• Willkommen! Heute ist der 23. April 2019

Charaktere

Martouf / Lantash

Martouf

Martouf ist der Wirt für den Tok’Ra Lantash. Er war einst in eine ebenfalls Tok’ra, Jollinar, verliebt. Als deren Wirt stirbt, verbindet sich der Symbiont mit Sam Carter, die von da an, Jollinars Erinnerungen in sich trägt.
Nicht nur die Symbionten bleiben in einander verliebt, sondern auch Martouf verliebt sich in die neue Wirtin, eine wirkliche Beziehung kann sich zwischen den beiden aber nicht entwickeln.

Martouf steht dem SG-1 Team oft in den brenzligsten Situationen bei, erst recht, als Carters sterbenskranker Vater, Jakob Carter, einwilligt, einen Symbionten in sich aufzunehmen.

Als Jakob Carter bei Sokar in Gefangenschaft gerät, schließt sich Martouf dem SG-1-Team auf der Rettungsmission an und zeigt Sam, wie sie auf Jollinars Wissen zugreifen kann. Er steht den Erdlingen mit Rat und Tat bei Seite, so dass die Mission schließlich gelingt.

Später allerdings, wird Martouf im SGC erschossen, weil er von den Goa’Uld auf einer Mission „umprogrammiert“ wurde und den Auftrag hatte, den US Präsidenten zu erschießen.

In einer Parallelwelt lebt Martouf allerdings noch und führte eine Beziehung mit Samantha Carter, die aber aufgrund ihrer unterschiedlichen Missionen auseinander ging.


Erster Auftritt in: Stargate: SG-1

Die Tok`ra, Teil 1

Tok`ra, Part 1

SG-1 lokalisiert die Tok'ra, eine Goa'uld Widerstandsbewegung, welche die Systemlords attackieren, und versuchen mit ihnen ein Bündnis einzugehen. Jacob Carter's steht kurz vor dem Tod, weil er Krebs hat.

JR Bourne

Martouf
Biographie

JR Bourne wurde am 08.041970 in Toronto, Ontario, Kanada geboren. Bereits in seiner Kindheit war JR sein Rufname, den er bis heute beibehielt. Er hat zwei ältere Schwestern, und seit seine Nichte an Mukoviszidose erkrankt ist, engagiert er sich sehr für den CCFF.

Seine Schauspielkarriere begann er bereits im Alter von acht Jahren. Darüber ist jedoch nicht viel bekannt. Er studierte BWL, ging dann aber an die Ryerson Theatre School in Toronto.

Seine spärliche Freizeit verbringt er mit seinem Hund und auf dem Wasser, da er Segeln über alles liebt.

1995 drehte er "The Final Goal" unter anderem mit Paul McGillion, und "Jungle Ground". In Letzterem sind auch viele aus "Stargate" bekannte Gesichter wie Torri Higginson, Lexa Doig und Peter Williams zu sehen.

Neben Gastauftritten in bekannten Serien wie "Viper", "The Outer Limits", "Higher Ground" und "Andromeda" weist seine Filmographie eine beachtliche Menge an Filmen auf, darunter auch "The Exorcism of Emily Rose".

1998 wurde ihm die Rolle des Tok’ra Martouf in "Stargate SG-1" zugesichert, die er in einigen Episoden innehatte. Sein Charakter wurde jedoch erschossen, was das vorübergehende Aus für ihn bei "Stargate" bedeutete. In Staffel 9 kehrte er aber als Martouf für die Episode "Der Ripple-Effekt" als Mitglied eines alternativen SG-1-Teams zurück.

2007 hatte er sich dann in "CSI: Miami" wie auch in der Mutterserie "CSI: Crime Scene Investigation" jeweils eine Gastrolle gesichert, und war im 2008 erschienenen Film "Chronic Town" zu sehen.

Aktuelles

Stargate-Kampagne

Hier findest du aktuelle Informationen zu Mallozzis-Kampagne. Wenn auch du mehr Stargate-Episoden möchtest, mach mit!

Anzeige

Conventions

Wales Comic Con 2019
- Glyndwr University, Wrexham, Wales, UK -

Auch 2019 ist die Wales Comic Con für Stargate-Fans ein lohnenswertes Ziel. Als erster Gast für das am 27./28. April stattfindende Event wurde zu Jahresbeginn Richard Dean Anderson angekündigt.

   

mehr +
Medieval Fantasy Convention - MFC Special
- Schloss Burg, Solingen, Deutschland -

Die Medieval Fantasy Convention - MFC Special lockt vor allem mit Stars aus der "Herr der Ringe"-Reihe und konzentriert sich dem Titel gemäß vor allem auf die Fantasygefilde.

   

mehr +
Collectormania 26 / Film & Comic Con Birmingham 2019
- NEC, Birmingham, UK -

Dieses Event wird unter dem Doppelnamen Collectormania 26 / Film &  Comic Con Birmingham geführt. Wie bei Comic Cons üblich, kann es natürlich jederzeit sein, dass Stargate-Stars angekündigt werden, da Comic Cons in der Regel eine große Palette an Genres und Franchises abdecken.

   

mehr +