, dass sie Chloe überwachen und sie keinesfalls aus den Augen verlieren dürfen.

    Da Eli Wallace auf der Erde nicht weiter weiß und niemanden direkt hat, den er um Rat fragen kann, kontaktiert er Camile Wray und sie trifft sich mit ihm. Auch wenn sie nicht viel tun kann, so macht sie ihm doch nochmal deutlich, dass er nicht aufgeben und – egal ob seine Mutter ihm glaubt oder nicht – er dafür sorgen soll, dass sie die Medikamente nimmt.

    Derweil erklärt Scott Chloe auf der Destiny, dass sie sie vorerst im Auge behalten würden, bis sie wussten, was mit ihr vorgeht. Da ist es auch an der Zeit, dass Rush ihn bei dieser Aufgabe ablöst. Nicholas bittet sie, ihm zu folgen und er zeigt ihr einen Abschnitt des Schiffs, der für die Problemlösung da wäre. Auf die Wände hat er zahlreiche Formeln und Gleichungen geschrieben und nach einem Moment der Orientierung, greift Chloe zur Kreide und vervollständigt eine der Gleichungen.

    Nach ihrem Besuch bei Eli kehrt Camile zu Sharon zurück, die bereits zuhause ist. Erneut scheint Sharon eher verschlossen und greift beim Wein gut zu. Camile macht sich deutlich Sorgen. Später am Abend sprechen die beiden noch einmal und Sharon sagt ihr, wie sehr sie sie vermisst und auch bei diesen Besuchen mit Hilfe der Kommunikationssteine vermisst sie einfach ihr Gesicht. Und auch Camile geht es natürlich ähnlich und sie sagt, dass sie nur durchhält, weil sie daran denkt, früher oder später wieder mit Sharon vereint zu sein.

    Auf der Destiny hatte TJ Varro mitgeteilt, dass Simeon mit seinem Verhalten den Beziehungen zwischen den Mitgliedern der Luzianer Allianz und den Menschen von der Erde schadete und sich kein weiterer Vorfall ereignen sollte. Daraufhin nimmt Varro Simeon zur Seite und macht ihm deutlich, dass er keine Spielchen treiben sollte. Dabei kommt auch heraus, dass Simeon falsche Informationen preisgegeben hat, während die anderen Mitglieder der Luzianer Allianz ehrlich auf eine Zusammenarbeit aus sind.

    Brody und Park müssen erneut feststellen, dass das Schiff aus dem Hyperraum springt und keine Sternentore in der näheren Umgebung vorzufinden sind. Auch Rush ist nicht erreichbar. Sie und Colonel Young schöpfen daraufhin also Verdacht, dass der Wissenschaftler die Stopps hervorruft und das Schiff kontrollieren kann. Als Rush den Raum betritt und dazu befragt wird, gibt er jedoch nicht zu, dass er den Mastercode geknackt hat. Er teilt ihnen mit, dass er in dem Bereich des Schiffs war, wo er nachdenkt und zeigt ihnen die komplexe Formel, die Chloe innerhalb einer Minute gelöst hat. Er lenkt den Verdacht, dass mit den Schiffssystemen herumgepfuscht wurde damit geschickt auf sie.

    Elis Mutter Maryann Wallace schöpft noch immer keine Hoffnung, ihren Sohn wiederzusehen und Eli wendet sich nochmals an Camile Wray und bittet sie, dass sie oder jemand anders vom Stargate Command mit seiner Mutter spricht, damit sie ihm glaubt. Aber Wray setzt sich dafür ein, einen anderen Weg zu gehen. Maryann Wallace wird gestattet, die Kommunikationssteine zu nutzen und so Eli an Bord der Destiny zu sehen. Er zeigt ihr den Ausblick auf das Weltall und sie ist sprachlos. Später erzählt er Young und Scott, dass sie bereits morgen aus dem Krankenhaus entlassen wird und sie somit auf dem Weg der Besserung ist.

    Inzwischen hat Rush vermeintlich herausgefunden, wie sie Chloe helfen können und kontaktiert den Colonel. Er meint, dass der Antikerstuhl sie heilen könnte. Der Antikerstuhl würde die außerirdische Komponente zerstören und ihre menschlichen Eigenschaften sollten übrig bleiben. Sie fragen Chloe, ob sie das Risiko eingehen möchte und sie stimmt dem Vorgehen zu. Es scheint gut zu verlaufen. Doch später sucht Rush sie in ihrem Quartier auf und sie sprechen kurz. Er bestätigt, dass sie nicht geheilt wurde.

    Tatsächlich ist Rush auf sie angewiesen und hat sie offensichtlich unter Druck gesetzt, damit sie ihm hilft, ansonsten würde er verraten, dass sie noch nicht geheilt ist.

  • Kritik

    In dieser Folge konzentriert man sich einerseits auf recht private Angelegenheiten zweier Crewmitglieder, andererseits versucht man die Handlung auf der Destiny weiter voranzutreiben, wobei es scheint, als würde man mehr Fragen aufwerfen, als beantworten.

    Gleich zu Beginn schafft man einen gelungenen Einstieg zum Plot auf der Erde rund um Elis Mutter. Dafür kam dann Camiles Aufenthalt auf der Erde eher aus heiterem Himmel. Beide Plots spielen sich auf der emotionalen Ebene ab und sollen den Charakteren mehr Tiefe geben. Eine Auswirkung auf den Hauptplot findet jedoch nicht statt. Im Falle von Camile Wray werden recht interessante Aspekte ihrer Beziehung zu Sharon Walker gezeigt und angedeutet, aber alles eher subtil.

    Die Entwicklung von Chloe scheint eher erzwungen. Der Charakter trug bislang nicht allzu viel zu den Storylines bei und mit der neuesten Entwicklung kann sie künftig sinnvoll im Mittelpunkt einer Handlung stehen.

    Und genau dafür hat man den Weg bereitet, denn Dr. Nicholas Rush hat sie bereits unter seine Fittiche genommen.

    Aber was genau geht mit Chloe vor? Sind es Auswirkungen von ihrer Gefangenschaft bei den Nakai? Und wenn ja, was planen diese? Und was bereitet Chloe auf der Destiny vor? Wird sie ernsthaft mit Rush zusammenarbeiten und keinem verraten, dass sie nicht geheilt ist?

    Die größten Entwicklungen scheint es bei den Mitgliedern der Luzianer Allianz zu geben. Inzwischen wurde entschieden, dass sie sich - mit Eskorte - frei auf der Destiny bewegen können und es bahnt sich ein Konflikt mit Simeon an.

  • Fazit

    Die Handlungsstränge, die diese Episode ausmachen, könnten nicht unterschiedlicher sein. Aber auch wenn man mit den Szenen auf der Erde Eli und Camile mehr Tiefe geben möchte, hätte man dies vor allem im Falle von Camile etwas packender umsetzen können.

    Lichtblick der Episode war die Luzianer Allianz. Während man in der letzten Episode noch eher planlos schien, scheint man nun gezielt auf etwas hinzuarbeiten. Das Ergebnis könnte recht interessant werden!

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

FedCon 29
2021-10-22 - 2021-10-24
- Maritim Hotel, Bonn -

Die FedCon 29 sollte vom 29. bis 31. Mai 2020 im Maritim Hotel in Bonn stattfinden. Aufgrund der COVID-19-Krise wurde das Event inzwischen vier Mal verschoben. Neuer Termin ist nun der 22. bis 24. Oktober 2021.

London Film & Comic Con 2021
2021-11-19 - 2021-11-21
- Olympia, London, UK -

Nach mehreren Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie soll die nächste London Film & Comic Con nun zum Termin der ursprünglich geplanten London Comic Con Winter im November 2021 stattfinden.

Die London Film & Comic Con ist DAS Mega-Ereignis in Europa. Zu den Stars aus Film & TV zählen regelmäßig auch Stargate-Stars. Aber auch echte Hollywood-Stars geben sich hier die Ehre.

Wales Comic Con: Telford Takeover
2021-11-20 - 2021-11-21
- The International Centre, Telford, UK -

Nachdem die Wales Comic Con: Telford Takeover 2020 zunächst abgesagt worden war, nimmt man nun für November 2021 einen neuen Anlauf, das Event durchzuführen.