Eva Reinhardt

  • SGO - Eva Reinhardt

    Eva Reinhardt ist eine loyale Anhängerin des Nazi Regimes. Bereits in jungen Jahren beginnt sie, Filme zu drehen. Dieses Talent nutzt sie später für Propagandavideos des Führers. Auch soll sie die Olympischen Spiele 1936 in Berlin dokumentieren. Dort trifft sie Dr. Wilhelm Brücke, der ihr von seinem Vorhaben erzählt.

    Da sie stets auf der Suche nach neuen Inspirationen ist, stimmt sie schnell zu und Reinhardt und Brücke beginnen ihre Zusammenarbeit. Im Zuge ihrer Zusammenarbeit wird deutlich, dass sie ähnliche Ansichten und Ambitionen haben. Aus ihrer professionellen Beziehung wird etwas engeres.

    Im Jahr 1939 erhielt Dr. Brücke grünes Licht für seine geplante Reise nach Afrika und Eva gelingt es, die Führungsebene der Nazis davon zu überzeugen, dass sie ihn auf der Reise begleitet.

    Eva lässt sich in kaum einer Situation von ihrer Aufgabe ablenken. Nur Sekunden nachdem sie das Sternentor verlassen hat, setzt sie die Dokumentation auf Film fort und hofft auch, dass die Reise durch das Tor festgehalten wurde. Als sie auf die Goa'uld Aset stoßen, merkt sie jedoch schnell, dass sie keinen direkten Kampf wagen sollten und bringt auch Dr. Wilhelm Brücke dazu, sich zu ergeben.

    Aset nimmt den Trupp gefangen, doch selbst in ihrer Zelle schafft es Eva, optimistisch zu bleiben und versucht auch Stefan zu ermuntern, positiv zu bleiben.

    Nachdem es Wilhelm Brücke gelingt, einen Deal mit der Goa'uld Aset auszuhandeln, setzt Eva Reinhardt ihre Video-Dokumentation über ihre Expedition pflichtbewusst fort. Sie begleitet die Gruppe in das Dorf des Nosdevli-Stamms, wo Brücke auf einen Kampf zwischen Stefan und einem Einheimischen besteht. Es wird deutlich, dass Eva die Entscheidung von Brücke, Stefan aufgrund seiner Verletzung zu töten, nicht unterstützt und sie Misstrauen gegenüber Brücke aufbaut.

    Zurück in Asets Palast wird ihre Ablehnung immer größer. Als Brücke schließlich verkündet, dass er seine eigene Mission verfolgt und den Führer noch übertrumpfen möchte, ist es für Eva an der Zeit zu handeln. Nachdem Brücke Catherine und Paul Langford bedroht, schreitet Eva ein und tötet ihn. Allerdings wird sie daraufhin von der Goa'uld-Kriegerin Serqet getötet.

    Erster Auftritt - Stargate Origins

    Stargate Origins 1x01 Stargate Origins 1x01

    Professor Paul Langford und Catherine Langford erforschen seit zehn Jahren das Relikt, das sie in der Wüste von Gizeh ausgegraben haben. Dass sie damit in den in Europa aufkommenden Krieg gezogen werden, konnten sie nicht vorhersehen.

  • Stargate Origins

    Neben-Cast

    Staffel 1
  • Sarah Navratil

    SGO - Eva Reinhardt

    Biografie

    Sarah Navratil wurde in Bremerhaven, Deutschland geboren. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater Amerikaner, sodass sie Deutsch fließend spricht und zwei Staatsangehörigkeiten hat. Navratil begann in Colorado am Theater mit dem Schauspielern und es hat sie inzwischen nach Los Angeles verschlagen.

    Mit der Ankündigung bei Stargate Command am 11. Oktober 2017 wurde bekannt, dass Sarah Navratil für Stargate: Origins verpflichtet wurde. Welche Rolle sie dabei übernehmen wird, wurde zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht.

    Filmografie

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

London Comic Con Spring 2023
2023-03-04 - 2023-03-05
- Olympia London -

Die London Comic Con Spring wird vom britischen Veranstalter Showmasters Events durchgeführt. Es handelt sich um ein Signing Event, das etwas kleiner und übersichtlicher ausfällt, als das große Event im Sommer.

German Comic Con Spring Edition 2023
2023-05-06 - 2023-05-07
- Messe Dortmund -

Der Veranstalter der German Comic Con ist dazu übergegangen, neben dem Hauptevent im Winter auch eine Convention im Frühjahr anzubieten.

FedCon 31
2023-05-26 - 2023-05-28
- Maritim Hotel Bonn -

Jedes Jahr findet die FedCon statt und bringt Science-Fiction-Darsteller aus verschiedenen Serien und Filmen nach Deutschland.