Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 53

Thema: 3.19 - Rache

  1. #1
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.045
    Blog-Einträge
    54

    Standard 3.19 - Rache



    Diskutieren:
    Vengeance
    Episodennummer: 319
    Michael kehrt zurück und ist von den Versuchen des Atlantisteams, ihn zu vernichten, ganz und gar nicht begeistert. Sein jüngstes wissenschaftliches Projekt bedeutet eine Menge Schmerz für das Atlantis-Team.
    Episodenguide besuchen >>
    Geändert von Woodstock (27.09.2007 um 15:16 Uhr)

  2. #2
    intergalaktischer Wikinger Avatar von Hägar
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    FFM
    Beiträge
    165

    Standard

    *wart*
    Spoiler 

    war ja überascht zu lesen dass Michael wieder auftaucht... hatte bei Vengeance erstmal an die Asuraner gedacht. Aber sehr cool, dass heißt ja wohl zum Ende der Staffel kommts nochmal so richtig dick! , Wraith, Michael und Asuraner, guter Start für Staffel 4, d.h. solange sie das Shice Retrovirus eingepackt lassen ^^


    ____________________________
    ausserdem findet Hägar Du sollst gefälligst zusehn das Du auf der Stelle Stargate was in den Mund legst
    .......... .......... .......... ........ 03 x Gold 03 x Silber 01 x Bronze 00 x Blech ........ .......... ......... ..........

  3. #3
    Colonel Avatar von Aiden Ford
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.281

    Standard

    Also die Folge war

    Spoiler 
    ... sehr gruselig. Michael's SuperWraith sind echt schlimm, jetzt haben wir 3 Feinde...


    4/5
    MfG Aiden Ford,

    Spoiler 
    Stargate in den Mund gelegt: (nur selten aktiv)
    10x Gold | 10x Silber | 6x Bronze

    Gesichter anmalen: (nicht mehr aktiv)
    4x Gold | 1x Silber | 4x Bronze

    Lustiges zum Lachen:
    6x Gold | 5x Silber | 3x Bronze

    I'm with stupid
    2x Gold | 3x Silber | 0x Bronze



    AIDEN FORD ART

  4. #4
    Senior Master Sergeant Avatar von TheDuffman
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Karl-Marx-Stadt
    Beiträge
    102

    Standard

    Sehr gute Folge, wesentlich besser als die Episode "Inferno" die letztes mal vor dem Staffelfinale kam. War aber interessant zu sehen was mit denen passiert ist. Es kommt ja bei SGA nicht oft vor, dass alte Handlungsstränge aus Einzelfolgen wieder aufgenommen werden und hier kam zusätzlich sogar Michael mal wieder vor. Erinnert alles irgendwie an Alien 4, war auch ähnlich gruselig und monsterbeladen. Technisch fand war die Folge auch super gemacht, die Kämpfe in den dunklen Gängen waren spitze und Ronon mal wieder in Topform.
    Bin mir relativ sicher, dass man in der vierten Staffel noch mal was von Michael hören wird. Warum sollte man sonst so ein offenes Ende machen.

    von mir gibts 9,5/10

  5. #5

    Standard

    Hat mich auch an "Alien" erinnert und Sheppard doch wohl auch^^

    Hab mich auch 1-2 mal erschreckt, aber als die "Alien-Wraiths" dann in Massen in den Tunnels auftauchten sah's teilweise stark B-Movie mässig aus. Nachher im Wald wars wieder besser.
    Die allmächtige Zeit und das ewige Schicksal.
    Allein das sind meine Herren!

    --------------------------------------------------------------
    Verantwortlich für
    Surface
    im SGP-Network

  6. #6
    Fast so lange anwesend wie Antiker Avatar von Animal
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    460

    Standard

    Stilistisch eine sehr nette Folge, aber ein bisschen meckern muss ich auch. Bald muss das Team sicher von Heidmeyer wegen claustrophobie behandelt werden, da sie seit einigen Folge nur noch durch enge Räume und Gänge geschleußt werden... Und wieder wurden Abfallcharas genutzt (ich erhebe hiermit Anpruch auf dieses Wort im Zusammenhang mit Charas die gleich nach dem ersten auftachen kalt gemacht werden), was mich langsam tierisch nervt. Alles in allem gab es ein paar überraschungen, aber bin ich der einzige der bei "Superwraith" an die "Supersoilders" aus der guten alten SG-Mutterserie denken muss?! SG-A kommt mir teilweise ein bisschen zu sehr wie SG-1 rüber...

    Naja, genug gemeckert; oder wie McKay sagen würde: "Think you've used enough dinamite there, Butch?!"

    7/10

    Eli: I know, it was a mirage, but when we were walking over that last dune, I thought I saw the Statue of Liberty sticking half out of the sand, just for a second there! I was all ready to yell, "Damn you! Damn you all to hell!"
    Oh, come on, that was funny!

    Rush: Was it?!




    Fotografie.

  7. #7

    Standard

    "Think you've used enough dynamite there, Butch?!"
    Die Anspielung fand ich auch irre genial!
    Die allmächtige Zeit und das ewige Schicksal.
    Allein das sind meine Herren!

    --------------------------------------------------------------
    Verantwortlich für
    Surface
    im SGP-Network

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Animal Beitrag anzeigen
    Alles in allem gab es ein paar überraschungen, aber bin ich der einzige der bei "Superwraith" an die "Supersoilders" aus der guten alten SG-Mutterserie denken muss?! SG-A kommt mir teilweise ein bisschen zu sehr wie SG-1 rüber...
    Daran musste ich gleich als zweites nach "Alien" denken, die Ähnlichkeiten waren doch sehr verblüffend. Der Rest erinnterte mich sehr Doom und auch eine Prise "Herr der Ringe" - Sarumans Uruk-Hai Experimente - kam rüber. Vom Gruselcharakter sicherlich nett gemacht und auch ein paarmal zum Verschrecken, aber nachdem sich nie irgendwelche ordentlichen Infos zu der Folge finden liessen hätte ich ehrlich gesagt mehr erwartet.
    Any number that reduces to one when you take the sum of the square
    of its digits and continue iterating until it yields 1 is a happy number,
    any number that doesn't, isn't. A happy prime is both happy and prime.
    --The Doctor

  9. #9
    Airman
    Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    86

    Standard

    Trip und O´Neil, super Folgen

  10. #10
    Airman First Class Avatar von CaptainHunt
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    20

    Standard

    Meiner Meinung nach war die Episode ganz ordentlich gemacht! Ich fand zwar dass man sich mit den fiechern wieder etwas dem typischen Klische Alien angenähert hat aber was solls! Wenn man sich aber die Infos zu First Strike durchliest siehts aus als oba die Michal-Wraith-Superwraith Handlung in der Staffel nicht mehr zu sehen ist und somit offen in Season 4 übergeben wird!
    Alles in allem 3,5/5

    mfg
    Captain Hunt

  11. #11

    Standard

    Kam´s mir nur so vor, oder war es am Ende tatsächlich so, dass zuerst Sheppard´s IDC Code empfangen wurde und das Gate erst nach Weir´S ''Lower the shield''-Befehl aktiviert wurde...machte auf mich jedenfalls den Eindruck, auch wenn´s ein ziemlich dämmlicher Fehler gewesen wäre.
    Ansonsten war´s ne ordentliche Folge, die mich zufrieden gestellt hat.

  12. #12

    Standard

    Alles in allem eine recht gute Folge.

    Michael ist wieder mit von der Partie und da ich ihn sowieso mag freut mich das auch. Scheint als hätte er nun seine Berufung gefunden, nachdem ihn Menschen und Wraith hintergangen haben, indem er sich eigene Freunde erschafft.
    Bin mir aber nicht sicher, inwieweit Michael und seine Soldaten(Superwraith passt ja mal garnicht) einen wirklich ernsthaften Gegner darstellen können.
    Gruselig sind sie aber schonmal.
    Genauso, wie die ganze Episode eigentlich ziemlich düster und gefährlich wirkte.
    Der Anfang der Episode war einfach toll gemacht, sowohl der Kampf Ronon gegen Rodney , als auch die ersten Szenen in den Katakomben.
    Leider wurden gerade diese Katakomben etwas eintönig, die Momente über der Erde und später die Schlussszene kann man da schon fast als Aha-Momente bezeichnen.
    Sehr gut gefallen haben mir auch die Kampfszenen, hat man eigentlich vorher schon einmal so richtig Ronon`s Schwert gesehen?

    Insgesamt eine sehr ordentliche Folge, von mir gibts 4/5 Punkte

    Kam´s mir nur so vor, oder war es am Ende tatsächlich so, dass zuerst Sheppard´s IDC Code empfangen wurde und das Gate erst nach Weir´S ''Lower the shield''-Befehl aktiviert wurde...machte auf mich jedenfalls den Eindruck, auch wenn´s ein ziemlich dämmlicher Fehler gewesen wäre.
    Ansonsten war´s ne ordentliche Folge, die mich zufrieden gestellt hat.
    Jepp war wirklich so, dass sie zuesrt gesagt haben, dass es Sheppard ist und dann erst das Tor aufging. Da haben dies wohl mit den Soundeffekten verbacken.
    Seems like this is one of these days when one nuke is not enough (Col. Mitchell in "The Pegasus Project")

  13. #13
    Flagschiff der Antikerflotte Avatar von Orion
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    300 Mio. Lichtjahre um die Ecke
    Beiträge
    906

    Standard

    Ich mochte an der Folge:

    - die Rückkehr von Connor Trinner als Wraith-Human Hybrid Charakter Michael
    - die Sierenkontinuität d.h. die Hinweise auf den Retrovirus, die Leute aus 2.19 und die Ereignisse aus 3.02 Misbegotten
    - die Anfangsszene mit Ronon und Schlag-mich-zu-Brei McKay
    - die verspätete C4 Zündung und McKay's Kommentar "I think you singed my eye brows. Think you used enough dynamite, Butch?!"

    Aber demnoch konnte die Folge nicht fesseln. Michael wirkte irgendwie blass in und die Folge war über längere Strecken einfach nur eintönig.

    Fazit: 3/5 Punkten
    Geändert von Orion (31.01.2007 um 20:09 Uhr)
    Shame on you Sci-Fi, MGM and Stargate Productions for sinking Atlantis !!!

  14. #14
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.045
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Merowingian Beitrag anzeigen
    Kam´s mir nur so vor, oder war es am Ende tatsächlich so, dass zuerst Sheppard´s IDC Code empfangen wurde und das Gate erst nach Weir´S ''Lower the shield''-Befehl aktiviert wurde...machte auf mich jedenfalls den Eindruck, auch wenn´s ein ziemlich dämmlicher Fehler gewesen wäre.
    Ansonsten war´s ne ordentliche Folge, die mich zufrieden gestellt hat.
    Das fiel mir auch auf. Ich hätte nie gedacht das dennen ein solcher Anfängerfehler passieren kann.

    Ich persönlich fand die Folge aber nicht schlecht, besonders wie die Kampfszenen zwischen Ronan und den Käfermenschen (Der Zweikampf als er in den Hinterhalt gelockt wurde).

    Von der Atmosphäre, hat mich das ganze ein bißchen Alinen erinnert, was ja wieder durch Sheppards Anspielung klar gezeigt wurde...Ehrlich gesagt mir gehen diese ständigen "Das erinnert mich an einen Film" Auf den Leipnitzkeks.

    Naja ansonsten fand ich die Folge nicht schlecht, besonders die Anfangszene mit Rodman & Ronan, oder als sie plötzlich Ronan gesucht haben.
    Hätte nur noch gefehlt das Sheppard mit der Hand die Köpfe durchgeht.
    "Halbglatze, Haarspliss, Tolle *grins*...Halt Strupel fehlt!"

    Oder auch die Diskussion zwischen Ronan und Sheppard darüber Michael endlich zu töten. Ronan kann noch mehr als nur ballern.

    Und endlich durfte er mal wieder mit dem Schwert spielen. Naja wie auch immer gute Folge und ich freue mich auf First Strike.

    PS: Wisst ihr worann mann erkennt das die Unterstützung drauf geht?
    Major Lorne führt sie nicht an.

    Fazit: ca. 7 von 10 Punkten.
    Geändert von Woodstock (31.01.2007 um 22:50 Uhr)
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  15. #15
    Chief Master Sergeant Avatar von Jolinar
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.301

    Standard

    Zitat Zitat von Woodstock Beitrag anzeigen
    Das fiel mir auch auf. Ich hätte nie gedacht das dennen ein solcher Anfängerfehler passieren kann.
    Habe ich auch bemerkt.

    Zitat Zitat von Woodstock Beitrag anzeigen
    PS: Wisst ihr worann mann erkennt das die Unterstützung drauf geht? Major Lorne führt sie nicht an.
    Hm, ich sehe immer die roten Hemden unter ihrer Uniform

    Warum lehren sie McKay nicht endlich mal, wie man richtig mit einer Schußwaffe umgeht anstatt mit Stöcken? Wäre doch effektiver, wenn's klappt.

    Ansonsten empfand ich die Folge als durchschnittlich...

  16. #16
    Gehasst, Verdammt, Vergöttert Avatar von Colonel Maybourne
    Registriert seit
    24.11.2004
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    3.822

    Standard

    Fand die Folge nicht schlecht. Klar, es gibt noch bessere, aber drüber meckern will ich auch nicht.
    Die Parallelen mit Alien waren unübersehbar, hatten aber auch einen gewissen Touch.
    Positiv waren das Gespräch Teyla mit Michael, Rodney´s "Kampftraining", sowie die verzögerte Sprengung der Tür.
    Ronon durfte auch mal wieder die Sau rauslassen und die Marines wurden standesgemäß erledigt.
    Negativ ist anzumerken, dass die Folge oft zu vorhersehbar war, etwa der Käfer der über Teyla krabbelte, Michaels Flucht und das John den Jäger fliegt.
    Alles in allem 3,5 von 5 Punkten
    Das Leben ist ein Schwanz und wir die Eier, die mitgeschleift werden.


    Meine aktuellen Fanfiction:


    TGE Combined Season 1 Fire of War:

    http://www.stargate-project.de/starg...ad.php?t=11836




  17. #17
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.260
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Schöne Folge, hat mir eigentlich ganz gut gefallen. das Set war bissl eintönig. Zusammen mit der grünlichen Farbgebung hat mich der Anfang irgendwie an Saw erinnert , so nach dem Motto: Mal schauen was passiert und Michael will ein Spiel spielen

    Naja auf jedenfall war es mal schön so eine "Grusel-Episode" zu sehen. Bringt bisschen Abwechslung rein.
    Und wieder ist ein neuer Handlungsstrang geboren


    Alle News, Updates und Hintergründe zu Stargate-Fanfilmprojekten.
    News und Updates könnt ihr auch über Twitter bekommen: Link

  18. #18
    Airman First Class Avatar von Dagothvenim
    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Es war für mich ne durchschnittliche Episode. Dass Michael zurückkehrt, finde ich klasse, auch seine zerissene Person, und dass er nochmal auf das Unrecht mit dem Retrovirus aufmerksam macht.
    Allerdings finde ich die Sache mit der Armee aus Super-Käfern komisch und wenig durchdacht. Was soll Michael damit bezwecken wollen? Die Viecher sind Tiere, können also weder Schiffe bauen noch fliegen. Wie will Michael sie transportieren, wenn er mit ihnen die Galaxie erobern will? Und sonderlich schwer zu töten sind sie auch nicht. Könnte mir höchstens vorstellen, dass er sie noch nicht perfektioniert hat. Denn besser als die Wraith, so wie er sagt, kommen sie mir noch nicht vor

  19. #19
    intergalaktischer Wikinger Avatar von Hägar
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    FFM
    Beiträge
    165

    Standard

    Also ich fands auch nur knapp unter Durchschnitt (jedenfalls für Staffel 3)

    Die Grundidee überzeugt, schön Michael wieder zu sehen, gute Idee, dass er durch seine Menschwerdung auch die negativen menschlichen Seiten mitbekommen hat und so anfängt ähnlich wie Beckett ruzuexperimentieren.

    Mag für die Fans nen bissl blöd sein, dass das alles an Carson hängen bleibt, aber die grobe Linie, dass die Tauri auf der Suche nach ner Waffe gegen die Wraith, genau wie schon damals die Antiker, nen Fehler machen, der sie dann verfolgt, find ich gut.

    Überhaupt auch schön mal Background über Michael zu kriegen, der offensichtlich nicht einfach nur ein dummer Wraith Soldat war, sondern eben geistig recht agil. (Tja da ham se sich den falschen Wraith ausgesucht )

    Die Idee, dass es wehtuen muss und Leute sterben, find ich in diesem Zusammenhang dann durchaus angebracht, aber wie sie das umgesetzt haben nervt mich. Erstmal ist da das bereits angesprochene Einführen von Charakteren, die nur zum "Fraggen" da sind, dann auch noch ausgerechnet die Vulkanleute (wie hießen se gleich?) unnötig gekillt. Es gibt nicht so viele Gruppen oder Völker bis jetzt, die für die Menschen von der Erde potentielle Verbündete waren, und ausgerechnet die bis auf den letzten Mann/Frau abzumetzeln, find ich einfach Verschwendung eines netten Storybogens, den man hätte machen können.

    Während die Interatkion zwischen den Chrakteren durchaus gut war (Stichwort Ronon/Shep über Michael, Teyla/Michael Dialog) und gefiel, blieben die Monster weit hinter den Erwartungen zurück. Ich fand die sahen einfach nur saubillig aus. Darüberhinaus, warum müssen die Viecher immer in der selben eintönigen Bewegung aus dem Nichts auftauchen und einen Charakter an die Wand drängen? Warum können sie nicht einfach mal aus som Schacht am Boden Rodney in den Fuss beißen, oder Ronon gleich mit dem nackten A*** ins Gesicht springen?

    Also dass war einfach nur peinlich, das hätten sie besser machen können. Und wenn sie Horror nicht besser machen können, dann sollten sie das besser gleich ganz lassen. Da helfen dann auch die paar Anspielungen auf Aliens nichts mehr. Hätten sie wenigstens mal H.R.Giger um ne Konzeptstudie für die Iratus-Chimären gebeten...

    Auch der Spannungsbogen ließ zum Ende hin nach, und die Einkreisungsszene zum Schluss war irgendwie nur lanweilig, die Sache mit dem Dart vorhersehbar, so sehr, dass auch Ronon's "Let's take your plan, I just wanted to blow it up" nurnoch für ein müdes Lächeln reichte.

    __________

    2,25 von 5, mehr nicht. Hoffentlich wars so billig gemacht weil sie sich das Budget für "First Strike" aufgehoben haben
    Geändert von Hägar (02.02.2007 um 18:22 Uhr)


    ____________________________
    ausserdem findet Hägar Du sollst gefälligst zusehn das Du auf der Stelle Stargate was in den Mund legst
    .......... .......... .......... ........ 03 x Gold 03 x Silber 01 x Bronze 00 x Blech ........ .......... ......... ..........

  20. #20
    Airman First Class
    Registriert seit
    21.10.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    Also mir hat die Folge gut gefallen, vor allem auch, weil sie Michael als Chara zurück gebracht haben. Zwar hat er nicht die Tiefe bekommen, die ich mir erhofft hätte, aber zumindest ist er wieder aufgetaucht und das Ende der Folge verspricht, dass es nicht das letzte Mal war.

    Gut fand ich auch das Gespräch zwischen Ronan und Sheppard, wo Ronan ihm sagt, dass sie (die Atlantis-Crew) sich endlich eingestehen muss, dass es ein riesen Fehler war, den Retro-Virus auszuprobieren. Auch hier ein Leider: Der moralische Aspekt dieser Entscheidung kommt mir noch immer etwas zu kurz. Aber zumindest scheint diesmal auch Sheppard kapiert zu haben, dass es keine gute Idee war, Gott spielen zu wollen.

    Die Anspielung mit "Superwraith" auf SG-1 Supersoldier fand ich sehr witzig und ich glaube nicht, dass es ein wirklich ernst gemeinter Kommentar war. Aber wenn man sich die Parallelen zwischen den Supersoldier und den "Bugs auf zwei Beinen" ansieht, dann ist der Vergleich eigentlich ziemlich gut.

    Blöd fand ich, dass wieder mal ein paar Rothemden draufgegangen sind. Allmählich müsste Atlantis anfangen sich Sorgen zu machen. So viele Leute, wie die ständig verlieren, geht ihnen bald die Besatzung aus. Aber vielleicht kommt die Deadalus ja deshalb ständig vorbei - Rothemden-Nachschub.

    Alles in Allem muss ich sagen, dass mich die Folge im Gegensatz zu einigen der letzten endlich wieder mal gefesselt hat. Da war Action und das Versprechen auf eine übergreifende Storyline, Michael und als Garnierung noch ein paar lustige Witze. Insgesamt alles, weshalb ich Atlantis gucke.

    4/5 Punkte

    PS:
    Zitat Zitat von Dagothvenim Beitrag anzeigen
    Könnte mir höchstens vorstellen, dass er sie noch nicht perfektioniert hat. Denn besser als die Wraith, so wie er sagt, kommen sie mir noch nicht vor
    Er wollte Teyla doch, weil er noch nicht fertig war, mit seinem Experiment. Ich kann mir gut vorstellen, dass er erst einmal so was wie Prototypen hergestellt hat, die er als Kanonenfutter verheizen kann (bei was auch immer er vorhat). Ich hatte es aber so verstanden, dass diese Käfer noch nicht sein Endprodukt sind.
    Geändert von ken (02.02.2007 um 23:43 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •