• Willkommen! Heute ist der 17. Oktober 2018

Interviews

David DeLuise im SG-P -ExklusivInterview
9 / 2018

Teaser - Interview David DeLuise Pete Shanahan

DavidDeLuise spielte in Stargate SG-1 Staffel 7 und 8 den Polizisten Pete Shanahan, den Freund und kurzzeitigen Verlobten von Samantha Carter. 

Er ist der Sohn der Schauspieler Carol Arthur und Dom DeLuise (Stargate-Fans als Urgo bestens bekannt). Seine älteren Brüder Peter und Michael sind ebenfalls Schauspieler und Stargate-Fans keine Unbekannten, zumal Peter auch als Drehbuchautor und als Regisseur vieler Stargate-Folgen tätig war. 

Auf der Gatecon: The Invasion in Vancouver hatte Stargate-Project.de die Gelegenheit, David im Rahmen eines Interviews einige Fragen zu stellen. Hierfür an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Danke an ihn und die Crew der Gatecon, insbesondere Richard und Jane!

Interview & Übersetzung: Irena Strobach (Sam_Carter)

Deutsch

Stargate-Project.de: Danke, dass du dir die Zeit nimmst, ein paar Fragen für die deutschen Stargate-Fans zu beantworten. Ich hörte, du hast eine ganz besondere Beziehung zu Deutschland…

David DeLuise: Ja, ich habe eine deutsche Freundin. Sie heißt Julia Stoepel. Und die Mutter meiner Mutter, also meine Großmutter ist Deutsche, Foehl war ihr Familienname. Meine Mutter hat Alzheimer, aber vor vier Jahren ging es ihr noch etwas besser und ich stellte Julia meiner Mutter vor mit den Worten: "Sie kommt aus Berlin" und sie sagte (spricht deutsch): “Ach du Lieber!” (lacht)

Wenn ich nach Deutschland reise, wenn ich in Berlin bin, dann ist das sehr angenehm für mich; ich liebe es dort einfach. Und ich muss sagen, dass ich das Gefühl habe, dass die Deutschen effizienter sind. Die Dinge passieren einfach auf intelligente Weise. Ich denke, dass es in Amerika viele Dinge gibt, die wir tun, die nicht sehr effizient sind, was keinen Sinn macht. Doch die Menschen stellen es nicht in Frage, sie ändern es nicht oder machen es irgendwie besser. 

(Lachend ergänzt er:) Ich habe einen Schlüsselanhänger mit der Aufschrift: “German girls do it better” ("Deutsche Mädchen machen es besser").

Stargate-Project.de: Es ist jetzt 13 Jahre her, dass du in "Stargate" mitgewirkt hast. In der Zwischenzeit hast du an vielen anderen Projekten gearbeitet. Wie findest du es, nach all der Zeit immer noch zu Stargate-Conventions eingeladen zu werden und Fragen zu dieser Serie gestellt zu bekommen?

David DeLuise: Ich liebe die Fans. Die Fans sind die nettesten, liebenswürdigsten Menschen überhaupt. Und es ist wie eine Familie. Ich werde immer wieder eingeladen, das ist wie ein Klassentreffen. Ich sehe alle, die ich vor 3 Jahren in Chicago gesehen habe, und da sind neue Leute, es gibt neue Fans hier. Es ist so ein bisschen wie bei der Rocky Horror Picture Show. Es gibt immer Leute, die es neu entdecken und welche, die es nach wie vor gerne schauen und es einfach genießen. Also, ich liebe es, hier zu sein und mit den Fans zusammen zu sein.

Es hat mir seinerzeit viel Spaß gemacht, bei "Wizards of Waverly Place" auf dem Disney Channel mit Selena Gomez zu arbeiten, wo ich den Vater spielte. Es ist schon witzig, ich habe dort einen Erwachsenen gespielt, aber ich habe mich mehr wie ein Kind verhalten als alles andere. Also, ich habe es wirklich genossen, dort zu arbeiten. Und viele Stargate Fans hier sind auch mit dieser Serie aufgewachsen, und so treffe ich hier die Disney-Fans und auch die Stargate-Fans. Ich liebe es einfach, hier zu sein.

Stargate-Project.de: Dein Charakter, Pete Shanahan, weckte bei den Stargate-Fans gemischte Gefühle. Die Sam-Jack-Shipper mochten ihn nicht besonders und waren recht glücklich, als sich Samantha Carter von ihm trennte. Wie fühltest du dich, als du dich von dieser Rolle verabschieden musstest?

David DeLuise: Ich fühlte mich traurig, weil ich wirklich gerne bei dieser Serie dabei war, aber ich wusste – nicht etwa, weil ich es schon gelesen hatte - ich wusste einfach, dass es keine Möglichkeit gab, dass diese Frau bei mir bleiben würde, sie musste bei Richard sein, sie musste bei ihm sein. (lacht) Ich meine, sie hatten diese Beziehung, du weißt schon: fishing, sie gingen zusammen Angeln und dann… Alle Andeutungen gingen dahin, dass sie letztendlich zusammen sein würden, nicht wahr? Was ich all den Leuten sage, die keine Fans von „Stalker Pete“ sind, ist: Wenn ich nicht ins Spiel gekommen wäre, hätten ihre Charaktere vielleicht nie bemerkt, dass sie wirklich zusammengehören. Und das Problem war ja, dass sie beim Militär waren und nicht mit jemand anderem vom Militär zusammen sein durften, richtig? Ich, also Pete, war nicht beim Militär und damit wäre alles in Ordnung gewesen... Na ja, ich war jedenfalls sehr traurig, dass mein Charakter nicht mehr in der Serie war, ehrlich gesagt.

Stargate-Project.de: In der Omnipedia auf GateWorld.net kann man lesen, dass Schauspieler Ben Browder die Rolle des Pete Shanahan zuerst angeboten wurde, dieser aber ablehnte...

David DeLuise: Oh wirklich?

Stargate-Project.de: Wusstest du das nicht?

David DeLuise: Nein, das wusste ich nicht. Wer war das? Kannst du ihn buchstabieren? 

(Googelt nach Ben Browder) Er ist sieht wirklich gut aus!

Stargate-Project.de: Er war ab Staffel 9 in der Serie dabei als Cameron Mitchell.

David DeLuise: Ah, ok, ich habe nie mit ihm gearbeitet, daher kenne ich ihn nicht… Das ist so interessant. Das ist witzig. Ich wusste das nicht.

Stargate-Project.de: Ich dachte, du wüsstest das, und wollte wissen, wie es sich für dich angefühlt hat, nicht die erste Wahl zu sein.

David DeLuise: Nun, du wirst nie die erste Wahl sein. Auch wenn du die erste Wahl bist, gibt es immer jemanden, der berühmter ist als du. Wenn der sagen würde, dass er es machen möchte, würde er es machen, nicht wahr? Soweit ich weiß, hatte Michael Greenburg mich vorgeschlagen. Und das ist schon komisch, weil er zu Peter (DeLuise) gesagt hat: „Wie wäre es, wenn wir David nehmen?“ Und dann rief mich Peter an und sagte: „Nun, Michael Greenburg denkt, dass du Pete Shanahan spielen solltest“. Und ich sagte: „Warum hast DU das nicht gesagt?“ (lacht) Na ja, die DeLuises haben einige Male die anderen DeLuises gekriegt… Also ich war in Italien und bekam diesen Anruf von Peter und er sagte: „Bist du interessiert, diese Rolle zu spielen. Kannst du erwachsen sein?“ Und ich sagte: „Ja, ich kann ein Erwachsener sein.“

Es ist aber nicht überraschend, dass ein anderer Schauspieler die Rolle angeboten bekommen hatte, und ich bin sehr glücklich, dass ich das machen konnte.

Stargate-Project.de: Wo wir gerade von den DeLuises sprechen: Du bist in einer Familie von Schauspielern aufgewachsen; deine älteren Brüder sind Schauspieler. Es scheint, dass dein Werdegang vorherbestimmt war. Warst du immer glücklich damit oder gab es eine Zeit, in der du lieber etwas anderes gewesen wärst?

David DeLuise: Ich dachte mal daran, so was wie Schreinerarbeiten zu machen oder Architekt zu werden, weil ich es wirklich mag, Dinge mit meinen Händen zu bauen. Aber ich bin ein viel besserer Schauspieler, also habe ich mich darauf konzentriert. Ich arbeitete mit meinem Vater, machte ein paar Aufnahmen mit ihm und ich war mit acht Jahren in einem Film namens "Happy", in dem ich seinen Sohn spielte. Als ich in der High-School war, trat ich an meiner Schule auf und das hat mir Spaß gemacht. Ich genieße es wirklich, wenn die Leute lachen und Spaß haben. Und dann, gegen Ende der High-School-Zeit, machte ich ein paar Werbespots und begann als Schauspieler zu arbeiten. Es gab also nie einen Teil von mir, der dachte, ich sollte etwas anderes tun. Aber als ich nicht als Schauspieler arbeitete - ich hatte ein Kind und ich war 21, also musste ich Geld verdienen – da machte ich für ein paar Jahre mit der Schreinerei weiter. Ich bin diesem Traum also irgendwie doch gefolgt, weißt du. Und ich liebe es immer noch, mit meinen Händen zu schleifen und zu arbeiten… aber ich werde nicht dafür bezahlt.

Stargate-Project.de: Amerikanische Kinobesucher können dich seit dem 12. September im neuen Film "Unbroken - Path to redemption" sehen. Möchtest du uns ein wenig über diesen Film und deine Rolle darin erzählen?

David DeLuise: Das Original (den Film „Unbroken“ von 2014 über den US-amerikanischen Leichtathleten Louis Zamperini) hatte Angelina Jolie inszeniert. Es ist jetzt ein neuer Cast mit den gleichen Produzenten. Louis Zamperini war ein erstaunlicher Mann. Er überlebte 37 Tage auf einem Floß und die Folterungen in japanischen Gefangenenlagern. Das zeigte der erste Film. Und als er nach Hause kam, musste er mit vielen Problemen fertig werden. Er trank viel und wurde Alkoholiker. Und durch die Beziehung zu diesem Mädchen fand er die Religion, hörte auf zu trinken und er fing an Gutes zu tun. Er richtete ein Feriencamp für gefährdete Jugendliche ein und solche guten Sachen. Ich hatte eine sehr kleine Rolle in diesem Film, aber ich habe das Glück, an etwas sehr Inspirierendem teilzuhaben. Zamperini lief bei den Olympischen Spielen und er war einfach diese Art von Geist und diese Art von Mann, diese Inspiration, die du sein willst. Und er hat eine Menge wunderbarer Dinge getan.

Und noch eine kuriose Geschichte am Rande: Ich war mit Julia in Griechenland unterwegs als ich für den Film vorsprechen sollte. Also hat sie mich gefilmt und dann haben wir ihnen das per E-Mail geschickt und ich habe den Job dann von Griechenland aus bekommen. Zum Glück war sie da, um mir mit dem Vorsprechen zu helfen.

Stargate-Project.de: Wir hoffen, wir bekommen diesen Film dann auch in Deutschland zu sehen.

David DeLuise: Das hoffe ich auch. Und vielleicht wird meine deutsche Stimme das wieder machen. Er macht auch diese "Wuff-Star“-Filme, die Air Bud Company. Ich habe davon jetzt vier Filme für Netflix gemacht. Er heißt Charles Rettighaus; ich habe ihn getroffen; er ist meine deutsche Stimme. Er ist auch die deutsche Stimme vieler anderer Schauspieler. 

Das ist es auch, was meine Freundin macht: sie ist die deutsche Stimme vieler verschiedener Leute und sie übersetzt Drehbücher, sie führt Dialogregie für die Ultimate Spider-Man-Serie und so weiter. Sie ist fantastisch. Ich liebe sie. Sie ist so witzig.

Ok, ich muss jetzt wohl zum Panel gehen...

Stargate-Project.de: Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast.

David DeLuise: Ich danke dir. Ich weiß das zu schätzen. (auf Deutsch:) Dankeschön. Tschüss.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

The Isle of Wight Comic Con - Island Con 2018
- Cowes Enterprise College, Cowes, Isle of Wight, GB -

Die Island Con 2018 findet bereits zum 2. Mal statt und wartet mit Gästen und Attraktionen aus den Bereichen Comics & Kunst, Film & TV und besonderen Themenarealen wie der "Dino Zone" auf.

   

mehr +
Cal Mah - FCD's Unofficial Stargate Convention
- King Power Stadium, Leicester, UK -

Der britische Veranstalter FCD Events lädt für November zu seiner ersten Stargate-Convention in Mittelengland ein. Mit 11 Gästen aus dem 1994er Film und allen Serien des Franchise (inklusive Origins) sowie einer Stargate-Buchautorin ist das Line-up sehr vielversprechend.

   

mehr +
Vienna Comic Con 2018
- Messe Wien -

   

mehr +