Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Vernichtung der Wraith durch Antikerwaffe

  1. #1
    fast Aufgestiegener Avatar von Tigga
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Aix La Chapelle
    Beiträge
    156

    Standard Vernichtung der Wraith durch Antikerwaffe

    Wie wir ja wissen, haben die Antiker alles menschliche Leben in der Milchstraße mit dem Aparat auf Dakara geschaffen. Der ist aber jetzt nach dem Angriff der Ori zerstört worden. Aber die Antiker haben ja auch das menschliche Leben in der Pegasus Galaxie gesäht. Demnach müsste es doch auch so einen Aparat dort irgendwo geben, sofern die Wraith ihn nicht schon zerstört haben.

    Aber meine Theorie ist, dass sich dieses Gerät in einem noch unerforschten Bereich von Atlantis befindet oder einfach nur noch nicht als solches identifiziert wurde. Vielleicht sieht es sogar ganz anders aus, ein normaler Antikercomputer oder so. Das wäre ja auch eigentlich logisch, wenn es sich dort befinden würde, weil sie ja anfangs nur die Stadt hatten, wo sie sich hätten aufhalten können.
    Wenn die Wissenschafftler jetzt dieses Gerät entdecken, müssen sie es nur noch auf das Wraithgen einstellen und auf "zerstören" drücken. Atlantis ist zwar in der Milchstraße, aber die könnten ja wieder so eine Intergalaktische Gatebrücke bauen und die Welle durch das Gate schicken. Wenn dann noch McKay und Selenka die Pegasus Gates so manipulieren, dass alle gleichzeitig angehen, ist es nur noch eine Sache von Minuten. Genau so, wie es in der Milchstraße, zum einen mit den Replikatoren und zum anderen mit den Menschen auf dem von Ori besetzten Planeten, geschehen ist.

    Ich weiss, wenn das so einfach wäre, dann hätten die Antiker das bestimmt auch probiert, aber vielleicht haben sie darauf spekuliert, dass es auch freundliche Wraith gibt, die man so auch vernichten würde. Und das wiederum hätte sie am Aufstieg gehindert, weil man ja reinen Geistes sein muss und das ist man nicht, wenn man Unschuldige tötet.
    Eine Schlangenwache, eine Drachenwache und eine Setesh-Wache treffen sich auf einem Planeten. Eine kritische Situation; die Augen der Schlangenwache beginnen zu glühen, der Mund der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Setesh-Wache... fängt an zu tropfen.

  2. #2
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.434

    Standard

    Ich weiss, wenn das so einfach wäre, dann hätten die Antiker das bestimmt auch probiert, aber vielleicht haben sie darauf spekuliert, dass es auch freundliche Wraith gibt, die man so auch vernichten würde. Und das wiederum hätte sie am Aufstieg gehindert, weil man ja reinen Geistes sein muss und das ist man nicht, wenn man Unschuldige tötet.
    Du hast recht. Vermutlich ist es eben nicht so einfach....
    Aber mit deiner Theorie "es gibt auch freundliche Wraith" liegst du falsch. Es geht nicht um Gut und Böse im Krieg gegen die Wraith. Es geht ums Überleben. Die Wraith sind nicht "böse", sie müssen sich nur ernähren.

    Wenn es so eine Waffe in Atlantis gäbe, würde ich schätzen, dass die Antiker es wohl einfach nicht übers Herz brachten, eine ganze Spezies auszulöschen, die im Prinzip ja auch nur überleben will....
    Da das Hologramm in "Rising" die Wraith jedoch als "schrecklichen Feind" benannte und den Antikern ihr eigenes Überleben sicher wichtiger gewesen wäre, als dass einer anderen Spezies (so selbstlos sind Antiker nämlich auch nicht), hätte man eine solche Waffe eingesetzt. Man befand sich im Krieg, hat Replikatoren gebaut, Kriegsschiffe und das Attero-Gerät.... Wozu das alles, wenn man mit einem Knopfdruck alles hätte beenden können?

    Wenn man all diese Aspekte beachtet, kann man nur zu dem Schluss kommen, dass es entweder so eine Vorrichtung nicht gibt, oder sie nicht zu einem Gebrauch als Waffe fähig ist.
    Ich tendiere zur ersten Möglichkeit.

  3. #3
    Captain Avatar von Hades
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    481

    Standard

    Selbst wenn tatsächlich solch ein Gerät existieren würde, sein Einsatz als Waffe gegen die Wraith wäre mehr als problematisch ( und nicht aus moralischen Gründen )
    Die Wraith stammen von Menschen ab und unterscheiden sich von uns höchstens durch ein Paar dutzend Gene.
    Meiner Meinung nach wurde die Einsatz ein Dakara änlichen Gerätes Menschen ganau so wirksam töten wie Wraith.

    Außerdem fast alle Wraith leben auf ihre Hiveschiffen und die haben üblicherweise kein Stargate.

  4. #4
    Tobbi
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hades Beitrag anzeigen
    Außerdem fast alle Wraith leben auf ihre Hiveschiffen und die haben üblicherweise kein Stargate.
    Aber sowit ich weiß wurden, mit der Waffe auf Dakara, auch alle Replikatorenschiffe zerstört. Auch die sich nicht auf einem Planeten befanden, oder täusche ich mcih vll?

  5. #5
    Captain Avatar von Hades
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    481

    Standard

    Aber sowit ich weiß wurden, mit der Waffe auf Dakara, auch alle Replikatorenschiffe zerstört. Auch die sich nicht auf einem Planeten befanden, oder täusche ich mcih vll?
    Stimmt ja auch.
    Aber laut Carter die Energiewelle das diese Waffe ausstrahlt wirkt auf die gesammte Oberfläche eines Planeten und auf dem umliegenden Raum.
    Das heißt das die Hiveschiffen mussen, entwender sehr nah einen Planeten umkreisen oder auf ihm gelandet sein.

  6. #6
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    07.02.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    ich glaube nichmal das es technisch möglich wäre die Welle so einzustellen

    die Dakara-Maschine hätte ja jegliches leben ausgelöscht,indem sie den Zusammenhalt der Zellen auflöst, und nich nur das der Menschen.
    Und bei den Replikatoren wurde einfach die modifizierte Welle ausgesandt, die dafür sorgte das die Verbindungen die unter den Repli-Zellen bestand aufgelöst wurde.

    Eine WElle die Gene auflöst ist denk ich was vollkommen anderes. Außerdem hat Teyla und einige andere auch Wraith-Gene (auch wenn ich nich weiß ob das bereits zu Zeiten der Antiker oder danach passiert ist).
    Eine Welle zu erschaffen die einzelne Gene angreift, is finde ich etwas vollkomen anders

  7. #7
    Captain Avatar von Hades
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    481

    Standard

    Es war schon ein riesen Theater bis Carter und ihr Herr Papa es geschaft haben, die Waffe so zu programmieren, das es nur die Replicatoren zerstört.

  8. #8
    Staff Sergeant Avatar von OdysseyBeamer
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    Sam und ihr Vater kannten sich auch nicht mit dem Gerät aus,jemand der das Gerät erfunden hat würde es sicherlich auch so einstellen können das er nur die Wraithgene zerstört.

  9. Danke sagten:


  10. #9
    Patchman Avatar von guguck15
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    C:\
    Beiträge
    628

    Standard

    Wozu brauchten die Antiker denn die Dakara-Waffe auf Atlantis, um damit die Wraith auszulöschen.
    Die Herren Antiker scheinen ja ZPMs im Überfluss gehabt zu haben. Damit dürfte es doch wohl kein Problem gewesen sein, von Dakara aus alle Pegasus-Gates anzuwählen und mal eben kurz ne Welle durchzujagen.

    Ich denke, die Autoren haben diese Möglichkeit einfach nicht in Betracht gezogen und daher nicht daran gedacht, eine Erklärung zu liefern, warum diese Möglichkeit nicht genutzt wurde.
    Stargate in den Mund gelegt
    Spoiler 
    20x Gold 2x Platin 22x Silber 23x Bronze 4x Blech
    1x H&M Gutschein im Wert von 30 Einheiten Trinium
    1x Heute-mal-nicht-so-kreativ-Preis
    1x tickender Teddy
    1x Weihnachtsgeschenk
    1x neuer Stift
    Meine Drabbles:

  11. #10
    Tobbi
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von guguck15 Beitrag anzeigen
    Ich denke, die Autoren haben diese Möglichkeit einfach nicht in Betracht gezogen und daher nicht daran gedacht, eine Erklärung zu liefern, warum diese Möglichkeit nicht genutzt wurde.
    Scheint mir auch das warscheinlichste zu sein
    Geändert von Tobbi (06.11.2009 um 22:36 Uhr)

  12. #11
    Typ der am Ende der Folge stribt.
    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    15

    Standard

    wer sagt den, dass das leben auch mit dieser technologie in pegasus verteilt wurde? vielleicht sind es alle nur antikernachfahren in der pegasusgalaxi, die sich nur langsam zurück entwickelt haben.

  13. #12
    fast Aufgestiegener Avatar von Tigga
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Aix La Chapelle
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von Prayer192 Beitrag anzeigen
    wer sagt den, dass das leben auch mit dieser technologie in pegasus verteilt wurde? vielleicht sind es alle nur antikernachfahren in der pegasusgalaxi, die sich nur langsam zurück entwickelt haben.
    Kann natürlich, aber es ist wohl unwarscheinlich, dass sich aus relativ wenig Antikern, so eine große Anzahl an Menschen ohne Antikergen entwickelt haben.
    Eine Schlangenwache, eine Drachenwache und eine Setesh-Wache treffen sich auf einem Planeten. Eine kritische Situation; die Augen der Schlangenwache beginnen zu glühen, der Mund der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Setesh-Wache... fängt an zu tropfen.

  14. #13
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    07.02.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    Das Antiker-Hologram meint in der ersten Folgen "In der Hoffnung neues Leben inder Galaxie zu verbreiten in der es scheinbar keines gab,...". Klingt für mich sehr nach Dakara-Maschine. Sonst hätte man sicher etwas gesagt von wegen koloniesieren oder bevölkern.

    Außerdem müsste dann das Gen viel stärker vorhanden sein und nich ähnlich sporadisch wie auf der Erde vorkommen.

    Vlt erzeugt die Dakara-Maschine eig eine Welle die spezifisches Leben erzeugt also menschliches und tierisches.( Ähnlich wie das Gadmeer-Raumschiff in "Die Enkaraner" nur das die das halt mit genetisches Material und die Antiker das halt mit so einer Welle erschaffen.)
    Geändert von Dr.Eule (05.11.2009 um 14:43 Uhr)

  15. #14
    Stargateholiker Avatar von joda01
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    244

    Standard

    also ich denke mir das in pegasus das leben normal entwickelt hat ohne dakarawaffe auf ne andere art und weise


    in meiner fanfic is übrigens die waffe auf atlantis eingebaut
    Meine Fanfic "Die Prophezeiung der Asgard" hier im Forum auf SGP
    Die Fortsetzung mit den Ori "DPDA Erfüllung" Hier auf SGP
    So und nun Teil 3 "DPDA Kayzor" hier auf SGP
    Alle Teile zum download als pdf Hier auf SGP

    Mein eigenes Gezeichnetes Gate in 150 Cm hier auf SGP

  16. #15
    fast Aufgestiegener Avatar von Tigga
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Aix La Chapelle
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von joda01 Beitrag anzeigen
    also ich denke mir das in pegasus das leben normal entwickelt hat ohne dakarawaffe auf ne andere art und weise
    Dann wäre es aber mehr als nur ein bisschen unwahrscheinlich, dass sie den heutigen Menschen ähneln.
    Eine Schlangenwache, eine Drachenwache und eine Setesh-Wache treffen sich auf einem Planeten. Eine kritische Situation; die Augen der Schlangenwache beginnen zu glühen, der Mund der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Setesh-Wache... fängt an zu tropfen.

  17. #16
    Captain Avatar von Hades
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    481

    Standard

    Gebe es in den Pagasus Galaxie eine seperate Evolution,dann hätte das einheimische Leben nicht mal die geringste Ähnlichkeit mit uns Menschen oder mit irgend etwas das wir je gesehen haben.
    Wo Tigga recht hat,da hat er recht.

  18. Danke sagten:


  19. #17

    Standard

    Naja, würde es so eine Waffe in der Pegasusgalaxie geben, könnte es sein, dass die Wraith sie im Krieg zerstört hatten oder durch den Krieg mit den Wraith nie dazu gekommen sind, sie zu bauen. Und eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Antiker noch nicht die Idee zu dieser Waffe hatten. Denn sogut ich weiß meine ich aus einer Folge von Staffel 8 gehört zu haben, DASS die Waffe eingesetzt wurde, um nach der Seuche in der Milchstraße das Leben neu zu erschaffen, weshalb es logisch wäre, dass sie NACH Pegasus gebaut wurde.
    Stargate Universe muss zurückkehren! Wer dafür ist, der stimmt bitte hier ab!
    http://www.giantfreakinrobot.com/sci...erra-nova.html
    Es sind schon über 100.000 Stimmen vorhanden!

    Stargate Universe Fortsetzung als Fanstorys || Meine Zeichnungen (Deviantart) || Mein Youtube-Videokanal

  20. #18
    fast Aufgestiegener Avatar von Tigga
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Aix La Chapelle
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von General Kratzean Beitrag anzeigen
    Und eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Antiker noch nicht die Idee zu dieser Waffe hatten. Denn sogut ich weiß meine ich aus einer Folge von Staffel 8 gehört zu haben, DASS die Waffe eingesetzt wurde, um nach der Seuche in der Milchstraße das Leben neu zu erschaffen, weshalb es logisch wäre, dass sie NACH Pegasus gebaut wurde.
    Die haben das gerät auf Dakara vor der Flucht nach Pegasus schon auf Dakara gehabt und kurz vor der Flucht auch schon benutzt um gegen die Seuche anzugehen und neues Leben zu sähen. Hat ja auch geklappt mit dem neuen Leben, denn die Antiker, die zurück auf die Erde kamen, fanden ja menschen vor laut dem Hologram auf Atlantis.
    Eine Schlangenwache, eine Drachenwache und eine Setesh-Wache treffen sich auf einem Planeten. Eine kritische Situation; die Augen der Schlangenwache beginnen zu glühen, der Mund der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Setesh-Wache... fängt an zu tropfen.

  21. #19
    Staff Sergeant Avatar von Menor
    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    56

    Standard

    Meiner Meinung nach haben die Antiker nie auf so eine Waffe wie die auf Dakara zurück gegriffen weil es gegen ihre Grundsätze geht. Sie sind keine kalten Killer die einfach so ein ganzes Volk umbringen um zu siegen. Rein vom technischen Standpunkt her hätten die Antiker sicher Möglichkeiten gehabt früher oder später gegen die Wraith zu gewinnen aber sie waren einfach schon zu weit in ihrer geistigen Entwicklung um so einen dramatischen Eingriff zu machen. Sogar die Menschen der Erde würden nicht einfach so alle Wraith töten wenn sie können. Bevor sie das machen würden sie die Wraith per Gentechnik in Menschen umwandeln oder in Halbmenschen das sie nicht mehr auf die Ernährung durch Lebensenergie zurückgreifen können. Die Goauld wären da anders hätten die Möglichkeiten und Wege würden die so einen Feind wie die Wraith ohne nachzudenken auslöschen oder versklaven.
    Klonen hält ewig!!

  22. #20
    Airman First Class
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von General Kratzean Beitrag anzeigen
    Naja, würde es so eine Waffe in der Pegasusgalaxie geben, könnte es sein, dass die Wraith sie im Krieg zerstört hatten
    Das halte ich für das wahrscheinlichste. Schließlich haben die Wraith die Antiker schnell überrannt und die Antiker haben sich komplett nach Atlantis zurückgezogen. Wenn die Waffe nicht auf Atlantis, sondern auf einen der vielen anderen Planeten war, konnten die Antiker die Waffe nicht mehr einsetzen, selbst wenn sie nicht zestört wurde.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •