• Willkommen! Heute ist der 20. April 2018

News

@StargateNow: Mallozzi-Kampagne nimmt Form an
Twitter-Aufruf nochmals verstärkt

UPDATE --- Die StargateNow-Kampagne hat auf Twitter nun die 8.000er-Marke geknackt und sammelt auch auf Facebook und Instagram fleißig Follower für den anstehenden Tweet-Storm ein. Wann der stattfindet und wie der aussieht, wurde nun von Joseph Mallozzi im neuesten Blogbeitrag wie folgt preisgegeben.

Am Freitag, den 9. März, findet ab 18 Uhr PST / 19 Uhr EST der Tweet-Storm für den nordamerikanischen Kontinent statt.

Am Samstag, den 10. März, folgt ab 19 Uhr GMT der Tweet-Storm für die europäischen Fans. Das ist also 20 Uhr bei uns.

Der Tweet-Storm soll eine Stunde dauern, kann aber auch je nach Belieben ausgeweitet werden. Der am Tag des Tweet-Storms bekanntgegebene Hashtag soll allerdings nicht vor dieser Uhrzeit verwendet werden, um die Bemühungen effektiver zu gestalten. Ferner steht es natürlich jedem frei, sich am jeweils anderen Tweet-Storm zu beteiligen.

Der Schlachtplan liest sich wie folgt (die folgenden Punkte sind ein Zitat aus Joe Mallozzis Blog):

#1: FOLGEN - Folgt @StargateNow

#2: CHECK IN - Ungefähr 15 Minuten vor der vereinbarten Zeit wird @StargateNow den einmalig vergebenen Hashtag des Abends bekanntgeben. Dieser Hashtag sollte in jedem eurer Tweets erscheinen. [...]

#3: SEID SCHNELL - Beginnt zu der vereinbarten Zeit mit dem Tweeten, aber nicht davor, da dies die Möglichkeit schwinden lässt, im Trending-Bereich zu erscheinen.

#4: NUTZT DEN ANGEGEBENEN HASHTAG - Fügt diesen Hashtag des Abends in euren Tweet ein.

#5: NUTZT NUR DIESEN EINEN HASHTAG - Aus irgendeinem Grund werden Tweets mit mehreren Hashtags beim Trending nicht berücksichtigt. Verwendet daher also nur den einen Hashtag des Abends.

#####

Weiter geht es mit der Stargate-Initiative, die von Joseph Mallozzi ins Leben gerufen wurde. Wir berichteten bereits an verschiedenen Stellen über das, was sich aktuell online zu trägt. Während Stargate Origins noch heute mit den nächsten beiden Episoden online geht, fordert Mallozzi, dass es nach dem Ende von Stargate Origins eine weitere, „richtige“ Stargate-Serie geben wird, am besten in Zusammenarbeit mit den Serienschöpfern Brad Wright und Robert C. Cooper.

Über seine Gedanken sprach er bereits ausführlich in seinem bei Fans äußerst beliebten Blog, in dem er hin und wieder einen Blick hinter die Kulissen von Stargate wirft oder über seine neuen Projekte berichtet. Über diesen Blog hat er nun auch bereits Hunderte von Fans organisiert, die sich über den Twitter-Account @StargateNow zusammentun. Dieser wird als offizieller Account für die Kampagne gehandhabt und hat zudem einen europäischen Ableger. Wer sich auf Twitter herumtreibt, wird daher dazu aufgerufen, dem Account zu folgen – oder am besten natürlich beiden Accounts zu folgen – um stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Da diese Kampagne mittlerweile schon enorme Ausmaße angenommen hat (angestrebt war, bis zum Ende der Woche 2500 Fans für den Twitter-Account zu mobilisieren, mehr als 3500 haben sich bereits angeschlossen), fasst Mallozzi in seinem Blog nochmals zusammen, auf was es bei dieser sogenannten „Mission“ ankommt.

Diese Mission sei ganz einfach: man solle MGM wissen lassen, dass das Stargate-Fandom noch immer äußerst stark sei und bereit sei, eine neue Serie zu unterstützen, die auf dem Fernseh-Franchise beruhe, das von Wright und Cooper erschaffen wurde. Man müsse die Verantwortlichen davon überzeugen, dass sie nicht zwischen alten Fans und neuen Zuschauern wählen müssten. Sie müssten lediglich eine vierte Serie an den Start bringen, die im bestehenden Canon angesiedelt sei und mit neuen Charakteren, neuen Schauplätzen und neuen Geschichten neue Wege beschreite. So könnten die Verantwortliche wie auch die Fans von beidem profitieren.

Die größte Herausforderung liege laut Mallozzi darin, dass man die Energien des Stargate-Fandoms in dieser Kampagne bündeln müsste. Um das zu tun, sei es wichtig, dass man eine Social-Media-Plattform in einem monumentalen Event in Beschlag nehmen werde. Deshalb werde jeder dazu aufgerufen, zu Twitter zu stürmen und sich dem Account @StargateNow anzuschließen. Dies koste lediglich einen kleinen Moment der eigenen Zeit und ein wenig Zeit mehr, wenn sich das Stargate-Fandom zusammen tue, um seine Macht zu beweisen.

Quelle:

Blog von Joseph Mallozzi

https://josephmallozzi.wordpress.com/2018/02/21/february-21-2018-stargate-update-and-the-weeks-best-comic-book-covers/

Verwandte News:

HOT
News Stargate Vegas

1 Apr

[APRILSCHERZ] Stargate Vegas in den Startlöchern

Von Redlum49    |    Stargate

----- Bei der News handelte es sich um einen Aprilscherz! -----

Was für eine Osterüberraschung! Viele Fans hatten es zwar gehofft aber vermutlich nicht mehr wirklich daran geglaubt. Doch nun ist die Ankündigung da: Stargate Vegas.

News - Teal'c 1

24 Mrz

Das Wondercon-Panel zur "Zukunft" Stargates

Von shadow-of-atlantis    |    Conventions, Stargate

Zu Beginn dieser Woche konnten wir darüber berichten, dass im Programm der Wunderkon ein Pendel zu Stargate erschien. Dieses trug den Titel Stargate: Re-Open the Gate! und fand am gestrigen 23. März in Anaheim statt.

News - Stargate SG-1 - 1

23 Mrz

Gateworld spekuliert zu einer weiteren Stargate-Serie

Von shadow-of-atlantis    |    Stargate

In einem neuen Video widmen sich unsere Kollegen von Gateworld der Frage, ob es eine vierte Stargate-TV-Serie geben wird.


Aktuelles

Stargate-Kampagne

Hier findest du aktuelle Informationen zu Mallozzis-Kampagne. Wenn auch du mehr Stargate-Episoden möchtest, mach mit!

Anzeige

Conventions

Wales Comic Con 2018
- Glyndŵr University, Wrexham -

Nach dem anhaltenden Erfolg der Vorgänger-Events kehrt die Comic Con im April 2018 nach Wales zurück. Zumindest ein Stargate-Darsteller ist schon dabei!

   

mehr +
Destination Star Trek Germany
- Messe Westfalenhallen Dortmund -

Die offizielle europäische Star Trek-Convention kehrt im April 2018 nach Deutschland zurück.

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt 2018
- Messe Frankfurt -

Die German Comic Con Frankfurt gehört zu den German Comic Cons in Dortmund und Berlin. Sie hat NICHTS mit der Comic Con Germany in Stuttgart zu tun.

Die German Comic Con bringt die Conventionszene zurück nach Frankfurt. Wie bei den anderen Comic-Cons weltweit gilt auch hier das Konzept: Der Besucher zahlt einen niedrigen Eintrittspreis um auf das Messegelände (Händler- und Ausstellerbereich, Cosplay-Zone, Free Panels) zu gelangen und stellt sich sein Programm dann anhand von bezahlten Panels, Autogrammen und Photo Shoots selbst zusammen. Das ermöglicht den Fans, sich ihren Tag so günstig oder teuer und so umfangreich wie sie wünschen zu gestalten.

Schon in der Vergangenheit konnte die German Comic Con mit namhaften Stars aufwarten. In Frankfurt wird dies kaum anders verlaufen. Potenziell können bei einer Comic Con natürlich auch immer Stargate-Gäste angekündigt werden.

   

mehr +