Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 46

Thema: 4.16 - Trio

  1. #1
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard 4.16 - Trio



    Diskutieren:
    Trio
    Episodennummer: 415
    Ein unterirdisches Drama beginnt, als Col. Carter, Dr. McKay und Dr. Keller während einer Off-World Mission in einer ehemaligen Mine gefangen werden.

    Episodenguide besuchen >>
    Geändert von Woodstock (18.02.2008 um 18:01 Uhr)

  2. #2
    Major General Avatar von Kris
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.067
    Blog-Einträge
    163

    Standard

    Danke für dass frühe Öffnen, da kann ich quasi schon während der Folge schreiben, was passiert.

    4.16 "Trio" konzentriert sich auf McKay, Carter und Keller, Sheppard tritt nur kurz am Anfang auf. Ronon und Teyla kommen gar nicht vor.

    - Weil sie mit den Bewohnern eines Planeten nicht weiter kommen, bittet das Team Carter mit diesen zu reden. Aufgrund von schweren Erdbeben wollen sie diesen helfen, umzusiedeln. Aber man traut ihnen nicht, weil man bereits mit den Genii Ärger hatte. Dies richteten vor Jahrzehnten dort Minen ein und benutzten die Einwohner als Arbeiter. Sheppard kommt nicht weiter und sieht sich auch nicht als der Diplomat. Da soll doch die Chefin mal einspringen.
    - Falls jemand schon Bilder gesehen hat: Sheppard lutscht in der ganzen Eingangsszene an genau so einem Lolli herum, wie sie schon in Missing auftauchten.
    - Carter nimmt nur Keller und McKay mit, was beide zunächst nicht so lustig finden.
    - Kurz nach der Ankunft, auf den Weg zur Siedlung bricht McKay in den Boden ein. Als die anderen ihm helfen wollen, stürzen sie ebenfalls ein.
    - Schnell stellen sie fest, dass sie in einer alten Mine hocken, bzw. in einem auf maroden Stelzen gebauten Lager/Aufenthaltsraum, der nicht mehr wirklich sicher steht.
    - Verschiedene Bemühungen mit eigener Kraft herauszukommen scheitern aus unterschiedlichen Gründen (marode Kisten, Erdbeben), und Kinder, die sie entdecken, lassen sich nicht überreden zu helfen. (Ärger mit den Eltern, weil sie da spielen, wo sie nicht spielen sollen, und die üblichen netten Worte von McKay).
    - Man beschließt auf die Kontaktaufnahme der Anderen zu warten.
    - Irgendwann haben die drei doch keine Ruhe mehr und versuchen weiter mit dem Material, das sie finden (Seil, Wurfanker, Bretter) heraus zu kommen. Gerade Keller hat eine gute Idee, aber der Versuch wird durch marodes Material und ein kleines Erdbeben unterminiert, und Carter verletzt sich so schwer, so dass sie erst mal ausfällt und nicht mehr viel helfen kann
    - Nun ist es an McKay und Keller eine Lösung zu finden. McKay hat zwar eine gute Idee, aber dadurch bringt er sich und die anderen in große Gefahr, da der Raum droht abzustürzen und Keller sprichwörtlich am seidenen Faden hängt.
    - Aber gerade dadurch findet die Ärztin endlich einen Ausgang/Ausweg aus der gefährlichen Lage, sozusagen in der letzten Minute...


    Fazit:
    ------
    Die Folge ist auf weiten Strecken ein Kammerspiel und hat dadurch nicht so viel erzählbare Handlung. Man versucht zwar zusammen zu arbeiten, aber durch die angespannte Situation ist das nicht so einfach.
    Die Folge lebt vor allem durch die Gespräche der drei - manchmal sind sie nicht gerade sehr "nett" zueianander, vor allem McKay und Carter beharken sich, aber auch Keller ist nicht gerade maulfaul. Durch die Gefahr liegen die Nerven blank, McKay redet noch mehr als sonst und manchmal auch nur sinnlos daher.
    Am Ende liegt es durch den Ausfall von Carter wie zu erwarten an den beiden unerfahreneren Wissenschaftlern, einen Ausweg zu finden und sich als Helden der Folge zu beweisen, was zwar zu erwarten, aber stellenweise auch ganz lustig war ("Keep swinging, Schwarzenegger.").
    Im Gegensatz zu "Missing" bewahrt Keller diesmal erstaunlich viel Ruhe und entwickelt Heldenqualitäten. Sie beruhigt sogar Rodney.

    Nicht unbedingt meine Lieblingsfolge (eher wie "Missing" eine, die ich wahrscheinlich erst nach mehrmaligem Sehen überhaupt mögen werde), aber durchaus ansehbar. McKay und Carter Fans werden sich freuen, und auch Keller macht eine weitaus bessere Figur als in "Missing", aber es fehlte mir ein bißchen an wirklicher Dramatik.
    Geändert von Kris (09.02.2008 um 06:11 Uhr)
    Kolya, der Trust und ein irrer Serienkiller in:Im Grau der Schatten, Double Trouble & In den Händen des Schicksals. Ungekannte Abenteuerer von John Sheppard & Co in "Stargate Atlantis - Die verborgenen Szenen": Aufbruch in eine neue Welt und Das erste Jahr und Die Specials.

    John Sheppards Schicksal im Vegasverse :"Solitary Man" no more

    *Neu:* Kapitel 22 seit Okt 2016: Wenn der schlafende Tiger erwacht (Star Trek Into Darkness Prequel)
    * NEU* Doktor Who: Die Saat des Zorns * Der Schatten des Doktors * Drabbles

  3. #3
    Auf der Suche Avatar von Kathi90
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Bayern>Oberpfalz
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Ne das ist nicht wirklich meine Folge. Ich freu mich auf Midway.

    ~. .~. .~. .~. .~. .~

    Meine Lily-Reihe

  4. #4
    Freak of Sci-Fi Avatar von migrator
    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    687

    Standard

    Die Folge war echt langweilig. Ich hab 10 Minuten im Schnelldurchgang bei Winamp laufen lassen.
    Wohl eine Folge um etwas Geld zu sparen, welches man für die CGI Effekte verpulvert hat

    2 von 5 Punkten
    Never back down

  5. #5
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.286
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Ich hab mich nur schon am Anfang gewundert... Als die 3 dort "spazieren" gehen, haben Sam und Rodney schusssichere Westen an. Warum hat die Jenny keine? Ist ihr Leben nix wert? Man kann auch getroffen werden, wenn man nicht aktiv in den Kampf zieht...

    Ich finde die Folge im Gegensatz zu einigen anderen hier sehr gut. Die Dialoge zwischen den dreien sind einfach klasse. Es gab einiges zu lachen und über McKays Ego kann man mal wieder einfach nur feiern.
    Seine kleine "Ich bin Indiana Jones" Aktion mit dem Lasso war klasse gemacht und ging mal wieder gründlich schief und dann seine heldenhafte Angst am Seil.... ich finde es sehr gelungen. Die Folge hatte zwar wenig mit Stargate an sich zu tun, aber war einfach stimmig und als Lückenfüller eine super Episode.

    4 von 5 Punkten
    Geändert von The King (09.02.2008 um 21:57 Uhr)


    Alle News, Updates und Hintergründe zu Stargate-Fanfilmprojekten.
    News und Updates könnt ihr auch über Twitter bekommen: Link

  6. #6
    Airman First Class Avatar von RedSkull
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    21

    Standard

    Wie zu erwarten eine Lückenfüllerfolge, die aber nette Momente hatte. Das große und ganze wurde schon erwähnt, allerdings was ich zum totlachen fand, als am Anfang über das Seil diskutiert wurde und McKay das Seil aus Klamotten zusammenbasteln wollte. Keller war schon dabei sich das hemd auszuziehen als carter mit ne mSeil daherkommt ->McKays Blick dabei war einfach nur göttlich
    Auch sonst waren einige nette Gespräche dabei, wo man doch schmunzeln musste.
    Ich würde solide Folge sagen, ohne nennenswerte Höhepunkte aber auf gutem Niveau, reiht sich mit Quarantine auf ner Ebene ein.

  7. #7
    QBA baby... Avatar von FelixE
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    703

    Standard

    Oh man war ich entäuscht. Das ist die erste Folge der 4. Staffel die mir überhaupt nicht gefallen mag.

    Okay zu Anfang wie sie da reinfallen dachte ich: Huch vielleicht entwickelt sich Carters Character weiter, aber es sollte eben nicht sein. mir kommt Carter immer so vor:

    Hallo ich bin ab sofort die neue Leiterin von Atlantis, aber ich werde nichts tun, lediglich dumm rumstehen und all das zerstören was sich mein Character in den letzten 10 Jahren erbaut hat.

    Okay neben dem auch die Tatsache mit den Kindern. Sooo groß kann der Rpüffel auch nicht sein, als das sie leiber 3 Menschen sterben lassen. Und ich muss sagen McKay hatte auch eine brilliante idee zu wenig. Von Sam erwarte ich mittlerweile gar nichts mehr.

    Eine wirklich schreckliche Folge. Dafür freue ich mich ab sofort noch viel mehr auf Midway.

    1/5 Punkten.
    Spoiler 

    Stargate in den Mund gelegt:4x Gold 5x Silber 7x Bronze; 2 Goldfische; 1 Tüte Melitta Kaffee; 1 Simpsons Sonderpreis; 1 Drink

    ~gerade im Stress bin nur noch sporadisch da~
    ~Sorry an die aus dem FF-Bereich~

  8. #8
    vom Clan der McSheps Avatar von Mika-Chan
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    95

    Standard

    Ich fand die Folge ganz in Ordnung, aber besondere Höhepunkte hatte sie auch nicht. Die Dialoge haben mir ganz gut gefallen und McKay gefällt mir sowieso in jeder Folge

    So langsam sind es aber genug Füllfolgen und ich freue mich schon riesig auf die Folge Midway ^-^
    2x09 Aurora

    TEYLA: Rodney. Between the two of you, if something were to go wrong, which would be the greater loss?

    McKAY: Well, I've never thought of it that way but ... (he looks at John) she's right. You should go.


    made by _wwsd_

    Conventions 2008

    Meet The Hewletts
    Connichi
    Animaco
    Trinity in Space

  9. #9
    Keeper Of The Letzte Wort Avatar von Metalhead 666
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    407

    Standard

    Erst "Quarantine" und "Harmony", dann "Outcast" und jetzt "Trio". Vergleicht man diese Folgen mit den Folgen 13, 14, 15 und 16 der dritten Staffel, ist doch ein ganz deutlicher Leistungsabfall zu erkennen. "Outcast" würde ich von der Qualität her noch am ehesten mit "Irresponsible" vergleichen. Diese beiden Folgen haben mir in etwa gleich gut gefallen.

    Aber gegen "Tao Of Rodney", "The Game" und "The Ark" stinken die drei anderen Folgen der vierten Staffel doch ganz gewaltig ab. Zwar sind sie nicht schlecht, das wirklich nicht, aber dennoch war Staffel drei zu diesem Zeitpunkt aus meiner Sicht ein ganz anderes Kaliber. Und dabei waren die Stand-Alone Folgen der ersten Hälfte von Staffel vier wirklich genial.

    Ich jedenfalls freue mich auf "Midway" und darauf, dass die Hauptstoryline fortgeführt wird.

    Hoffentlich werden die Einzelepisoden in Staffel 5 wieder besser!!!!!!!

  10. #10
    Senior Airman
    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    Also ich weiß nicht warum aber irgendwie gefallen mir diese Folgen tierisch gut.
    Liegt wahrscheinlich daran das ich mehr so auf Charaktersachen stehe (alter OC/Alias/Startrek TNG-Gucker). Dementsprechend lies diese Folge mein Serienherz höher schlagen, besonders bei den letzten 30 sekunden (bin ich der einzige dem da was aufgefallen ist?)
    Ich meine Ronan okay aber Keller gehört zum Hauptcast zusammen mit Rodney dann in Staffel 5 hm...
    *Zum Kelneyshipper werd* (Yey Ich hab ein neues Wort erfunden).
    Okay dieser Post macht jetzt wahrscheinlich einen ziemlich gestörten Eindruck Oo aber ich würd das so toll finden <3
    Naja wir werden sehen

    8/10

  11. #11
    Flagschiff der Antikerflotte Avatar von Orion
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    300 Mio. Lichtjahre um die Ecke
    Beiträge
    906

    Standard

    Zitat Zitat von Kris Beitrag anzeigen
    Die Folge ist auf weiten Strecken ein Kammerspiel und hat dadurch nicht so viel erzählbare Handlung.
    Für mich war díese Folge einfach nur ein Trauerspiel. Ich bin einfach kein Freund von diesen Charakterfolgen in Staffel 4, die sich auf 2/3 Darstellern konzentrieren (Missing, Harmony). Trio ist für mich der neue Tiefpunkt der Staffel. Was Carter in dieser Folge angeht, kann ich mir nur FelixE's Ausführungen anschließen. Der Charakter von Jewel Staite, Dr. Keller, kommt bei mir einfach nicht an. Und McKay ging mir mit seinen stellenweisen sinnlosen Gerede einfach nur auf die Nerven.

    Von den letzten vier Characterfolgen (Quarantine, Harmony, Outcast und Trio) war Outcast einfach die beste. Nach dem Reinfall mit Trio kann es jetzt mit Midway, The Kindred 1 & 2 sowie The Last Man nur noch bergauf gehen.

    Fazit: 2,5 Punkte
    Shame on you Sci-Fi, MGM and Stargate Productions for sinking Atlantis !!!

  12. #12
    kolonialer Spion Avatar von Scout
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Home is where the heart is
    Beiträge
    3.944
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    In einem Wort erkl&#228;rt: Popcornkino



  13. #13
    Senior Airman
    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    32

    Frage / Verwirrt

    Ähm soll nich beleidigend rüberkommen aber:
    Ist euer Englisch so schlecht das ihr die ganzen guten Gags und Anspielungen/Homagen(wird das so geschrieben?^^) nicht versteht oder habt ihr einfach keinen Humor und wollt nur bescheuertes Rumgeballer ohne Inhalt?
    Wenn Letzteres der Fall sein sollte seid ihr bei Stargate seit etwa 10 1/2Jahren an der falschen Adresse.

  14. #14
    kolonialer Spion Avatar von Scout
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Home is where the heart is
    Beiträge
    3.944
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Goulgag, wenn du mich meinst, n&#246;, ich habe keine Schwierigkeiten mit Englisch, bin bilingual. Trotzdem war es einfach nicht mehr als unterhaltsames Popcornkino. Und die Witze waren schon mal besser, ganz ehrlich!



  15. #15
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.184
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Wirklich gest&#246;rt haben mich an der Folge nur zwei Dinge: dass es jetzt schon die dritte Folge mit einem kleinen Ausschnitt des Teams war, und die L&#228;stereien &#252;ber Zelenka, die ich furchtbar &#252;berfl&#252;ssig fand.

    Allen in Allem hab ich mich wirklich sehr gut unterhalten gef&#252;hlt. Ich mochte das Zusammenspiel zwischen den dreien, auch wenn es "nur" Palaver war, aber ich mag sowas eben. Vielleicht war "Trio" die SGA-Frauenfilmfolge, was wei&#223; ich. Ich kann mir 1000 Gr&#252;nde &#252;berlegen, was an der Folge schlecht sein k&#246;nnte, aber das hat mir den Spa&#223; am Gucken nicht genommen.

    Und das Ende hat mich ein bisschen mit Quarantine vers&#246;hnt

  16. #16
    Freak of Sci-Fi Avatar von migrator
    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    687

    Standard

    Zitat Zitat von Goulgag Beitrag anzeigen
    Ähm soll nich beleidigend rüberkommen aber:
    Ist euer Englisch so schlecht das ihr die ganzen guten Gags und Anspielungen/Homagen(wird das so geschrieben?^^) nicht versteht oder habt ihr einfach keinen Humor und wollt nur bescheuertes Rumgeballer ohne Inhalt?
    Wenn Letzteres der Fall sein sollte seid ihr bei Stargate seit etwa 10 1/2Jahren an der falschen Adresse.
    sorry, aber ich denke du bist hier ganz schön auf dem Holzweg wenn du denkst wir können kein Englisch...dennoch hat jeder seine Meinung, und meine ist nun einmal das die Folge wirklich langweilig war
    Never back down

  17. #17
    Lieutenant Colonel Avatar von Lord_Mitchell
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Heid im schönen Südthüringen
    Beiträge
    267

    Standard

    Ich fand die Folge gar nicht mal so schlecht. Gab schon mal besseres, aber auch schlechteres. Sie bringt zwar in Sachen Charakterentwicklung nichts voran, war aber auch spannend.

    7 / 10
    "Ihr seid alle Idioten zu glauben, aus Eurer Erfahrung etwas lernen zu können, ich ziehe es vor, aus den Fehlern anderer zu lernen, um eigene Fehler zu vermeiden." - Otto von Bismarck

  18. #18
    Fast so lange anwesend wie Antiker Avatar von Animal
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    466

    Standard

    Ich habe mich selten so am&#252;siert wie bei dieser Folge Vor allem hatte jede dritte idee von rodney mit dem entkleiden von Cater und Keller zu tun.
    Mit wem bandelt Keller wohl als n&#228;chstes an? John? Oder gar Chuck??? Sie schl&#228;ft sich ja quasi ins Hauptcast *lach*
    Die Gags und Spr&#252;che waren in dieser Folge au&#223;erordentlich gut und auch wenn es mal wieder nur ein Teil des Teams war, gefiel es mir sehr!

    8/10

    Eli: I know, it was a mirage, but when we were walking over that last dune, I thought I saw the Statue of Liberty sticking half out of the sand, just for a second there! I was all ready to yell, "Damn you! Damn you all to hell!"
    Oh, come on, that was funny!

    Rush: Was it?!

  19. #19
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Die Folge war herlich. Tolle Witze, tolle Anspielungen und eigentlich hat für die Thematik alles gepasst. Okay sie war billig insziniert aber dafür verspricht "Midway" teuer zu werden.

    Alles in allem fand ich die Episode toll, besonders der Auftritt der Kinder und Rodneys Enttäuschung als Sam die Seile gefunden hat.

    Fazit: 7 von 10 Punkten
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  20. #20
    Master Sergeant
    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    239

    Standard

    Ich hab mich bei den letzten Charakterfolgen zwar sehr am&#252;siert, aber mit Trio wurde ich nicht so recht warm, obwohl die Folge schon auch f&#252;r 1-2 Lacher gut war.
    Es kam f&#252;r mich einfach keine Atmosph&#228;re wie zB bei Harmony wo die Darsteller ja auch nur zu dritt waren. Teilweise war das auch sehr schlecht und unrealistisch dargestellt zB wie Dr. Keller mit dem Seil in den Schacht schwingt. Carter wirkte wie ein Fremdk&#246;rper und hat sich leider immer noch kein bisschen ins Team eingef&#252;gt. Ich hab mich zwar gefreugt als es vor einem Jahr hiess Carter &#252;bernimmt die Leitung von Atlantis,
    Spoiler 
    aber nun bin ich froh dass sie in der 5. Staffel wieder geht.
    Geändert von Persus (12.02.2008 um 19:59 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •