• Willkommen! Heute ist der 23. Februar 2017

Convention-Berichte

  • Von RodneysGirl
  • Veröffentlicht am 12.08.2016

Star Wars Celebration Europe III - Das Conventiontreiben!

Jedes Mal wird mit der Star Wars Celebration ein Mega-Event auf die Beine gestellt, welches die Herzen der Star Wars Fans höher schlagen lässt. Das Event in London bildete hier keine Ausnahme. Nach Ankündigung und Start des Ticketverkaufs, waren schon bald alle VIP-Tickets weg und früher als erwartet gingen die Wochenendtickets aus.

Die Gastankündigungen wurden dann jedoch von vielen Fans kritisch gesehen. Mit Mark Hamill und Carrie Fisher präsentierte man natürlich die zwei großen Namen der alten Trilogie, welche mit Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht wieder an Aktualität gewonnen haben, doch wartete man vergeblich auf weitere aktuelle Darsteller aus dem neuen Film. Auch die Ankündigung des Wristband-Systems kurz vor dem Event löste heftige Diskussionen aus. Zur Erklärung: die „großen“ Panels finden jeweils auf der Celebration Stage statt. Um die Möglichkeit zu bekommen, Zutritt zu diesen Panels zu erhalten, benötigte man ein Armband für dieses Panel. Um 6:00 Uhr morgens wurde damit begonnen, diese Armbänder zu verteilen, ab 20:00 Uhr des Vortages konnte man sich bereits anstellen! Ebenfalls wurde eine Limitierung von zwei Panels auf der Celebration Stage pro Tag eingeführt.

Auf der Veranstaltung selbst wurde manches wieder wett gemacht. Seine Tickets konnte man bereits ab Mittwoch abholen, was die Schlangen deutlich entzerrte und man stressfrei seine Badges abholen konnte. Am Freitag schien es morgens noch Verwirrungen zu geben, doch die Massen wurden dank der Crew und der Security gut durch das riesige Excel geleitet. Mit der Ausgabe der Armbänder wurde pünktlich begonnen. Mit der Masse an Fans, die am Freitag das Rogue One Panel sehen wollten, entstand schon bald eine Schlange quer durch die riesige Halle. Ein Problem, das zumindest am Sonntag für die Schlange für das Future Filmmaker Panel behoben wurde.

Morgens konnte auch beim Einlass um 10:00 Uhr die Menge an Fans geregelt werden, wobei schnell ein Gerenne entstand, wenn man erst einmal an der Crew vorbei war. Durch die schiere Masse an Fans, dauerte es durchaus mehr als dreißig Minuten, bis alle in den Hallen waren.

Dort warteten zu beiden Seiten des Boulevards massig Stände, Cosplayer, Props und Aussteller auf die Besucher. Jeder, der gerne etwas nach Hause bringen wollte, hatte gewiss etwas gefunden. Es gab eine große Auswahl an offiziellem Merchandise, aber auch Dinge, wie Star Wars Süßigkeiten, ausgefallene Schuhe oder Strickpullover im Weihnachtsstil.

Als besonderes Sammlerstück gab es die Gelegenheit, eine exklusive Kylo Ren Blackseries Figur von Hasbro zu erwerben. Abholen konnte man diese am umfangreichen Stand vom Forbidden Planet, der auch die anderen Figuren der Serie ausstellte.

Erleben konnte man in den Messehallen so einiges. Wer rechtzeitig da war und etwas Glück hatte, konnte in die virtuelle Realität von Trials on Tatooine eintauchen. Eine beeindruckende Todessternlandschaft diente zur Präsentation der Drohnen von Propel RC. Man konnte direkt miterleben, wie sich TIE-Fighter und X-Wings eine erbitterte Schlacht lieferten. Und gleich nebenan jagten die Speederbike-Drohnen über Endor. Wer Interesse an den Drohnen hatte, konnte sich gleich vormerken lassen. Am Stand von Bioware konnte man sofort loszocken und ein T-Shirt erhalten.

Verschiedene Props wie Reys Speeder oder die Gänge des Millennium Falcon boten den perfekten Hintergrund für ein Erinnerungsfoto, genau wie kleinere Fotopoints der Fangruppen.

Viele der Besucher strömten natürlich zu der Ausstellung der original Kostüme aus Rogue One: A Star Wars Story. Man konnte hier die Outfits der neuen Helden genau in Augenschein nehmen und auf kleinen Infotafeln fand man einige Fakten zu den Charakteren oder den Kostümen selbst. Interessant waren für viele vor allem die neuen Stormtrooper und man nutzte die Gelegenheit, jedes Detail etwas näher zu betrachten.


Einen Eindruck vom Event erhaltet ihr durch das kurze Video, welches bereits bei der Closing Ceremony gezeigt wurde.

 

Fazit:


Die Star Wars Celebration Europe III lud zahlreiche Fans ein, Tickets zu erwerben und sich auf den Weg nach London zu begeben. Das Excel ist der perfekte Ort für solche Großveranstaltungen. Dennoch war das Layout des Events etwas konfus. Lange Warteschlangen beim Eintritt blieben meist aus, wurde doch viel Platz für Schlangen einkalkuliert. Platz, der die zwei Haupthallen besser entzerrt hätte. Der Mittelbereich mit den Ess- & Sitzgelegenheiten wurde durch die Taschenkontrolle ebenfalls unterbrochen und die meisten suchten sich natürlich im Bereich des Events etwas zum Essen und wollten nicht unnötigerweise wieder durch die Kontrolle.

Negativ war die Armbandregelung für die Panels der Celebration Stage. Es verhinderte, dass man spontan zu einem Talk stoßen konnte und zwang Besucher in zwei lange Schlangen – zunächst morgens, um das Armband zu holen und später vor der Bühne, um einen guten Sitzplatz zu ergattern.

Mit dem Einlass zu den Panels wurde jedoch pünktlich dreißig Minuten vor Beginn begonnen und das Programm von DJ Elliott und Mark Daniel ist stets unterhaltsam.

Die Händler boten eine Vielfalt von Merchandise und Artworks, allerdings eher für den etwas größeren Geldbeutel.

Die Crew und die Security vom Excel waren freundlich und hilfsbereit. Die Massen an Besuchern wurden gut bewältigt und gelenkt, ohne, dass es zu größeren Problemen gekommen wäre. Die Besucher selbst waren ebenfalls größtenteils rücksichtsvoll und gemütlich, da größeres Geschiebe und Gedränge ausblieb.

Für Congänger und Star Wars Fans war die Star Wars Celebration Europe II gewiss ein Pflichtevent.

Star Wars Celebration Europe II

26.07.2013 - 28.07.2013   |   

Neben zahlreichen kleinen Events existiert die "Star Wars Celebration", die offizielle „Star Wars“-Convention. Diese findet meist in Amerika statt, schaffte es 2007 aber auch nach London.
Vom 26. – 28. Juli 2013 fanden sich internationale Fans in Essen ein, um die "Star Wars Celebration Europe II" zu besuchen.

Angeführt wurde das Line-Up von Mark Hamill, Carrie Fisher, Ian McDiarmid und Anthony Daniels, doch es waren ebenfalls zahlreiche kleinere Schauspieler vor Ort, die das Event einzigartig machten.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017 - VERSCHOBEN!
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

Die SpringCon 2017 wurde von ihrem ursprünglichen Termin am 1. und 2. April verschoben. Ein neuer Termin soll erst noch gefunden und angekündigt werden.

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
Storybrooke 3
- Norbreck Castle Hotel, Blackpool -

Die Storybrooke 3 ist bereits die dritte Convention zur beliebten Serie Once Upon A Time, die der britische Veranstalter Rogue Events auf die Beine stellt.

   

mehr +