Louis Ferretti

  • Louis Ferrretti
    Major Ferretti ist Teil der Expedition, die nach der ersten Aktivierung des Stargates nach Abydos aufbricht. Er ist der ganzen Sache gegenüber sehr skeptisch und nicht sonderlich davon angetan, dass man das Tor bewahren – und nicht wie befohlen zerstören – soll.

    Dennoch hilft er bei der Befreiung von Abydos von Ra.

    Bei der Rückkehr nach Abydos muss er bald den Standpunkt gegen Apophis und seinen Trupp verteidigen. Dabei wird er schwer verletzt, aber überlebt – und kann SG-1 die Koordinaten für Chulak geben - da O’Neill und seine Leute ihn sofort ins SGC.

    Einige Zeit später kehrt er in den Dienst zurück, erhält nach Kawalskys Tod sogar das Kommando über SG-2. Über seinen weiteren Verbleib ist nichts bekannt.

    Erster Auftritt - Stargate: SG-1

    Das Tor zum Universum Children of the Gods
    Als Außerirdische durch das Stargate in den Cheyenne Mountain vordringen, einige Soldaten töten und eine  Soldatin entführen, fliegt Jack O'Neills Geheimnis rund um die Abydos-Mission auf. Doch nun gilt es zu klären, was auf Abydos nach seiner Abreise geschah und woher diese neuen Feinde kamen. 
  • Stargate: SG-1

    Gast-Cast

    Staffel 1
  • Brent Stait

    Louis Ferrretti

    Biografie

    Brent Stait wurde am 09.11.1959 in Snow Lake, Manitoba, Kanada geboren. Er spielt gerne Eishockey. Zunächst arbeitete er in den Mienen für Hudson Bay Mining and Smelting Co, bevor er an die Banff School of Fine Arts ging und später in Toronto an der Ryerson Theatre School studierte.

    Noch immer betätigt er sich am Theater, wann immer er nicht für TV-Produktionen vor der Kamera steht. Damit begann er 1987 mit „Night Heat“. Jährlich kamen weitere Verpflichtungen hinzu, hauptsächlich in Serien, zum Beispiel „21 Jump Street“, „Wise Guy“, „Neon Rider“ und „The X-Files“.

    1997 und 1998 konnte er je eine Episode für „Stargate SG-1“ drehen, wobei er den Major Louis Ferretti mimte. Ab 2000 war er als Rev Bem in „Andromeda“ zu sehen, wobei er anfangs im Maincast war, später nur noch vereinzelte Gastauftritte hatte.
    2005 sprang er bei „Stargate: Atlantis“ als Michael Kenmore für Connor Trinneer ein, der zur Drehzeit der Episode „Allies“ andere Verpflichtungen hatte. Brent Staits Stimme wurde aber durch die von Connor Trinneer ersetzt.

    Filmografie

    1987
    Night Heat

    1988
    Captain Power and the Soldiers of the Future
    Night Heat
    Alfred Hitchcock Presents

    1989
    Katts and Dog
    Knightwatch
    Alfred Hitchcock Presents
    21 Jump Street
    Bordertown
    Termini Station

    1990
    Wise Guy
    Neon Rider
    Cadence

    1991
    Showdown at Williams Creek
    Mom P.I.
    Peloton d’execution
    Omen IV: The Awakening

    1992
    Blind Man’s Bluff
    The Man Upstairs
    North of Pittsburgh
    Highlander

    1993
    Call of the Wild
    Street Justice
    Born to Run
    The Commish
    A Stranger in the Mirror
    The X-Files

    1994
    Lonesome Dove: The Series
    Tokyo Cowboy
    Green Dolphin Beat
    A Christmas Romance

    1995
    Gunfighter’s Moon
    Far from Home: The Adventures of Yellow Dog
    The Marshal
    Children of the Dust
    Hawkeye
    Broken Trust
    Deceived by Trust: A Moment of Truth Movie
    Highlander

    1996
    For Those Who Hunt the Wounded Down
    Hostile Force
    In the Lake of the Woods
    The Limbic Region
    Titanic
    The X-Files
    The Sentinel

    1997
    Nights Below Station Street
    Poltergeist: The Legacy
    Two
    Intensity
    Five Desperate Hours
    Profit
    Ellen Foster
    Stargate SG-1

    1998
    Stargate SG-1
    Viper
    Due South
    Roswell: The Aliens Attack
    The Sentinel

    1999
    The Sentinel
    Mystery, Alaska
    H-E Double Hockey Sticks
    The Sheldon Kennedy Story
    First Wave
    Seven Days
    The Outer Limits

    2000
    The Outer Limits
    The Virginian
    Andromeda

    2001
    Touched by a Killer
    Speak
    Andromeda

    2002
    Mysterious Ways
    Taken
    Andromeda

    2003
    Cold Squad
    A Crime of Passion
    On the Corner
    Andromeda

    2004
    Andromeda
    Meltdown
    My Old Men
    Capture
    Battlestar Galactica

    2005
    The Collector
    Into the West
    The 4400

    2006
    Supernatural
    Stargate: Atlantis
    A job to kill for
    Fracture
    Dysfunction
    Blade: The Series
    Masters of Horror

    2008
    Smokejumpers

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

[ABGESAGT] German Comic Con Berlin 2020
2020-09-26 - 2020-09-27
- Station Berlin -

Aufgrund von Terminkollisionen mit anderen Events in der Hauptstadt haben sich die Veranstalter entschieden, 2020 keine GCC Berlin zu veranstalten und ein Jahr auszusetzen.

FedCon 29
2020-10-09 - 2020-10-11
- Maritim Hotel, Bonn -

Die FedCon 29 sollte vom 29. bis 31. Mai 2020 im Maritim Hotel in Bonn stattfinden. Aufgrund der COVID-19-Krise wurde sie zwei Mal verschoben. Neuer Termin ist nun der 9. bis 11. Oktober 2020.

Destination Star Trek Germany 2020
2020-10-09 - 2020-10-11
- Westfalenhallen Dortmund -

Die offizielle Star Trek-Convention kommt auch 2020 wieder nach Dortmund - zwar nicht wie ursprünglich geplant Anfang Mai, aber dafür im Oktober.