London Film & Comic Con 2019 - Teil 3: Star Trek, Arrow, Lucifer & mehr

Verfasst von RodneysGirl   |   Veröffentlicht am 11.08.2019

Teaser - Conbericht - London Film and Comic Con 2019 / Talks Star Trek Arrow Lucifer

Nachdem wir euch bereits Einblicke in mehrere Talks der London Film & Comic Con 2019 gegeben haben, widmen wir uns jetzt noch den Talks zu Star Trek, Arrow und Lucifer, bevor wir zum allgemeinen Teil übergehen. Abgesehen von Robert Picardo und Nicole de Boer gab es hier zwar keine Stargate-Beteiligung, doch ein kleiner Blick über den Tellerrand ist in dem Fall sicher gestattet.

Star Trek

Für Science-Fiction-Fans war natürlich auch das Aufgebot der Star Trek-Schauspieler verlockend. Und für uns Gater gab es immerhin zwei Überschneidungen mit Stargate: Atlantis. Sowohl Robert Picardo, als auch Nicole de Boer waren zugegen und neben Walter Koenig und Shazad Latif für das Star Trek-Panel am Samstag auf der Bühne.

Obwohl die Gäste quer aus allen möglichen Serien waren, kam eine sehr gute Dynamik in dem Panel auf und es waren nicht viele Fragen notwendig, um informative und unterhaltsame 45 Minuten zu verbringen.

Sie waren sich alle einig, dass sie eine großartige Zeit auf der Convention verbrachten. Shazad Latif merkte jedoch an, dass er leider die "Hotelparties" verpasste, da er in London wohnhaft war und deshalb nicht mit den anderen Schauspielern im Hotel untergebracht war.

Picardo meinte, dass die britischen Fans, die höflichsten sind. Er spielte ein kurzes Szenario am Autogrammtisch durch. Ein britischer Fan würde eher zurückhaltend, leise und äußerst höflich nach einem Foto fragen; ein deutscher Fan klang im Vergleich eher fordernd à la "Foto. Jetzt.". Picardo versicherte aber, dass er beide Arten von Fans sehr schätzte. Die deutsche Sprache neigte lediglich dazu, dass alles wie ein Kommando klingt.

Weiterhin berichtete Robert Picardo darüber, dass man Kontakt zu seinem Management aufgenommen hatte bezüglich der Picard-Serie. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte unsere News zu dem Thema lesen.

Abgesehen davon erzählte er vom letzten Drehtag am Set von Star Trek: Voyager. Hier gab es am letzten Drehtag keine große 'Abschiedsparty'. Stattdessen filmte man die letzte Szene mit Kate Mulgrew und baute währenddessen schon das Set ab. Picardo war der einzige, der gekommen war, um bei diesem Moment dabei zu sein.

Nicole de Boer gab zu, dass Picard ihr liebster Star Trek-Captain war. Sie war ganz versessen darauf, Sir Patrick Stewart einmal zu treffen und erzählte davon, dass es lange nicht geklappt hatte und sie sich immer verpasst hatten.

Arrow

Mit Rick Gonzalez und Kirk Acevedo hatte man zwei recht bekannte Namen aus der DC-Superheldenserie Arrow vor Ort.

Rick Gonzalez liebt die Kampfszenen in der Serie und machte diese meist selbst. Er hätte hierbei auch eine recht schnelle Auffassungsgabe, sodass er nicht lange brauchte, um sich die Choreografie einzuprägen. Außerdem wäre ihm wichtig gewesen, dass er als Wild Dog flink mit den Pistolen wäre, was er dann auch ganz gut hinbekommen hatte.

Bei den Kampfszenen kam zur Sprache, dass Kirk Acevedo sich bei einer Auseinandersetzung mit David Ramsey den Fuß gebrochen hatte. Zunächst nahm man nachdem er die Szene zu Ende gedreht hatte seine Mitteilung, dass er sich den Fuß gebrochen hatte, gar nicht so wirklich ernst. Erst nachdem er auf ein MRT bestanden hatte und dieses das Ausmaß der Verletzung zeigte, merkte man, wie ernst es eigentlich war. Seitdem witzelten die anderen Darsteller ja ganz gerne, dass er so empfindlich sei und sich "immer gleich eine Verletzung zuzog".

Für Rick Gonzalez wurde mit Arrow jedenfalls ein Kindheitstraum wahr. Es war für ihn großartig, wenn viele Superhelden gemeinsam in einer Szene zu sehen waren und gemeinsam gegen den Feind vorgingen. In diesen Momenten erinnerte er sich daran, wie er früher als Kind mit Freunden solche Szenarien gespielt hatte. Außerdem gefiel es ihm, wenn die unterschiedlichsten Superhelden in den Crossoverepisoden aufeinander trafen.

Auf die Frage, welche Comic-Charaktere sie außer ihren gerne spielen würden, brach ein kleiner Kampf aus, wer welchen Charakter bekam. Acevedo nannte den Silver Surfer und Wolverine, wobei er zugab, dass er für zweiteren inzwischen zu alt war, auch wenn er fand, dass er von der Statur ganz gut passen würde. Gonzalez wollte ebenfalls den Silver Surfer spielen, als zweiten nannte er den Punisher.

Lucifer

Und noch eine aktuelle, beliebte Serie, die auf der London Film & Comic Con vertreten war. Hauptdarsteller Tom Ellis kam für das Event in die britische Hauptstadt und erhielt Unterstützung von 'Ella'-Darstellerin Aimee Garcia.

Das Publikum war begeistert von dem Duo. Gleich zu Beginn überraschte Ellis mit einer kleinen Aktion. Da er auf vergangenen Conventions oftmals T-Shirts geschenkt bekommen hat, wollte er quasi etwas an die Fans zurückgeben. Insgesamt sieben T-Shirts trug er übereinander, sechs davon verteilte er tanzend zu passender Musik im Publikum samt Unterschriften von ihm und Aimee Garcia. Ein gelungener Start in den Talk!

Beide Schauspieler bedankten sich bei den Lucifer-Fans für die großartige Unterstützung. Ihnen war bewusst, dass die Serie nur aufgrund der unglaublichen Unterstützung der Fans weiterging. Jetzt steht dann die fünfte und letzte Staffel an und kurz vor dem Event wurde bekannt, dass Netflix die finale Staffel von zehn auf 16 Episoden verlängerte. Ihnen blieb also genug Zeit, um der Serie ein würdiges Ende zu geben. Tom Ellis meinte, er wäre mit den Verantwortlichen zusammengesessen und ihm würden die Pläne für die letzte Staffel sehr gefallen.

Die beiden schwärmten davon, wie sehr sie die Las Vegas Tanzszene geliebt hatten. Sie waren deswegen total aus dem Häuschen, wollten sich beim Dreh aber nichts anmerken lassen und sich vollkommen professionell geben. Weiterhin erzählte Tom Ellis von der Episode The Angel of San Bernardino, in der sich Lucifer entschied, einfach nicht mehr zu schlafen. Es gibt in der Episode eine Art Clipshow, was Lucifer während seines Schlafentzugs anstellt. Laut Tom wurden diese Szenen alle an einem Tag abgedreht. Sie hatten verschiedene Ideen im Kopf und am Set spielten sie dann nacheinander einfach verschiedene Dinge durch... und er wechselte immer schnell seine Outfits und filmte die nächste verrückte Szene ab.

Aimee Garcia gab zu, dass sie ganz #TeamDeckerstar angehörte. Sie mochte die Beziehung zwischen Lucifer und Chloe und wollte unbedingt, dass sie zusammenkommen. Allerdings war sie sich unschlüssig, ob sie wirklich wollte, dass Ella die Wahrheit über Lucifer erfuhr. Ihr gefiel, wie es aktuell ist, schließlich meint Ella noch immer, dass Lucifer in Metaphern spricht.


Das war es von unserer Seite aus mit Berichten zu verschiedenen Talks auf der London Film & Comic Con 2019. In unserer unten stehenden Galerie findet ihr neben Fotos aus den Talks zu Star Trek, Arrow und Lucifer auch Fotos von Jason Isaacs, Tom Felton, Lennie James und David Morrissey. In Kürze gibt es dann noch einen abschließenden Bericht zum Event, in dem wir über den allgemeinen Ablauf schreiben und euch ein kleines Fazit geben.

London Film & Comic Con 2019

25.07.2019 - 27.07.2019 | Olympia, London, UK

Jedes Jahr wird die London Film & Comic Con noch größer. Und  jedes Jahr wächst auch die Gästeliste fleißig mit. Häufig zählen Stargate-Stars zu den Gästen auf der LFCC dazu, denn Stargate darf bei der Masse an guten Filmen und TV-Serien, die hier vertreten sind, doch keinesfalls fehlen.

Mehr  und mehr geben sich hier aber auch wahre Hollywood-Stars wie Michael J.  Fox, Benedict Cumberbatch, John Cleese oder Sigourney Weaver die Ehre.  Somit wird die LFCC jährlich zu einem Event, das sich kein wahrer Film  & TV-Junkie entgehen lassen kann.

Zu einer Gästeliste von rund  150 Film-&-TV-Stars kommen jedes Jahr noch zahlreiche Comic-Artists  und Autoren hinzu. Und in der Masse an Ständen und Ausstellern, wird  der ein oder andere Raritäten-Sammler ebenfalls fündig.

Bildergalerie

Aktuelles

SG-P-Forum

Teaser - Forum für Hauptseite

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

Cal Mah 2.0 - FCD's Unofficial Stargate Convention
2019-09-05 - 2019-09-07
- Telford Centre Hotel by Accor -

Bereits zum zweiten Mal lädt der britische Conventionveranstalter FCD Events zu einer Stargate-Convention. Dieses Mal in Telford!

TGS Lyon Anime Game Show
2019-09-21 - 2019-09-22
- Halle Tony Garnier de Lyon, Frankreich -

Ein Ableger der Toulouse Game Show in Lyon, auf dem sich auch Stargate-Darsteller die Ehre geben.

German Comic Con Berlin 2019
2019-09-27 - 2019-09-28
- Station Berlin, DE -

Nach dem großen Erfolg der Comic Con Berlinin den vergangenen Jahren kehrt die German Comic Con auch im Jahr 2019 wieder in die Hauptstadt zurück.