• Willkommen! Heute ist der 22. September 2017

Episoden

Heilung
Cure


Weltpremiere: 16.08.2002 Premiere DE: 28.05.2003 Regie: Andy Mikita Drehbuch: Damian Kindler
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Ein außerirdisches Volk bietet der Erde ein Heilmittel an, das alle Krankheiten heilen kann. Aber der Preis dafür ist vielleicht zu hoch ...


SG1 erreicht den Planeten Pangar, wo die Bevölkerung technologisch nur wenige Jahrzehnte hinter der Erde ist. Sie haben kürzlich das Stargate entdeckt, doch sie haben keine Gate-Adressen und hoffen, dass die Erde ihnen dabei helfen kann. Die Pangaraner haben ein "Wundermittel" entwickelt, dass sie Tretonin nennen. Es macht sie immun gegen fast jede Krankheit und könnte auf der Erde Krebs und AIDS ohne Probleme heilen... Die Pangaraner möchten zu verschiedensten Planeten, drei davon sind aber Goa'uld Heimatplaneten und SG1 rät ihnen, sich davon fern zu halten.

Doch die Pangaraner haben ihre Gründe, wieso sie zu Goa'uld Heimatplaneten wollen und somit geben sie SG1 eine Probe des Tretonins, das sie auf der Erde analysieren können. Im Gegenzug wollen sie die Gate-Adressen zu den Goa'uld-Planeten. Inzwischen helfen Jonas und Teal'c der jungen Wissenschaftlerin Zenna bei der Übersetzung einiger Schriften. Zuerst möchte Zenna ihnen etwas über das Tretonin sagen, doch dann hat sie plötzlich Angst, worauf Jonas in ihren Sachen wühlt. Er findet eine Stadtkarte und somit gehen er und Teal'c dahin, wo das Tretonin hergestellt wird.

In den riesigen Lagerhallen finden sie grosse Wassertanks, die mit Goa'uld-Symbionten gefüllt sind! Als Jack die Pangaraner zur Rede stellt, erklären diese, dass sie das Tretonin mithilfe der Symbionten herstellen! Nun gibt es das Problem, dass Tretonin abhängig macht und wenn es einmal ausgehen sollte, werden die Leute, die es benutzt haben sterben. Als SG1 wissen will, wie die Pangaraner an soviele Symbionten kommen, zeigen sie dem Team einen Wassertank mit einer Goa'uld-Königin!

Diese Königin brütet Goa'uld-Larven aus und bringt sie zur Welt. Diese Larven werden dann sprichwörtlich "ausgesogen", um daraus Tretonin herzustellen. Es scheint nun so, dass diese Goa'uld Königin ihre Symbionten absichtlich nicht mit dem Wissen der Goa'uld ausstattet, wahrscheinlich, weil sie nicht will, dass ihre Larven missbraucht werden. SG1 holt die Tok'ra zu Hilfe, die danach fieberhaft an einem Gegenmittel für die Tretonin-abhängigen Pangaraner arbeiten.

Jonas, Teal'c und Zenna sind inzwischen wieder zu den Ruinen gegangen, da sie ihr helfen wollen, die Texte fertig zu übersetzen. Plötzlich erkennt Jonas einige Symbole wieder und erklärt, dass dies einmal der Heimatplanet von Ra höchstpersönlich war! Als er weitere Texte übersetzen kann, kommt er zu einer Passage die besagt, dass in diesen Ruinen die Verräterin Egeria bis auf alle Welt gefangen ist. Dies bedeutet also, dass diese Goa'uld Königin gar keine Goa'uld ist, sondern die Gründerin der Tok'ra!!! Als die beiden Tok'ra davon hören, verlangen sie die sofortige Freilassung von Egeria.

Die Pangaraner möchten sie aber nicht so einfach aufgeben und somit gibt eine der Tok'ra ihr Leben für ihre Königin, die ihren Wirt danach übernimmt. Sie liegt im sterben und erklärt den Anwesenden, dass sie ihre Symbionten absichtlich "sabotiert" hat, weil sie gehofft hat, dass die Pangaraner sie danach freilassen würden. Diese entschuldigen sich inständig und erklären, dass sie nichts von den Tok'ra wussten... Die Königin will ein letztes mal helfen, indem sie das Tretonin verändert oder bzw. ein Gegenmittel herstellt, dass die Pangaraner von der Abhängigkeit heilen kann.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

German Comic Con Berlin 2017
- Messe Berlin -

Nach dem großen Erfolg der Comic Con Berlin 2016 kehrt die German Comic Con auch im Jahr 2017 wieder in die Hauptstadt zurück.

   

mehr +
PARIS MANGA & SCI-FI SHOW 24
- Paris Expo Porte de Versailles, Paris, Frankreich -

Die PARIS MANGA & SCI-FI SHOW findet zweimal im Jahr in Paris statt und zeichnet sich durch eine bunt gemischte Gästeliste sowie jede Menge Events aus den Bereichen Cosplay, Anime, Comics, Sci-Fi und Fantasy aus.

   

mehr +
FearCon
- Maritim Hotel, Bonn, DE -

Die FedCon GmbH lädt mit ihrem Horror-Ableger FearCon pünktlich zu Halloween zu einem schaurigen Wochenende im Maritim Hotel in Bonn.

   

mehr +