1969

1969

Ausstrahlung erste Episode: 05.03.1999
Ausstrahlung erste Episode DE: 22.12.1999
Regie: Charles Correll
Drehbuch: Brad Wright
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



  • Zusammenfassung

    Ein kosmischer Zwischenfall hat gravierende Folgen: Statt auf dem Zielplaneten landet das SG-1-Team wieder auf der Erde, allerdings 30 Jahre in der Vergangenheit. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, in die eigene Zeit zurückzukehren, trifft das Team auf zwei hilfsbereite Hippies, Catherine Langford und einen jungen Lieutenant Hammond. 

    Wenngleich sich das Team durchzuschlagen weiß, so wird schnell klar, dass den Mitgliedern von SG-1 die Zeit davon läuft. Eine Notiz von General Hammond an Lieutenant Hammond nennt ihnen zwei Möglichkeiten, um es wieder nach Hause zurückzuschaffen.

  • Inhalt

    Das Team macht sich bereit für einen Einsatz, doch während die anderen im Torraum warten, bereitet Carter noch etwas vor. Daniel meint, es dauert, weil zu dieser Jahreszeit … das wisse er nicht mehr genau, weil er nicht so genau zugehört habe.

    Als O'Neill ungeduldig wird, meint Carter über den Lautsprecher, dass die Berechnungen aufwendig seien, da zu dieser Jahreszeit die Verbindung zu P2X-555 kritisch sei und man Berechnungen neu durchführen müsse. Im Kontrollraum drückt Hammond Carter eine Notiz in die Hand und erklärt, sie solle diese in der Tasche lassen, bis sie die andere Seite erreicht habe. Dies bedürfe keiner weiteren Erklärung.

    Das Team geht durch das Tor und kommt erneut im Gateraum raus. Dieser ist jedoch leer und das Team entsprechend verwirrt. Kurz daraufhin löst sich der gesamte Raum auf und man befindet sich plötzlich unter einer Art Abschussrampe mit Rakete. O'Neill meint, dies sehe nach einer Titan-Rakete aus. Kurz darauf kommt eine Durchsage, dass in wenigen Sekunden ein Brenntest starte. Das Team versucht verzweifelt zu entkommen, bis auf Teal'c, der einfach auf das Triebwerk schießt und dadurch verhindert, dass es startet. Auf Nachfrage von O'Neill erklärt er, dass er nicht gewusst habe, ob es funktioniert. Da wird das Team auch schon gefangengenommen.

    Während ein Soldat anfängt, das Team zu befragen, erklärt Carter, dass O'Neill, der Gegenfragen stellt, nichts mehr zu sagen. Sie würden sich noch immer im Stargate-Raum befinden, doch weiter kommt sie mit ihren Erklärungen nicht.

    Das Team wird festgesetzt und zwei Soldaten gehen die Ausrüstung und Waffen durch. Dabei findet einer die Notiz von Hammond, die dieser Carter gegeben hat. Darauf sind zwei Daten vermerkt und die Bitte, dem Team zu helfen.

    Dem gefangenen Team erklärt Carter, dass sie in der Vergangenheit zurückgereist sind. Daniel schwärmt bereits von den Möglichkeiten, die Zeitreisen ermöglichen würden, aber Carter warnt vor dem Großvater-Paradox.

    Carter kümmert sich um die wichtigen Fragen, etwa, wie man Teal'cs Goa'uld-Larve erklärt. Sie weist auch daraufhin, dass man nun Schadensbegrenzung betreiben müsse. Man dürfe auf keinen Fall erklären, dass man aus der Zukunft käme oder Hinweise darauf geben, was geschehen sei.

    Im Verhör scherzt O'Neill daher viel und redet um den heißen Brei herum, gibt sich zunächst als James T. Kirk, dann als Luke Skywalker zu erkennen. Der General, der ihn verhört, hält ihn für einen russischen Spion und droht damit, ihn an die CIA zu übergeben.

    Im gegenwärtigen SGC starrt Hammond derweil aus dem Besprechungsraum auf das Gate. Dort wird er informiert, dass SG-1 immer noch nicht zurück ist und Hammond gibt die Anweisung, dass SG-5 die Mission fortsetzen solle, die SG-1 eigentlich hätte antreten sollen.

    Das Team wird derweil aus dem Cheyenne Mountain abtransportiert und als O'Neill erklärt, dass man nicht viel Zeit habe, um sich etwas einfallen zu lassen. Während Carter darauf beharrt, dass sie eine Geschichte erfinden müssten, die übereinstimmt, damit sie untertauchen und möglichst wenig Einfluss auf die Geschichte nehmen wird, ist O'Neill der Ansicht, dass sie sich einen anderen Plan einfallen lassen müssten. Darauf weist auch Teal'c indirekt hin, der meint, sein Symbiont würde irgendwann übernehmen, sollte er ausgewachsen sein.

    Während das Team bespricht, wie man vorgeht, platzt am Truck ein Reifen und ein Mann betritt den Raum. Es handelt sich um den gleichen, der auch die Notiz in Carters Jacke gefunden hat. Es handelt sich um George Hammond, der wissen möchte, wer die Fremden seien, wenn er ihnen schon helfen solle.

    Carter stellt sich vor und erklärt, sie habe die Nachricht von seinem zukünftigen Ich. Das Team erklärt, was geschehen sei. Hammond zögert, doch O'Neill überzeugt ihn mit Fakten, die andere kaum kennen können. Hammond entscheidet sich, ihnen zu helfen.

    Das Team betäubt die anderen Soldaten mit der Zat, die Hammond rausschmuggeln konnte, und wartet auf den zweiten Truck, an Bord dessen sich die Ausrüstung des Teams befindet. O'Neill lässt bis auf ein paar wenige Dinge alles an Ausrüstung mit der Zat verschwinden. Dann taucht das Team in den Wäldern unter und schmiedet Pläne, wie es weitergeht. O'Neill möchte das Stargate finden, um in die Gegenwart zurückzukehren, doch abgesehen von dem Gate in der Antarktis wissen sie nicht, wo das andere Gate ist.

    Daniel schlägt vor, Catherine Langford aufzusuchen, die wissen könnte, wo es sich befinden könnte. Carter erinnert ihn daran, dass sie nicht in die Geschichte eingreifen könnten, doch Daniel schlägt vor, sich als Ausländer auszugeben, immerhin spreche er 23 Sprache, davon könne man sich eine aussuchen.

    Nachdem Carters Versuche, ein Auto anzuhalten, fehlschlagen, springt Teal'c auf die Straße und hält zwei Hippies auf dem Weg nach New York an. Unterwegs deckt sich das Team mit neuen Klamotten ein und freundet sich mit den beiden hilfsbereiten Hippies an, die sich zu einem Konzert nach New York begeben.

    Als das Team eines nachts an einem Lagerfeuer sitzt, kommt Carter die zündende Idee. Sie geht davon aus, dass eine Sonneneruption sie in die Vergangenheit befördert hat und erklärt, dass eine solche sie auch wieder in die Gegenwart zurückbringen könnte. Allerdings könne man solche nicht voraussagen, weshalb Hammond wohl in der Gegenwart auf der Notiz zwei Daten mit Uhrzeiten niedergeschrieben hätte.

    Bei ihrem Gespräch werden die beiden allerdings von den beiden Hippies belauscht. Um sich herauszureden, erklären sie, dass sie Aliens seien, die nun zu ihrer Heimatwelt zurückkehren müssten. Die Hippies glauben dies und erklären, sie weiterhin zu unterstützen.

    In New York angekommen, besuchen Daniel und Carter Catherine Langford, um etwas über das Stargate in Erfahrung zu bringen. Catherine erklärt, dass das Gate in einer Halle in Washington liegt, aber das Militär würde die Existenz leugnen. Während Carter und Daniel den Aufenthaltsort des Tores in Erfahrung bringen, überprüfen Teal'c und O'Neill den Ausbruch der ersten Sonneneruption in einem Observatorium.

    Bevor sie die Lagerhalle erreichen, trennt sich das Team von den beiden Hippies, was nicht gerade leicht fällt, da diese am liebsten „mit zum anderen Planeten kommen möchten“, doch am Ende geht das Team doch allein. Das Team findet das Gate und schließt mehrere Trucks, um das Tor mit Strom zu versorgen und von Hand anzuwählen.

    Das Gate ist gerade angewählt, da gerät das Team unter Beschuss. Carter weist darauf hin, dass der Zeitpunkt genau stimmen muss, doch O'Neill sagt, dass es jetzt sein muss. Das Team springt durch das Tor und findet sich in einem leeren, weitestgehend verhüllte Torraum. Dann taucht eine alte Frau auf, die das Team zu kennen scheint. Sie meint, Sam würde sie auf jeden Fall erkennen und das tut sich auch: Es handelt sich um Cassandra, die erklärt, dass Sam ihr einst, als sie alt genug gewesen sei, erklärt habe, was geschehe und sie diesen Fehler korrigieren müsse. Deshalb sendet Cassandra das Team in die richtige Zeit zurück, wo Hammond wartet und erklärt, als er die Wunde an Carters Hand gesehen habe, sei ihm klar gewesen, dass er nun eine Notiz an sein jüngeres Ich senden müsse. Auch weist er O'Neill daraufhin, dass dieser ihm nun inklusive Zinsen 532 Dollar schulde - eine Anspielung darauf, dass ihm O'Neill im Jahr 1969 Geld abgenommen und versprochen hat, es eines Tages plus Zinsen zurückzuzahlen.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

London Comic Con Spring 2024
2024-03-02 - 2024-03-03
- Olympia, London -

Die London Comic Con Spring wird vom britischen Veranstalter Showmasters Events durchgeführt. Es handelt sich um ein Signing Event, das etwas kleiner und übersichtlicher ausfällt, als das große Event im Sommer.

Comic Con France 2024
2024-03-30 - 2024-03-31
- Paris Expo Porte de Versailles -

Die Comic Con France erstreckt sich über zwei Tage und bietet Besuchern ein buntes Programm. Verschiedene Händler, eine Gaming-Ecke, Künstler und Cosplayer und Vorträge bilden gemeinsam den größten Teil der Veranstaltung

Comic Con Prague 2024
2024-04-05 - 2024-04-07
- O2 Universum, Prag, Tschechische Republik -

Bei der Comic Con Prague handelt es sich um ein Event, welches Autogrammstunden, Photosessions und Talks bietet.