Stargate (SNES/Mega Drive)

Teaser - Stargate Kinofilm SNES - Spiel
Hersteller: Probe Entertainment Limited (Mega Drive) / Tantalus Interactive (SNES)

Bei Amazon ansehen*

Beschreibung

Neben der Tetris-ähnlichen Version für Handheld-Konsolen brachte Acclaim Entertainment 1994/95 auch ein auf dem Stargate-Kinofilm beruhendes Action-Jump'n'Run Game für den Sega Mega Drive (Sega Genesis in Nordamerika) und das Super Nintendo Entertainment System (SNES) auf den Markt.

Hierbei handelt es sich um einen 2D-Plattform-Shooter im für die 90er Jahre typischen "Sidescrolling"-Stil, in dem der Spieler in die Rolle von Colonel Jack O'Neil schlüpft. Für dessen Waffe, ein Maschinengewehr mit unendlicher Munition, und den Spielcharakter können zahlreiche Items aufgesammelt werden, unter anderem verschiedene Munitionstypen und ein Kühlsystem sowie Granaten und Extra-Leben, oder auch Schilde und Treibstoff für Gleiter.

Das Spiel selbst folgt grob der Handlung des Films, was auch ein Wiedersehen mit vielen Charakteren bringt, darunter Daniel Jackson, Sha're (Sha'uri im Film) und Skaara sowie der Anubis-Wache und Ra als Endgegner.
Zusätzlich bietet die Story aber auch Nebenhandlungen und Level, die im Film nicht vorkommen: So muss O'Neil unter anderem Verräter in der Rebellion gegen Ra ausschalten und besteigt sogar selbst einen der Gleiter, um die aus der Luft angreifenden Horus-Wachen zu bekämpfen.

Außerdem muss der Spieler alle Stargate-Symbole und alle Teile der insgeheim mitgebrachten Bombe (jeweils 7) finden, um das Spiel erfolgreich zu beenden. Gelingt das nicht, ist es verloren, selbst wenn Ra besiegt wird; ein Umstand, der leider den Spielspaß einschränkte und den ohnehin verhältnismäßig hohen Schwierigkeitsgrad unnötig weiter erhöhte.

Denn auch die Spielmechanik war kompliziert und wenig intuitiv, und selbst die gewöhnlichen Aktionen wie Springen, Klettern oder das Schießen in diagonaler Richtung wurden häufig zur Herausforderung.
Stargate für den SNES und Mega Drive fand allerdings große Beachtung für die zur damaligen Zeit beeindruckende und detailreiche Grafik sowie die hohe Animationsqualität.

Dean Devlin, der den Stargate-Kinofilm produzierte, wird in den Credits unter "Extra Special Thanks" erwähnt; es ist jedoch nicht bekannt, in welchem Umfang er an der Entwicklung oder Planung des Stargate-Videospiels beteiligt war.


Kritik

Stargate für den Super NES und Segas Mega Drive lehnt sich inhaltlich zwar stärker an den Film an, ist jedoch weniger selten als die Handheld-Version (es wird als "Common" eingestuft) und leidet teilweise unter einem unnötig hohen Schwierigkeitsgrad.

Für Stargate-Sammler und interessierte, erfahrenere Retrogamer dürfte sich das Spiel dennoch allemal lohnen.


Bildergalerie

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Teaser - Aktuelles - Mitarbeiter

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Conventions

[VERSCHOBEN] Not Just Another Sci-Fi Con
2020-11-06 - 2020-11-08
- Mercure Telford Centre Hotel -

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Event auf  unbestimmte Zeit verschoben. --- Anfang November 2020 veranstaltet FCD Events in Telford/England "Not Just Another Sci-Fi Con", bei der mit Simone Bailly  und Christina Cox auch Stargate-Akteurinnen vertreten sein werden.

[ABGESAGT] London Comic Con Spring 2021
2021-02-27 - 2021-02-28
- Olympia, London, UK -

Die London Comic Con Spring aus dem Hause Showmasters fand 2019 erstmals statt und kehrt auch 2021 wieder zurück.

WonderCon Anaheim 2021
2021-03-26 - 2021-03-28
- Anaheim Convention Center, Kalifornien, USA -

Neben ihrer großen Schwester, der San Diego Comic-Con, zählt auch die  WonderCon zu den internationalen Top-Conventions.