• Willkommen! Heute ist der 20. April 2018

Artikel

Bildnachweis:

(c) Pandastorm Pictures / Syfy

  • Von John's Chaya
  • Ferne Welten
  • Veröffentlicht am 02.04.2018

Review: Van Helsing Staffel 1

Diese Serie basiert auf einem Van Helsing-Comic. Erstausstrahlung war am 31. Juli 2016 auf Syfy. Die deutsche Erstausstrahlung hat sich Netflix gesichert und strahlt sie ab dem 21.12.2016 aus.

Davon handelt die Van Helsing Staffel 1:

Man schreibt das Jahr 2019 und die Welt wird von Vampiren beherrscht. Ein Biss von ihnen genügt, und man wird auch zu einem ihresgleichen. Doch oft belassen sie es nicht nur beim Bluttrinken, sondern verbeißen sich regelrecht in die Menschen und weiden sie aus. Sie benehmen sich wie Tiere. Es gibt verschiedene Arten von ihnen: Die Feeders und die Ferals. Die Ferals essen und trinken von Tieren und benehmen sich auch so. Die Feeders halten Menschen als Nahrungsquelle und füttern sie, damit sie genügend Blut liefern. Sie werden entweder angezapft oder leergetrunken. Dann gibt es noch die Ahnen. Sie sitzen u.a. am Esstisch und trinken genüsslich von ihren Opfern. Teils dekadent aus Strohhalmen oder ihr Opfer sitzt neben dem Esstisch und wird immer mal wieder angezapft, ähnlich wie ein Bierfass. Sie haben ihre 'Mahlzeit' gekennzeichnet, sodass sie als ihr Eigentum anzusehen sind. Sie sind schon sehr alt und herrschen über die niederen Vampire.

Die Vampir-Apokalypse beginnt, als 2016 in Wyoming der Vulkan Mount Washburne im Yellowstone Park ausbrach. Er zerstörte die Hälfte der USA. Der Ascheregen schien den Vampirismus ausgelöst zu haben, könnte aber auch Taktik der alten Ahnen sein, eine Art Ur-Vampir.

Die Menschen veränderten sich und wurden zu Vampiren, dazu sehr aggressiv. Sie fielen übereinander her. Es war wie eine Epidemie. Der Himmel verdunkelte sich und die wenigen überlebenden Menschen verbarrikadierten sich. Für die Vampire war es nur von Vorteil, dass die Asche die Sonne verdunkelte, sodass die wenigen Menschen sich Tag und Nacht verstecken mussten, währen die Vampire zu jeder Tages- und Nachtzeit ihr Unwesen treiben konnten.

Die Welt war im Dunkeln versunken, alle Städte, die gesamte Infrastruktur, war zerstört.

Inhalt:

Die Geschichte hat ihren Anfang in Seattle und handelt von Vanessa Seward, später Van Helsing, die drei Jahre wie tot, ohne Puls, im Koma lag. Sie war etwas Besonderes. Vor ihrem Koma lebte die Busfahrerin als alleinerziehende Mutter einer Tochter in Seattle.

2019 erwacht sie während eines Vampirangriffs in einem Krankenhaus und beißt einen von ihnen, der zuvor von ihr getrunken hatte. Sie und das Krankenhaus, werden von dem Marine Axel schon seit Jahren bewacht. Er behauptet, er weiß nicht warum, hält sich aber an einen gegebenen Befehl. Ihm zur Seite steht eine Ärztin, die er einfach nur Doc nennt und ein paar andere Überlebende. Sie hat vor der Apokalypse herausgefunden, dass irgendetwas anders an Vanessa ist, ihrem Blut. Bei einem Angriff wurde Doc gebissen und zu einem Vampir. Axel steckte sie hinter Gitter und beschützte sie trotzdem noch, fütterte sie sogar. Er sah es als seinen Job an.

Sie konnten den Angriff zurückschlagen und entsorgten die Überreste in einem Wäscheschacht. Aus dem kurze Zeit später der von Vanessa gebissene Vampir blutüberströmt wieder herauskroch. Vom Vampirismus geheilt, durch Vanessa. Ab da ging es erst richtig los. Alle wollten Vanessa. Einige um Vampirismus zu heilen, andere um zu verhindern, dass sie es tat. Niemand war mehr begehrter als sie.

Axel hielt sich die ganze Zeit an den ihm gegebenen Befehl, obwohl Vanessa sich sehr gut selbst verteidigen konnte. Einmal Marine, immer Marine.

Stargate-Darsteller in Van Helsing:

Tim Guinee, bekannt als Valas Ehemann Tomin und späterer Ori-Kommandant.

Christopher Heyerdahl, allen bekannt als Todd, Pallan und Halling von den Athosianern. Er spielt den Taubstummen Sam und gehört zu Axels Leuten.

Ben Cotton, allen bekannt als Dr. Kavanagh. Er ist in der Serie bei den Aufständischen dabei.

Aleks Paunovia, bekannt als Shaq'rel, Jennifer Spence, bekannt als Lisa Park, und Terry Chen, ein Mönch, spielen Julius, Karen und Brendan.

Amanda Tapping führte in einigen Folgen Regie.

Kritik zu Van Helsing Staffel 1

Van Helsing kommt daher wie eine andere, abgewandelte Variante von The Walking Dead. Was auch so auf der DVD angekündigt wurde. Wie echte Vampire, wie wohl jeder sich Vampire vorstellt, sehen die in der Serie nicht aus. Keine Vampirzähne! Wer es aber gerne blutig, düster und gruselig mag, auf Horror und blutige Innereien steht und nicht unbedingt auf 'echte' Vampire, ist bei der Serie gut aufgehoben. Wer gerne Vampirfilme wie z.B. Blade oder Underworld schaut, oder Serien wie The Vampire Diaries, The Originals, Moonlight und vor allem True Blood, wird etwas enttäuscht sein. Interessant ist aber, dass Vampire zurückgewandelt werden können. Das ist neu und gab es bis jetzt noch nicht. Aber eine gute Zombie-Serie ist sie allemal.

Doch irgendwie packt einen diese Serie nicht so richtig. Die Hauptdarstellerin Kelly Overton ist vielen aus True Blood bekannt. Einer 'richtigen' Vampir-Serie. Das Hin- und herwechseln zwischen den Szenen geschieht meist etwas zu ruppig. Auch ist alles oft viel zu dunkel, dass man manchmal gar nicht richtig sieht und vieles nicht mitbekommt. Man verliert ab und an den Faden, weil nicht nur die Szenen ruppig springen, sondern auch die Geschichte in sich.

Doch die Serie Van Helsing hat ihre Fans, denn sonst würde man nicht über eine dritte Staffel nachdenken. Alles ist, wie bei allen anderen Serien und Filmen, reine Geschmackssache und das ist auch gut so. Wer gerne Zombie-Serien schaut, ist bei der Serie jedenfalls gut aufgehoben.

Zur Staffel-Box:

Unser Review bezieht sich auf die DVD-Box. Es gibt Van Helsing zudem auch auf Blu-ray. Auf den DVDs der Box ist kein Bonusmaterial vorhanden. Sie besteht aus vier DVDs, die versetzt, jeweils zu zweit, übereinander liegen. Ein Pappschuber ist vorhanden. Vorhanden ist zudem ein Booklet, in dem kurze Inhaltsangaben zu jeder Folge stehen.

Van Helsing - Staffel 1 - auf DVD kaufen *

Van Helsing - Staffel 1 - auf Blu-ray kaufen *

 

 

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

Wales Comic Con 2018
- Glyndŵr University, Wrexham -

Nach dem anhaltenden Erfolg der Vorgänger-Events kehrt die Comic Con im April 2018 nach Wales zurück. Zumindest ein Stargate-Darsteller ist schon dabei!

   

mehr +
Destination Star Trek Germany
- Messe Westfalenhallen Dortmund -

Die offizielle europäische Star Trek-Convention kehrt im April 2018 nach Deutschland zurück.

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt 2018
- Messe Frankfurt -

Die German Comic Con Frankfurt gehört zu den German Comic Cons in Dortmund und Berlin. Sie hat NICHTS mit der Comic Con Germany in Stuttgart zu tun.

Die German Comic Con bringt die Conventionszene zurück nach Frankfurt. Wie bei den anderen Comic-Cons weltweit gilt auch hier das Konzept: Der Besucher zahlt einen niedrigen Eintrittspreis um auf das Messegelände (Händler- und Ausstellerbereich, Cosplay-Zone, Free Panels) zu gelangen und stellt sich sein Programm dann anhand von bezahlten Panels, Autogrammen und Photo Shoots selbst zusammen. Das ermöglicht den Fans, sich ihren Tag so günstig oder teuer und so umfangreich wie sie wünschen zu gestalten.

Schon in der Vergangenheit konnte die German Comic Con mit namhaften Stars aufwarten. In Frankfurt wird dies kaum anders verlaufen. Potenziell können bei einer Comic Con natürlich auch immer Stargate-Gäste angekündigt werden.

   

mehr +