• Willkommen! Heute ist der 25. Juni 2018

Artikel

Teen Wolf 3 - Teaser Bildnachweis: (c) Capelight Pictures
  • Von RodneysGirl
  • Ferne Welten
  • Veröffentlicht am 10.12.2017

Review: Teen Wolf - Staffel 3
Die Alphas fallen ein!

Zwar ist der Serientitel noch immer Programm, doch entfernt sich die Serie in der dritten Staffel noch weiter davon, eine reine Jugendserie zu sein, die die Probleme der Teenager thematisiert. Doch worum geht es denn in der dritten Staffel Teen Wolf?

 

Inhalt:

Derek hatte es vorhergesehen; Alphas sind auf dem Weg nach Beacon Hill. Doch das ungewöhnliche daran ist, dass es sich um ein ganzes Rudel von Alphas handelt. Diese richten natürlich Chaos in der kleinen Stadt, als auch in Scotts Leben an. Bald kristallisiert sich auch heraus, was sie wollen. Sie wollen einen neuen Alpha in ihrem Rudel aufnehmen.

Gleichzeitig kommt es zu einer mysteriösen Mordserie in Beacon Hills. Es handelt sich nicht wie sonst um Tierangriffe. Stattdessen werden die Opfer nach einem bestimmten Muster ausgewählt und stets auf die selbe Weise getötet.

Scott, Stiles und Allison müssen alles riskieren, um größeres Unheil zu verhindern. Werden die Ereignisse spurlos an ihnen vorbeigehen? Oder bringen sie etwas mit sich? Etwas, das sie nicht nur in den Träumen, sondern auch im Leben heimsucht....

 

Stargate-Darsteller in Teen Wolf:

JR Bourne

Es kommt wohl kaum überraschend, dass nach seiner wiederkehrenden Rolle in den ersten beiden Staffeln, erneut Schauspieler JR Bourne als Chris Argent erscheint. Nach den Ereignissen der letzten Staffel und dem Tod seiner Frau, möchte er sich aus dem Geschäft zurückziehen und die Werwolfjagd ruhen lassen. Er möchte ein normales Leben mit seiner Tochter Allison führen. Doch Allison hat da ganz andere Pläne.

Die Charakterentwicklung von Chris Argent ist gut durchdacht und durch JR schauspielerisch entsprechend gut umgesetzt. Man hat einen passenden Weg gefunden, ihn in die Handlungen einzubeziehen. Als Vater einer der Hauptfiguren und etablierter Jäger, ist es natürlich ein schmaler Grat, Chris Argent sinnvoll in die Handlungen einzubeziehen, doch nutzt man die Ereignisse der ersten beiden Staffeln geschickt, um Chris einen Berater und Helfer für die Teenager werden zu lassen.

Nachdem schon in früheren Episoden klar gestellt wurde, dass die Frauen in der Argent-Familie die Entscheidungen treffen, ist es nicht verwunderlich, dass er Allisons Wunsch nach einem neuen Kodex nachgibt.

In 19 von insgesamt 24 Episoden sehen wir JR Bourne und können die Entwicklung von Chris Argent mitverfolgen, als auch einen Blick in dessen Vergangenheit werfen.

Weitere Stargate-Darsteller in Teen Wolf
In der dritten Staffel sehen wir weitere bekannte Gesichter. So könnten Stargate-Fans die Mutter der neuen Schülerin Kira, Noshiko Yukimura, wiedererkennen. Dargestellt wird sie von Tamlyn Tomita, die in Stargate Shen Xiaoyi – Mitglied des IOA – gespielt hat. Hinter ihrem Charakter in Teen Wolf verbirgt sich jedenfalls mehr, als man im ersten Moment denkt!

In der dritten Staffel taucht zusätzlich ein FBI-Agent auf. In Stargate: Atlantis verdrehte Matthew Del Negro Elizabeth Weir als Mike Branton den Kopf. In Teen Wolf hat er eine Verbindung zu Scott McCall, die in insgesamt zwölf Episoden in der dritten Staffel aufgedeckt wird.

Zusätzlich sehen wir in einer Folge Cary-Hiroyuki Tagawa (Turghan in Stargate SG-1) und wir sehen in gewisser Form nochmals Jill Wagner als Kate Argent (Larrin in Stargate: Atlantis)

 

Review:

Die Serie nimmt in der dritten Staffel richtig an Fahrt auf. Jetzt scheint Scott soweit zu sein, sich seiner Fähigkeiten und Grenzen bewusst zu werden, und übernimmt mehr als zuvor die Verantwortung für seine Handlungen und die des Rudels. Er setzt sich das klare Ziel, seine Familie und Freunde zu schützen und lernt mehr und mehr, inwieweit er bspw. Derek oder Peter Hale vertrauen kann.

Die dritte Staffel besteht nun erstmals aus insgesamt 24 Episoden. Dabei merkt man eine klare Unterteilung nach den ersten zwölf Episoden. Während die erste Hälfte der Staffel komplett auf das Alpha-Rudel und die mysteriöse Mordserie ausgelegt ist, wirkt die zweite Hälfte der Staffel schon fast etwas abstrakt. Die Auswirkungen der Ereignisse der ersten Hälfte sind deutlich und ziehen einen komplett neuen Handlungsstrang mit sich. Dieser gibt vor allem Schauspieler Dylan O'Brien die Gelegenheit, zu glänzen.

Nachdem Stiles stets als guter Freund, Berater und Witzbold in die Handlungen einbezogen war, lernen wir ihn in der zweiten Hälfte der dritten Staffel von einer ganz anderen Seite kennen.

Dadurch, dass diese Staffel 24 Episoden umfasst, nimmt man sich auch die Zeit, neben neuen Charakteren, Handlungen und Kreaturen auch die Vergangenheit der Hauptcharaktere, als auch der wiederkehrenden Charaktere näher zu beleuchten. Damit gibt man den einzelnen Personen und den Beziehungen mehr Tiefe.

 

Die Blu-ray:

Die dritte Staffel Teen Wolf ist sowohl auf DVD* als auch auf Blu-ray* erhältlich. Unser Review bezieht sich auf die Blu-ray-Version.

Die dritte Staffel der Serie kommt ebenfalls im Digipack samt Highlights durch Spiegelfolie. Auf der Frontseite sind hier lediglich die Augen von Stiles hervorgehoben, was bereits verkündet, dass der Charakter in der dritten Staffel eine wichtige Rolle einnimmt. Auch wenn die Qualität des Digipacks und die Gestaltung einwandfrei sind, so ist es für Sammler etwas ärgerlich, dass man vom bisherigen Design abweicht. Während die Boxen der ersten und zweiten Staffel in Schwarz gehalten sind, wechselt man nun zu Grau. Der Schriftzug auf dem Rücken der Box ist aber identisch zu den vorherigen Boxen.

Das FSK16-Zeichen ist ein Sticker auf dem Pappschuber der Box und kann somit entfernt werden. In der Box findet man noch ein kleines Booklet mit allen wichtigen Infos. Die Staffelbox besteht aus sechs Discs.

Folgendes Bonusmaterial findet ihr auf der Blu-ray:

  • Gag Reel
  • „Zurück zum Rudel“
  • „Shirtless Montage 3.0“
  • Folge dem Rudel: Die „Teen Wolf“-Fans
  • Entfallene Szenen

 

Fazit

Die Entwicklung der Serie sagt uns sehr zu. Die Geschichten und Charaktere fesseln einen vor den Fernseher. Für uns ist die dritte Staffel eindeutig die stärkste der bisherigen. Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, auf 24 Episoden aufzustocken. Wer vielleicht in der ersten Staffel noch nicht ganz warm mit der Serie wurde, sollte dieser auf jeden Fall eine Chance geben und dran bleiben. Der Kauf der DVD/Blu-ray lohnt sich!

Aktuelles

Stargate-Kampagne

Hier findest du aktuelle Informationen zu Mallozzis-Kampagne. Wenn auch du mehr Stargate-Episoden möchtest, mach mit!

Anzeige

Conventions

Comic Con Germany 2018
- Messe Stuttgart -

Bereits zum dritten Mal findet 2018 die Comic Con Germany in Stuttgart statt. Comic-Fans dürfen also wieder gespannt sein, und mal sehen, ob es erneut einen Stargate-Gast nach Deutschland verschlägt.

   

mehr +
London Film and Comic Con 2018
- Olympia London -

Die London Film & Comic Con ist DAS Mega-Ereignis in Europa. Zu den Stars aus Film & TV zählen regelmäßig auch Stargate-Stars. Aber auch echte Hollywood-Stars geben sich hier die Ehre.

   

mehr +
MCM Manchester Comic Con 2018
- Manchester Central, England, GB -

Das Popkultur-Event rund um Comics, Gaming, Filme und mehr lockt auch 2018 wieder Stars und Fans ins englische Manchester.

   

mehr +