• Willkommen! Heute ist der 19. Januar 2018

Charaktere

Niam

Niam ist der erste Asuraner, mit dem die Atlanter überhaupt Kontakt haben und sie auf ihren Planeten einlädt.

Später, als das Atlantisteam bereits weiß, dass es sich um Replikatoren handelt, hat er Einsicht und zeigt Elizabeth Weir, wie es zu ihrer Entstehung gekommen ist und was sie dazu bewegt, wie Antiker zu leben und zu handeln.

Ohne Niam jedoch, wäre den Atlantern eine Flucht nie gelungen, denn der Asuraner hatte ihnen sozusagen einen Tausch vorgeschlagen. Er will mehr über den Aufstieg erfahren und dafür hilft er den Menschen eine Zerstörung ihres Atlantis zu verhindern. Sie kommen also überein und Niam verschafft ihnen sogar Zugriff in die Systeme, damit die Stadt durch überladen der ZPMs vernichtet werden kann. Ihm wird angeboten ebenfalls zu fliehen und nach einigem Überlegen, entschließt er sich auch dazu.
Im Jumper angekommen passiert jedoch etwas unerwartetes, denn andere Asuraner haben noch immer Kontakt zu ihm und können ihn durch eine Codeänderung dazu bringen, das Atlantisteam anzugreifen und infiziert Dr. Weir mit Naniten. Kurzerhand wird er in den Weltraum geblasen.

Erst als das Atlantisteam von der Erde zurückkehrt, als sie von den Antikern vertrieben worden waren, fliegen sie mit dem Puddlejumper wieder zu Niams leblosen Körper im All. Der Replikator ist durchaus noch aktiv, doch nur schwach. Über Niam versucht Dr. McKay die anderen Asuraner bewegungsunfähig zu machen, was aus unerklärlichen Gründen nicht funktionieren will. Als sie auf Atlantis landen, wird Niam nach nur kurzer Zeit wieder aktiviert und McKay ist gezwungen den Replikator mit einer speziellen Waffe zu eliminieren.


Erster Auftritt in: Stargate: Atlantis

Der Bruderstreit

Progeny (1)

Weir und das Team besuchen eine fortschrittliche Zivilisation, die sich vor tausenden von Jahren von den Atlantikern abgesondert hat. Doch schon bald müssen sie erkennen, dass diese Atlantis nicht im Frieden verlassen haben.

John O'Callaghan

Biographie

Geboren wurde John Austin O’Callaghan in Dublin, Irland. Inzwischen besitzt er neben der irischen jedoch auch die Staatsbürgerschaft der USA und Kanadas.
Privat ist über den Schauspieler nicht sehr viel bekannt, doch man weiß, dass er seinen Sohn Odin aus Afrika adoptiert hat.

Filmographie

1996
Real Stories of the Highway Patrol
Never Met Picasso

1998
Of Urban Myths and Other Stories
Once a Thief
Clutch

1999
Deep in My Heart

2002
We Were the Mulvaneys
Haven’t We Met Before?
The Agency

2003
The Gavin Crawford Show
Stargate: Atlantis

2008
ZOS: Zone of Separation

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

Paris Manga
- Porte des Versailles, Paris, Frankreich -

Die Paris Manga feiert 2018 ihr 25-jähriges Bestehen. Zu Gast ist dann auch Richard Dean Anderson neben zahlreichen weiteren Gästen aus Film & Fernsehen, der Comic-Branche oder der Welt der Romane.

   

mehr +
Amanda Tapping - A Weekend With Her Fans - AT10
- Renaissance Hotel London Heathrow -

Zum zehnten und letzten Mal lädt Gabit Events zum Wochenende mit Amanda Tapping nach London ein.

   

mehr +
TGS Springbreak
- 150 Rue Pierre Gilles de Gennes, Toulouse -

Die TGS Springbreak wird vom gleichen Veranstalter ausgerichtet, wie das Hauptevent die Toulouse Game Show. Das Event lockt neben den Gaststars mit Cosplay und zahlreichen Aktivitäten, wie einem Escape Room und einem Videospielbereich.

   

mehr +