• Willkommen! Heute ist der 23. September 2018

News

Renegades mit Corin Nemec: Neue Videos
Einblick in "The Requiem Part 1" und Trailer zu Teil 2

News - Jonas Quinn Corin Nemec 2

Über die Webserie Renegades mit Stargate SG-1-Star Corin Nemec berichteten wir bereits mehrfach, zuletzt im Februar.
Sie startete als Star Trek-Fanproduktion mit zahlreichen Darstellern aus den Serien - in der Hoffnung, CBS würde sie übernehmen. Der Sender hatte jedoch eigene Pläne und entwickelt derzeit exklusiv für die Streamingdienste CBS All Access und Netflix eine vollkommen neue Prequelserie, Star Trek: Discovery.

Als dann Paramount und CBS nach anhaltendem Rechtsstreit mit den Axanar-Produzenten verschärfte Richtlinien für Fanfilme herausgaben, wurde zunächst das Ende für Star Trek: Renegades bekannt gegeben.

Inzwischen hat sich die Produktion jedoch stattdessen neu ausgerichtet und wird als "Original Series" fortgesetzt. Renegades finanziert sich nach wie vor per Crowdfunding, und noch immer zählen viele Trek-Darsteller zum Cast. Alle Referenzen zu Star Trek, welche die neuen Richtlinien verletzen würden, sind jedoch entfernt worden.

Doch damit nicht genug: Wurde der Pilotfilm noch auf YouTube veröffentlicht, so können die neuen Episoden ausschließlich von aktiven Unterstützern der Serie über ein Abonnement gestreamt werden.

Ganz ohne YouTube scheint es aber doch nicht zu gehen, zumindest nicht in Sachen Marketing.
Denn die ersten acht Minuten der neuen Episode, Renegades Requiem Episode 1, sind seit kurzem offiziell verfügbar, dazu gibt es einen Trailer zum zweiten Teil. Die neuen Clips geben Einblicke in die umgestaltete Serie und werben um weitere Spender, sogenannte "Renegades".

In beiden Videos ist Corin Nemec als Captain Alvarez weiterhin mit dabei, der in Stargate SG-1 als Jonas Quinn zu sehen war.

Die ersten 8 Minuten von Renegades: The Requiem Part 1 auf YouTube:

Trailer zu Renegades: The Requiem Part 2 auf YouTube:

Die vollständigen Episoden von Renegades: The Series können unter dem folgenden Link mit einem Abonnement gestreamt werden:

http://www.atomicnetwork.tv/features/renegades-requiem-1/

Quelle:

Atomic Network auf YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=quwa0XvmI0A

Verwandte News:

News - Michael Shanks 2

23 Sep

Heritage Minutes mit Michael Shanks

Von RodneysGirl    |    Schauspieler

Daniel Jackson-Darsteller Michael Shanks ist stets in interessante Projekte verstrickt. So auch vor kurzem für Historica Canada.

News - Christopher Heyerdahl 1

18 Sep

Alles Gute zum Geburtstag!

Von Sci_Fi-Dave    |    Schauspieler

Christopher Heyerdahl wird heute 1 Jahr älter. Gater lernten den kanadischen Schauspieler durch mehrere Rollen in Stargate SG-1 und Stargate: Atlantis kennen.

News - Chloe Armstrong 1

10 Sep

Glückwunsch zum Geburtstag!

Von RodneysGirl    |    Schauspieler

Die kanadische Schauspielerin Elyse Levesque spielte in Stargate: Universe den Charakter Chloe Armstrong. Heute wird sie 1 Jahr älter.


Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

Starfury's Invasion
- Renaissance Hotel, London, Heathrow, UK -

Mit der Invasion belebt der Veranstalter eine vor langem eingestellte Convention-Reihe wieder. Das Hauptaugenmerk soll nun allerdings auf die Serien Dark Matter und Killjoys gelegt werden.

   

mehr +
The Isle of Wight Comic Con - Island Con 2018
- Cowes Enterprise College, Cowes, Isle of Wight, GB -

Die Island Con 2018 findet bereits zum 2. Mal statt und wartet mit Gästen und Attraktionen aus den Bereichen Comics & Kunst, Film & TV und besonderen Themenarealen wie der "Dino Zone" auf.

   

mehr +
Cal Mah - FCD's Unofficial Stargate Convention
- King Power Stadium, Leicester, UK -

Der britische Veranstalter FCD Events lädt für November zu seiner ersten Stargate-Convention in Mittelengland ein. Mit 11 Gästen aus dem 1994er Film und allen Serien des Franchise (inklusive Origins) sowie einer Stargate-Buchautorin ist das Line-up sehr vielversprechend.

   

mehr +