• Willkommen! Heute ist der 24. August 2017

Artikel

Bildnachweis: (c) Killjoys II Productions Limited 2016 / Pandastorm
  • Von shadow-of-atlantis
  • Ferne Welten
  • Veröffentlicht am 13.11.2016

Review: Killjoys - Space Bounty Hunters Staffel 2

Was kann man von der zweiten Staffel einer Serie erwarten, die bereits in der ersten Staffel überzeugen konnte? Das zeigt uns Killjoys – Space Bounty Hunters.

So geht es in der 2. Staffel weiter...

Zunächst runzelt der Zuschauer womöglich die Stirn. Dutch (Hannah John-Kamen) und John (Aaron Ashmore) boxen sich aus einem Hinterhalt raus – gemeinsam mit D'avin (Luke Macfarlane). Am Ende der ersten Staffel wurde dieser von Khlyen entführt und niemand wusste, wohin dieser ihn brachte. Was in der Zwischenzeit geschah, das erfährt der Zuschauer aus einer langandauernden Rückblende.

Aber natürlich nicht alles, denn selbst D'avin weiß nicht genau, was mit ihm geschehen ist. Das erfährt das Publikum erst im Lauf der Staffel. Dann wird Stück für Stück klar, was mit ihm geschehen ist. In diesem Zug werden aber auch noch zahlreiche andere Mysterien aufgedeckt, denn auch für Dutch und John hat Staffel 2 einiges im Gepäck, immerhin müssen die beiden abgesehen davon, was mit D'avin geschehen ist, in einem drohenden Krieg eine Seite ergreifen und inmitten aller Gräueltaten die Welt retten, die ihnen etwas bedeutet.

Kritik zu Killjoys Staffel 2

Die 2. Staffel Killjoys wartet mit einer Menge Überraschungen auf. Es sind nicht unbedingt weltbewegende Richtungsänderungen, die dieser Serie Spannung verleihen. Viel mehr ist es das beständige Wachsen und Erkunden dieser Welt, das mit jeder Episode die Spielregeln ändert.

Trug dazu in der ersten Staffel noch massiv die Vergangenheit von Dutch dazu bei, verlagerte sich der Schwerpunkt bereits Ende der ersten Staffel in Richtung D'avin. Nun wird klar, dass Khlyen seinen Einfluss von Dutch auf D'avin erweitert hat. Inwiefern, darauf gehen wir an dieser Stelle nun lieber nicht ein...

Bei all den Geheimnissen, die die beiden umgeben, kommt aber auch der dritte Killjoys im Bunde nicht zu kurz. Auch John bekommt in der zweiten Staffel seine Momente, die zwar (zumindest auf den ersten Blick) weniger massiv zum großen Ganzen beitragen, die Episoden aber stellenweise größtenteils tragen. Denn nach wie vor ist John die gute Seele des Teams, die mit flotten Sprüchen erheblich zur Dynamik des Teams und der Serie beiträgt.

Nicht zu vergessen ist dabei auch das Raumschiff Lucy, das den Zuschauer bestens wieder zu unterhalten weiß, indem es den Hauptcharakteren teils kräftig kontra gibt und diese mit sachlichen Anmerkungen das ein oder andere Mal fast ein wenig in den Wahnsinn treibt.

Hinzu kommt, dass die in der 1. Staffel eingeführten Nebencharaktere in der zweiten Staffel deutlich mehr Zeit zugesprochen bekommen und auch in diesem Umfang äußerst gut mit den Hauptcharakteren harmonieren. Somit dürfen sich Fans der Serie auf deutlich mehr Screentime von Morgan Kelly als Mönch Alvis Akara, Thom Allison als Pree und Sarah Power als Pawter Simms freuen. Eine ebenso bedeutende Rolle spielt der von Rob Stewart gespielte Khlyen, der zwar der Auslöser der Handlung in der 2. Staffel ist, später aber ebenso wie die Killjoys im Dunkeln tappt.

Indem jeder Charakter ein klein wenig Wissen mit in die Handlung bringt und letztlich dennoch Teamwork nötig ist, um das große Ganze aufzudecken, das die Killjoys beschäftigt, nimmt die Serie weder Infos vorweg, noch lässt sie den Zuschauer auf sich allein gestellt. Stattdessen erkundete er das Universum ein weiteres Mal gemeinsam mit den Killjoys, was ebenso ein Zeichen für eine richtig gute Sci-Fi-Story ist.

Staffel 1 der Serie wusste bereits zu überzeugen. Mit Staffel 2 erreicht Killjoys – Space Bounty Hunters ein völlig neues Level, das in der heutigen Sci-Fi-Landschaft anderweitig sehr vermisst wird.

Mit Staffel 2 werden viele Fragen aus Staffel 1 und dem Verlauf der 2. Staffel zufriedenstellend abgeschlossen. Man merkt deutlich, dass die Serie ein Gesamtkonzept verfolgt. Das hielt die Macher aber nicht davon ab, ihr in der aktuellen Staffel ein relativ rundes Ende zu verleihen, das dennoch Raum für darauf aufbauende Abenteuer in Staffel 3 lässt und überraschende und teils schockierende Wendungen in der kommenden Season anteast. Man kann den nächsten Folgen also schon einmal entspannt entgegenfiebern, denn der Kurs, den Killjoys – Space Bounty Hunters nun vollends eingeschlagen hat, ist äußerst vielversprechend.

Fazit

Auch der in zweiten Staffel weiß Killjoys – Space Bounty Hunters zu überzeugen. Als Sci-Fi-Fan kommt man erneut voll und ganz auf seine Kosten und erhält Weltraum, dystopische Welten, utopische Welten und einen spannenden Konflikt, in den die Protagonisten immer tiefer hineingezogen werden, während sich ein Mysterium auftut, das wie ein Damoklesschwert über eben jenen zu schweben scheint und die Spannung nach oben treibt. Killjoys ist definitiv auch weiterhin das, was sich Sci-Fi-Fans nach Ende der Sci-Fi-Ära zu Stargate- und BSG-Zeiten gewünscht haben.

Killjoys – Space Bounty Hunters - Staffel 2 auf Blu-ray und DVD

Die 2. Staffel von Killjoys - Space Bounty Hunters ist seit 11. November im Handel erhältlich. Sowohl die DVD wie auch die Blu-ray kommen im Pappschuber mit Metallic-Optik. Damit bleibt man dem Design aus Staffel 1 treu und unterstreicht, das "Andere" das Killjoys eben nun mal ausmacht und von der Konkurrenz sowohl der heutigen TV-Landschaft wie auch der Sci-Fi-Serien im Allgemeinen abhebt.

                     - Killjoys - Space Bounty Hunters Staffel 2 auf DVD *

                     - Killjoys - Space Bounty Hunters Staffel 2 auf Blu-ray *

 

 

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

Medieval Fantasy Convention
- Schloss Burg Solingen -

Eine Con, die sich ganz den mittelalterlich geprägten Fantasy-Welten von Der Herr der Ringe, Game of Thrones, Harry Potter und anderen widmet. Corin Nemec ist dieses Jahr zu Gast.

   

mehr +
Dragon Con 2017
- Atlanta, Georgia, USA -

Die größte multimediale Con zu Sci-Fi und Fantasy, Gaming, Comics, Literatur und Kunst wartet auch 2017 wieder mit zahlreichen Fan-Events, Genre-Stars und Stargate-Darstellern auf.

   

mehr +
German Comic Con Berlin 2017
- Messe Berlin -

Nach dem großen Erfolg der Comic Con Berlin 2016 kehrt die German Comic Con auch im Jahr 2017 wieder in die Hauptstadt zurück.

   

mehr +