• Willkommen! Heute ist der 26. März 2019

Stargate-DVDs & Blu-rays

Stargate - Director's Cut: Steelbook Edition


Edition: Steelbook
Erscheinungsdatum: 24.10.2008

Beschreibung

Ein Jahr nach der Veröffentlichung des "Director's Cut" in der MetalPak Special Edition erhielt der "Stargate"-Kinofilm hierzulande eine weitere Neuedition in Form einer Steelbox.

Abgesehen von einer weiter verbesserten Tontechnik und einer optisch noch immer ansprechenden, aber weniger aufwändigen und eher klassisch gehaltenen Gestaltung der Box unterscheiden sich die beiden Versionen jedoch nicht voneinander. Auch das Bonusmaterial ist identisch.

Für Fans ist diese Steelbook-Edition des Kinofilms daher nicht unbedingt ein Muss, aber dennoch eine in etwa gleichwertige Alternative zur selten gewordenen MetalPak-Special Edition von 2007. 


Bonus Features

- Making Of (ca. 52 min.)
- Audiokommentar von Roland Emmerich und Dean Devlin
- Promo Reel
- Fotogalerie
- Biografie Roland Emmerich
- Starinfos Kurt Russell
- Trailer 


Technische Daten

Disks: 2

Dauer: 125 Minuten

Sprachen: Deutsch (in Dolby Digital 6.1 ES Discrete und Dolby Digital 6.1 EX), Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch


Aktuelles

Stargate-Kampagne

Hier findest du aktuelle Informationen zu Mallozzis-Kampagne. Wenn auch du mehr Stargate-Episoden möchtest, mach mit!

Anzeige

Conventions

Weekend of Hell - Spring Edition 2019
- Westfalenhalle Dortmund, DE -

Das Weekend of Hell ist eine der festen Größen in der deutschen Horror-Con-Szene.

   

mehr +
German Comic Con 2019 - Spring Edition
- Westfalenhalle Dortmund, DE -

Die German Comic Con geht 2019 in die nächste Runde - und das erstmals im Frühjahr - und wird auch dieses  Jahr wieder mit einem umfangreichen Gäste-Line-up, tollen Aktionen und  jeder Menge Cosplay aufwarten.

   

mehr +
Wales Comic Con 2019
- Glyndwr University, Wrexham, Wales, UK -

Auch 2019 ist die Wales Comic Con für Stargate-Fans ein lohnenswertes Ziel. Als erster Gast für das am 27./28. April stattfindende Event wurde zu Jahresbeginn Richard Dean Anderson angekündigt.

   

mehr +