• Willkommen! Heute ist der 25. September 2017

Episoden

Der Planet des Wassers
Watergate


Weltpremiere: 11.08.2000 Premiere DE: 11.08.2000 Regie: Robert C. Cooper Drehbuch: Martin Wood
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Die Russen bergen ein Stargate vom Grund des Ozeans und bitten das SGC um Hilfe, nachdem ihre Experimente fehlgeschlagen sind.


SG1 steht bereit für eine neue Mission, doch Chevron 7 rastet nicht ein und somit muss Sam noch mal das System überprüfen. Sie erklärt, dass sowas nur einmal bisher vorgekommen sei: Als das zweite Stargate auf der Erde aktiviert wurde. (siehe Ep. 1.17 Im ewigen Eis) Doch das ursprüngliche Stargate wurde ja erst kürzlich an Bord der Beliskner gebeamt (siehe Ep. 3.22 Nemesis, Teil 1)und wurde beim Absturz zerstört. Schnell findet man wiederum dank Seismologen heraus, dass in Sibirien etwas los ist.

Als die US-Regierung Druck ausübt gestehen die Russen recht schnell, dass sie das Stargate im Pazifik gefunden haben und mitgenommen haben. Ausserdem haben sie den Deutschen im 2. Welt- krieg ein DHD (ein Wählgerät) abgekauft. Also haben die Russen jetzt ein eigenes Stargate und aus irgendeinem Grund lässt sich die Verbindung nicht mehr trennen.

Solange diese Wurmlochverbindung steht, kann das Gate im SG-Center nicht benutzt werden und somit können keine SG-Teams weg und die "Off-World-Teams" können nicht zurückkehren. Also geht SG1 nach Sibirien, um sich dort mit der Wissenschaftlerin Dr. Markova (gespielt von Marina Sirtis) in dieser Basis umzuschauen. Dort angekommen finden sie das aktivierte Gate vor, aber auch duzende von Leichen. Das Stargate ist mit einem anderen Gate auf einem fremden Planeten verbunden, doch dieses Gate liegt vollkommen unter Wasser.

Die Russen haben Proben des Wassers mitgenommen, da dieses Wasser Wärme und Energie abgibt.
Daniel, Sam und Dr. Markova gehen in einem U-Boot durch das Stargate und studieren auf der anderen Seite das Wasser. Inzwischen schauen sich Teal'c und O'Neill in der russischen Basis um und finden völlig überrascht Colonel Maybourne in gefrorenem Zustand vor!

Maybourne taut wieder auf und ist sogar noch am Leben. Er muss sich sofort übergeben, doch das Wasser, dass er ausspuckt geht nun auf Teal'c über. Daraufhin kann dieser sich nicht mehr beherrschen und geht zum DHD, wo er den den Wasserplaneten anwählt und sich kurz vor dem Gate auch übergeben muss. Nun wird einiges klar: Das Wasser auf dem Planeten besteht aus Lebewesen!!! Hochintelligente Lebensformen, die zu "abermilliarden" in diesem Wasser leben.

Diese Wesen waren sauer, weil einige von ihnen "entführt" wurden als die Russen Wasserproben mit zur Erde brachten. Nachdem die Organismen aus Teal'c durch das Gate gingen, werden plötzlich Daniel, Sam und Dr. Markova aus dem Gate herausgeschleudert! O'Neill sagt nur: "Das war dann wohl so etwas wie ein Gefangenen-Austausch..."

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

German Comic Con Berlin 2017
- Messe Berlin -

Nach dem großen Erfolg der Comic Con Berlin 2016 kehrt die German Comic Con auch im Jahr 2017 wieder in die Hauptstadt zurück.

   

mehr +
PARIS MANGA & SCI-FI SHOW 24
- Paris Expo Porte de Versailles, Paris, Frankreich -

Die PARIS MANGA & SCI-FI SHOW findet zweimal im Jahr in Paris statt und zeichnet sich durch eine bunt gemischte Gästeliste sowie jede Menge Events aus den Bereichen Cosplay, Anime, Comics, Sci-Fi und Fantasy aus.

   

mehr +
FearCon
- Maritim Hotel, Bonn, DE -

Die FedCon GmbH lädt mit ihrem Horror-Ableger FearCon pünktlich zu Halloween zu einem schaurigen Wochenende im Maritim Hotel in Bonn.

   

mehr +