Stargate Command: Ein neues Tor öffnet sich?


07.11.2019 · shadow-of-atlantis · Stargate, Stargate Command

Stargate Command News Teaser weiß

Am 31. Oktober wurde bekanntgegeben: Stargate Command schließt seine Pforten. Zum Jahresende wird die offizielle Plattform offline genommen und die Community somit eingestellt. 

In der Fangemeinde wurde diese Meldung mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Die einen verurteilten den Zug und machten ihrer Wut in den Social Media Luft. Andere begrüßten die Entscheidung. 

Auf den ersten Blick mag die Schließung der Stargate Command-Plattform wie ein Schritt rückwärts wirken. Nach Jahren der Pause gründete man 2017 die Plattform, um dem Stargate-Franchise neues Leben einzuhauchen. In diesem Jahr legte man mit einer Neugestaltung und Neuausrichtung nach. Dennoch ist jetzt Schluss - und dabei muss es sich nicht zwangsläufig um ein negatives Zeichen handeln. 

Weshalb die Schließung von Stargate Command für das Fandom gut sein könnte

Vorweg muss betont werden, dass "nur" die Stargate Command-Plattform zum 31. Dezember geschlossen wird. Die Idee Stargate Command lebt weiter - auf YouTube, Facebook und Twitter. Dorthin werden nämlich die Inhalte von Stargate Command umziehen. 

Umzug auf etablierte Plattformen

Diese Plattformen dürften sich in der Vergangenheit für die Verantwortlichen bewährt haben. Zahlreiche Fans folgen den Stargate Command-Profilen dort und interagieren. Eine Interaktion war auf der Stargate Command-Plattform seit dem Relaunch nur noch in begrenztem Umfang möglich. Durch reges Liken, Teilen, Retweeten und Co. steigt die Reichweite. 

Reichweite, Reichweite, Reichweite

Da sind wir auch schon bei einem Thema. Die kostenfreien Inhalte der Stargate Command-Plattform mochten zwar allen Mitgliedern mit und ohne Account zur Verfügung gestanden haben. Doch den All-Access Pass konnten (man kann von lizenzrechtlichen Gründen ausgehen) nur Fans aus den USA, Kanada, dem Vereinigten Königreich, Australien, Neuseeland und Deutschland erstehen. In Deutschland kam erschwerend die Sprachbarriere hinzu, denn die Inhalte standen alle nur in englischer Sprache zum Abruf bereit. Ein Großteil der Stargate-Community wurde also ausgesperrt und konnte Material wie die Dialing Home-Interviewreihe nie abrufen.

Alles hat seinen Preis

Eine eigene Plattform zu betreiben, kostet richtig Geld. Da sind Server und Design, aber auch die Inhalte, die es nicht zu YouTube & Co. schaffen. Texte, Quizzes und Umfragen müssen schließlich von irgendjemandem erstellt werden. Egal, ob intern oder extern: Arbeitszeit kostet Geld. Mit dem Umzug auf YouTube & Co. entfällt ein Großteil dieser Kosten. Dieses Geld kann in andere und vielleicht auch sinnvollere Kanäle investiert werden, die dem Stargate-Franchise aktuell mehr nutzen, als eine kaum besuchte Plattform. 

Von was müssen sich Stargate-Fans trennen? 

Mit dem Umzug sind einige Änderungen verbunden, die aber gerade deutschsprachige All-Access Pass-Inhaber verkraften dürften.

  • Das Streaming der Serien fällt weg. 
  • Der Abruf von Comics und Romanen fällt weg.
  • Die Artikel verschwinden, ebenso wie Quizzes, Umfragen und Diskussionen.
  • Die App wird natürlich ebenfalls gelöscht.

Verwandte News

26 MAI
News - Ladon Radim / Ryan Robbins - 1

Leo Awards: Die Nominierungen 2020

Die Nominiertenlisten für die diesjährigen Leo Awards sind raus - und wie jedes Jahr sind auch diesmal wieder einige Stargate-Namen darunter.
20 MAI
Stargate Roleplaying Game - News Teaser

Stargate Roleplaying Game auf 2021 verschoben

Traurige Nachrichten vom Entwickler Wyvern Gaming: Das auf SG-1 basierende Stargate RPG startet wegen Corona nun erst nächstes Jahr.
04 MAI
News - Stargate SG-1 - 1

Martin Gero geht zu Universal TV

Martin Gero hat einen sogenannten "Overall Deal" unterzeichnet und wechselt als Serienentwickler exklusiv zu Universal TV.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Werbung

Conventions

[ABGESAGT] German Comic Con München 2020
2020-06-20 - 2020-06-21
- Zenith München -

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die German Comic Con München von Juni 2020 auf Juli 2021 verschoben. 

[VERSCHOBEN] Survival 5
2020-07-10 - 2020-07-12
- Hilton Metropole, Birmingham, UK -

Die Survival 5, eine Convention für Fans der Sci-Fi-Serie "The 100" wurde auf 2021 verschoben. Ein neues Datum ist noch nicht bekannt.

[ABGESAGT] Comic-Con International: San Diego 2020
2020-07-23 - 2020-07-26
- San Diego Convention Center, Kalifornien, USA -

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die San Diego Comic-Con 2020 abgesagt. Sie findet erst 2021 wieder statt.