Stargate streamen: Die Abenteuer von SG-1 & Co. immer auf Abruf

shadow-of-atlantis   |   Stargate   |   vom 04.10.2020

Streaming TV DVD Blu-ray Entertainment Teaser Bildnachweis:

© Proxima Studio – stock.adobe.com

Zu Zeiten, in denen noch neue Folgen von Stargate SG-1 und Stargate: Atlantis ausgestrahlt wurden, steckte das Streaming in Kinderschuhen. Auch für Stargate: Universe war es beinahe zu spät, sich dieser damals relativ neuen Möglichkeit zu bedienen. Traditionell wurden die Stargate-Serien im Fernsehen ausgestrahlt. Es galt schon als bahnbrechend, als die Sender bei der Erfassung der Quoten auf Live + 7 Days umstellten, um zu erkennen, wie viele Zuschauer die Episoden nicht bei der Erstausstrahlung, sondern um einige Tage verzögert als Aufnahme sichteten.

Inzwischen gibt es Streamingdienste ohne Ende und zumindest in den USA ploppt immer noch mal einer auf. Auch in Deutschland ist das Angebot groß. Neben Platzhirschen wie Netflix, Amazon Prime Video, Apple TV+ und Disney+ auf Kunden auf die Inhalte von Sky, Maxdome, RakutenTV, Joyn oder TVnow zurückgreifen – um nur eine Auswahl zu nennen. Aber welche Möglichkeiten haben Fans, um Stargate zu streamen?

Stargate streamen: So sieht es in Deutschland aus

In Deutschland ist die Stargate-Streamingauswahl stark eingeschränkt. Verfügbar ist aber das gesamte Sortiment. Stargate bei Amazon Prime Video zu streamen ist in vollem Umfang möglich. Eher selten sind die Serien allerdings im Prime-Abo inklusive. Entsprechend fallen pro Episode oder Staffel Kosten an. Pro Folge liegen diese in der Regel bei 2,43 Euro.

Der Vorteile: Ihr könnt bei Amazon Prime Video alle 10 Staffeln Stargate SG-1, alle 5 Staffeln Stargate: Atlantis und beide Staffeln Stargate: Universe streamen. Darüber hinaus sind auch die beiden Filme Stargate: The Ark of Truth * und Stargate: Continuum * verfügbar und können wahlweise ab 2,91 Euro geliehen oder ab 7,79 Euro digital gekauft werden. Der Stargate-Kinofilm ist ebenfalls vorhanden.

Selbst der eher ungeliebten Ableger Stargate Origins kann über Amazon Prime Video abgerufen werden. Ab 3,99 Euro könnt ihr die zu einem Film zusammengeschnittenen Webisodes streamen, ab 9,99 Euro leihen. Allerdings nur in englischem Originalton und wahlweise mit deutschen Untertiteln. Der Nachteil liegt natürlich auf der Hand. Der Kauf der Episoden oder Filme läuft ordentlich ins Geld – insbesondere, wenn man den heutzutage günstigen Preis der DVDs bedenkt. Darüber hinaus für manch einen Interessierten vielleicht ein Problem: Da der Film Stargate Origins: Catherine * nicht der FSK vorgelegt wurde, besitzt er keine deutsche Jugendschutzfreigabe und kann er nur von Personen über 18 Jahren abgerufen werden.

Stargate streamen – auch bei TVNow möglich

Um Stargate kostenlos zu streamen, müsst ihr in Deutschland entweder darauf warten, dass die Serien mal wieder ins Prime-Abo oder ins MGM Channel-Abo über Prime wandern (sofern ihr Prime-Kunde seid) oder ihr zappt bei TVNow rein.

Der Streamingdienst der RTL-Gruppe hält derzeit Stargate SG-1 kostenfrei zum Abruf bereit. Unbegrenztes und willkürliches Streaming der Episoden ist allerdings nicht möglich. Nur die Episoden die zuletzt bei RTL Nitro ausgestrahlt wurden, wandern zu TVNow. Das sind in der Regel stets die fünf aktuellsten Episoden.

Nachteil hier ist: Das Streaming hängt davon ab, dass TVNow die gesamte Serie zeigt, und ebenso davon, welche Episoden derzeit ausgestrahlt werden. Stargate: Atlantis und Stargate: Universe sind derzeit nicht verfügbar.

Stargate: Streaminganbieter weltweit

Im Vergleich zu anderen Ländern, haben wir es in Deutschland relativ gut. Die DVDs sind günstig. Stargate SG-1 und Stargate: Atlantis laufen im Pay-TV und im Free-TV rauf und runter. Und – wenngleich auch mit einem digitalen Kauf verbunden – über eine der größten Streamingplattformen der Welt können wir das komplette Stargate-Franchise verfolgen.

In den USA sieht die Sache jedoch meist besser aus. Vor kurzem gab es einen großen Aufschrei: Die  Stargate-Serien verschwanden aus dem Angebot von Amazon Prime Video und Hulu. Dort sind alle drei Serien im Prime-Abo inklusive – und das schon seit Jahren. Ähnlich verhält es sich beim US-amerikanischen Streaminganbieter Hulu. Auch der Streamingdienst Comet hat Stargate in den USA im Angebot.

In anderen Ländern zeichnet sich ein ähnliches Bild wie in Deutschland ab. Die Auswahl der Streamingdienste weicht dort ebenfalls deutlich vom US-Markt ab und letztlich hat MGM auch nicht mehr viel Auswahl. Nach der Schließung des Portals Stargate Command, das international mangels lokalisierter Tonspuren wenig Anklang fand, ohnehin. Zumal Stargate Command nur in wenigen Ländern weltweit überhaupt als Streamingdienst für die Serien genutzt werden konnte. 

Stargate: Liegt die Zukunft im Streaming?

In den vergangenen Wochen überschlugen sich die Andeutungen in Richtung einer neuen Stargate-Serie. Mit dem Wunsch nach einer neuen Stargate-Serie ist auch immer die Frage danach verbunden, ob eine solche Fortführung des Serien-Universums womöglich bei einem Streamingdienst untergebracht werden könnte.

Da Apple einst schon Stargate SG-1 in Staffel 11 retten wollte und Netflix für viele der Inbegriff des Streamings ist, werden diese beiden Dienste häufig genannt. Gerade in den USA gibt es aber zahlreiche Alternativen. Während die Hulu-Situation zunächst ungeklärt bleibt und CBS All Access – ab dem kommenden Jahr dann Paramount+ - mit dem Star Trek-Franchise ausgelastet sein dürfte, wären da noch HBO Max und Peacock zu nennen.

Ersterer Dienst scheint sein Streamingprogramm äußerst gerne mit Revivals, Neuauflagen und Reunions zu ergänzen. Letzterer setzt außer auf den einen oder anderen Reboot auch zum Beispiel auf eine Serie, die das von Ronald D. Moore begründete Battlestar Galactica-Universum ergänzen wird. Ob die Galactica vielleicht erneut an der Seite einer Stargate-Serie fliegen wird, wird sich so schnell nicht beantworten lassen. Für den deutschen Zuschauer könnte eine Stargate-Serie bei einem dieser Dienste aber durchaus bedeuten, dass diese wiederum ganz traditionell im TV landen wird – wie es derzeit so manche Serie der US-Streamingdienste tut.

In jedem Fall werden wir euch natürlich weiterhin stets auf dem Laufenden halten, womit sich ein regelmäßiger Blick auf unsere Seite lohnt.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

[VERSCHOBEN] Not Just Another Sci-Fi Con
2020-11-06 - 2020-11-08
- Mercure Telford Centre Hotel -

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Event auf  unbestimmte Zeit verschoben. --- Anfang November 2020 veranstaltet FCD Events in Telford/England "Not Just Another Sci-Fi Con", bei der mit Simone Bailly  und Christina Cox auch Stargate-Akteurinnen vertreten sein werden.

German Comic Con Dortmund 2020
2020-12-05 - 2020-12-06
- Messe Dortmund -

Die German Comic Con hat sich inzwischen gut in Deutschland etabliert  und gerade das Event in Dortmund ist aus der Conlandschaft kaum noch weg  zu denken. Auch 2020 kehrt man deshalb zurück - zum bereits sechsten Mal in Folge und diesmal aufgrund der aktuellen Situation zusammengelegt mit der German Comic Con Dortmund Spring Edition.

[ABGESAGT] London Comic Con Spring 2021
2021-02-27 - 2021-02-28
- Olympia, London, UK -

Die London Comic Con Spring aus dem Hause Showmasters fand 2019 erstmals statt und kehrt auch 2021 wieder zurück.