• Willkommen! Heute ist der 09. Dezember 2016

Artikel

  • Von Sci_Fi-Dave
  • Stargate
  • Veröffentlicht am 07.12.2014

Stargate: Atlantis - Die Handlungsbögen, Teil 2

4. Lt. Fords Verwandlung:

Lt. Aiden Ford (dargestellt von Rainbow Sun Francks) gehörte nur während der ersten Season zum Main Cast – als enthusiastischer junger Offizier, Teil von Sheppards Team und nach diesem die Nr. 2 der militärischen Kommandokette.
In den „The Siege“-Episoden verändert sich sein Charakter jedoch dramatisch unter dem Einfluss des Enzyms, welches die Wraith ihren Opfern injizieren, um den Nährungsprozess zu verlängern. Obwohl insgesamt nicht sehr umfangreich, ist dieser Handlungsbogen dennoch wichtig, führt die Suche nach Ford doch zum einen zur Begegnung von Sheppards Team mit dem Läufer Ronon Dex, der fortan Fords Platz einnimmt, und zum anderen wird hier erstmals die Idee eines Wraith-Mensch-Hybriden aufgegriffen, die im weiteren Verlauf der Serie eine große Rolle spielen sollte.

Ford taucht in der Doppelfolge „The Lost Boys“/„The Hive“ („Die verlorenen Männer“/„Bienenstock“) erneut auf und zwingt Sheppards Team, an einem Angriff auf ein Wraith-Basisschiff mithilfe eines von McKay reparierten Darts teilzunehmen. Die Mission verläuft alles andere als geplant, und dem Team gelingt die Flucht nur, indem es ein Gefecht zwischen zwei Basisschiffen auslöst. Dabei werden beide Schiffe zerstört, und Ford gilt als verschollen. Ein letzter kurzer Auftritt zu Beginn der fünften Staffel, bei dem er dem nach der Selbstzerstörung von Michaels Labor verschütteten Sheppard als Halluzination erscheint, zeigt jedoch, wie wichtig die Figur war und wie sehr Sheppard die Ereignisse noch immer beschäftigen.


5. Michael, Dr. Carson Beckett, die Hoffaner und das Retro-Virus:



Der Erzählstrang rund um den Wraith „Michael“ (gespielt von Connor Trinneer), der durch das von Dr. Carson Beckett entwickelte Retro-Virus (mehrfach) in einen Menschen verwandelt und letztlich zum Hybriden und einer Bedrohung für die gesamte Galaxie wird, ist der wohl komplexeste Handlungsbogen in „Stargate: Atlantis“ und zieht sich nicht nur durch fast alle Staffeln, sondern involviert auch die Athosianer, die Hoffaner-Seuche, Teyla und ihr Kind sowie Carson Beckett und dessen Chara-Entwicklung in der Serie.

Michael selbst taucht erst gegen Ende der zweiten Season in der gleichnamigen Episode auf, doch wird der Grundstein für seine Verwandlung vom Wraith zum Menschen ohne Erinnerung bereits mit den Ereignissen rund um das bei einem menschlichen Ziehvater aufgewachsene Wraith-Mädchen Elija gelegt, die in den Folgen „Instinct“ („Instinkt“) und „Conversion“ („Verwandlung“) erzählt werden. Hier wird auch Dr. Becketts Forschung an dem Retro-Virus, das die Iratus-DNS aus dem Erbgut der Wraith entfernen und diese somit zu Menschen machen soll, erstmals erwähnt. Elija injiziert sich den unfertigen Prototypen, mutiert daraufhin und infiziert Sheppard während eines Kampfes ebenfalls mit dem Virus, was nur durch eine Behandlung mit Iratus-Stammzellen aus einem Nest der Käfer geheilt werden kann.

In der Episode „Michael“ schließlich wird nach und nach klar, dass Becketts verwirrtem Patienten Michael Kenmore dessen menschliche Identität nur vorgespielt wird und er in Wirklichkeit das erste Wraith-Testsubjekt für das inzwischen fertiggestellte Retro-Virus ist. Ihm gelingt die Flucht, doch kehrt er als Mittelsmann im Staffelfinale „Allies“ („Die Verbündeten“) nach Atlantis zurück. Schnell muss er jedoch erkennen, dass er nach seiner Verwandlung weder in der menschlichen Gesellschaft noch bei den Wraith einen Platz findet, und fühlt sich von beiden Seiten verraten.
Zu Beginn der dritten Staffel wird er gemeinsam mit der Besatzung des Basisschiffes, auf dem das Retro-Virus in Form eines Gases freigesetzt wurde, erneut in einen Menschen verwandelt und führt den Aufstand gegen das Atlantis-Team an, nachdem er abermals die Wahrheit erfahren hat.
In der Folge „Vengeance“ („Rache“) zum Ende der dritten Staffel entdeckt das Team dann erste grausige Hinweise darauf, dass Michael Forschungen zur Erschaffung von Wraith-Mensch-Hybriden betreibt, als sie das Verschwinden der nach dem Vulkanausbruch auf ihrem Heimatplaneten umgesiedelten Taraner untersuchen, denn sie werden von menschenähnlichen Käfermonstern angegriffen.

Über diese Hybriden-Forschung involvierten die Autoren im Laufe der vierten Season schließlich, wie bereits erwähnt, auch die Athosianer, Teyla und ihren Sohn. Die Hoffaner-Krankheit, die bereits in der ersten Staffel eine Rolle spielte, wurde ebenfalls in den Handlungsbogen um Michael und dessen Hybriden einbezogen. In „Poisoning the Well“ („Tödliche Verteidigung“) entwickelten die Hoffaner einen medizinischen Wirkstoff, der das Nähren am Menschen verhindern sollte. Dies funktionierte zwar, doch starben bei der anschließenden Massenimpfung viele an den Nebenwirkungen; Michael löst später eine die gesamte Galaxie erfassende und Menschen wie Wraith gleichermaßen treffende Epidemie aus, indem er den Wirkstoff freisetzt und die Überlebenden in Hybriden verwandelt.
Zum Übergang von der vierten zur fünften Staffel werden Teyla und die Athosianer wiedergefunden und befreit, und auch das unter den Trümmern von Michaels Labor verschüttete Team von Sheppard kann geborgen werden. Danach greift Michael, inzwischen selbst zum perfekten Hybriden geworden, der sich nicht einmal mehr wie ein Wraith nähren muss, in der Episode „Prodigal“ („Mutterliebe“) Atlantis ein letztes Mal an, findet jedoch durch Teyla sein Ende, die ihn vom zentralen Turm der Stadt stößt.

Der Erzählstrang um Michael hatte nicht zuletzt außerdem direkten Einfluss auf die Serienfigur des Dr. Carson Beckett. Der schottische Arzt, der ab der zweiten Season zum Main Cast gehörte und in der dritten Staffel durch eine Bombenexplosion umkam, kehrt als Klon in Season 4 zurück, der von Michael als Teil seiner Hybriden-Forschung erschaffen und mit dem Hoffaner-Impfstoff infiziert wurde. Da es sich nicht mehr um den „echten“ Carson Beckett handelte, wurde der Charakter in der Folge zunehmend dunkler angelegt, was bei den Fans auf wenig Zustimmung traf.

Im dritten Teil werden wir diese Artikelreihe mit den Handlungsbögen um die Pegasus-Replikatoren und den Wraith-Kommandanten "Todd" abschließen.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +