• Willkommen! Heute ist der 09. Dezember 2016

Filme

Stargate: Die Quelle der Wahrheit

Originaltitel:
Stargate: The Ark of Truth


Serie:
Stargate: SG-1


Erst-Ausstrahlung:
11.03.2008


Erst-Ausstrahlung DE:
18.04.2008

Einleitung zu "The Ark of Truth"
Es beginnt mit Mitchells Gang zum Stargate, zeigt ihn als Teamleader von SG-1. Weiter geht es mit dem Fakt, dass Merlin ein Antiker war und man erfährt, dass die Alteraner (Antiker) ihren Ursprung nicht auf der Erde haben, sondern nur hier gelandet sind und von weit weg kamen. Weiterhin stellt es die Ori vor, den gefährlichen Gegner von SG-1 in den letzten 2 Jahren. Es erklärt, was es heißt aufzusteigen (Oma DeSala ist zu sehen in einer Szene mit Daniel und Jack (sein einziger Auftritt in diesem Film!) aus Staffel 5). Der Doci wird vorgestellt, die Priore, der Krieg der Ori gegen die Ungläubigen, ihre Schiffe die durch das Supergate kommen und den Glauben an die Origin weiterverbreiten.

Ebenfalls hat man in der Vergangenheit eine Technologie entwickelt, um die Fähigkeiten der Priore zu unterdrücken. Diese wird vorgestellt. Der Antiker Orlin stellt klar, dass die Ori ihre Anhänger nur nutzen, um an Macht zu kommen, durch ihren Glauben. Doch die Ori lassen ihre Anhänger nicht aufsteigen.

Vala landet in der Ori Galaxie, heiratet Tomin, wird schwanger (Tomin ist nicht der Vater, sondern die Ori haben Vala "befruchtet"). Ihre Tochter kommt wenig später auf die Welt: Adria. Die Einführung zeigt weiterhin den Kreuzzug der Ori in unserer Galaxie und den Anführer der Truppen: Tomin. Vala ist ebenfalls mit auf einem Schiff das in die Milchstraße gelangt und gebärt ihre Tochter Adria, ein Ori in einem menschlichen Körper, ausgewachsen in nur einem Tag zu einer wunderschönen, aber auch sehr gefährlichen jungen Dame.

Weiter geht es mit den Erforschungen von Merlin: eine Waffe, die aufgestiegene Wesen tötet; der heilige Gral. Auf der Suche danach fliegt SG-1 nach Atlantis. Dort treffen sie auf eine Antikerin: Morgan le Fay. Daniel ruft sie zum Krieg auf. Doch sie wird von anderen Antikern gestoppt, bei der weiteren Hilfe. Zurück in unserer Galaxie findet SG-1 Merlin auf einem anderen Planeten. Er baut seine Waffe, doch stirbt. Daniel bekommt seine Erinnerungen, baut die Waffe fast vollständig, wird aber von Adria gefangen genommen und zum Prior gemacht. SG-1 rettet ihn wenig später. Daniels Plan war die Waffe fertig zu stellen auf einem Ori-Schiff zurück in die Ori-Galaxie zu schicken um dort alle Ori zu vernichten. Das Schiff fliegt durch das Supergate – doch weiß man nicht ob es gelungen ist, die Ori zu vernichten. Teal’c sagt, dass noch immer viele Priore mit übermächtigen Fähigkeiten unterwegs sind und den Glauben an die Ori verbreiten und erstmal gestoppt werden müssen. Außerdem kommen weitere Ori-Schiffe durch das Gate. Tomin fängt unterdessen an, die Ori anzuzweifeln. Als SG-1 Adria wenig später gefangen nimmt, stirbt sie, doch sie steigt auf.

Zu guter Letzt erfährt der Zuschauer, dass die Asgard den Menschen all ihre Technologie gegeben haben und einen Asgardkern auf der Odyssey, einem fortschrittlichen Raumschiff der Erde, eingebaut haben. Genau dieser Kern zieht die Ori-Schiffe an, denn sie können die Energiesignatur orten. Daher darf der Kern nicht aktiviert werden und somit können die Waffen nicht eingesetzt werden. Ein neuer Plan muss her. Ein verdammt guter, so Mitchells Schlusswort.
Danach beginnt der Film.

"The Ark of Truth" – Filminhalt
Zu Beginn des Films gibt es einen Blick in die weite Vergangenheit der Alteraner (auch bekannt als Antiker). Sie werden gezeigt, wie sie über die Lade der Wahrheit sprechen, doch sich dagegen entscheiden sie einzusetzen. Die Lade ist dazu gedacht Menschen einer Gehirnwäsche zu unterziehen um ihnen die Wahrheit aufzuzwingen. Jedoch glauben die Alteraner an den freien Willen und an den freien Willen an das zu glauben, was man will. Daher wird die Lade nicht benutzt.

Bei Ausgrabungen auf dem fast völlig zerstörten Planeten Dakara (die Ori griffen den Planeten an) entdeckt SG-1 um Col. Cameron „Cam“ Mitchell (Ben Browder), Col. Samantha „Sam“ Carter (Amanda Tapping), Vala Mal Doran (Claudia Black), Dr. Daniel Jackson (Michael Shanks) und Teal’c (Christopher Judge) eine Truhe. Doch bevor sie diese öffnen können, werden sie von Ori Kriegern angegriffen, die von Tomin (Tim Guinee) angeführt werden. Daniel schafft es sie durch einen Trick dazu zu bewegen, die Truhe zu öffnen, doch statt dem Antiker-Gerät ist nur eine veraltete Papierrolle zu finden, die Tomin zerstört. Als Tomin den Befehl erhält, SG-1 zu töten, verweigert er den Befehl. Durch das entstehende Chaos schafft es Mitchell den Prior zu töten, vor den Augen der Ori Krieger. Seine Kräfte wurden durch ein Anti-Prior Gerät blockiert.

Zurück auf der Erde treffen General Hank Landry (Beau Bridges) und Mitchell James Marrick von der IOA Aufsicht. Er ist im Stargate Center um Tomin zu verhören. Unterdessen erkennt Daniel, dass die Lade der Weisheit noch immer in der Ori Heimatgalaxie ist. Daraufhin macht sich SG-1, zusammen mit Tomin und Marrick mit der Odyssey auf den Weg in Richtung Ori Galaxie durch das Supergate. Dort angekommen erfährt das Team die neusten Gerüchte. Angeblich sollen die Feuer von Celestis erloschen sein, was auf ein Ende der Ori schließen würde. Außerdem erfahren sie, dass die Lade nach einer Legende auf Celestis liegt. SG-1 – noch immer an Board der Odyssey – beamt auf den Planeten herunter, um die Lade zu suchen. Marrick aktiviert auf dem Schiff unterdessen den Asgard-Computer und alarmiert so die Ori Schiffe über die Anwesenheit der Menschen.

Mitchel und Carter beamen zurück auf die Odyssey, um zu erfahren, dass Marrick mit Hilfe des Asgard-Computers einen Replikator erstellt hat, einen großen alten Feind von SG-1, den sie eigentlich für vernichtet hielten. Der Plan von Marrick und der IOA ist es, diesen Replikator auf ein Ori Schiff zu setzen, wo er sich wie ein Virus ausbreiten soll, und so einen weiteren Kreuzzug verhindern soll, indem er die Schiffe vernichtet. Der Replikator bricht aus, und alle Versuche ihn zu stoppen scheitern. Selbst eine Anti-Replikator-Waffe zeigt keinen Erfolg, da die IOA die Anfälligkeit aus dem Programm des Replikators genommen hat. Da viele Ori Schiffe im Anflug sind, versucht Mitchell Daniel, Teal’c, Vala und Tomin von der Planetenoberfläche auf das Schiff zu beamen, doch der Replikator hat bereits die Kontrolle über einige wichtige Schifffunktionen übernommen. Da keine andere Möglichkeit bleibt, springt die Odyssey in Hyperraum und lässt die anderen auf dem Planeten zurück.

Dort findet Daniel die Lade in einem unterirdischen Höhlensystem und nach einigen Erdbeben entscheidet man sich, die Lade an die Oberfläche zu bringen. Dort gerät man in einen Ori-Hinterhalt und Teal’c wird von einem Schuss in den Rücken getroffen. Er geht schwer verletzt zu Boden. Während man ihn für tot hält und zurück lässt, werden die anderen mit auf die Ebene von Celestis genommen, zur Stadt der Götter. Dort erfährt man, dass alle Ori durch den Heiligen Gral vernichtet wurden. Doch da Adria (Morena Baccarin) aufgestiegen ist, hat sie alle Macht geerbt und bündelt sie nun in sich. Daniel und der Rest des Teams werden gefangen genommen und gefoltert.

Doch ein schwer verletzter Teal’c rafft sich auf, schafft es bis zur Stadt der Götter und befreit Daniel. Morgan le Fay mischt sich plötzlich ein und erklärt Daniel, wenn sie es schaffen einen Prior von der Wahrheit zu überzeugen – durch Benutzen der Lade – werden alle weiteren automatisch ebenfalls die Wahrheit erfahren. Denn die Prior sind durch ihre Stäbe miteinander verbunden. Dies wird Adria so sehr schwächen, dass Morgan in der Lage wäre, sie im Kampf zu vernichten.

In der Zwischenzeit kommt ein Prior auf der Erde an, und bietet den Menschen ein letztes Mal an, zum Ori-Glauben Origin zu wechseln. Als General Landry sich weigert dem zuzustimmen, tauchen mehrere Ori Schiffe am Rand des Sonnensystems auf mit nur einem Ziel: Die Vernichtung der Erde.

Auf der Odyssey erfährt Mitchell unterdessen – nachdem die Replikatoren weite Teile des Schiffes eingenommen haben - dass man sie mit einem einfachen Abschaltcode außer Gefecht setzen kann. Dieser befindet sich auf der Rückseite des Chips den Marrick benutzt hat, um den Replikator zu bauen.

Auf Celestis gelingt es dem Team die Lade zu öffnen und durch einen glücklichen Zufall fällt sie so zu Boden, dass der Doci – der Anführer der Ori-Priore, genau hineinsieht. Er erkennt die Wahrheit über die Ori und weiß nun, dass sie keine Götter sind. Dieses Wissen verbreitet sich auf alle Priore. Adria ist nun stark geschwächt und Morgan beginnt einen Kampf mit ihr.

Zurück auf der Erde setzt SG-1 dem Prior der Lade der Weisheit aus und auch so verbreitet sich die Wahrheit über die Ori in der Milchstraße. Die Gefahr durch die Ori ist gebannt.

Kurz danach erfährt Daniel, dass die Lade in Area 51 landet. Er erklärt General Landry, dass es eine sehr große Gefahr ist, denn wenn sie in die Falschen Hände gerät, könnte sie sehr viel Unheil anrichten. Doch Landry kann ihm nicht helfen. Er hat schon alles Mögliche getan, doch jetzt liegt die Lade in den Händen der IOA.

Nachdem nun die Ori auch vernichtet sind, ebenso wie die Goa’uld und die Replikatoren, findet Mitchell es sehr erfrischend, zur Abwechslung mal keinen großen Feind zu haben, den man bekämpft. SG-1 macht sich auf den Weg durch das Stargate, um neue Planeten zu erforschen.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +