• Willkommen! Heute ist der 24. September 2018

Episoden

Orpheus
Orpheus


Weltpremiere: 20.06.2003 Premiere DE: 08.03.2004 Regie: Peter DeLuise Drehbuch: Peter DeLuise
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Nach einer schweren Verletzung muss Teal'C seine Selbstzweifel vergessen, als das SG-1 Team eine Rettungsmission startet, um Teal'cs Sohn und dessen Mentor Bra'tac aus den Händen der Goa'uld zu befreien.


Nach einer Verletzung muss Teal`c seine Selbstzweifel beiseite legen, als das SG-1-Team zu einer Mission aufbricht, um seinen Sohn und seinen Mentor aus einem Jaffa-Todescamp zu befreien.
Während eines Rückzugs von einem anderen Planeten kommen Colonel Jack O´Neill, Daniel Jackson und Major Carter durch das Stargate in das Stargate Command. Teal´c folgt einige Sekunden später, mit einem Jaffa auf seiner Schulter. Der Alien-Soldat wurde von Hammonds Leuten getötet - aber nur, weil der Jaffa Teal´c verletzt und ihm eine üble Wunde zugefügt hatte.

Teal´c erholt sich in der Krankenstation. Ohne sein Tretonin - das Mittel, das seinen verlorenen Symbionten ersetzt, welcher Heilungskräfte garantierte - wäre er gestorben. Dr. Fraiser informiert ihn darüber, dass die Waffe des Jaffas direkt in seinen leeren Bauchsack eingedrungen und sein Rückrat beschädigt hat. Teal´c wird eine intensive physische Therapie durchmachen müssen, um gesundheitlich wieder vollkommen in Ordnung zu sein.

Währenddessen wird Daniel von einer Erinnerung gequält, die er nicht loswird. Er kann sich an alles erinnern was geschah, bevor er starb, doch an keines der Dinge, die passierten, nachdem er aufstieg.

Teal´c erholt sich schließlich und ist ausgesprochen fit für den Dienst. Und doch sagt er, er sei nicht bereit. Er erklärt, er sei "kek", was in Jaffa-Sprache bedeutet, er sei sowohl schwach als auch tot - denn wenn jemand schwach ist, könnte er auch tot sein.

Daniel bittet Teal´c, ihm beim Kel`No`Reem zu helfen. Er hofft, dass die Meditationstechnik der Jaffa ihm hilft, sich an das zu erinnern, was da so verzweifelt versucht, durchzubrechen. Es klappt - Daniel sieht Teal´cs Sohn Rya´c und Teal´cs Mentor Bra´tac, die von den Goa´uld versklavt wurden, während sie versuchten, neue Jaffa-Rebellen zu rekrutieren.

Carter vermutet, dass, wenn Bra´tacs und Rya´cs Gefangennahme vor Daniels Rückkehr in eine menschliche Daseins-Form geschah, Bra´tacs Vorrat an Tretonin aufgebraucht und Teal´cs Mentor total erschöpft sein muss. Sie müssen den Planeten finden, auf dem die beiden gefangen gehalten werden. Teal´c bittet darum, dass Rak`nor - der Jaffa-Rebell, den SG-1 das erste Mal in "The Serpent`s Venom" (Episode 4.14) und kürzlich erst in "Allegiance" (Episode 6.09) begegnet ist - ins SGC gebracht wird.

Als er Zeichnungen ansieht, die Daniel aus seinem wiederhergestellten Gedächtnis gemacht hat, identifiziert Rak´nor den Planeten als Erebus, momentan unter der Herrschaft des Goa´uld-Systemlords Ba´al. Da Jaffa, die sich weigern, weiterhin den Goa´uld zu dienen, nach Erebus gebracht werden, um dort bis zum Tod zu arbeiten, ist es nur logisch, dass Bra´tac und Rya´c dort nach Rekruten suchen.

Daniel erinnert sich plötzlich, dass er in aufgestiegener Form auf Erebus war, als Bra´tac und Rya´c gefangen genommen wurden. Doch er war zu schwach, um einzugreifen. Carter findet ein codiertes Signal, dass von den Jaffa-Rebellen vor drei Monaten empfangen wurde und Daniel identifiziert es als den Code zur Deaktivierung des Kraftfeldes, dass das Erebus-Gate beschützt. Carter synthetisiert es und SG-1 - einschließlich Teal´c - aber auch SG-2 und SG-3 beginnen eine Rettungs-Mission.

In dieser Nacht schleichen Teal´c und Rak´nor in das Gefangenen-Lager, lokalisieren Rya´cs und Bra´tacs Zelt und verabreichen dem sterbenden Mentor Tretonin. Doch sie werden gefangen genommen und gefoltert. O´Neill brauchte eine Ablenkung, also transportierte er Daniel und Carter auf das Goa´uld-Mutterschiff, damit sie das Anti-Gravitationsfeld manipulieren und zur Sprengung bereit machen.

Rya´c und Rak´nor verbreiten überall im Camp den Befehl, für einen Kampf bereit zu stehen, sobald die Zeit gekommen ist. Doch Rya´c wird entdeckt, von seiner Arbeits-Station weggebracht und zum Tode verurteilt. Teal´c bietet sich selbst im Austausch an. Der Gefängnis-Aufseher akzeptiert. Er will Teal´c gerade hinrichten, als Carters Gerät sich aktiviert.

Das Goa´uld-Schiff stürzt ab. Teal´c verwickelt den Gefängnis-Aufseher in einen Kampf Mann gegen Mann und bricht dessen Genick. O´Neill und seine Soldaten legen Mörser-Feuer und schalten feindliche Soldaten aus. Als die Gefangen revoltieren, greift der genesene Bra´tac in den Kampf ein. Das Camp ist nun frei und die Gefangenen schließen sich den Rebellen auf der Alpha-Seite an. Auf einem Planeten, dessen Adresse die Goa´uld nicht haben.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

Starfury's Invasion
- Renaissance Hotel, London, Heathrow, UK -

Mit der Invasion belebt der Veranstalter eine vor langem eingestellte Convention-Reihe wieder. Das Hauptaugenmerk soll nun allerdings auf die Serien Dark Matter und Killjoys gelegt werden.

   

mehr +
The Isle of Wight Comic Con - Island Con 2018
- Cowes Enterprise College, Cowes, Isle of Wight, GB -

Die Island Con 2018 findet bereits zum 2. Mal statt und wartet mit Gästen und Attraktionen aus den Bereichen Comics & Kunst, Film & TV und besonderen Themenarealen wie der "Dino Zone" auf.

   

mehr +
Cal Mah - FCD's Unofficial Stargate Convention
- King Power Stadium, Leicester, UK -

Der britische Veranstalter FCD Events lädt für November zu seiner ersten Stargate-Convention in Mittelengland ein. Mit 11 Gästen aus dem 1994er Film und allen Serien des Franchise (inklusive Origins) sowie einer Stargate-Buchautorin ist das Line-up sehr vielversprechend.

   

mehr +