Das verlorene Paradies

Paradise Lost

Ausstrahlung erste Episode: 31.01.2003
Ausstrahlung erste Episode DE: 02.07.2003
Regie: William Gereghty
Drehbuch: Robert C. Cooper
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



  • Zusammenfassung

    O'Neill strandet gemeinsam mit Maybourne auf einer fremden Welt und muss ums Überleben kämpfen, als sein Begleiter immer paranoider wird.

  • Inhalt

    Jack befindet sich zuhause in seinem Garten, als ihn Maybourne völlig überraschend besucht. Maybourne möchte unter anderem eine "Begnadiung" durch den Präsidenten, und er weiss auch schon wie er die kriegen will: Er übergibt Jack eine Stargate-Adresse, wo sich ein grosses Waffenlager befinden soll. Er zeigt ihm noch einen Stein, den er gebrauchen würde, doch dies interessiert Jack zunächst nicht. Doch als SG1 auf dem Planeten ist, kommen sie bei einer Tür nicht weiter, es scheint eine Art Code zu geben oder etwas anderes wird benötigt, um die Türe zu öffnen. (wie zB dieses andere Artefakt, das Maybourne bei sich hat)

    Also einigt man sich darauf, dass Maybourne mitkommen darf, denn er erklärt, dass er der einzige ist, der die Kombination (den Code) knacken könnte, da er dieses Artefakt auf der Erde in einer Pyramide gefunden und übersetzt habe. Wieder auf dem Planeten, öffnet Maybourne das Tor, doch dann überwältigt er Sam, nimmt ihr die Zat-Waffe weg und springt in das Tor, gefolgt von Jack, der ihm nachspringt. Die beiden finden sich auf einer grossen Wiese wieder, die Zat ist verschwunden, aber Jacks P90 ist noch da, also filtert diese "Passage" nur Goa'uld Waffen heraus.

    Maybourne erklärt, dass der Text, den er übersetzt hat von höheren Wesen geschrieben wurde und das er es als Einladung ins Paradies verstanden hat. Jack meint nur, dass er in Colorado auch Bäume habe, deshalb sei es noch kein Paradies... Man schaut sich die Umgebung an, findet jedoch nichts ausser ein altes Dort mit einigen Skeletten. Jack fragt wie alt denn wohl die Einladung war, denn diese Wesen scheinen schon sehr lange tot zu sein. Die beiden schlagen dort ein Lager auf und wollen auf Rettung warten, sie ernähren sich von Beeren und Blättern, die sie dort zuhauf finden.

    Unterdessen in der SG-Basis: Sam ist nahezu am durchdrehen, denn sie hat alles versucht, was in ihrer Macht steht, doch sie hat keine Ahnung, wo sich O'Neill aufhält. Man bittet die Tok'ra zu Hilfe, diese scannen den ganzen Planeten nach menschlichem Leben und berichten danach, dass die beiden nicht auf diesem Planeten sind! Sam ist ausser sich, denn sie hat keine Ahnung, was sie noch tun könnte, also geht sie mit einem Spezialisten-Team zu dem Planeten, um das dortige Tor weiter zu untersuchen. Jack hat inzwischen seine P90 versteckt, da Maybourne ein wenig paranoid wird...

    Zwei Wochen sind vergangen, ohne das Sam auch nur einen Schritt näher an der Lösung wäre. Jack und Maybourne haben Mühe, sich mit ihren vorläufigen Zuhause zurecht zu finden und eines morgens wacht Jack auf und bemerkt, dass Maybourne und seine Waffe verschwunden sind! Als er wiederum von den Beeren isst und als er sich einige Artefakte ansieht, kommt ihm plötzlich ein Verdacht, worauf er Maybourne suchen geht. Plötzlich tappt er in eine von seinen Fallen, die Maybourne aufgestellt hat um Tiere zu fangen und aus Notwehr schiesst Jack um sich und trifft Maybourne, der daraufhin wegrennt. Jack schreit ihm noch hinterher, dass die Beeren ihre Sinne vernebeln und er sie nicht mehr essen soll!

    Inzwischen auf der Erde: Plötzlich schiesst es Sam durch den Kopf, die beiden könnten sich aufgrund der Zeichnungen auf dem Artefakt von Maybourne auf einem der Monde des Planeten befinden! Also schickt man ein Tok'ra Transporterschiff los, um nach den beiden zu suchen. Maybourne ist völlig paranoid, er schiesst immer wieder auf Jack, der ihm zuruft er stünde unter Drogen. Ein Goa'uld wusste, dass man keine Waffen hierher bringen konnte, also brachte er diese Pflanze als Waffe mit! Doch Maybourne hört gar nicht zu, er hat nur den Gedanken Jack zu töten, also trickst ihn Jack erneut aus und schiesst ein zweites mal auf ihn mit der Handfeuerwaffe.

    Der schwer verwundete Maybourne wird langsam wieder klarer im Kopf, Jack entschuldigt sich, dass er zweimal auf ihn geschossen habe, doch er sah keinen anderen Weg. Plötzlich erscheint der Tok'ra Transporter um die beiden zu retten. Jack erklärt Maybourne noch, dass die Tok'ra mit Sicherheit einen Planeten finden werden, wo Maybourne leben könne, so müsse er nicht mehr ins Gefängnis auf der Erde. Maybourne nimmt diesen Vorschlag natürlich dankend an.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Werbung

Conventions

[VERSCHOBEN] WonderCon Anaheim 2020
2020-04-10 - 2020-04-12
- Anaheim Convention Center, Kalifornien, USA -

Die WonderCon Anaheim 2020 wurde auf ein unbestimmtes Datum verschoben! Neben ihrer großen Schwester, der San Diego Comic-Con, zählt auch die  WonderCon zu den internationalen Top-Conventions. 

[VERSCHOBEN] Cal Mah 3: Unending - FCD's Unofficial Stargate Convention
2020-05-29 - 2020-05-31
- Telford Centre Hotel by Accor -

Die Cal Mah 3: Unending wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Bitte beachtet hierzu unsere News! --- 2020 findet die Cal Mah bereits zum dritten Mal statt. Der britische Veranstalter FCD Events richtet das inoffizielle Stargate-Event aus, wobei auch Stargate Command Präsenz zeigt.

FedCon 29
2020-05-29 - 2020-05-31
- Maritim Hotel, Bonn -

Die FedCon 29 findet vom 29. bis 31. Mai 2020 im Maritim Hotel in Bonn statt. Die bereits seit 1992 jährlich stattfindende Science-Fiction-Con ist die größte ihrer Art in Europa und wartet stets mit einer Vielzahl von Gästen aus Filmen und Serien dieses Genres auf. 

2020 können sich Stargate-Fans auf ein Wiedersehen mit David Hewlett freuen, der zuletzt 2015 auf der FedCon zu Gast war, sowie auf Rachel Luttrell, die Darstellerin der Teyla Emmagan, die erstmals zur FedCon kommt. Außerdem wurden bislang Marina Sirtis (Star Trek: The Next Generation, Star Trek: Picard) und Claudia Christian (Babylon 5) und Marina Sirtis angekündigt.