Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 108

Thema: 2.18 - Michael

  1. #21

    Standard

    Wer hat was von "supervirus" geschrieben?

    Ok anders ausgedrückt, wir haben jetzt gesehen was ist und was sein könnte. Nun aber bitte schluss damit, es wird den Leute ja sicher noch ein anderer storyfaden einfallen als jetzt nur noch Versuche mit dem Virus. Ist ja auch bewiesen das dass bisherige Ergebniss mehr als zu wünschen übrig lässt.

    Originally posted by halessa
    Da es ein biologischer Kampfstoff ist sollte es sich einfach transportieren und verbreiten lassen. Ist ja nichts anderes wie bei jeder xbeliebigen Virusinfektion z.b einer Grippe.
    Ja so leicht ist es eben nicht. Sicher kann man ihn schnell verbreiten, aber wir reden hier vom Weltall, nicht von nem Planeten. Zb übertragung per luft, dann würde es dennoch jeweils nur die Wraith treffen die an Board sind und da es sicher nicht in 60 sekunden wirkt, haben diese zeit genug infos dazu an andere zu übermitteln. Selbst übertragung von wraith zu wraith ist problematisch, es ist ja auch kaum anzunehmen das der virus bei allen infizierten im gleichen zeitraum wirkt. Sprich das von zb 1000 Wraith an Board alle gleichzeitig "verwandelt" werden. Somit gibts welche die auch hier informationen über die Geschehnisse weiter leiten können.


    Conventions 2012
    * SG Con Vancouver * Comic Con London * Star Trek Las Vegas * Chevron 7.9
    ***
    Leiter des SGA Episodenguide - Season 2 - 5
    Mitarbeiter im Convention und Interview Bereich von SGP
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell

  2. #22

    Standard

    Originally posted by Dr. McKay@18.01.2006, 15:33
    Ja so leicht ist es eben nicht. Sicher kann man ihn schnell verbreiten, aber wir reden hier vom Weltall, nicht von nem Planeten. Zb übertragung per luft, dann würde es dennoch jeweils nur die Wraith treffen die an Board sind und da es sicher nicht in 60 sekunden wirkt, haben diese zeit genug infos dazu an andere zu übermitteln. Selbst übertragung von wraith zu wraith ist problematisch, es ist ja auch kaum anzunehmen das der virus bei allen infizierten im gleichen zeitraum wirkt. Sprich das von zb 1000 Wraith an Board alle gleichzeitig "verwandelt" werden. Somit gibts welche die auch hier informationen übder die Geschehnisse weiter leiten können.
    Ja, aber spätestens seit Siege 3 wissen wir, dass die Wraith a) territorial sind und b ) sich selbst gegenseitig nicht ganz grün. Weiters ist der Virus eben noch nicht ausgereift, dh. es liesse sich das ganze vielleicht beschleunigen oder mit einem anderen Wirkstoff kombinieren.
    Any number that reduces to one when you take the sum of the square
    of its digits and continue iterating until it yields 1 is a happy number,
    any number that doesn't, isn't. A happy prime is both happy and prime.
    --The Doctor

  3. #23

    Standard

    Originally posted by halessa@18.01.2006, 14:36
    Ja, aber spätestens seit Siege 3 wissen wir, dass die Wraith a) territorial sind und b ) sich selbst gegenseitig nicht ganz grün. Weiters ist der Virus eben noch nicht ausgereift, dh. es liesse sich das ganze vielleicht beschleunigen oder mit einem anderen Wirkstoff kombinieren.
    Nicht ganz grün bedeutet aber nicht, das sie nicht am überleben ihrer Rasse interessiert sind. Wie gesagt man kann immer nur eine geringe anzahl wraith treffen, niemals alle auf einmal. Es gibt da soviele faktoren die unberechenbar bleiben, und wie oft waren ergebniss im "labor" nicht identisch mit denen in der freien Praxis. Genau so kann es mutieren, sich verändern etc und den wraith helfen statt schaden.

    Zb, nur mal so gedacht, es verändert ihn optisch und körperlich auch so, das er eben zb normale Nahrung essen kann. Es klappt alles. Aber im "geist" bleibt er wraith, dann gibt man ihm nen vorteil. Denn er kann ohne Probleme infiltrieren. Und ein Feind bleibt er immer noch, wenn es nicht ist um uns auszusagen dann eben schlicht um uns zu vernichten.


    Conventions 2012
    * SG Con Vancouver * Comic Con London * Star Trek Las Vegas * Chevron 7.9
    ***
    Leiter des SGA Episodenguide - Season 2 - 5
    Mitarbeiter im Convention und Interview Bereich von SGP
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell

  4. #24
    Senior Master Sergeant
    Registriert seit
    12.08.2004
    Beiträge
    96

    Standard

    fand die folge rehct gut. vor allem am ende, das steigert die spannung auf die fortsetzung zu der geschichte. 4,5/5

    Originally posted by brauer@18.01.2006, 01:31
    wie hat der eigentlich teyla dazu gebracht die armfessel zu lösen? ich mein, die is doch nicht so unvorsichtig, nur damit er essen kann die aufzumachen. ich denke eher er hat sie irgendwie kontrolliert und wie geht das - so schau hin - schau her?
    wie du es dir schon gedacht hast, ja, michael kann teyla durch die macht seiner gedanken kontrollieren, was jedoch daran liegt, dass teyla wraith dna besitzt und dadurch eine verbindung zu michael (und umbegekehrt) aufgebaut werden kann. drum macht sie ihm auch die fesseln ab usw.
    <a href=\'http://illyoungkim.moepp.de\' target=\'_blank\'>visit my homepage </a>

  5. #25
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.060
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Wenn man den Retrovirus zu einer Waffe formen würde und sie überall in der Galaxie aussetzen könnte. Stellt euch doch mald as Durcheinander vor wenn plötzlich keiner mehr wüsste wie man das Schiff liegt oder wer man überhaupt ist, oder warum da ist?

    Das pure Chaos LOST IN SPACE&#33;&#33;&#33;&#33;

    Ich finde die Idee Wraith in Menschen zu verwandeln ja nicht schlecht. Aber man könnte ja wenigstens voher fragen ob man seine komplette DNA verändern darf oder?

    Wenigstens sieht man das die untergegangen Serie Enterprise, meines wissens abgesetzt, nicht ihre Schauspieler mitreißt, außer Scott Bakula...BURN IN HELL...

    Soweit so gut.

    Ich persönlich fand die Folge sehr gut, besonders die Erkenntnis das man die Wraith nicht einfach in Menschen verändern kann mussten sie hart lernen. Aber es scheint als hätte die Verwandlung in einem Menschen Michael das mensch sein selber Näher gebracht. Schließlich verspürte er sowas wie Schuld als der den Sgt. getötet hat.

    Meine Note 4/5 Punkten.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  6. #26
    kolonialer Spion Avatar von Scout
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Home is where the heart is
    Beiträge
    3.960
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    habe gerade angefangen, sie zu schauen und was ich mich als erstes frage ist, warum sie das Ganze überhaupt in Atlantis machen. Sie müssen doch damit rechnen, dass es schief geht und er dann von der Existenz der Basis erfährt. Mir wäre das Risiko viel zu groß gewesen&#33;



  7. #27
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.060
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Ja ich glaube das isnd sicha lle ienig diessesmal hat es die Atlantiscrew anständig versaut&#33;
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  8. #28

    Standard

    Na ja ok sie recht nett, aber mehr defintiv nicht. Ich sehe es wirklich als nicht mehr als ne einführungsep für das finale. Aber danach kann dieses "thema" dann bitte weg, das es defintiv nicht funkt dürfte klar sein...und sei es schon deshalb weil die serie dann zu ende ist...Aber ich fand es auch irgendwie langweilig gemacht

    @scout Frag doch nicht sowas


    Conventions 2012
    * SG Con Vancouver * Comic Con London * Star Trek Las Vegas * Chevron 7.9
    ***
    Leiter des SGA Episodenguide - Season 2 - 5
    Mitarbeiter im Convention und Interview Bereich von SGP
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell

  9. #29

    Standard

    Originally posted by ColonelSheppard@18.01.2006, 18:57
    Ja ich glaube das isnd sicha lle ienig diessesmal hat es die Atlantiscrew anständig versaut&#33;
    was denn nun versaut oder 4 Punkte, wie du eine seite vorher geschrieben hast.


    Conventions 2012
    * SG Con Vancouver * Comic Con London * Star Trek Las Vegas * Chevron 7.9
    ***
    Leiter des SGA Episodenguide - Season 2 - 5
    Mitarbeiter im Convention und Interview Bereich von SGP
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell

  10. #30

    Standard

    Hi leute&#33;

    erstmal wegen eures kleinen streits&#33; lasst doch den leuten ihre meinung&#33;

    nun zur episode&#33; eindeutig die schlechteste der GESAMMTEN serie &#33; ich bin jetzt zwar nicht soooo der Stargate Fan aber ich verfolge sowohl Atlantis als auch SG1 mit spannung.

    ich vermisse allerdings bei atlantis schon lange mal eine folge, die die story vorantreibt&#33; seit The Hive hat sich NICHTS NEUES getan. diese folge is nur der krönende abschluss der langeweile.

    die strory ist föllig sinnlos. erst machen sie ihn zu einem menschen. gut kann ich nachvollziehen. neue behandlungsmöglichkeit ausprobieren usw...

    is ja ok. in atlantis is er ja sicher hinter schloss und riegel. dann gibts probs. aber anstatt die sicherheit zu ERHÖHEN verlegen sie ihn zu Alpha-Site und bewachen ihn nicht mal. (vorher immer 2 wachen da, wo er NIRGENDS hin kann jetzt auf einer offen basis 0 wachen mit im zimmer)

    die ganze folge dient doch nur dazu eine neue bedrohung für atlantis zu schaffen&#33;&#33;
    sonst völliger schwachsinn und total unrealistisch (und ich red jetzt nicht von dem retrovirus und den offensichtlichen problemen mit der DNA usw. sondern von den sicherheitsvorkehrungen)

    1 von 5 absoluter tiefpunkt&#33;&#33;

  11. #31
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.060
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    @McKay

    Nein du hast das falsch verstanden&#33; Die Atlatiscrew hat es versaut denn jetzt wissen die Wraith das man sie braucht.

    @CopkillaH

    Du hast wahrscheinlich auch The Tower gut gefunden oder?

    Jetzt mal ehrlich. Das war eine Folge die die Handlung vorrantreiben sollte&#33;&#33;&#33;&#33;

    Und Michael ist keine nue Bedrohung, ich denke sogar das er genau das Gegenteil sein wird.

    Auf die kommende Folge "Allies" bezogen.

    The Hive war wichtig schließlich gehört Ford imemrnoch dazu&#33;

    Wenn du diese Folge als die schwächste der Serie beschimpfst will ich garnicht wissen wie du die Folgen bewertest die wir als schwach empfinden.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  12. #32

    Standard

    Originally posted by ColonelSheppard@18.01.2006, 19:45
    @McKay

    Nein du hast das falsch verstanden&#33; Die Atlatiscrew hat es versaut denn jetzt wissen die Wraith das man sie braucht.
    achso

    Wenn du diese Folge als die schwächste der Serie beschimpfst will ich garnicht wissen wie du die Folgen bewertest die wir als schwach empfinden.
    Ich sage auch das die ep schwach war und gucke ja nun regelmäßig, bewerte fast immer top etc. Sie war einfach schwach. Sie sollte wirklich nur ne "lücke" füllen, ich hab sogar teilweise GESPULT vor unendlicher spannung&#33;&#33; weil story ja absolut nicht vorhersehbar war :glare:
    Ehrlich da war The Tower sogar noch unterhaltsamer (wohl gemerkt unterhaltsamer, nicht spannender), ok war ne andere art von ep aber dennoch.


    Conventions 2012
    * SG Con Vancouver * Comic Con London * Star Trek Las Vegas * Chevron 7.9
    ***
    Leiter des SGA Episodenguide - Season 2 - 5
    Mitarbeiter im Convention und Interview Bereich von SGP
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell

  13. #33
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.060
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    @Mckay

    genauso empfand ich Colleteral Dammage leider konnte ich da nicht vorspulen, da kam es mir auch vor das sie nur eine Mittel zum Zweck Folge war.
    Und ja THe Tower war "unterhaltsam" aber keinesfalls gut&#33;

    Stargate ist immer "unterhaltsam" aber die Episode selber ist nicht immer das Beste.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  14. #34
    Ratsvorstand der Antiker Avatar von Der Antiker
    Registriert seit
    23.09.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.542

    Standard

    Originally posted by Scout@18.01.2006, 18:45
    habe gerade angefangen, sie zu schauen und was ich mich als erstes frage ist, warum sie das Ganze überhaupt in Atlantis machen. Sie müssen doch damit rechnen, dass es schief geht und er dann von der Existenz der Basis erfährt. Mir wäre das Risiko viel zu groß gewesen&#33;
    ja, da stimme ich zu, das ist ein viel zu hohes risiko

    da hätte ich irgendwo ne basis auf einem anderen planeten aufgebaut.

    mfg DA

    Gründer des 1. offiziellen ANTIKER-FANCLUBS.
    Wer zum Club gehören will bitte auf den Banner klicken.

  15. #35

    Standard

    Originally posted by ColonelSheppard@18.01.2006, 19:45
    @McKay

    Nein du hast das falsch verstanden&#33; Die Atlatiscrew hat es versaut denn jetzt wissen die Wraith das man sie braucht.

    @CopkillaH

    Du hast wahrscheinlich auch The Tower gut gefunden oder?

    Jetzt mal ehrlich. Das war eine Folge die die Handlung vorrantreiben sollte&#33;&#33;&#33;&#33;

    Und Michael ist keine nue Bedrohung, ich denke sogar das er genau das Gegenteil sein wird.

    Auf die kommende Folge "Allies" bezogen.

    The Hive war wichtig schließlich gehört Ford imemrnoch dazu&#33;

    Wenn du diese Folge als die schwächste der Serie beschimpfst will ich garnicht wissen wie du die Folgen bewertest die wir als schwach empfinden.

    Hi &#33;

    erstens : ich beschimpfe die folge NICHT ich sage nur meine meinung.

    zweitens : ja ich fand THE TOWER gut weil man mehr erfuhr z.B. die Drohnen (wie kommst du übrigens drauf dass ich THE TOWER gut finden könnte?

    drittens: welche folgen findet IHR (warum redest du von DIR im plural?) schlecht?

    viertens: findes du nicht dass die handlung seit der pause abgeflacht ist?

    fünftens: wenn man keine kritik üben darf am hochheiligen atlantis dann sollte es dazu kein forum geben oder?

    MFG
    COPkillaH

  16. #36

    Standard

    hi @ all

    @ ColonelSheppard:


    ja ich muss zugeben Colleteral Dammage war NOCH schlechter als Michael&#33;

    da war dann echt null hintergrundstory&#33;

    trotzdem ist FÜR MICH Michael eine SEHR schlechte folge.

    was findest du gut daran? ich hab gesagt was ich alles schlecht finde aber du hast kein argument geliefert, warum die folge gut sein soll.

    MFG
    COPkillaH

  17. #37

    Standard

    Wirklich gesagt warum sie gut sein soll hat hier bisher kaum einer

    Ich meine JA es gab schon schlechtere, aber defintiv auch entschieden bessere&#33; Gut die ersten 2 Plätze kann sie eh nicht verdrängen aber auch für 4,5, oder6 reicht es bei weitem nicht *g*


    Conventions 2012
    * SG Con Vancouver * Comic Con London * Star Trek Las Vegas * Chevron 7.9
    ***
    Leiter des SGA Episodenguide - Season 2 - 5
    Mitarbeiter im Convention und Interview Bereich von SGP
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell

  18. #38
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.060
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Ich fand gut an Michael das man den Zuschauer die ganze Zeit in unwissenheit gelassen hat&#33;

    Wenn sich niemand voher damit vertraut gemacht hat, dann wächst spannung.

    Überhaupt kann ich von meiner Schwester berichten (sie kannte den Plot voher nicht) das sie überrascht war das Michael ein Wraith ist, sie hatte zwar einen Verdacht aber ihr gefiel es.

    Und überhaupt fand ich es Klasse das Michale zwar wieder zum Wraith wurde er aber dennoch Mitleid gezeigt hat, er hat mehrmals gesagt das er den Seargent nicht töten wollte&#33; Er wollte nur entkommen.

    Er weiß jetzt wie man sich als Mensch und als Wraith fühlt&#33;

    Nun gut es war sicher nicht die beste Folge, aber ein unwissender Normaler Zuschauer, wie wir alle einmal welche waren, bevor wir die heiligen Kräfte eines Spoilers erfuhren, könnte an dieser Episode seinen Spass haben&#33;

    Und ich hatte ihn&#33;

    Man hätte sogar an Colleteral Dammage seinen Spass gehabt haben.

    Aber nicht an The Tower&#33; Da gefiel mir schon der Prolog nicht.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  19. #39

    Standard

    Also ich kannte hier fast kaum spoiler und selbst wenn, jeder der sich etwas Mühe gibt hätte hier durchweg die story selber erkennen können. Das lag doch schon nach kurzem direkt auf der hand der er ein wraith ist und da halt was nicht "stimmt".


    Conventions 2012
    * SG Con Vancouver * Comic Con London * Star Trek Las Vegas * Chevron 7.9
    ***
    Leiter des SGA Episodenguide - Season 2 - 5
    Mitarbeiter im Convention und Interview Bereich von SGP
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell

  20. #40
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.060
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Ja als ich hörte das die Folge Michael heißt dachte ich entweder Jacksons neue Zuflucht, ein neuer Gegner?

    Aber meine Schwester hatte ja auch einen Verdacht. Und es war recht offensichtlich auch deßhalb das man den Charakter voher nie sah, aber er dennoch plötzlich so wichtig schien&#33;
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •