Joe Mallozzi zum Amazon-MGM-Deal

Der SG-Showrunner über die mögliche Zukunft der Stargate-IP


31.05.2021 · Sci_Fi-Dave · Stargate SG-1, Stargate: Atlantis, Stargate: Universe, Stargate

News - Stargate SG-1 - 1

Nachdem der Amazon-MGM-Deal vergangene Woche in der Branche wie auch vor allem im Stargate-Fandom hohe Wellen schlug, äußerte sich nun auch der ehemalige Stargate-Showrunner Joseph Mallozzi über den Kauf - und was der Mega-Deal für die Zukunft der Stargate-IP bedeuten könnte.

Joe Mallozzi's Weblog

Dabei vertritt Joe Mallozzi einen deutlichen Standpunkt. Danach gefragt, ob Amazons Zuschlag eine gute Nachricht für Stargate sei, antwortet er mit "vielleicht" und schreibt in seinem Blogeintrag vom 25. Mai:

"There’s no doubt that if this sale is finalized, we will see a new Stargate series sooner than later. The big question is 'What will this new series look like?'"

("Es besteht kein Zweifel, dass wir eher früher als später eine neue Stargate-Serie sehen werden, solte der Verkauf abgeschlossen werden. Die große Frage ist: 'Wie wird diese neue Serie aussehen?'")

Mallozzi zeigt sich zuversichtlich, dass - sofern die letzten formalen Hürden genommen sind und der Deal komplett ist - Amazon eine neue Stargate-Serie produzieren wird, und das (vielleicht) sogar relativ zügig.

Gleichzeitig fragt er sich, was diese neue Serie genau sein könnte (ein Gefühl, das viele Fans teilen dürften) und sieht hier zwei Möglichkeiten:

Entweder könne ein Verantwortlicher bei Amazon, der mit dem Stargate-Franchise und dessen Fanbasis vertraut sei, das enorme Potenzial der IP erkennen und die Serie, an der Brad Wright seit geraumer Weile tüftelt, im Eilverfahren umsetzen.

Oder jemand anders würde für das Projekt an Bord geholt werden, der bestehende Serien-Kanon würde ausgelöscht (Stichwort Reboot) und die Fans sähen alt aus.

Joe Mallozzi hält die erste Option zwar für sehr viel wahrscheinlicher. Es könne aber dennoch nicht schaden, die neuen Stargate-IP-Inhaber wissen zu lassen, dass das Fandom nach wie vor aktiv sei und Brad Wrights neue Stargate-Serie, die sowohl an den bestehenden Kanon anschließen als auch etwas Neues bieten soll, mit offenen Armen empfange.

Auch in seinem Blog-Eintrag vom 27. Mai betont Joseph Mallozzi nochmals, dass es jetzt wichtig sei, dass die Fans den Verantwortlichen zeigten und daran erinnerten, dass sie da seien und eine neue Serie innerhalb des Kanons unterstützten, den Stargate SG-1, Stargate: Atlantis und SG:U etabliert haben.

Hier klingen die Stargate-Tweetstorms der letzten Jahre an, mit denen die Gater äußerst medienwirksam eine neue Serie forderten.
Der ehemalige Stargate-Showrunner rät aber im gleichen Atemzug dazu, den MGM-Deal "erst einmal setzen zu lassen", bevor man einen erneuten Stargate-Tweetstorm in Angriff nehme.

Insgesamt gibt sich Joe Mallozzi also optimistisch, was die Zukunft des Stargate-Franchises bei Amazon betrifft, ruft aber ebenso die Fans dazu auf, geduldig zu sein und in der Zwischenzeit in Richtung Amazon aktiv zu werden.

Joseph Mallozzi auf Twitter

Auch auf Twitter war Joe Mallozzi aktiv und machte unter anderem auf Stargate-Fans in Frankreich aufmerksam, wo das Franchise nach dem Amazon-MGM-Deal zu den Top-Themen auf der Kurznachrichtenplattform zählte:

Mallozzi fragte außerdem, wer sehen will, "wie die Gruppe wieder zusammenkommt", nachdem bekannt wurde, dass Brad Wright bislang für Daniel Jackson und Cameron Mitchell geschrieben und mit Amanda Tapping über eine mögliche neue Stargate-Serie gesprochen habe:

Unter Joe Mallozzis Tweets finden sich auch ein Retweet von Stargate Now Europe und ein kryptisches Kurzvideo mit Stargate-Glyphen ...


Über die intendierte Botschaft können wir nur spekulieren.

Fandom-Aktivität auch Thema bei Dial the Gate

Interessanterweise spricht auch Jenny Stiven, die an Stargate Command mitwirkte, im aktuellen Dial the Gate-Podcast (in dem sie übrigens auch sehr interessante Einsichten in die Hintergründe des MGM-Deals und einen objektiven Ausblick auf die Zukunft von Stargate bei Amazon gibt) darüber, was Stargate-Fans angesichts dieser neuen Situation tun können.

Und Jenny Stiven betont ebenfalls, dass man derzeit noch abwarten solle, bis die geschäftlichen Formalitäten rund um den MGM-Verkauf in trockenen Tüchern sind und direkte Gespräche mit Verantwortlichen bei Amazon über eine potenzielle neue Stargate-Serie geführt werden.

Vor allem aber müsse die Kampagne koordiniert werden, um als Fanbasis geschlossen gegenüber den Entscheidungsträgern aufzutreten - Alleingänge müssten vermieden werden. Neben Joe Mallozzi und Brad Wright fielen in diesem Zusammenhang auch Namen wie Legion M und Stargate Now.

Das anderthalbstündige Dial the Gate-Video ist auf YouTube verfügbar:


Stargate SG-1: Konzept-Skizzen veröffentlicht

Joe Mallozzi hat via Twitter und in seinem Weblog übrigens auch Concept Art für Stargate SG-1 veröffentlicht - ob nun als Anreiz für die Fans oder einfach der guten alten Zeiten halber, die Skizzen sehen fantastisch aus und lohnen definitiv einen Klick (und Blick)!

Quelle

Joe Mallozzi's Weblog, Twitter, YouTube

Verwandte News

19 MAI
Teaser - News - The Companion

Stargate A.I. v2.0: Am 21. Mai ist es soweit!

Zum zweiten Mal stellt man sich bei The Companion die Frage, ob eine künstliche Intelligenz ein Script für Stargate schreiben kann. Am kommenden Samstag werden wir "neue Geschichten" mit Jack O'Neill, Daniel Jackson und Samantha Carter zu hören bekommen.
06 MAI
News - Kavan Smith 1

Glückwunsch zum Geburtstag!

Kavan Smith wird heute 1 Jahr älter. Sein Charakter Evan Lorne avancierte nach einem Gastpart in Stargate SG-1 zu einer wichtigen Nebenrolle in Stargate: Atlantis.
18 APR
News - Rodney McKay / David Hewlett - 4

Glückwunsch zum Geburtstag!

David Hewlett eroberte als Rodney McKay die Herzen der Stargate-Fans. Heute wird der beliebte Schauspieler 1 Jahr älter.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

MCM Comic Con London 2022 | Frühjahr
2022-05-27 - 2022-05-29
- ExCel London, England, UK -

Bei der MCM Comic Con London handelt es sich um ein regelmäßig stattfindendes Event. Es handelt sich um ein Signing Event, bei dem aber auch vorallem Wert auf eine Vielzahl von Händlern und Cosplayern   gelegt wird.

FedCon 30
2022-06-03 - 2022-06-05
- Maritim Hotel Bonn, Deutschland -

Die FedCon lockt im Sommer 2022 wieder nach Bonn, wo sich Fans und Stars beliebter Sci-Fi-Universen treffen.

London Film & Comic Con 2022
2022-07-08 - 2022-07-10
- Olympia London. England, UK -

2022 kehrt die London Film & Comic Con in den Sommer zurück, nachdem die LFCC zuletzt nach mehreren coronabedingten Verschiebungen am Wochenende der eigentlichen London Comic Con Winter nachgeholt wurde.

Die London Film & Comic Con ist DAS Mega-Ereignis in Europa. Zu den Stars aus Film & TV zählen regelmäßig auch Stargate-Stars. Aber auch echte Hollywood-Stars geben sich hier die Ehre.