Nicholas Rush

  • SGU - Nicholas Rush

    Dr. Nicholas Rush ist ein schottischer Wissenschaftler, der zusammen mit den Menschen der Ikarus-Basis auf der Destiny festsitzt. Er ist bei weitem der größte Experte im Zusammenhang mit Antiker-Technologie.

    Im Gegensatz zu den anderen ist er allerdings gar nicht so traurig darüber, auf dem Schiff zu sein; er sieht es als die größte Chance der Forschung, die sich der Menschheit je eröffnet hat. Dies ist auch darin begründet, dass seine Frau vor nicht allzu langer Zeit an Krebs gestorben ist. Rush ist deswegen sehr in sich gekehrt und gibt nur wenig über sich und seine Intentionen preis. Aus diesem Grund kommt auch sein etwas merkwürdiger Sinn für Humor nicht ans Licht und er mag für andere unsozial wirken.

    Bevor Rush in das Stargate-Programm eingeweiht wurde, war er Professor für Mathematik und Physik. Da er sich allerdings immer mehr dem Icarus-Projekt widmete, konzentrierte er sich immer weniger auf seine Arbeit und konnte seiner Frau in den Tagen ihres Todes nicht beistehen.

    Zu Eli Wallace hat Rush ein Verhältnis, das man als Abhängigkeit bezeichnen kann. Rush braucht Wallace, auch weil dieser sehr schlau ist, vielleicht sogar schlauer als Rush selbst - eine Möglichkeit, die Rush sich selbst nie eingestehen würde.

    Da er Tag und Nacht arbeitet und deshalb keinen Schlaf bekommt wird er mit der Zeit zunehmend aggressiv, bis er einen Zusammenbruch erleidet. Danach ist er jedoch freundlicher zu den anderen Menschen gestellt.

    Da Rush nicht unbedingt zurück zur Erde will und man sich auch sonst nicht klar ist, was seine Motive sind, gerät er ständig mit Colonel Everett Young aneinander. Der Konflikt dehnt sich in kleinen Streitereien immer weiter aus und endet darin, dass Rush den Selbstmord Sgt. Spencers als Mittel gegen Young verwendet. Nach einer Schlägerei lässt Young ihn deshalb auf einem Planeten zurück. Er gelangt jedoch zurück auf die Destiny, nachdem er aus einem Alien-Raumschiff fliehen kann, das ihn zuvor gefangen genommen hatte. Er und Young einigen sich darauf, zum Wohle der Crew zusammenzuarbeiten, jedoch intrigiert er hinter Youngs Rücken und schließt sich mit Camile Wray zusammen.

    Rush muss Teile seiner Vergangenheit ein zweites Mal erleben, als er sich in den Antiker-Stuhl an Bord der Destiny setzt. Aufgrund eines Puffers werden allerdings nur begrenzt Informationen in sein Gehirn geladen, sodass er zumindest physisch keinen Schaden davon trägt. Sein Aufenthalt im Stuhl lässt ihn erkennen, dass der Code zum Schiffscomputer ein DNA-basierter Code ist.

    Erster Auftritt - Stargate: Universe

    Die Destiny Air, Part I
    Nach dem Angriff eines unbekannten Schiffes auf die neue Forschungsstation der Erde, die Ikarus-Basis, landet die Gruppe von Leuten, die dort zu diesem Zeitpunkt waren auf einem fremden Antiker-Raumschiff.
  • Stargate: Universe

    Haupt-Cast

  • Robert Carlyle

    SGU - Nicholas Rush

    Biografie

    Robert Carlyle wurde am 14.04.1961 in Maryhill, einem Stadtteil von Glasgow, in Schottland geboren. Seine Mutter verließ die Familie als er vier Jahre alt war und sein Vater zog ihn alleine groß. Er brach die Schule ab und wurde wie sein Vater Maler und Dekorateur. Irgendwann war ihm das nicht mehr genug und er holte in einer Abendschule seinen Schulabschluss nach. Ab da begann er sich für Literatur zu interessieren und entwickelte vielerlei Interessen.

    Von Arthur Millers ''Hexenjagd'' inspiriert, wuchs in ihm der Wunsch Schauspiel zu studieren.
    Mit 21 Jahren meldete er sich an der Royal Scottish Academy of Music and Drama an.

    1991 gründete er mit vier weiteren Schauspielern die Raindog Theatre Company, nachdem er an der Royal Scottish Academy of Music and Drama unterrichtet hatte.

    Seinen ersten TV-Auftritt hatte er 1990 in der Serie „Taggart“. Später spielte er über drei Jahre hinweg Hamish MacBeth in der gleichnamigen Produktion. Viele dürften ihn durch die Kinofilme „Trainspotting“, „28 Weeks Later“ oder auch „Eragon“ kennen. Er lieh seiner Rolle Durza auch im Videospiel zu ''Eragon'' seine Stimme. In James Bond ''Die Welt ist nicht genug'', spielte er einen Terroristen. Das ist nur ein Ausschnitt seiner vielen Rollen.

    In „Stargate Universe“ übernahm er von 2009-2011 die Rolle des Dr. Nicholas Rush. Für diese Rolle bekam er 2010 den ''Gemini Award'' für den besten Schauspieler. Nur eine von vielen Auszeichnungen im Laufe seiner Schauspielkarriere. Nach dem Aus der Serie, übernahm er gleich das nächst Serienengagement und zwar die Rolle des Rumpelstilzchen in der Serie ''Once Upon A Time – Es war einmal ...''. Deren Ende nach sieben erfolgreichen Staffeln beschlossen wurde.

    Er ist seit 1997 mit Anastasia Shirley verheiratet und hat drei Kinder. Ava wurde 2002, Harvey 2004 und Pearce Joseph Carlyle 2006 geboren.

    Filmografie

    1988

    Arena

    1990

    Taggart
    Silent Scream

    1991

    The Bill
    Riff-Raff

    1992

    Tender Blue Eyes

    Advocates II

    1993

    Being Human
    Safe

    1994

    Marooned
    99-1
    Priest
    Cracker

    1995

    Go Now
    Hamish MacBeth bis 1997

    1996

    Trainspotting
    Carla’s Song

    1997

    The Full Monty (Ganz oder gar nicht)
    Face

    1998

    Looking after Jo Jo

    1999

    Plunkett & Macleane – Gegen Tod und Teufel
    Ravenous
    The World is Not Enough (James Bond - Die Welt ist nicht genug)
    Angela’s Ashes

    2000

    The Beach
    There’s Only One Jimmy Grimble (Nur Mut, Jimmy Grimble)

    2001

    To End All Wars
    The 51st State

    2002

    Once Upon a Time in the Midlands
    Black and White

    2003

    Hitler: The Rise of Evil (Hitler – Aufstieg des Bösen)

    2004

    Dead Fish
    Gunpowder, Treason & Plot (Marie Stuart – Blut, Terror und Verrat)

    2005

    Marilyn Hotchkiss Ballroom Dancing & Charm School
    The Mighty Celt
    Class of ’76
    Human Trafficking (Human Trafficking - Menschenhandel)

    2006

    Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter
    Born Equal

    2007

    Flood (Wenn das Meer die Städte verschlingt)
    28 Weeks Later

    2008

    The Last Enemy
    Stone of Destiny
    Summer
    24: Redemption
    I Know You Know

    2009

    The Tournament
    The Meat Trade
    Stargate Universe – bis 2011
    Kevin Approches
    Zig Zag Love
    The Unloved

    2010

    Castlevania: Lords of Shadow

    2011

    Once Upon A Time – Es war einmal … bis 2018

    2012

    California Solo

    2015

    The Legend of Barney Thomson

    2017

    T2 Trainspotting

     

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

[VERSCHOBEN] Not Just Another Sci-Fi Con
2020-11-06 - 2020-11-08
- Mercure Telford Centre Hotel -

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Event auf  unbestimmte Zeit verschoben. --- Anfang November 2020 veranstaltet FCD Events in Telford/England "Not Just Another Sci-Fi Con", bei der mit Simone Bailly  und Christina Cox auch Stargate-Akteurinnen vertreten sein werden.

German Comic Con Dortmund 2020
2020-12-05 - 2020-12-06
- Messe Dortmund -

Die German Comic Con hat sich inzwischen gut in Deutschland etabliert  und gerade das Event in Dortmund ist aus der Conlandschaft kaum noch weg  zu denken. Auch 2020 kehrt man deshalb zurück - zum bereits sechsten Mal in Folge und diesmal aufgrund der aktuellen Situation zusammengelegt mit der German Comic Con Dortmund Spring Edition.

[ABGESAGT] London Comic Con Spring 2021
2021-02-27 - 2021-02-28
- Olympia, London, UK -

Die London Comic Con Spring aus dem Hause Showmasters fand 2019 erstmals statt und kehrt auch 2021 wieder zurück.