In Morpheus Armen

Morpheus

Ausstrahlung erste Episode: 21.07.2006
Ausstrahlung erste Episode DE: 01.08.2007
Regie: Andy Mikita
Drehbuch: Paul Mullie, Joseph Mallozzi
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



  • Zusammenfassung

    Das SG-1 Team um Lt. Mitchell geht nach dem ersten, weniger erfolgreichen Kampf gegen die Ori-Flotte auf eine Off-World Mission und gerät in große Schwierigkeiten. Landry entscheidet unterdessen ob man Vala trauen und sie im SGC lassen kann.

  • Inhalt

    Teal'c kommt mit schlechten Nachrichten ins SGC zurück. Sechs weitere Welten sind im Kampf gegen die Ori gefallen. Gerüchten zufolge führt eine junge Frau mit ungewöhnlichen Fähigkeiten die Kämpfe an. Während Mitchell, Carter und Teal'c Vermutungen aufstellen, warum die Erde bisher verschont geblieben ist, kommt Daniel angelaufen und be-richtet von einer wichtigen Entdeckung. Er habe eine Verbindung zwischen einem der Planeten zu denen Arthur aufge-brochen sein soll und einer Gateadresse hergestellt.

    Anstatt das Archiv in Camelot zu durchsuchen, hat Daniel die irdische Mythologie durchsucht, und eine Verbindung gefunden. Eines der Länder, in das ein Ritter der Tafelrunde gereist ist, entspricht einem der Namen von denen in Came-lot berichtet wurde, wenn es in die Sprache der Antiker übersetzt wird. Auf einer Grafik dieses Ritters ist ein Schwert zu erkennen, auf dem Gatesymbole erkennbar sind. SG-1 bekommt den Auftrag diesen Planeten zu besuchen, als jedoch Vala verkündet sich auf die Reise zu freuen, merkt General Landry an, dass sie vorerst nirgends hingehen würde.
    Daniel setzt sich daraufhin bei Landry für Vala ein, woraufhin dieser entscheidet, dass Daniel einen Teil der Verantwor-tung für sie übernehmen müsse und sie zunächst einen psychologischen Test durchlaufen wird. Vala interpretiert dies als eine Art Prüfung, auf die sie sich vorbereiten kann, was sie mit Daniels Computer machen möchte.
    Sie versucht mögliche Fragen vorherzusehen und die "richtigen" Antworten bereits vor der Prüfung zu finden. Landry versucht zwar ihr klar zu machen, dass man für einen psychologischen Test nicht lernen kann, aber Vala zeigt sich da-von unbeeindruckt.

    SG-1 kommt auf dem Planeten an, doch dieser scheint wie ausgestorben zu sein. Das Holz der Bänke ist morsch und die Fassaden sind heruntergekommen und von Gestrüpp bedeckt.
    Auch die Innenräume bestätigen diesen Eindruck und SG-1 erlangt Gewissheit nachdem sie die ersten Leichen in Betten liegend gefunden haben. Dr. Reimer wird zur Untersuchung herangezogen um SG-1 bei der Analyse des Dorfes zu unter-stützen. Daniel untersucht die Bibliothek des Dorfes und findet Referenzen zu Morgan Le Fay, die sich in der Nähe des Dorfes in einer Höhle versteckt haben soll.
    Morgan Le Fay, in der irdischen Mythologie als Gegenpart und Halbschwester von Merlin, könnte eine Antikerin gewe-sen sein, die Merlin die Waffe entwendet und dann versteckt hat, weshalb ein Besuch der Höhle interessante Aufschlüs-se geben könnte.
    Auf der Suche nach der Höhle merkt Grimsby an, bereits 18 Stunden am Stück im Einsatz zu sein, als Teal'c eine Beobachtung kundtut. Weder im Wald, noch im Dorf habe er irgendwelche Tiere gesehen oder gehört, was überaus unge-wöhnlich sei.
    Eine erste Untersuchung der Höhle bleibt ohne Ergebnis und SG-1 beschließt vorerst zum Dorf zurückzukehren und erst einmal zu ruhen.

    Im SGC geht für Vala derweil der erste Teil ihrer psychologischen Untersuchung los. Dr. Hutchinson erwartet sie bereits und zeigt eine äußerst verwunderte Reaktion auf ihre offensichtlich vorbereitete Begrüßung. Dr. Hutchinson erklärt Vala den ersten Test, bei dem sie spontan sagen soll, was ihr beim Betrachten eines Bildes einfällt. Ihre "spontanen" Antworten sind aber stets positive Charaktereigenschaften, was erneut auf unehrliche und vorbereitete Aussagen hin-deutet. Hutchinson ermahnt sie erneut ehrlich und spontan zu sein, doch Vala bleibt bei ihrer Linie.

    Mitchell kann Daniel davon überzeugen auch erstmal eine Pause zu machen, doch da fällt dem Team ein, dass Acker-man fehlt. Sie finden in schlafend in einem Haus und als Mitchell ihn wecken will, fällt er vom Stuhl. Dr. Reimer inter-pretiert seinen Zustand als fast gewöhnlichen Schlaf, da er auf körperlich und äußere Einflüsse reagiert, nur, dass Ackerman nicht wach wird. Er zeigt außerdem eine ungewöhnlich hohe Anzahl weißer Blutkörperchen und Serotonin. Da alle Teammitglieder diese Symptome zeigen, empfiehlt Reimer das SGC zu kontaktieren und um die nötigen Geräte zu bitten. Er äußert weiterhin die Vermutung, dass dies die Ursache für den Tod der Dorfbewohner sein könnte und schlägt vor, alles zu tun, um wach zu bleiben, da er nicht sicherstellen könne, dass sie jemals wieder wach würden. Zu-sätzlich zu den Geräten zur Untersuchung des Problems bekommt das Team um Mitchell auch eine umfangreiche Por-tion an Wachmachern. Carter und Teal'c stellen fest, dass der aktuelle Zustand deutlich intensiver ist, als es bei der Zeit, die sie wach sind, eigentlich sein dürfte und daran wahrscheinlich die Infektion schuld ist. Sie scheint nicht nur am Wachwerden zu hindern sondern zusätzlich müde zu machen. Reimer und Carter analysieren den Schlaf von Acker-man und finden heraus, dass dieser sich im so genannten Deltaschlaf befindet und eine ungewöhnlich hohe Menge an Melotonin hat, einem Hormon, dass den Schlaf vertieft.
    Daniel entdeckt Aufzeichnungen über eine "Schlafplage" die das Dorf ausgelöscht hat und angeblich von Morgan Le-Fay ausgelöst wurde um die Dorfbewohner dafür zu bestrafen, dass sie Merlin unterstützt haben. Das Team beginnt eine erneute Untersuchung der Höhle und nimmt Gesteinsproben, um diese genauer zu untersuchen.

    Landry ermahnt Vala die Untersuchung ernst zu nehmen und sich später erneut mit Hutchinson zu treffen. Wenig spä-ter besucht Woolsey Vala in ihrem Quartier und stellt sich vor. Im Anschluss bietet er ihr an, ihr zu helfen die Untersu-chung zu überstehen, wenn sie dafür im SGC für das IOA spioniert. Der nächste Teil der Untersuchung beinhaltet einen Lügendetektortest bei dem Vala ein ums andere Mal in unangenehme Situationen kommt.

    Unterdessen findet Carter in der Höhle einen versteckten Tunnel den Teal'c und Mitchell untersuchen, während Carter die Proben zu Reimer zurück bringt. Dieser findet einen schlafenden Parasiten in den Gesteinsproben, allerdings beginnt dieser sich zu bewegen, nachdem Reimer eine kleine Blutprobe in dessen Nähe bringt. Als Daniel wieder im Dorf an-kommt, stellen Carter und er fest, dass Grimsby verschwunden ist und beginnen ihn zu suchen.
    Währenddessen dringen Teal'c und Mitchell weiter in die Höhle vor und finden ein lebendes Tier. Das dies das erste lebende Wesen auf dem Planeten ist, ist ihnen die enorme Bedeutung der Entdeckung klar und sie versuchen es zu fangen.
    Daniel und Carter finden unterdessen den schlafenden Grimsby und bringen ihn zurück zu Dr. Reimer. Als sie diesen erreichen, müssen sie feststellen, dass Ackerman gestorben ist. Bei der Autopsie finden sie einen Parasiten der Art, wie sie ihn zuvor in den Proben schon gefunden haben, allerdings ist dieser um den Faktor tausend gewachsen.

    Vala beurteilt den vergangenen Test als absoluten Reinfall, da Hutchinson sie nahezu "vernichtet" hat und sie nun der Meinung ist, nichts im SGC zu suchen zu haben. Sie äußert Woolsey gegenüber eine Entscheidung getroffen zu haben. Wenig später lehnt sie ein weiteres Treffen mit Hutchinson ab und hält ihm gegenüber eine kurze, sehr ehrliche Ansprache.

    Im Dorf entwickeln Carter und Reimer die Theorie, dass sie den Parasiten vielleicht aushungern können, indem sie es lange genug schaffen nicht einzuschlafen und dadurch kein Melotonin zu produzieren. Doch kurz danach bekommt Reimer einen Herzinfarkt und stirbt, weshalb Carter zu dem Schluss kommt, im Umgang mit den Wachmachern vor-sichtiger zu sein und die Einnahme vorerst einzustellen, was ihnen nur noch die Möglichkeit offen lässt, sich gegenseitig wach zu halten.
    In der Höhle schleichen Teal'c und Mitchell sich an das gefundene Tier, welches einem Chamäleon ähnelt, an und schaffen es tatsächlich es zu fangen. Allerdings sieht sich Mitchell nicht mehr in der Lage den Rückweg anzutreten und bittet Teal'c alleine zu gehen. Alles hänge daran das Tier zu Carter zu bringen, damit diese ein Gegenmittel entwickeln kann. Doch auch Daniel und Carter stehen kurz vor dem Zusammenbruch und als sie beide einschlafen, betritt ein Team in Schutzanzügen den Raum.
    Carter und Daniel werden versorgt und auch Teal'c wird gefunden. Dieser schafft es noch den Neuankömmlingen von Mitchell und der Höhle zu berichten, als auch er endgültig kollabiert. Doch er hat das Tier nach wie vor dabei und die Wissenschaftler erkennen seine Bedeutung schnell genug, um alle Teammitglieder retten zu können.

    Zurück im SGC unterhalten Mitchell, Carter, Daniel und Teal'c sich über ihre Erfahrungen und Halluzinationen kurz bevor sie kollabierten. Daniel berichtet, dass er einen Hinweis auf Atlantis in den Archiven des Dorfes gefunden hat, als das Telefon klingelt und SG-1 zusammen mit General Landry in den Gateraum gerufen wird. Dort versucht Vala, die einige Kisten und Taschen dabei hat, die Soldaten im Kontrollraum davon zu überzeugen das Gate zu öffnen, damit sie endgültig diesen Ort, an dem sie offensichtlich nicht willkommen sei, verlassen könne. Umso verstörter ist sie als Landry ihr mitteilt, dass sie ihre Überprüfung erfolgreich abgeschlossen hat und Hutchinson ihr eine Freigabe für das SGC erteilt hat. Vala meldet daraufhin Woolseys Angebot, welches sich als Teil der Überprüfung rausstellt. Sie wird von allen Mit-gliedern von SG-1 im SGC begrüßt und Mitchell ermahnt sie, es nicht zu versauen. Außerdem wird ihr mitgeteilt, dass sie kein Teil von SG-1 sei und erst einmal einige Tests und Ausbildungen hinter sich bringen müsse, wie jedes andere Mit-glied des SGC.
    Sie lädt daraufhin das Team zum Essen ein, um zu feiern, da sie aber noch keine finanziellen Mittel hat, muss Daniel einmal mehr für sie aufkommen.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

[VERSCHOBEN] Not Just Another Sci-Fi Con
2020-11-06 - 2020-11-08
- Mercure Telford Centre Hotel -

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Event auf  unbestimmte Zeit verschoben. --- Anfang November 2020 veranstaltet FCD Events in Telford/England "Not Just Another Sci-Fi Con", bei der mit Simone Bailly  und Christina Cox auch Stargate-Akteurinnen vertreten sein werden.

German Comic Con Dortmund 2020
2020-12-05 - 2020-12-06
- Messe Dortmund -

Die German Comic Con hat sich inzwischen gut in Deutschland etabliert  und gerade das Event in Dortmund ist aus der Conlandschaft kaum noch weg  zu denken. Auch 2020 kehrt man deshalb zurück - zum bereits sechsten Mal in Folge und diesmal aufgrund der aktuellen Situation zusammengelegt mit der German Comic Con Dortmund Spring Edition.

[ABGESAGT] London Comic Con Spring 2021
2021-02-27 - 2021-02-28
- Olympia, London, UK -

Die London Comic Con Spring aus dem Hause Showmasters fand 2019 erstmals statt und kehrt auch 2021 wieder zurück.