• Willkommen! Heute ist der 25. Juni 2017

Episoden

Neue Machtverhältnisse, Teil 2
New Order (2)


Weltpremiere: 09.07.2004 Premiere DE: 13.06.2005 Regie: Andy Mikita Drehbuch: Robert C. Cooper
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Als die Goa'uld der Erde mit einem Angriff drohen, unternehmen die Asgard zusammen mit dem SG-1 Team einen letzten und verzweifelten Versuch um gegen die Replikatoren zu bestehen. Doch sie müssen auf Major Carter achten, denn sie wurde von den Replikatoren gefangengenommen, kurz bevor die Replikatoren mit einer Invasion des letzten Außenposten der Asgard Zivilisation begonnen haben (Teil 2 von 2).


Nachdem Dr. Weir von Daniel Jackson gehört hat, dass die Goa'uld auf dem Weg sind, um die Existenz der Antiker-Waffe zu testen, lässt sie die drei Goa'uld System Lords – Camulus, Yu und Amaterasu – die gekommen sind um ein Bündnis zu schließen, inhaftieren.

Auf Thors neuem Schiff erfahren Thor und Teal'c durch eine Unterhaltung mit Penegal – der vom hohen Rat der Asgard kommt –, dass das Replikatorschiff vernichtet wurde. Jedoch fielen viele Replikatorstücke auf die Oberfläche der neuen Heimatwelt der Asgard, Orilla. Diese begannen sofort damit, das Asgard-System einzunehmen. Eine Evakuierung ist unmöglich: Die Asgard haben die einzelnen Persönlichkeiten aus ihren Gehirnen in einen Copmputer geladen und später, auf Orilla, wieder in neue geklonte Körper übertragen. Jedoch haben die Replikatoren dieses System bereits infiziert, sodass die Asgard ihre Körper und die Persönlichkeiten in diesen Systemen verlieren würden, wenn sie diesen Kampf verlieren sollten.

Über der Erde bereitet sich Colonel Pendergast – Kommander der Prometheus – auf den Kampf mit den Goa'uld vor. Aber zu seiner Überraschung ist das unbekannte Schiff, welches Kurs auf die Erde genommen hat, die Daniel Jackson, das Schiff von Thor, dem Kommandierenden der Asgard Flotte.

Teal'c und Thor haben einen Plan, um sowohl Orilla als auch Colonel O'Neill zu retten, der derzeit noch in einer Stasiskammer auf der Erde liegt, mit dem gesamten Wissen der Antiker in seinem Kopf. Nur die Asgard können das Wissen aus seinem Kopf entfernen. Dieses Wissen ist aber derzeit sehr wichtig, da O'Neill damit dazu in der Lage ist, eine Waffe zu bauen, die dazu fähig ist, die Replikatoren zu vernichten.

Die Anwesenheit von Thors Schiff beeindruckt die Gou'ald System Lords, da sie dachten, die Asgard hätten die Tauri (die Menschen von der Erde) zurückgelassen. Sie sind ebenso überrascht, als Daniel Jackson ihnen sagt, dass das Goa'uld-Schiff, welches die Erde angreifen sollte, nicht mehr kommt. Es wurde von Baal vernichtet. Diese Informationen hat Jackson aus einer codierten Nachricht erhalten. Daniel gab ihnen gerade diese Nachricht, als er plötzlich auf Thors Schiff gebeamt wird. Thor beamt außerdem O'Neill aus seiner Stasiskammer aus der Antarktis in eine weitere Kammer an Bord der Daniel Jackson.

Major Samantha Carter, die anscheinend nicht auf dem Replikatorschiff umgekommen ist, erwacht auf einer Farm in Montana. Ihr Freund, Pete Shanahan, ist schon seit fünf Uhr wach, um die Schweine und Hühner zu füttern. Und obwohl Carter sehr glücklich ist, ihn zu sehen, so weiß sie doch, dass dies nicht real sein kann.

An Bord der Daniel Jackson hat Thor O'Neills Gehirn mit dem Computer des Schiffes verbunden. O'Neill hat schon alle Logbücher gelesen und kennt daher die derzeitige Situation sehr gut. Er erscheint als ein Hologram, spielt ein bisschen mit Thors Schiff herum und beginnt dann mit dem Bau eines Antiker-Gerätes.

Im SGC haben es die Systemlords unterdessen geschafft, Weir davon zu überzeugen, sie gehen zu lassen, um den Kampf gegen Baal wieder aufzunehmen. Doch Camulus bittet um Asyl auf der Erde, da seine gesamte Flotte vernichtet wurde und ihn niemand mit Stolz erwarten wird, wenn er durch das Stargate geht. Er ist der Meinung, dass er wenigstens der Erde eine Hilfe sein könne, wenn er schon selbst nicht gegen Baal kämpfen könne. Weir, die nicht sicher ist, ob sie ihm vertrauen kann, nimmt das Angebot an.

Auf der Farm weigert sich Carter, an diese Traumwirklichkeit zu glauben. Dies macht "Pete" so wütend, dass er sich in seiner wahren Gestalt zeigt: Es ist Fünfter, der menschliche Replikator. Über seine Gefühle von Verrat, Hass und Rache kommt er nun zu dem Gefühl der Liebe zu Carter. Doch Carter sagt ihm, dass sie ihn nicht lieben kann und auch nicht glücklich sein wird in diesem Traum. Fünfter möchte davon nichts hören. Wir sehen Carter in der Realität. Sie ist in einer Koma-artigen Lage in einer von Replikatorstücken gebauten Kammer auf einem Spinnen-ähnlichen Replikatorschiff auf Orilla.

O'Neill hat gerade die Arbeiten an dem mysteriösen Antiker-Gerät abgeschlossen, als seine Lebenzeichen zu fallen beginnen. Thor löscht das Antiker-Wissen und rettet damit O'Neill. Dann repliziert Thor das Antiker-Gerät mit den Spezifikationen, die O'Neill im Computer angegeben hat. Sie sind gerade im Orbit über Orilla angekommen. Dort werden sie von Penegal darüber informiert, dass die Replikatoren die Kolonie in einer unüblichen Weise infizieren. Dies deutet darauf hin, dass sie von einem menschenähnlichen Führer angeführt werden. Daniel hat nun wieder Hoffnungen, dass Carter noch lebt. Wenn ein menschenähnlicher Replikator den Angriff auf das Schiff überlebt haben kann, dann kann es auch Carter geschafft haben.

Der Asgardkommander Aegir, der das Schiff Valhalla befehligt, bittet um ein Gespräch. Er hat den Kontakt zur Kolonie verloren, aber einen mesnchen-ähnlichen Replikator im Weltall gefunden. Thor beamt diesen in die Stasiskammer, in welcher O'Neill zuvor lag. Er erhofft sich, dadurch in das kommunikationsnetz der Replikatoren zu gelangen, um dadurch den Standort des humanoiden Replikators auf Orilla zu erhalten. Die Scans zeigen ein Bild von Carter in ihrem Gefängnis. Plötzlich erwacht der Replikator und bricht aus der Stasiskammer aus. Daniel, Jack und Teal'c feuern auf ihn, doch nichts wirkt. Die Gefahr ist groß, bis sich O'Neill das Antiker-Gerät schnappt und abfeuert. Der Replikator zerfällt in Tausend kleine Stücke.

Das Gerät scheint eine durchschlagende Wirkung zu haben. Es unterbricht die Kommunikation der einzelnen Replikatorzellen, sodass diese auseinanderfallen. Thor versucht, eine größere Version davon zu erbauen, um eine große Welle über den ganzen Planeten Orilla zu schicken. Teal'c, Daniel und O'Neill beamen hinunter zu Carters Koordinaten, natürlich mit der Waffe der Antiker. O'Neill vernichtet mit der Waffe jede Menge Replikatoren, bis Fünfter plötzlich erscheint und ihm sagt, dass sie aufhören sollen, seine Geschwister zu töten, da er sonst Carter umbringen wird.

Während Thor anfängt, seine große Waffe auf seinem Schiff aufzuladen, kehren alle Replikatoren zurück zu dem Schiff, in dem Carter gefangen ist. Kurz bevor Thor die Waffe auslöst, hebt das Schiff ab. Alle Replikatoren auf Orilla werden vernichtet, das Schiff mit Fünfter konnte jedoch engkommen. SG-1 findet Carter am Boden liegend im Wald. Sie ist unverletzt. Sie konnte Fünfter davon überzeugen, dass er sie gehen lassen würde, wenn er sie wirklich liebt.

Im SGC beginnt Weir damit, ihre Sachen zu packen, um die Leitung bei den Forschungen am Antiker Außenposten zu übernehmen. Dieser Befehl kam direkt vom Präsidenten. General Hammond wird aber nicht zurückkehren. Er wurde befördert und überwacht nun alle Dinge, die mit der Verteidigung der Erde zu tun haben. Dazu zählt auch das Stargate Programm. Inoffiziell wird es Office of Homeworld Security genannt. O'Neill wurde zum Brigadier General befördert und übernimmt die Leitung des SGC nach einem langen Gespräch mit seinen Freunden aus dem SG-1 Team. Sein erster Akt als General ist es, Major Carter zum Lieutenant Colonel zu befördern.

Unterdessen an Bord des Replikatorschiffes schaut Fünfter bei einer Geburt zu. Es ist die Geburt eines neuen humanoiden Replikators mit dem Aussehen von Samantha Carter.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

Comic Con Germany 2017
- Messe Stuttgart -

Die erste Comic Con Germany war ein voller Erfolg, das Nachfolge-Event soll noch größer werden! Comic-Fans dürfen also gespannt sein, und sich wird sich auch wieder so mancher Stargate-Gast einfinden.

   

mehr +
Comic-Con International: San Diego 2017
- San Diego Convention Center, Kalifornien, USA -

Die San Diego Comic-Con ist DAS alljährliche Mega-Event der Entertainment-Branche: Die Besucher erwarten Highlights aus Kino, TV, Comics und Anime, exklusive Previews und Premieren, Panels und hochkarätige Stargäste. Auch viele Stargate-Darsteller nehmen regelmäßig teil.

   

mehr +
London Film and Comic Con 2017
- Olympia, London, UK -

Die London Film & Comic Con ist DAS Mega-Ereignis in Europa. Zu den Stars aus Film & TV zählen regelmäßig auch "Stargate"-Stars. Aber auch echte Hollywood-Stars geben sich hier die Ehre.

   

mehr +