Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32

Thema: McKay/Carter-Brücke

  1. #21
    Airman First Class Avatar von das_noob
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    wer hat den gesagt das es umbedingt ein Schwarzes Loch sein muss... es koennt ja alles sein. (und in der Folge kam die Energie nach dem Abschalten nicht vom schwarzen loch, sie haette vom schwarzen loch kommen koennen aber in der Folge nicht)


    ich glaube das
    erkläret alles

  2. #22
    Wraithkommander Avatar von Wraithking
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich meine igendwann mal gesehen zu habe das gesagt wurde da wenn ein Gate keine Energie mehr für das Wurmloch hat das es dann Energie des zweiten Gate nimmt. Oder so was in die Richtung.
    In der Folge 48 Stunden von SG1 wird dies glaube ich ganz am Schluss erwähnt. In der Folge geht es doch darum dass Teal`c durch ein Gate reißt und in dem Augenblick wo er durchs Gate geht das Tor und das DHD von einem Alkesh getroffen wird. Sam sagt am Schluss wenn im Stargate Center ein DHD gewesen wäre hätte dies die beiden Tore mit Energie versorgt, da das DHD auf dem Planeten zerstört wurde. Da dies aber nicht der Fall war wurde Teal`c im Puffer des Stargate`s zwischengespeichert.

  3. #23
    ein wahrer McKay Avatar von Hobbyplayer123
    Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    26

    Standard

    Ist zwar alles spekulation aber in der Flge wo das Asgardschiff, von den replikatoren übernommen, auf die Erde zufliegt konnte das SG1 Team die energie, die im anscheinend im Gate Verbautem Puffer war verwenden, um zurückzukehren. vielleicht erhalten ja die Gates durch das eingehende Wurmloch Energie um diesen Wieder aufzuladen?
    Steam Profil: Rodney, Steam Addi: futurama230

    S.i.d.M.g: 2x GOLD 1x SILBER 1x BRONZE

  4. #24
    Staff Sergeant Avatar von OdysseyBeamer
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    Ich glaub es wurde mal erwähnt das die Stargates ihre Energie aus dem Subraum beziehen oder zumindestens einen Teil davon.

  5. #25

    Standard

    Das Stargate besteht aus Naquadah und soweit ich es verstanden habe speichert das Stargate Energie so das es für gewöhnlich genug Energie hat um eine Adresse anzuwählen. Daher ist doch aus dem Zeug da es so gut leitet und soviel Speichern kann und was weiß ich noch. Ist doch das geilste Mineral des Universums.. oder Element naja.

  6. #26
    Staff Sergeant Avatar von Conquers
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    59

    Standard

    Stimmt es speichert viel Energie, aber die muss auch erst mal woher kommen. Entweder aus einem DHD oder schwarzen Loch oder Naquadah-Generator...

  7. #27
    Wraith-Commander Avatar von neW_ToDd
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    280

    Standard

    Die Frage ist grundsätzlich gut woher Spacegates ihre Energie nehmen, wenn sie von nem Puddle Jumper aktiviert werden...

  8. #28
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.437

    Standard

    Naja, im Normalfall sind sie ja in Sonnensystemen mit einer schönen großen Energiequelle, der jeweiligen Sonne nämlich, platziert. Ich bin sicher, die sind solarbetrieben. Aber zwischen zwei Galaxien wird das nicht gehen.
    Alterans' Eternal War

    The Last Of Them / The Long Way Back Home / Past / Present
    &
    coming soon
    Future

  9. #29
    Elektronik-Wissenschaftler
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    Solarbetrieb ist zwar schön und gut, aber mit der Fläche eines Gates als Solarpanel könnte man (nicht mal bei 100% Wirkung) eine Wurmlochverbindung machen...

    ABER ich glaube nicht, dass die Gates bei der Brücke wirklich angewählt werden, da, laut McKay, nur die Zwischenspeicher "übergeben" werden, wofür wahrscheinlich mssivst weniger Energie Benötigt werden würde.

  10. #30
    Senior Airman
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    32

    Standard

    Irgendwie muss der Zwischenspeicher j aweitergegeben werden Ich schätz mal das passiert durch ein Wurmloch...

  11. #31
    Staff Sergeant Avatar von Conquers
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    59

    Standard

    Jap denke ich auch. jedes Gate baut zum nächsten ein Wurmloch auf und dann wird die Signatur des Objektes gesendet. Wenn dass nicht geschieht, warum sollte es sonst eine halbe Stunde dauern. Es muss ja erst angewählt werden usw. Also der Energieverbrauch sollte nicht viel geringer sein.

  12. #32
    Airman First Class Avatar von Yuri
    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    122

    Standard

    Die Antiker hatten ja selber Spacegates ausgesetzt. Vll haben sie nur Spacegates aus der derzeitigen Galaxie entnommen, die vll. eine Besonderheit haben.
    Immerhin kann sich ein solches Gate auch selber wieder ausrichten, sollte es unbeabsichtigt verschoben werden.

    Vll. kann aber ein Stargate auch Energie übertragen, welches zum Aufladen der Energiespeicher verwendet wird.


    --Yuri @ SG-P - Fotoupload.org - Yuri @ SG-P --

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •