Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: 4.17 - Unbegrenztes Wissen

  1. #1

    Standard



    Diskutieren:
    Episodennummer: 417
    Unbegrenztes Wissen
    Jackson's Freunde bemerken eine erschreckende Änderung in ihm, nachdem er mit dem Harsesiskind geredet hat, und dessen Goa'uld Kräfte erfahren hat.
    Episodenguide besuchen >>
    addicted to castle + nathan fillion

  2. #2
    Captain
    Registriert seit
    14.01.2005
    Beiträge
    390

    Standard

    Auch eine klasse Episode, hier ist Daniel mal der Bösewicht, eine Episode die sich erst am Ende klärt, da denkt man echt Daniel wurde zu einem Goa'Uld ohne Symbiont... genial!

  3. #3
    alkab
    Gast

    Idee

    Ich fand die Insgesamt, nicht so gut:

    Wegen dieser Satellitenfabrik und ...

    Hat mich nicht ganz überzeugt.


  4. #4
    Dead Man Walkin' Avatar von Kawalsky
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    329

    Standard

    Ich dachte Deutschland hätte mit der Vergangenheit inzwischen abgeschlossen und würde nun auch nicht mehr das Tuch des Schweigens über die NS-Zeit ausbreiten. Bis zu manchen Synchrostudios scheint sich dies nicht herumgesprochen zu haben.

    Daniel: "Sein [Shifus] Kopf wäre voll mit den Gedanken von tausenden Diktatoren."

    Im Original wurde ihm folgendes auf den Mund gelegt: "We would be flooding his mind with the thoughts of a thousand Hitlers."

    So sah ich diese Folge diesmal auch in einem neuen Kontext, schon wenn der Titel da lautet: Absolute Power, und es einem aufzeigt, wie absolute Macht einen zu korrumpieren vermag, ganz egal welch gute Absichten (ob diese auch bei Herrn Schicklgruber vorhanden waren sei mal dahingestellt) man auch damit auch haben mag. Fü mich ganz eindeutig eine der stärksten Episoden von SG-1!
    I SAVED THE WORLD TODAY - A TRIBUTE TO MERIDIAN

    Als jemand, der nicht für diese Welt bestimmt war, muss ich zugeben, fällt es mir plötzlich schwer, sie zu verlassen. Andererseits heißt es, jedes Atom in unserem Körper war einmal ein Teil eines Sterns. Vielleicht gehe ich ja nicht weg, vielleicht gehe ich nach Hause! - Vincent Anton Freeman auf seinem Flug zum Titan

  5. #5
    Staff Sergeant Avatar von Wolf87
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    47

    Standard

    Eine schöne Was-wäre-wenn-Folge, was wäre wenn ein Mensch das unbegrenzte Wissen eines Goa'uld hätte, er würde im Geiste zu einem Goa'uld-ähnlichen Wesen werden, der keine Skrupel hat

  6. #6
    Aris Boch
    Gast

    Standard

    ich fand die folge nicht so toll. weil die "ich bin der böse" nummer nicht zu daniel passte

  7. #7
    von House M.D. inspiriert Avatar von J.E.F.F.
    Registriert seit
    29.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    646

    Standard

    War ne ganz gute Episode, find die Überraschung war gelungen, das Daniel nur geträumt hat und nicht alles wirklich passiert ist...Und Daniel größtenwahnsinnig zu erleben war sowieso klasse!

    --------------

    Rettung im All
    O´Neill : "Ich dachte, Sie könnten uns vielleicht einfach ... rausbeamen!?"
    Jacob: "Rausbeamen? Wer bin ich? Scotty?"

    "Everybody lies" House M.D.

  8. #8
    Sam and Jack forever! Avatar von Jenny-I love Stargate
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Hamburg in Deutschland ;)
    Beiträge
    337

    Standard

    gute Folge!
    Ich war ja richtig schockiert von Daniel und dachte auch nur "was hat der denn für Schrauben locker" doch es wird ja alles wieder gut

  9. #9
    aka Markus Avatar von Farscape One
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.418
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Man sieht hier gut das Michael Shanks sehr gut spielt, die Rolle des "Bösen" Daniel steht im sehr gut. Was wäre wenn ...

    10/10

  10. #10
    Chief Master Sergeant Avatar von Anakin84
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    188

    Standard

    Finde die ging so, aber Michael Shanks spielt sehr gut den Bösen. Aber sonst fand ich sie langweilig 3/5 Punkte

  11. #11

    Standard

    allgemein fand ich die folge eigentlich ziemlich gut... und es wurde gezeigt, wie macht selbst die menschen mit den besten absichten zu herrschern werden lässt (ich denke mal von daniel hätte das keiner erwartet). die einzigen beiden dinge, die mich gestört haben, waren:
    1. dass chifu plötzlich ein asiate ist... also, nix gegen asiaten, aber wieso denn plötzlich das? ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass bei sha're und apophis als eltern ein chinese rauskommt... und in der folge mit oma dessala sah er auch noch ganz anders aus.. oder hab ich da irgendwie was verpasst? :confused:
    2. dass das ganze nur ein traum ist, war irgendwie sofort klar... und spätestens durch die großen zeiträume und dass das ganze so "eskaliert" ist, (carter im gefängnis, russland wird angegriffen usw) hat man irgendwie die ganze zeit gedacht "hm.. wie lange dauert 's jetzt noch, bis er aufwacht?"
    aber ansonst fand ich die folge eigentlich doch ziemlich gelungen ^^

    Meine erste Stargate-FF - aktuelles Kapitel (18.04.2009): Episode 3, Kapitel 6/6

  12. #12
    First Lieutenant Avatar von uboot
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    252

    Standard

    Mir war zwar sofort klar, dass da was nicht stimmt, aber trotzdem war die Folge super gemacht mit einer sehr wichtigen Moral der Geschichte.

  13. #13
    Kreis der Erleuchteten Priore Avatar von B.G.Oneill
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Hoheneich (Österreich)
    Beiträge
    684

    Standard

    Finde ich nicht so schlecht. Ein ganz schlauer dieser Daniel. Aber so ein Abwehrsystem wär schon cool.
    1xGold, 3xSilber, 1xBronze, 3xBlech bei Stargate in den Mund gelegt

    Meine erste FF

    Werdet Mitglied des Ori Clubs und entsagt den Antikern!



    Der frühere Bridigal General Oneill

  14. #14
    Dannyaholic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    Eine sehr interessante Charakterentwicklung. Michael Shanks stellt mal wieder sein Talent unter Beweiß. Sehr gut! Und dass es alles nur ein Traum ist, erleiuchtert einen am Ende dann schon Am besten fand ich die Szenen, in denen Daniel so von der Macht des Bösen erfasst wird und sich Teal`c bzw. Apophiis oder Jack vorstellt, wie er sie mit dem Handgerät quält.
    Das wäre auch eine schöne Folge für ein Gastspiel von Mel Harris gewesen *g*

  15. #15
    Major Avatar von Milky-Way-Galaxy
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Rheinau
    Beiträge
    615

    Standard

    Diese Episode ist sehr zweischneidig. Einerseits überzeugt sie mit diesem Was-wäre-wenn Daniel wird böse. Andererseits ist die Auflösung dieses Problems viel zu schnell und unspektakulär. Neues über das Harsesis Kind zu erfahren war auch ganz interessant. Mir ist jedoch nicht klar, wie Apophis und Amaunet/Sha're einen Jungen zeugen können, der mehr ausschaut wie ein Tibetaner o.ä. ... nuja ... ansonsten gabs nichts neues.

    Deswegen: 3 von 5 Sterne!


    MfG

    M-W-G
    Schleichwerbung:
    Spoiler 

    Meine Band:

  16. #16
    Senior Master Sergeant
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    106

    Standard

    Diese Folge fand ich relativ gut. Es war sehr interessant einen bösen Daniel zu sehen, den es nach der Weltherrschaft gelüstet. Aber warum wird man gleich böse nur wegen unbegrenztem Wissen? Soll das bedeuten böse sein wäre intelligenter oder gar besser?

  17. #17
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.182
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Nein, es soll heißen, dass man auch mit dem bewussten Wissen, und mit dem bewussten Versuch, etwas Gutes zu tun, das Unterbewusstsein nicht ausschalten kann, und das Kind hatte im Unterbewussten als Haresis das Böse seines Vaters.
    So hat es sich entschieden, Daniel an seiner Position durchleben zu lassen, was passieren könnte, wenn er versucht diese Waffe wirklich zu bauen.

  18. #18
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.200

    Standard

    Die Folge erinnert mich an die Letzte " 2010 ". Wie schon erwähnt wurde ´Was wäre, wenn´.

    Ich fand die Folge interesssant, besonders mit was dieser Junge zurechtkommen muss; was dort alles in seinen Kopf drin ist.

  19. #19
    Lieutenant General Avatar von Antares
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    4.535
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ich finde die Folge interessant gemacht. Auch einen sehr friedfertigen Menschen wie Daniel können gerade seine Wünsche - die Erde gegen die Angriffe der Goa'uld zu schützen - nach einer Weile so blind für alles andere, wie das eine, große Ziel machen.
    Und er handelt ja nicht wie in einem Mirror-Universe, dass er von Anfang korrupt und böse ist - sondern er tritt ja wirklich an, Gutes zu tun. Gerät dann aber leider in den Strudel von: Ich weiß besser, was für alle gut ist - und verrennt sich dann in seine Idee.

    Das sind m.E. ganz tolle Überlegungen, die hinter der Episode stehen. Und dadurch, dass es Daniel ist, der dem Zuschauer das vor Augen führt, (und nciht z.B. Teal'c, von dem man so etwas eher erwartet hätte) kommt auch gut raus, wie anfällig eigentlich jeder dafür werden könnte.

  20. #20
    Lieutenant Colonel Avatar von Jack Bauer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Los Angeles
    Beiträge
    826

    Cool

    In der Folge zeigt Daniel echt, was so alles in ihm als Schauspieler steckt

    Tolle Folge und daher bekommt sie von mir 8 von 10 Punkten.
    Mein Name ist Jack Bauer und dies, ist der längste Tag meines Lebens.



    Besucht unseren Chat & SGP-City

    Regeln für das Stargate-Project-Forum. Hilfe - Fragen zum Forum FAQs

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •