Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 341 bis 358 von 358

Thema: 1.01 - Die Destiny

  1. #341
    Colonel Avatar von antika87
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.310

    Standard

    ja gut das ist halt wirklich ansichtssache, über die man lang disjutieren kann. Hast du scho die ganzen folgen gesehen?? Denn

    Spoiler 
    mann wird merken das Eli doch noch wichtig werden kann bzw wird.Denk ma nach der 10´n folge auf jeden insofern Rusch es nicht schnell zurück auf die Destiny schafft
    Geändert von antika87 (26.02.2010 um 22:37 Uhr)

  2. #342
    First Lieutenant Avatar von Hijacked
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    284

    Standard

    ging halt um serienstart. da isses egal was in Folgy xY passiert. oder seht ihr das anders?

  3. #343
    Colonel Avatar von antika87
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Zitat Zitat von Hijacked Beitrag anzeigen
    ging halt um serienstart. da isses egal was in Folgy xY passiert. oder seht ihr das anders?
    ja da hasste recht das es da mehr um den serienstart ging^^ das den net jeder gelungen finden kann war aber auch abzusehen. i find er is gut gewesen, weshalb ich bei manchen punkten die Kritik nicht verstehen kann. Aber das ist ja kein muss das man alle entscheidungen der leute kennen muss

  4. #344
    First Lieutenant Avatar von Hijacked
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    284

    Standard

    mit Caps wirds auch net eher gelesen @ ARC. Ist ja wahr dass vieles erst später kommen wird aber es war ne einfach Beurteilung des Pilotfilms bzw der ersten beiden Folgen der Serie. Und die beurteilt man eigenständig und nicht aufgrund von Tatsachen die in Folge 8-10 oder so passieren.

  5. Danke sagten:


  6. #345
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.603
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Okay, ich hoffe, die zustaendigen Mods moegen mir verzeihen, aber ich muss an dieser Stelle jetzt einfach mal eingreifen!

    Leute, fuer diese Art Diskussionen gibt es haufenweise andere Threads hier, wie z.B. diesen oder diesen hier! Aber in diesen Thread wird einzig und allein ueber die Pilotfolge diskutiert und nichts anderes. Alles klar?

    Und dann wuerde ich doch gerne gewisse Herren hier noch mal auf die letzten Beitraege im SG-P-Meckerthread aufmerksam machen ... und ja, damit meine ich hauptsaechlich dich, antika87. Sorry, aber deine Beitraege sind kaum zu entziffern.


    Zitat Zitat von commanderthor Beitrag anzeigen
    irgendwie hat die ikarus basis große ahnlichkeit mit dem sgc. oder nicht??
    Yup, das ist auch nicht verwunderlich, da man fuer die Ikarus-Basis das ehemalige SGC, also die Raeumlichkeiten, umgebaut hat. Aber die grundsaetzliche Struktur ist dabei natuerlich erhalten geblieben. Das sind ja feste Bauten.

    Jetzt neu im FF-Bereich:
    Das 88er-Allerlei


  7. #346

    Standard

    Guter Start, aber die Kammeraführung ist etwas gewöhnungsbedürftig.
    Stargate SG-1 - Episodenguide und Informationen rund um Stargate SG-1
    http://www.stargate-sg-1.de

  8. #347
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.214

    Standard

    So, ich muss zugeben, das mich der Start der Serie sehr überrascht hat und zwar auf eine angenehme Art und Weise. Aber es gibt auch Kritik.

    Was ich mich aber Frage, warum hatte die General Hammond keine Asgard-Waffen bzw. hat diese nicht eingesetzt, denn damit hätte man die Angreifer(/ vermutlich die Schiffe der Luzianischen Allianz in kleine Stücke zerlegt ).

    War das wirklich RDA, man hat der zugelegt. Ungefähr in der Pilotfolge von Universe das Doppelte im Gegensatz zu SG-1.

    Ein guter Start.

  9. #348
    Airman
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    39

    Standard

    Ja, das war RDA. Ist mir beim 1. Trailer auch aufgefallen. Man darf nicht vergessen, er ist auch schon an die 60. Zudem war die Uniform nicht vorteilhaft, auch wirken einige durch die Kamera fülliger als andere.
    Aber generell hat er schon zugelegt. Er muss ja auch nicht mehr den toughen Soldaten spielen.

    Weiß gar nicht welche Waffensysteme die General Hammond hat. Aber das war auch eh nicht so wichtig. Hätte ja nichts gebracht, wenn die Schiffe zerstört worden wären. Dann wäre es nen lahmer Auftakt der Serie geworden.

    Selbst wenn wäre es ja egal gewesen, denn wenn der Angriff überraschend kam, können auch System durch Beschuss ausgeschaltet werden, auch wenn das Primärziel der Planet war.

  10. #349
    Colonel Avatar von antika87
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Zitat Zitat von Jonathan J. O´Neill Beitrag anzeigen
    Was ich mich aber Frage, warum hatte die General Hammond keine Asgard-Waffen bzw. hat diese nicht eingesetzt,
    Die Hammond, ist ja an sich die Phönix. Die ist auch in SGA noch nicht komplett fertig vom Band gekommen( letzte folge Staffel 4). Dürfte demnach sicherlich noch nicht fertig gewesen sein. Allerdings hat man ja auch gehört, dass sie ein paar Feinde Ausschalten konnten. Möglicherweise sind die Waffen dabei beschädigt wurden.

  11. #350
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von antika87 Beitrag anzeigen
    Die Hammond, ist ja an sich die Phönix. Die ist auch in SGA noch nicht komplett fertig vom Band gekommen( letzte folge Staffel 4). Dürfte demnach sicherlich noch nicht fertig gewesen sein. Allerdings hat man ja auch gehört, dass sie ein paar Feinde Ausschalten konnten. Möglicherweise sind die Waffen dabei beschädigt wurden.
    Danke antika87, da hat jemand gut aufgepasst . Habe das gar nicht mitbekommen . So ist das also wenn man älter wird.

    Und für die Spannung ist es wichtig stimmt, das der Angriff nicht glatt abgewehrt wurde .

    Auch im älter werden muss man nicht so zulegen, da waren wohl bei RDA ein paar Kuchen zuviel in der letzten Zeit .
    Geändert von Jonathan J. O´Neill (15.03.2010 um 13:37 Uhr)

  12. #351

    Standard

    Ich habe gestern den Exended Cut von "Air" auf Blu-ray gesehen, der einige neue und passende Szenen bot, u.a. die Unterhaltung zwischen O'Neill und Rush, nachdem dieser die Kommunikationssteine nutzte (fande es in der Broadcast-Version merkwürdig, dass man dies nicht zeigte), dann noch eine etwas längere Unterhaltung zwischen Rush und Eli gegen Ende von Teil 2, als Young befehlt, das Gate anzuwählen. Da sprechen die beiden über die Luzianer Allianz (oder gab es dieses Gespräch auch in der TV-Fassung? Zwar ist diese auch auf den Blu-ray's enthalten, will jetzt aber nicht extra nochmal nachschauen). Und dann waren da noch einige kleinere Szenen wie die Entdeckung der Kantine, kurze (erweiterte) Dialogsequenzen zwischen verschiedenen Charakteren etc.

    Insgesamt eine ganz nette längere Fassung. Bin mal gespannt, ob man die auch für die deutschen DVDs/BDs synchronisieren, oder nur mit Untertiteln versehen wird.

  13. #352

    Standard

    wow http://www.stargate-project.de/starg...eys2/smile.gif, muss schon sagen das mich die erste folge echt begeistert hat, obwohl die Serie recht stark vom gewohnten Sga und Sg-1 feeling abweicht.Ich denke das der neue düstere Stil dem franchise gut tut .Von mir 4/5 Punkten.
    Geändert von Darth John (28.02.2011 um 19:54 Uhr)

  14. #353
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Bin gerade dabei mir mal wieder Stargate Universe anzusehen.

    Der Wechsel zwischen Gegenwart und Rückblenden in diesen ersten Teil des Pilotfilms, ist mal etwas anderes, aber gut umgesetzt, da sich vor allem der Kreis Anfang und das Ende der Episode perfekt schließt.

    Man merkt wie sehr sich General O'Neill zusammenreißen muss, als Doktor Rush Kontakt aufnimmt, nachdem sie auf dem Antikerraumschiff gelandet sind, um ihn nicht anzuschreien. Aber Jack macht unmissverständlich klar, dass die oberste Priorität ist, einen Weg nach Hause zu finden.

    Wie ich schon einmal geschrieben habe - ein guter Start, und eine gute Einführung in das Stargate-Franchise mit so einigen bekannten Gesichtern.

    Von mir gibt es für diesen Part 1, eine 1,7.

  15. #354

    Standard

    1. Beitrag editiert: Alter Link wurde durch neuen Link ersetzt


    Der Episodeninhalt wurde von unserem Episodenguide-Schreiberling RodneysGirl grundlegend überarbeitet. Wer Interesse an dem ausführlichen und sachlichen Review hat, der findet es hier: http://www.stargate-project.de/die-destiny
    Geändert von shadow-of-atlantis (01.07.2016 um 21:21 Uhr)

  16. #355
    aka Markus Avatar von Farscape One
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.439
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich habe mir vorgenommen die Serie nochmal zu sehen, mit etwas Abstand nach all den Jahren.

    Während die SG-1 und Atlantis DVDs immer mal wieder in den Player wandern, wurde SGU von mir im Regal stehen lassen. Gekauft habe ich die DVDs eigentlich nur weil ich, wenn ich etwas sammle, dies auch komplett im Regal stehen haben möchte.

    Mal sehen, wie mein Urteil sein wird, wenn ich die Episoden ein zweites Mal gesehen habe.

    Gummibears - jumping here and there and everywhere


  17. #356
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.286
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Bin ich auch drauf gespannt. Ich habe sie Serie vor dem Release des Comics noch mal geschaut. Es gibt viele lange Strecken, die es auszuhalten gilt. Die Enge ses Schiffes und gerade auch die Erzählweise gefallen mir aber nach wie vor. :-)


    Alle News, Updates und Hintergründe zu Stargate-Fanfilmprojekten.
    News und Updates könnt ihr auch über Twitter bekommen: Link

  18. #357

    Standard

    Wie der eine oder andere vielleicht schon anhand meiner Abwesenheit im Topic "Habt ihr SGU komplett gesehen?" erahnen konnte, hab ich SGU bislang nicht gesehen. Weshalb hab ich bis dato nicht mehr als ein paar Szenen und eine Folge mit Michael Shanks gesehen habe?

    Die Trailer hatten mich damals nicht angesprochen und das, was ich gesehen hatte ebenfalls nicht. Hinzu kam das was ich an Fakten (nicht Meinungen) gelesen hatte und ich war einfach nicht angetan davon. Jetzt dachte ich... Okay... Hast dich durch Stargate: Infinity gequält, vielleicht solltest doch zumindest der Kenntnis halber mal in SGU reinschauen. (Mal schauen, wie lange ich durchhalte )

    Gerade durch den zeitlichen Abstand zur Veröffentlichung und der ganzen „Wurde SGA wegen SGU abgesetzt“-Diskussion, bemühe ich mich um einen möglichst sachlichen Blickwinkel, den ich mir allein schon durch meine Berufswahl angeeignet habe.

    Einstieg in die Handlung

    Was mich überrascht hat, war, wie schnell man in die Handlung einstieg. Gleich fliegen alle schnell mal durch das Tor und man erfährt erst häppchenweise im Verlauf der Folge, was sich zugetragen hat. Dadurch wird schon deutlich, dass SGU die Sache anders angeht als die Vorgänger. An sich nahm ich das positiv wahr. Leider kehrten die Rückblenden dann vieles auch wieder um.
    Die Hintergrundgeschichte der Icarus Base fand ich ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Man brauchte jetzt halt einen Grund, um die Sache mit dem 9. Chevron einzubauen und die Verbindung zur Destiny herzustellen (was man da ja natürlich noch nicht wusste). Das fühlte sich für mich viel zu sehr nach „Wir brauchen halt einen Grund!“ an. Da war der Übergang zwischen SG-1 und SGA damals viel flüssiger und auch sinnvoller.

    Eli Wallace

    Das war ja immer ein sehr heiß diskutiertes Thema: Der Einstieg übers Videospiel. Dass Videospiele bzw. Websites tatsächlich von Behörden genutzt werden, um zu sehen, wer clever genug ist, um für entsprechende Behörde zu arbeiten, ist ja nichts Neues. Daher sei das mal noch nicht negativ bewertet. Was mich tatsächlich störte, war die Tatsache, wie fortgefahren wurde. Da entführt man ihn und nimmt ihn gleich mal mit. Eine Wahl lässt man ihm nicht mal gefühlt. Schnell noch einen tragischen Hintergrund mit seiner Mutter reinpacken und schon war es das. Nicht mal packen kann er – dabei hat man ja nichts Böses mit ihm vor. Insbesondere, da O’Neill daran beteiligt war, fand ich diese ganze Sequenz ziemlich verstörend. Dass O’Neill plötzlich einen jungen Kerl entführt, ihn auf einen anderen Planeten schippert und ihn (indirekt) damit tröstet, dass nun ja die medizinische Rechnung für seine Mum bezahlt sei, wirkt reichlich off-character.

    Weiter geht es dann auf der Destiny als Rush die Lebenserhaltung wiederherstellen will. Nur weil er dieses eine „Spiel“ geknackt hat, versteht er plötzlich alles, was er vor Augen hat? Und weil er das Wunderkind schlechthin ist, glaubt man ihm mehr als jemandem, der seit Monaten/Jahren (?) an solchen Dingen arbeitet?

    Und das bringt mich auch schon zu meinem Hauptproblem mit dem Auftakt…

    Die Sache mit Rush…

    …ist sinnbildlich für einiges, was in der Folge lief. Mir war von all der Leserei bekannt, dass er ein ziemlich ungemütlicher/arroganter/nerviger/kann beliebig fortgesetzt werden Charakter ist, der sich regelmäßig mit allen anderen anlegt und einen Aufstand nach dem anderen schiebt.

    Aber kann man das den Zuschauer nicht selbst herausfinden lassen? Beinahe von der ersten Sekunde an bekommt man von allen Seiten mit Eisenbahnschienen eingehämmert, dass Rush ein A… ist. Warum, weshalb, bekommt man nicht geliefert und erst recht nicht gezeigt, das wird (vermutlich?) in den nachfolgenden Episoden erörtert. Aber bis dahin weiß man nur, dass den Kerl alle hassen und der Zuschauer ihn gefälligst auch hassen muss.

    Beim Schreiben heißt es „Show, don’t tell“. Hier wurde genau das missachtet. Gegenbeispiel ist hier McKay: So gut wie niemand würde sich einen Boss wie McKay wünschen. Er kann nicht mit Menschen, ist überzeugt, der hellste Kopf des Universums zu sein und mit dieser Arroganz tritt er nicht selten in den Vordergrund – und riskiert dabei einiges (oder vernichtet 5/6 eines Sonnensystems ). Doch hier wurde dem Zuschauer nicht ausdrücklich gesagt „Hey, McKay ist nen arroganter Sack!“ Man hat es durch ihn selbst vermittelt bekommen, durch die Art, wie schnappig er auf Leute reagiert, durch seine mangelnde soziale Kompetenz, etc. Und dann durch entsprechende Reaktionen (Augenverdrehen, etc.) der anderen Charaktere. Und so konnte man gleichzeitig auch erkennen, warum er so tickt, wie er tickt und, dass er auch ganz andere Seiten zeigen kann. Bei Rush fühlt es sich hingegen eher nach einer Gehirnwäsche an oder einem massiven Infodump.

    Darum herum, gibt es aktuell ja noch nicht viel zu berichten. Eine Ärztin die laufend mit verheulten Augen zu sehen ist (Steigerungsform von Dr. Keller?). Ein junger Militär, der gänzlich überfordert ist und einem hochrangigen Politiker befiehlt „das Maul zu halten“ :O und ein absolut durchgeknallter Soldat, der sich definitiv nicht unter Kontrolle hat. Ich schieb es mal auf PTSD, bis ich mehr weiß.

    Achso, ja und die Besenkammerszene des ersteren Soldaten. Schon irgendwie ironisch, dass man eine nackte Frau aus dem SG-1-Piloten schneidet, weil Stargate familienfreundliche Unterhaltung ist und nahezu zeitgleich eine Serie entwickelt, in der es gleich mal im Piloten zur Sache geht…

  19. #358
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.274
    Blog-Einträge
    121

    Standard

    Zitat Zitat von shadow-of-atlantis Beitrag anzeigen
    Eine Ärztin
    Ein junger Militär
    ein absolut durchgeknallter Soldat
    Achso, ja und die Besenkammerszene des ersteren Soldaten.
    Ach, da kommen gerade Erinnerungen hoch - bei mir hat es auch ewig gedauert, bis ich die Namen der SGUler drauf hatte

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •