• Willkommen! Heute ist der 25. April 2018

Episoden

Lebenslinien
Point of View


Weltpremiere: 30.07.1999 Premiere DE: 06.09.2000 Regie: Peter DeLuise Drehbuch: Jonathan Glassner, Brad Wright, Robert C. Cooper, Tor Alexander Valenza, Teleplay: Jonathan Glassner und Brad Wright
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



SG-1 muss die Erde in einer alternative Realität vor einer Goa'uld Invasion schützen.



Area 51: Der Spiegel, mit dem man zwischen unzähligen verschiedenen Realitäten reisen kann (aus "Ep. 1.19 Die Invasion", Teil 1) wird aktiviert und eine langhaarige Dr. Carter und Major Kawalski kommen hindurch. Sie lösen einen Alarm aus und werden gefangen genommen. Im SG-Center treffen sie auf Hammond und SG1, Dr. Carter ist schockiert als sie O'Neill sieht, da er in ihrer Realität vor drei Tagen getötet wurde und sie verheiratet waren. Sie erklären, dass die Goa'uld in ihrer Realität mit mehreren Mutterschiffen die Erde angegriffen und versklavt haben.

Dr. Carter und Major Kawalski möchten hier bleiben, da auf ihrer Welt viele Freunde gestorben sind und die Goa'uld die Erde besetzt haben. Es ist aber nicht möglich für Dr. Carter hier zu bleiben, denn in einer Realität kann dieselbe Person nicht doppelt existieren. Nach ca. 48 Stunden setzt die Wirkung ein und lässt Dr. Carter in einen Art Schockzustand gehen.

Also fasst man den Entschluss, die Realität von Kawalski und Dr. Carter zu retten. Teal'c, Daniel, Dr. Carter, Kawalski und O'Neill gehen durch den Spiegel und schaffen es, die Asgard in dieser Realität zu kontaktieren, indem sie deren Heimatadresse mit 8 Chevrons anwählen und Dr. Carter durch das Gate geht. Apophis hat aber Wind davon bekommen und nimmt SG gefangen. Apophis will wissen wer sie sind, doch weil sie nicht antworten ist er kurz davor, das SG-Team zu töten, als ein Asgard Mutterschiff in die Erd-Atmosphäre tritt.

Die Asgard beamen Apophis und duzende Goa'uld weg, der Rest flieht durch das Gate und mit den Mutterschiffen. Auch der tote General Hammond wird hochgebeamt, doch nur rund fünf Sekunden später werden Dr. Carter und ein lebendiger General Hammond zurückgebeamt. Wieder einmal wurde die Erde (wenn auch in einer anderen Realität) von den Asgard befreit und gerettet. Dr. Carter verabschiedet sich mit einem langen Kuss von O'Neill, ehe er zurück in seine eigene Realität geht. Major Carter beobachtet die Szene mit gemischten Gefühlen durch den Spiegel.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

Destination Star Trek Germany
- Messe Westfalenhallen Dortmund -

Die offizielle europäische Star Trek-Convention kehrt im April 2018 nach Deutschland zurück.

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt 2018
- Messe Frankfurt -

Die German Comic Con Frankfurt gehört zu den German Comic Cons in Dortmund und Berlin. Sie hat NICHTS mit der Comic Con Germany in Stuttgart zu tun.

Die German Comic Con bringt die Conventionszene zurück nach Frankfurt. Wie bei den anderen Comic-Cons weltweit gilt auch hier das Konzept: Der Besucher zahlt einen niedrigen Eintrittspreis um auf das Messegelände (Händler- und Ausstellerbereich, Cosplay-Zone, Free Panels) zu gelangen und stellt sich sein Programm dann anhand von bezahlten Panels, Autogrammen und Photo Shoots selbst zusammen. Das ermöglicht den Fans, sich ihren Tag so günstig oder teuer und so umfangreich wie sie wünschen zu gestalten.

Schon in der Vergangenheit konnte die German Comic Con mit namhaften Stars aufwarten. In Frankfurt wird dies kaum anders verlaufen. Potenziell können bei einer Comic Con natürlich auch immer Stargate-Gäste angekündigt werden.

   

mehr +
FedCon 27
- Maritim Hotel, Bonn -

Die FedCon 27 findet vom 18.05.2018. bis 21.05.2018 im Martitim Hotel in Bonn statt. Die Con bedient eine Vielzahl von Filmen und Serien aus dem Sci-Fi-Bereich. Neben Akteuren aus Star Trek und Battlestar Galactica wird nach 8 Jahren auch Ba'al-Darsteller Cliff Simon wieder zu Gast sein.

   

mehr +