Review: Foundation

RodneysGirl   |   Ferne Welten   |   vom 04.02.2024

Teaser - Artikel / Review - Foundation - Lee Pace / Jared Harris / Leah Harvey / Lou Llobell / Laura Birn Bildnachweis:

(c) Apple

Die Serie Foundation ist eine Apple TV+ Original Serie. Als Grundlage dient die gleichnamige Romanreihe von Isaac Asimov. Als Zuschauer wird man in eine komplexe Welt mitgenommen und erlebt den bevorstehenden Zerfall eines Imperiums.

Inhalt

Viele Planeten der Galaxis sind besiedelt. Zahlreiche Zivilisationen leben unter der Herrschaft des Imperiums. Dessen augenscheinlicher Erfolg liegt darin, dass Imperator Cleon dank Klonen bereits seit Hunderten von Jahren regiert. 

Doch das Imperium steht kurz vor dem Untergang - zumindest laut Hari Seldon, einem Mathematiker dem es angeblich dank seiner Psychohistorik gelungen ist, die Zukunft vorherzusagen. Das kann das Imperium natürlich nicht einfach so hinnehmen. Vor allem nachdem Seldon erklärt, dass nur das Ende der genetischen Dynastie Cleons, die dunklen Jahre, die den Menschen bevorstehen, verkürzten könnte.

Hari Seldon scheint auf alles vorbereitet zu sein. Und die Ankunft von Gaal Dornick auf Trantor ist wohl auch kein Zufall. 

Kritik

Bei der Serie Foundation handelt es sich nicht gerade um leichte Kost. Wenn ihr also seichte Unterhaltung am Abend sucht, solltet ihr etwas anderes suchen. Wer aber eine etwas andere Science-Fiction-Serie zum Mitdenken haben will, ist hier genau richtig.

Gerade in Staffel 1 ist die Welt von Foundation überraschend anders und neu. Es braucht auch eine Weile, bis dann die Grundlagen versteht - also die Kulturen und Völker näher kennenlernt und die Beweggründe und Ziele der einzelnen Charaktere nachvollziehen kann. Die Serie nimmt sich hier anfangs auch nicht Zeit, um den Zuschauer langsam in die Welt eintauchen zu lassen. Stattdessen wird man mitten hinein geworfen. Spannend macht man es auch, indem immer wieder Teile der Geschichte erzählt werden, aber nicht in chronologischer Reihenfolge. 

Das macht aber auch den Reiz der ersten Staffel aus. Die komplexe Geschichte und interessanten Charaktere sind aber nur ein Teil. Tatsächlich kann Foundation auch mit beeindruckenden Szenarien überzeugen. Die Serie kann man durchaus als bildgewaltig bezeichnen. Die einzelnen Planeten kann man recht gut unterscheiden und sowohl die Planetenoberflächen, Städte, als auch die Szenen im Weltall sind fantastisch gestaltet. 

Leider ging die Mystik und Faszination in der zweiten Staffel etwas verloren. Die Handlung wirkte zusammengestückelter und bunter als in der ersten Staffel. Für uns gab es hier einen dezenten Stilbruch, der der Serie nicht gut getan hat. Vor allem wirkt die ganze Situation durch eine Änderung beim Imperium nicht mehr ganz so bedrohlich.

Und doch schafft es auch die zweite Staffel zum Schluss hin, Spannung aufzubauen und endet wieder in einem fiesen Cliffhanger, sodass man doch wieder Lust bekommt, weiterzuschauen.

Fazit

Bei Foundation handelt es sich unserer Meinung nach mal wieder um epische Science-Fiction, die ihren ganz eigenen Stil hat. Erfrischend ist auch, dass bei der Serie nicht an falschen Stellen gespart wurde. Die Sets, Kostüme und Effekte sind durchaus beeindruckend und überzeugen uns als Zuschauer.

Deshalb freuen wir uns, dass Foundation eine dritte Staffel bekommt und werden auf jeden Fall wieder reinschauen!

Verfügbar ist die Serie jedoch lediglich bei Apple TV+.

Wer sich einen Eindruck von der Story verschaffen will, kann aber auch in die Bücher von Isaac Asimov reinlesen:

Und wer sich schon von der Qualität überzeugt hat und sich die Kunst von Foundation nach Hause holen will, kann das ebenfalls tun:


* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir beim Kauf über Links aus dem Amazon-Partnerprogramm oder beim Abschluss eines Abos eine Provision erhalten. Das hat keinerlei Auswirkungen auf den Preis.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

London Comic Con Spring 2024
2024-03-02 - 2024-03-03
- Olympia, London -

Die London Comic Con Spring wird vom britischen Veranstalter Showmasters Events durchgeführt. Es handelt sich um ein Signing Event, das etwas kleiner und übersichtlicher ausfällt, als das große Event im Sommer.

Comic Con France 2024
2024-03-30 - 2024-03-31
- Paris Expo Porte de Versailles -

Die Comic Con France erstreckt sich über zwei Tage und bietet Besuchern ein buntes Programm. Verschiedene Händler, eine Gaming-Ecke, Künstler und Cosplayer und Vorträge bilden gemeinsam den größten Teil der Veranstaltung

Comic Con Prague 2024
2024-04-05 - 2024-04-07
- O2 Universum, Prag, Tschechische Republik -

Bei der Comic Con Prague handelt es sich um ein Event, welches Autogrammstunden, Photosessions und Talks bietet.