Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Thema: 1.08 - Im Untergrund

  1. #41
    Sam&Jack - Shipper Avatar von Sam&Jack
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    nicht mehr am Meer
    Beiträge
    409
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Diese Folge hat mir richtig gut gefallen. So nach guter SG1 Manier.
    Ein scheinbar nettes Völkchen, das sich dann plötzlich als gar nicht so nett herausstellt.
    Und McKay kann endlich jedem erzählen was er weiß und wie etwas funktioniert.
    Dabei finde ich seine Erklärungen schlimmer, als die von Carter

    Ich finde es nur etwas schade, dass Elizabeth bisher so im Hintergrund agiert. Besonders in dieser Folge ist sie ja eigentlich gegen alles, was Sheppard vorschlägt und dann macht sie es doch. Ich hoffe mal, dass sie in den nächsten Folgen etwas öfters auftaucht, denn ich finde sie eigentlich ziemlich sympatisch

  2. Danke sagten:


  3. #42

    Standard

    1. Beitrag editiert: Alter Link wurde durch neuen Link ersetzt


    Der Episodeninhalt wurde von unserem Episodenguide-Schreiberling SG-1DanielJackson grundlegend überarbeitet. Wer Interesse an dem ausführlichen und sachlichen Review hat, der findet es hier: http://www.stargate-project.de/im-untergrund

  4. #43

    Standard

    Ich verstehe immer noch nicht, weshalb man die Episoden 8 und 9 auf der DVD umgedreht hat. Hat man den Zuschauern so wenig Hirn zugemutet?

    Die Folge ist vielleicht kein Meisterwerk, ist sie in gewisser Weise doch vorhersehbar: Irgendetwas verheimlichen die Genii!

    Doch sie hat definitiv ihre Höhen. Hier wird wichtige Arbeit für spätere Folgen geleistet. Nicht nur für die Genii-Episoden, denn die Situation, dass man nicht jedem Volk trauen sollte, wird auch später immer wieder aufgegriffen und führt zu manch einer notwendigen Vorsichtsmaßnahme.

    In Sachen Genii wird hier quasi nahezu alles erklärt, was für die späteren Genii-Folgen notwendig ist, ohne, dass der Zuschauer einen Info-Dump erfährt. Aus der durchaus logischen Handlung heraus und den immer wieder angespannten Diskussionen erwächst schließlich der Bruch zwischen den Genii und den Atlantern. Dieser fühlt sich nicht unnatürlich an, wenngleich es von Sora natürlich vorschnell ist, die Atlanter für den Tod ihres Vaters zu verurteilen, ohne zunächst überhaupt zu wissen, was vorgefallen war.

    Insgesamt gefällt mir die Folge sehr, sehr gut (auch wenn ich persönlich auf Colm Meany verzichten könnte ... )

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •