• Willkommen! Heute ist der 28. Juli 2017

News

Die 4 besten SGA-Episoden... die nie gezeigt wurden
Joseph Mallozzi bietet Stargate: Atlantis-Einblick

Bereits als die Stargate-Serien noch gedreht wurden, zeigte sich Showrunner und Drehbuchautor Joseph Mallozzi häufig äußerst mitteilsam, was den Blick hinter die Kulissen angeht. Auch wenn er sich - wie die anderen Beteiligten - mittlerweile anderen Projekten widmet, teilt er auch heutzutage noch des Öfteren.

Während Mallozzi uns bereits an anderer Stelle schon eine grobe Idee dessen gab, wie der Film zu Stargate: Atlantis ausgesehen hätte, gibt es dieses Mal einen Einblick in Episoden, die nie gedreht werden sollten.

Auf Reddit teilt er uns diese Ideen in groben Zügen unter dem Titel "Die 4 besten Stargate: Atlantis-Drehbücher, die ich nie schreiben konnte" mit.

Ideen, die nie umgesetzt wurden

Mallozzi erklärt dabei, dass es oft vorkommt, dass man eine Idee hat, die dann aber nie als Drehbuch oder gar als Episode umgesetzt wird. Das kann verschiedene Gründe haben, darunter, dass es Bedenken seitens der Produktion gäbe, die Idee anderen Geschichten zu ähnlich sei, die anderen Schreiberlinge einfach nicht ausreichend begeistert werden könnten, oder dass sie einfach sch*** ist.

Ohne lange darum herum zu reden, legt Mallozzi dann auch sogleich mit den 4 Ideen los, die er für seine besten Geschichten hält, die er nie schreiben durfte.

Anbei eine freie Übersetzung der Episodenbeschreibungen.

1. Episode - Entwurf während Staffel 3

Das Team kehrt nach einer zweitägigen Aufklärungsmission nach Atlantis zurück. Bei der Rückkehr werden sie von Wraith-Hybriden in Atlantis-Uniformen umzingelt - darunter ist auch der Commander der Basis: eine Hybrid-Dr. Weir.

Sheppard und das Team werden darüber informiert, dass sie tatsächlich seit Monaten verschwunden waren und für tot gehalten wurden. In dieser Zeit hat sich so einiges geändert: So hat Michael mit Hilfe der Informationen, die er in der Episode "Allies" gesammelt hat, Atlantis übernommen, indem er auf seine eigene Version des Retrovirus setzte. Nachdem er Atlantis eingenommen und nun die Ressourcen hat, das Retrovirus in großen Mengen herzustellen, plant er den nächsten Schritt: Das Retrovirus soll durch das Gate ins Stargate Command geschickt werden und damit eine Invasion der Erde einleiten.

2. Episode - Entwurf während der 4. Staffel

Die neu geformte Allianz zwischen den Genii und Atlantis führt ein Team aus beiden Lagern auf eine verdeckte Mission tief ins Wraith-Territorium. Dort haben die Genii eine Einrichtung ausfindig gemacht, die für den Feind von äußerst großer Bedeutung ist. Es wird geschlussfolgert, dass die Vernichtung dieser Einrichtung womöglich die Bedrohung durch die Wraith in der Pegasus-Galaxie ein für allemal beenden könnte.

Die Genii behaupten nicht zu wissen, was sich in der Einrichtung befindet, doch Sheppard hat das Gefühl, dass sie lügen. Als die Wahrheit ans Licht kommt, steckt das Team in einem Dilemma: In der Einrichtung befinden sich 12 Wraith-Kinder, die künftige Wraith-Königinnen werden sollen. Soll das Team die unschuldigen Wraith-Kinder töten und dadurch verhindern, dass die Wraith auch in Zukunft die Pegasus-Galaxie in Furcht und Schrecken versetzen? Oder lässt das Team die Wraith am Leben und legt sich mit seinen neuen Verbündeten, den Genii, an?

Episode 3 - Entwurf während Staffel 3

Ronon begleitet Dr. Weir auf eine Off-World-Mission. Verhandlungen auf dem Planeten Drazia stehen an, dessen Bevölkerung ähnlich den Genii fortgeschritten ist und die ebenfalls ihre Technologie vor den Wraith verbirgt. Auf Atlantis erhält Sheppard im Gateraum eine Nachricht, dass Weir und Ronon sich dazu entschlossen haben, auf Drazia zu bleiben und das Leben dort zu genießen.

Das Team infiltriert daraufhin die Hauptstadt und wird auf die unterste Schicht der Bevölkerung aufmerksam, vor allem auf die Schwachen und Kranken. Ebenso stoßen sie auf eine alte Frau, die behauptet, Dr. Weir zu sein.

Es stellt sich heraus, dass die Drazianer festgestellt haben, dass sich die Wraith nur an den Jungen und Starken nähren. Deshalb transferieren sie ihr Bewusstsein vor einem Angriff der Wraith in einen alten und schwachen Körper. Ist die Gefahr gebannt, nutzen sie die jungen und kräftigen Körper von Neuankömmlingen auf ihrer Heimatwelt, um ihr Bewusstsein in diese zu übertragen. Dabei übertragen sie gleichzeitig das Bewusstsein der Neuankömmlinge in die alten, schwachen und kranken Körper, die dann im Elend in den heruntergekommenen Vierteln der Stadt leben.

Episode 4 - Entwurf während Staffel 2

Das Team rettet ein junges Mädchen vor Dorfbewohnern, die behaupten, dass Kind sei vom Bösen besessen. Sie bringen das Mädchen nach Atlantis, wo sich vor allem Teyla des Kindes annimmt. Teyla versucht, dem Mädchen ein neues Zuhause zu finden, doch schon bald verbreiten sich Elend und Verderben unter den Athosianern. Zunächst tut das Team das ab, aber dann greift dies auch auf Atlantis über und man kann es nicht länger dem mittelalterlichen Aberglauben zuschreiben.

Das Team kehrt auf den Planeten zurück, auf dem es das Mädchen gerettet hat, und erfährt die Wahrheit: Das Mädchen war ein ganz normales Kind, bis es eines Tages in den Katakomben spielte. Seitdem passieren Dinge, die sich keiner erklären kann. Das Team schaut sich die Katakomben näher an und stößt auf ein Antiker-Labor und die offene Stasiskapsel mit einem längst verstorbenen Antikerkörper darin. Es wird klar, dass das Mädchen den Antiker freigelassen und dieser, dem Tod nahe, sein Bewusstsein in den nächstmöglichen Körper übertrug - in dem Fall in das junge Mädchen.

Zurück in Atlantis wird das Team mit noch mehr Verderben und einem wütenden und verwirrten Kind konfrontiert, das von einem halbaufgestiegenen Antiker besessen ist, der sich an nichts erinnern kann.

 

Was haltet ihr von diesen Ideen? Hättet ihr diese Episoden gerne gesehen? Welche ist euer Favorit? Klickt unbedingt auch zu Reddit, denn dort sind die Episoden noch ausführlicher beschrieben und Joseph Mallozzi erläutert zudem, was er an den Ideen mochte und weshalb die Episoden es dennoch nie auf den TV-Bildschirm schafften.

Quelle:

Reddit

https://www.reddit.com/r/Stargate/comments/4hh10u/the_4_best_stargate_atlantis_scripts_i_never_got/

Verwandte News:

News - SGA - 2

10 Jul

Stargate: Atlantis-Comics als Graphic Novel

Von Sci_Fi-Dave    |    Stargate: Atlantis, Merchandise

American Mythologys Kickstarter-Kampagne war ein voller Erfolg: Die Bände 1 bis 6 der Comic-Fortsetzung zu Stargate: Atlantis erhalten eine Gesamtausgabe!

News - Stargate Anthology - Homeworlds

29 Jun

"Homeworlds" - Neues Stargate-Buch im Handel

Von Sci_Fi-Dave    |    Stargate SG-1, Stargate: Atlantis, Merchandise

Nach Far Horizons und Points of Origin ist mit Homeworlds nun der 3. Band der Travelers' Tales-Reihe von Herausgeberin Sally Malcolm erhältlich.

HOT
News - Joe Flanigan 1

9 Mrz

Joe Flanigans gescheiterte Stargate-Rettung

Von Sci_Fi-Dave    |    Stargate: Atlantis, Schauspieler, Stargate

2014 sorgte die Meldung schon einmal für Aufsehen: Joe Flanigan wollte Stargate aufkaufen. Nach dem geplatzten Kinoreboot ist sein damaliger Rettungsversuch für das Franchise nun wieder Thema im Web.


Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

London Film and Comic Con 2017
- Olympia, London, UK -

Die London Film & Comic Con ist DAS Mega-Ereignis in Europa. Zu den Stars aus Film & TV zählen regelmäßig auch "Stargate"-Stars. Aber auch echte Hollywood-Stars geben sich hier die Ehre.

   

mehr +
Creation Entertainment's Official STAR TREK Convention 2017
- The Rio Siutes Hotel, Las Vegas, USA -

Zum 16. Mal lädt Creation Entertainment im August zur Offiziellen Star Trek Convention nach Las Vegas ein. Mit dabei sind auch einige Stargate-Darsteller.

   

mehr +
Return to the Gate - Celebrating 20 Years of Stargate
- -

Die Firma Hub Productions ist für Fan-Events zu populären Serien bekannt. Im August feiert der Veranstalter in Australien 20 Jahre Stargate SG-1!

   

mehr +