Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: [100] Verbindungsprobleme

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.355
    Blog-Einträge
    122

    Standard [100] Verbindungsprobleme

    Titel: Verbindungsprobleme
    Wort (Nummer): Verzweiflung (17)
    Serie: SGU
    Zeitliche Einordnung: Nach dem Ende der Serie
    Genre: Humor(?)
    Rating: G
    Wörter: ca. 1500
    Kurzinhalt: Nachdem die Destiny-Crew aus dem Kälteschlaf erwacht ist, wird versucht eine Verbindung zur Erde herzustellen.
    Anmerkung des Autors: Nachdem Chaya ja schon die SGA-Crew mit Artikel 13 konfrontiert hat, wollte ich die Thematik jetzt von SGU-Seite aus aufgreifen.





    Verbindungsprobleme





    Young schaute aus dem Fenster und blickte Sterne an, die noch nie ein Menschenauge zuvor gesehen hatte. Sie waren so weit von zu Hause entfernt, dass man es sich nicht wirklich vorstellen konnte. Nach dem jahrelangen Schlaf in der Stasiskapsel fühlte er sich ungewohnt frei. Die Sterne dieser neuen Galaxie strahlten ruhig und friedlich in sein Gesicht und neben dem glückseligen Gefühl des Friedens fühlte er auch etwas … Langeweile in sich Aufsteigen. So neu die Sterne für sie alle auch sein mochten, im Grunde waren es nur Sterne und die sahen überall gleich aus. Young trat vom Fenster zurück und machte sich auf den Weg zu Rush, der gerade versuchte eine Verbindung zur Erde herzustellen, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen. Seitdem Eli Verbindung mit einem gewissen MacGyver aufgenommen hatte, welcher ihm geholfen hatte, aus einer Stricknadel, Scotts Glückskaugummi und einer Kartoffel eine Ersatzstasiskammer zu bauen, hatten sie nichts mehr voneinander gehört.

    „Und? Schon Erfolg gehabt?“, fragte Young, als er die Brücke der Destiny betrat.

    Da Rush gerade damit beschäftigt war, grimmig zu versuchen einen Kommunikationsstein mit einigen Kabeln zu verbinden, antwortete Eli, welcher seit dem erwachen aus dem Kälteschlaf stark nach Kaugummi roch: „Bis jetzt leider nicht. Irgendwas stört die Verbindung. Wir versuchen gerade einen Stein mit einem Rechner zu verbinden und so …“

    „Ha!“, rief Rush aus. „Ich hab was in der Leitung! Da ist ein Signal von der Erde!“

    Er lief zur Konsole, an welcher die anderen Enden der Kabel hingen, aber noch bevor er diese erreichte, erklang bereits eine Stimme aus den Lautsprechern der Destiny: „Guten Tag. Sie sind verbunden mit den automatischen Algorithmen der KI-Hirtevermerkelungsvossware Manni. Mein Name ist Manni. Was kann ich für Sie tun?“

    Die drei sahen sich verdattert an. Schließlich ergriff Rush das Wort: „Äh … Hallo. Wir versuchen gerade eine Verbindung zur Erde aufzubauen. Kannst du uns da irgendwie weiterhelfen?“

    „Tut mir Leid, Ihre Versuche eine Verbindung zu unserem Planeten herzustellen wurden geblockt. Ihr Schiff wurde analysiert und eine zu starke Übereinstimmung mit der Fernsehserie Wormhole GalaXy festgestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Kontaktaufnahme deswegen leider nicht möglich ist.“

    „Wie bitte?“, fragte Rush verständnislos.

    „Ihre Versuche eine Verbindung zu unserem Planeten herzustellen wurden geblockt. Ich, die KI-Hirtevermekelungsvossware Manni, habe Ihr Schiff analysiert und eine zu starke Übereinstimmung mit der Fernsehserie Wormhole GalaXy festgestellt. Um dennoch eine Verbindung aufzubauen können Sie folgendes tun: Erwerben Sie eine Lizenz des Rechteinhabers Martin Lloyd. Wollen Sie den Rechteinhaber von Wormhole GalaXy, Martin Lloyd, kontaktieren?“

    „Ja!“, rief Rush aufgebracht.

    „Wormhole GalaXy?“, wandte sich Young leise an Eli.

    „Eine Fernsehserie des Wormhole-Franchises, welches von Martin Lloyd erschaffen wurde und mit General O‘Neills Genehmigung auf den Abenteuern des Stargate-Kommandos beruht. Aus verschleierungstaktischen Gründen“, erklärte Eli, „und weil er sich die Missionsberichte auf die Weise anschauen kann, statt sie lesen zu müssen.“

    „Tut mir Leid“, meldete sich Manni in diesem Moment zurück, „Ihr Versuch mit Martin Lloyd Kontakt aufzunehmen wurde geblockt. Dieser befindet sich zur Zeit auf der Erde und mit dieser können Sie nur Kontakt aufnehmen, wenn Sie zuerst eine Lizenz von Wormhole GalaXy erworben haben, da eine Analyse ergeben hat, dass Ihr Schiff frappierend viele Ähnlichkeiten mit dieser Serie aufweist.“

    Rush schlug mit seiner Faust wütend auf das Terminal vor sich. „Und wie sollen wir eine verdammte Lizenz erwerben, wenn kein Kontakt hergestellt werden kann?!“

    Einige Sekunden war es still in der Leitung. Schließlich meldete sich Manni zurück: „Guten Tag. Sie sind verbunden mit den automatischen Algorithmen der KI-Hirtevermerkelungsvossware Manni. Mein Name ist Manni. Was kann ich für Sie tun?“

    „Eine Verbindung zur Erde herstellen verdammt!“ Rushs Gesichtsfarbe ähnelte immer mehr der einer Tomate.

    „Tut mir Leid, Ihre Versuche eine Verbindung zu unserem Planeten herzustellen wurden geblockt. Ihr Schiff wurde analysiert und eine zu starke Übereinstimmung mit der Fernsehserie Wormhole GalaXy festgestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Kontaktaufnahme deswegen leider nicht …“

    „Moment“, ging Young dazwischen. „Wir sind das Original! Diese Serie beruht auf uns, nicht umgekehrt!“

    „Können Sie dass verifizieren?“

    Die drei sahen sich an. „Äh … nein“, übernahm Eli das Wort. „Kannst du dass nicht?“

    „Verifizierung läuft“, antwortete Manni. „Tut mir Leid. Die Analyse zeigt, dass dies dass erste Mal ist, dass Sie versuchen in unser Netz einzudringen, während die Fernsehserie Wormhole GalaXy hier schon seit Jahren hinterlegt ist. Ihrem Urheberrechtsanspruch wird daher nicht zugestimmt.“

    „Nur weil wir ein Jahrzehnt im Kälteschlaf waren und das Projekt der Geheimhaltung unterliegt!“, ereiferte sich Young, der allmählich eine ähnliche Gesichtsfarbe bekam wie Young.

    „Moment, was ist mit Parodien?“, fragte Eli. „Die müssten doch erlaubt sein oder? Wenn wir eine Parodie von dieser Fernsehserie sind, musst du eine Verbindung zur Erde zulassen.“

    „Verifizierung läuft. Tut mir Leid, auf Ihrem Schiff konnte kein Humor, die Voraussetzung für Parodie, festgestellt werden.“

    „Oh hier gibt es sehr viel Humor!“ Eli winkte Greer und TJ, die gerade an der Brücke vorbeikamen zu sich und drückte Greer eine Kartoffel, welche er aus seiner Hosentasche zog, in die Hand. „Bitte einmal abbeißen.“

    Greer sah verdattert auf die Kartoffel. „Wieso?“

    „Tun Sie es einfach Master Sergeant“, seufzte Young resignierend.

    Greer starrte die Kartoffel noch einige Momente verständnislos an, dann biss er ein großes Stück ab, kaute kurz und spuckte es dann sofort wieder aus. „Pfui Teufel! Wie alt ist die? Und warum klebt da ein Kaugummi dran?“

    Eli musste grinsen.

    „Tut mir Leid, auf Ihrem Schiff konnte weiterhin kein Humor festgestellt werden.“

    Greer reichte die Kartoffel an TJ weiter. „Hier, versuch du es mal.“

    TJ starrte erst auf die Kartoffel, dann auf Greer. „Aber … aber … ich wurde für so etwas gar nicht ausgebildet!“

    „Zitat erkannt“, meldete sich Manni für alle überraschend zu Wort. „Wollen Sie dieses Zitat zur Erde schicken?“

    „Nein!“, rief TJ entsetzt.

    „Ja!“, riefen Young, Rush und Eli wie aus einem Munde.

    „Zitat ABER ABER ICH WURDE FÜR SO ETWAS GAR NICHT AUSGEBILDET wird übertragen.“

    „Wer wurde für was nicht ausgebildet?“, war kurz darauf die vertraute Stimme von General O‘Neill aus dem Lautsprecher zu hören. „Rush? Sind Sie das?“

    „Was?“, fragte Rush perplex zurück. „Wie kommen Sie darauf, dass ich sowas gesagt haben könnte? Wissen Sie eigentlich wie viele Doktortitel ich habe?“

    „Tut mir Leid. Ihre Antwort an General O‘Neill wurde geblockt. Ich, die KI-Hirtevermekelungsvossware Manni, habe Ihre Person analysiert und eine zu starke Übereinstimmung mit der Figur Doktor Shnell aus der Fernsehserie Wormhole GalaXy festgestellt. Um dennoch eine Antwort zu senden, können Sie folgendes tun: Erwerben Sie eine Lizenz des Rechteinhabers Martin Lloyd. Wollen Sie den Rechteinhaber von Wormhole GalaXy, Martin Lloyd, kontaktieren?“

    Rush, Young und Eli sahen sich verzweifelt an. Greer und TJ sahen eher verständnislos in die Runde.

    „Hallo?“, kam wieder O‘Neills Stimme aus dem Lautsprecher. „Hallo? Ist da jemand? … Ah, Siler, kommen Sie ruhig rein. Ich dachte gerade, ich hätte die Destiny an der Leitung, aber entweder falsch verbunden oder die haben schon wieder aufgelegt … Was? … Ja, wie immer, Thunfisch und extra Zwiebeln.“

    „Und jetzt?“, fragte Young schließlich, nachdem alle einige Minuten ihren Gedanken hinterher gehangen hatten.

    „Können wir das Zitat vielleicht immer wieder senden?“, fragte Eli. „In kurz und lang und auf die Weise im Morsecode eine Botschaft zur Erde schicken?“

    „Kann denn irgendjemand auf dem Schiff das Morsealphabet?“, fragte Rush.

    Keiner antwortete. Was auch eine Antwort war.

    „Was ist mit Atlantis?“, fragte Young schließlich. „Die sind in einer anderen Galaxie, vielleicht können wir mit denen Kontakt herstellen, wenn es mit der Erde schon nicht klappt.“

    Rush schnippte mit den Fingern. „Ausgezeichnet Colonel! Ausgezeichnet! Und mit der Verbindung zwischen Kommunikationsstein und Terminal vielleicht sogar mit Bild! Moment …“

    Es dauerte ein wenig, aber plötzlich erschien tatsächlich das Bild von Amelia Banks auf dem Monitor. „Destiny?! Sind Sie das?“

    „Ja!“, rief Rush erleichtert aus. „Sie wissen gar nicht, wie schön es ist, Sie auf unserem Bildschirm zu haben!“

    „Es freut mich auch sie alle wohlbehalten zu sehen“, erwiderte Banks. „Aber gerade ist es etwas ungünstig. Doktor McKay versucht gerade etwas sehr effektives in unserem Krieg mit den Wraith auf die Beine zu stellen.“

    „Tatsächlich?“ Young grinste leicht. „Dass sind ja hervorragende Neuigkeiten.“

    „In der Tat. Oh Entschuldigung, jetzt klinge ich schon wie der Kumpel von Ronon. Also Doktor McKay versucht gerade eine KI namens Manni zum Laufen zu bringen, die den Wraith wohl sehr zu schaffen machen wird, weil sie an mythologische Wesen wie Zombies oder Vampire oder so was in der Art erinnern. Deshalb weiß ich nicht, wie lange die Verbi-“

    Die fünf starrten sich an, als der Bildschirm plötzlich schwarz wurde.

    „Wir könnten versuchen unsere Übereinstimmungen mit Wormhole GalaXy zu beseitigen“, versuchte Eli einen neuen Vorstoß.

    „Und wie?“, wollte Young skeptisch wissen.

    „Ich habe die Serie ein paar mal gesehen.“ Eli kratzte sich am Kopf. „Als erstes bräuchten wir wohl weiße Farbe um die Schiffswände zu streichen und ein paar Glühbirnen.“

    „Ich kann die Destiny darauf programmieren, einen Planeten mit einem Supermarkt zu suchen und anzufliegen“, überlegte Rush. „Aber hier draußen kann dass einige Zeit dauern, bis wir so einen erreichen.“

    Eli nickte und nahm TJ die Kartoffel wieder aus der Hand. „Dann bereite ich schon mal die Stasiskapseln vor …“
    Geändert von Redlum49 (17.03.2019 um 13:13 Uhr)


  2. #2
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.320
    Blog-Einträge
    36

    Standard

    Wenn das Thema nicht so ernst wäre, würde ich mich vor Lachen auf den Boden schmeißen. (Was ich trotzdem gemacht habe, konnte einfach nicht anders, weil bei mir die ganze Zeit das Kopfkino lief und ich mir ihre Gesichter vorgestellt habe)Deine FF ist so etwas von genial, einfach klasse. Meine sehr kurz FF war ja nur so dahingeschrieben, damit mehr Leute auf den Uploadfilter Artikel 13 aufmerksam werden. Deine FF dagegen ist wirklich eine FF und wird auch hoffentlich den Rest aller Unwissenden auf unser aller Dilemma, den Uploadfilter Artikel 13, aufmerksam machen. Ich bin ja kein SGU-Fan, aber du schaffst es immer wieder, dass ich deine FFs sehr gerne lese, trotz des diesmal sehr ernsten Themas. Dankeschön! Wirklich super geworden!
    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  3. Danke sagten:


  4. #3
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.355
    Blog-Einträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von John's Chaya Beitrag anzeigen
    Deine FF ist so etwas von genial, einfach klasse.
    Danke

    Meine sehr kurz FF war ja nur so dahingeschrieben, damit mehr Leute auf den Uploadfilter Artikel 13 aufmerksam werden. Deine FF dagegen ist wirklich eine FF und wird auch hoffentlich den Rest aller Unwissenden auf unser aller Dilemma, den Uploadfilter Artikel 13, aufmerksam machen.
    Das bezweifel ich jetzt leider - dazu ist SGU ein noch größeres Nischenprodukt als der Uploadfilter

    Ich bin ja kein SGU-Fan, aber du schaffst es immer wieder, dass ich deine FFs sehr gerne lese, trotz des diesmal sehr ernsten Themas. Dankeschön! Wirklich super geworden!
    Ach du, ich bin auch kein SGU-Fan, schreibe meine FFs darüber aber immer sehr gerne - damit liegst du dann doch ganz gut in der Zielgruppe - Danke für's kommentieren!



    Danke auch an Antares, Chayiana, Ehre_Sei_den_Ori, JJO, SaturnV, skydiver und nochmal Chaya für's Danke drücken!

  5. #4
    Lieutenant General Avatar von Antares
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    4.777
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Vielleicht sollte die Destiny einfach wieder umdrehen, wenn die Erde jetzt von so einer KI namens Manni abhängig ist. *g*

    Ihr Versuch mit Martin Lloyd Kontakt aufzunehmen wurde geblockt. Dieser befindet sich zur Zeit auf der Erde und mit dieser können Sie nur Kontakt aufnehmen, wenn Sie zuerst eine Lizenz von Wormhole GalaXy erworben haben,
    --Und ganz ähnlich wird es dann wahrscheinlich auch mit dem Uploadfilter laufen ......


    Vielen Dank für diese düstere (aber in diesem Fall witzigen) Zukunftsaussichten!

  6. Danke sagten:


  7. #5
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.355
    Blog-Einträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für diese düstere (aber in diesem Fall witzigen) Zukunftsaussichten!
    Immer wieder gerne. Zumindest diese eine positive Sache hat Artikel 13 hervorgebracht - bei mir ist nach langer Zeit endlich mal wieder ein Plotbunny vorbeigehoppelt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •