• Willkommen! Heute ist der 14. Dezember 2017

Episoden

Neue Feinde
Show and Tell


Weltpremiere: 26.02.1999 Premiere DE: 15.12.1999 Regie: Peter DeLuise Drehbuch: Jonathan Glassner
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Ein Junge kommt durch das Stargate auf die Erde, und warnt das SGC vor einem Angriff unsichtbarer Aliens auf die Menschheit, um den Goa'uld die Möglichkeit zu nehmen, die Menschen als Wirte zu benutzten.


Eingehendes Wurmloch: Die Iris schliesst sich, doch sie öffnet sich wie von Geisterhand wieder! Es gelingt nicht, sie wieder zu schliessen und plötzlich kommt ein kleiner Junge durch das Gate. Er wird von Frasier untersucht und sie erklärt, dass mehrere Organe nicht richtig funktionieren würden. Es scheint fast, als wurde der Junge "gebaut", obwohl er komplett menschlich scheint.

Der Junge hat keinen Namen und gibt sich selbst den Namen Charly, da O'Neills Sohn so hiess. Er redet dauernd von seiner Mutter, die auch hier in der Basis ist und die ihm sagt, er dürfe nur mit Jack reden. Als der Junge Teal'c erblickt springt er auf und hat fürchterliche Angst. Er erklärt, dass die mit den glühenden Augen (Goa'uld) die Rasse der Reetou fast vollständig vernichtet hat.

Die Reetou seien ein friedliches Volk, aber sie haben (wie die Erde) auch andere unter sich, die nicht mit der Regierung einverstanden sind; sie sind quasi Terroristen. Diese Terrorgruppe der Reetou will die Menschen und die ganze Erde vernichten, damit die Goa'uld keine neuen Wirte mehr hätten... In einem direkten Kampf haben sie keine Chance, deshalb wollen sie also potentielle Wirte auslöschen. Ein wichtiges Detail ist: Die Phasenvarianz der Reetou ist um 180 Grad verschoben, was bedeutet, dass sie für das menschliche Auge unsichtbar sind! Langsam kommt man darauf, dass Charly's Mutter tatsächlich hier sein könnte. Teal'c fühlt eine Präsenz in dem Raum, kann aber nicht sagen wieso.

Man holt Hilfe bei den Tok'ra, Jacob Carter kommt und bringt eine Art Handfeuer-Waffe mit, die die Goa'uld entwickelt haben, um die Reetou sichtbar zu machen und vernichten zu können. Sie gehen in den Raum von Charly wo Jacobs Symbiont Selmak sofort merkt dass ein Reetou hier ist, was sich mittels des Scans der Waffe bestätigt. Diese Reetou hat die Iris geöffnet, als ihr "Sohn" durch kam. Sie war schon mehrere Wochen in der Basis und hat die Menschen beobachtet und studiert und ist zum Entschluss gekommen, nur Jack O'Neill zu trauen.

Charly erklärt, dass seine "Mutter" ihn geschaffen hat, damit sie durch ihn mit den Menschen kommunizieren kann. Da sie den Alterungsprozess beschleunigt haben, wurden mehrere Organe nicht richtig entwickelt, was zur Folge hat, dass Charly bald sterben wird... Zwei SG-Teams und zwei Tok'ra gehen somit auf den Planeten P6S-2031 wo sich die Reetou Rebellen aufhalten. Man entdeckt mehrere hundert Reetou auf einem riesigen Wüstengelände. Als man zurück auf die Erde kommt, kommen unbemerkt fünf Reetou Rebellen mit durch das Gate!

Die Base wird versiegelt und es werden Teams gebildet, um die Reetou zu finden und zu zerstören. Mehrere Menschen und ein Tok'ra sterben durch die verheerenden Waffen der Reetou, doch diese fünf Reetou können eliminiert werden. Charly geht mit Jacob mit, ihm wird ein Tok'ra Symbiont eingesetzt, der seine Orange reparieren kann, was ihm somit zu einem längeren Leben verhilft.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

Paris Manga
- Porte des Versailles, Paris, Frankreich -

Die Paris Manga feiert 2018 ihr 25-jähriges Bestehen. Zu Gast ist dann auch Richard Dean Anderson neben zahlreichen weiteren Gästen aus Film & Fernsehen, der Comic-Branche oder der Welt der Romane.

   

mehr +
Amanda Tapping - A Weekend With Her Fans - AT10
- Renaissance Hotel London Heathrow -

Zum zehnten und letzten Mal lädt Gabit Events zum Wochenende mit Amanda Tapping nach London ein.

   

mehr +
TGS Springbreak
- 150 Rue Pierre Gilles de Gennes, Toulouse -

Die TGS Springbreak wird vom gleichen Veranstalter ausgerichtet, wie das Hauptevent die Toulouse Game Show. Das Event lockt neben den Gaststars mit Cosplay und zahlreichen Aktivitäten, wie einem Escape Room und einem Videospielbereich.

   

mehr +