Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hintergrund: Raumstation Atlantis – die Stadt im Himmel

  1. #1

    Standard Hintergrund: Raumstation Atlantis – die Stadt im Himmel

    Hallo zusammen,

    bin vor kurzem auf diese liebevoll gemachte Website mit vielen Hintergrundinfos zu der Legende von Atlantis gestoßen:

    www.atlantisbremer.de

    Bekanntlich haben Legenden und Mythen immer einen wahren Kern und Hinweise auf Atlantis gibt es überall auf der Welt und auch eine Menge an verschiedenen Versionen der Geschichte: von einem untergegangenen Kontinent über eine längst vergangene, weltumspannende Hochzivilisation bis hin zu einer Raumstation in Form eines riesiegen, ringförmigen Orbital-Habitats, das von den unterentwickelten Erdenbewohner vergöttert wurde. Bewiesen ist jedenfalls, dass das Ganze sich vor über 10000 Jahren abgespielt hat und dass antike Hochtechnologie existiert haben musste. Die Präastronautik mit Verfechtern wie Erich von Däniken ist für mich um Lichtjahre glaubhafter als die dogmatisch besetzte klassische Archäologie. Sogesehen erhält man durch Stargate einen besseren Geschichtsunterricht als man denkt.
    Das fängt schon mit der ersten Szene im Kinofilm an, als Daniel Jackson seinen Vortrag über die Pyramiden hält und behauptet sie wären drastisch älter als angenommen (nämlich ca. 10000 Jahre). Die Zuschauer lachen nur und lassen ihn stehen, einer sagt noch: "... wer hat sie dann erbaut – die Bewohner von Atlantis?" (alle lachen).

    Der Gehalt an Geheimwissen, dass in den Stargate-Filmen und Serien kreativ verarbeitet wurde ist enorm – von geschichtlichen über wissenschaftlich-technologischen bis hin zu spirituellen Aspekten (Aufstieg etc.).
    Wie bei anderen Werken ist es ratsam sich nicht durch die Tatsache, dass ein Thema filmerisch behandelt wurde, dazu bringen zu lassen es kategorisch als irreal oder absolut fiktiv abzutun – von wegen: "Ja ja, das hab ich im Kino gesehen, kann ja nicht wahr sein."

    "Science Fiction" ist, allem Anschein nach, oft eher "Science Reality (which they do not want us to know)" ...

  2. #2
    promotor justitiae
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    18

    Standard

    nun ja, hatte ja schon von vorne rein ein mieses Gefühl was mit etwas einlesen bestätigt wurde.

    Sagen wir mal so, "Science Fiction" ist das bewusste Spiel mit einer Fantasie in der Zukunft. Auch wenn da Elemente verwendet werden bei denen die 08/15er Esoteriker abgehen,... tut es mir wirklich um jeden Menschen leid der Fiktion nicht mehr von Wirklichkeit unterscheiden kann (oder will).
    ...according to quantum science is theoretical possible.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •