• Willkommen! Heute ist der 22. April 2018

Stargate-Buchautoren

Jo Graham

Geburtsort: North Carolina
Stargate-Romane: 9

Information(en) / Biographie

Jo Graham, geboren 1968 in North Carolina (USA), publizierte ihr erstes Buch 2008 als Teil der "Black Ships"-Reihe. 2009 war sie bei den Locus Awards in der Kategorie "Best First Novel" nominiert. Sie verfasst vor allem historische Romane mit einem leichten phantastischen Touch und bewegt sich derzeit sehr gerne in den letzten drei Jahrhunderten.

Zusammen mit anderen Autorinnen führte sie die „Stargate Atlantis“-Serie mit folgenden Romanen weiter: "Stargate Atlantis 14: Death Game"; "Stargate Atlantis 16: Homecoming" (Legacy 1 (mit Melissa Scott); "Stargate Atlantis 17: The Lost" (Legacy 2) (mit Amy Griswold); "Stargate Atlantis 18: Allegiance" (Legacy 3) (mit Amy Griswold); "Stargate Atlantis 19: The Furies" (Legacy 4); "Stargate Atlantis 20: Secrets" (Legacy 5) (mit Melissa Scott); "Stargate Atlantis 21: Inheritors" (Legacy 6) (mit Melissa Scott und Amy Griswold); "Stargate SG-1: Moebius Squared" (mit Melissa Scott).

Stargate Romane von Jo Graham

Colonel Sheppard kommt in einem abgestürzten Puddle Jumper zu sich, verletzt und ohne Erinnerung daran, wie es dazu überhaupt kam. Auch Teyla ist in dem Jumper, ebenfalls verletzt.

Atlantis ist auf der Erde gelandet. Für die Expeditionsmitglieder sind die Abenteuer zu Ende. Sie versuchen, ein neues Leben anzufangen. Doch nichts ist wie es scheint, denn die Gefahren wurden nicht gebannt.

Die Stadt Atlantis ist in die Pegasus-Galaxie zurückgekehrt und somit gehen die Abenteuer in der Antiker-Stadt in die nächste Runde. Sheppards Team steht jedenfalls vor der nächsten großen Herausforderung.

Um Rodney McKay zu retten, versucht das Atlantis-Team alles - selbst wenn dies noch so gefährlich scheint. Gerade für Teyla steht bald alles auf dem Spiel, als sie nicht nur Rodney sondern auch Sheppard retten muss.

Der Krieg gegen die Wraith Queen Death tobt und Sheppards Team steht finsteren Zeiten gegenüber. Teyla hält ihre Tarnung als Wraith Queen Steelflower aufrecht, um weiter an einem Bündnis mit Todd / The Guide zu arbeiten.

Das SG-1-Team, das in den Ereignissen von "Moebius" in der Vergangenheit strandete, lebt sein einfaches Leben im alten Ägypten. Das Leben scheint einfach - zumindest, bis sich die Ereignisse im Hier und Jetzt zuspitzen.

Sheppards Team steht vor einer der schwierigsten Entscheidungen überhaupt: Der Krieg gegen Queen Death tobt weiter und inmitten dieses Krieges könnte Atlantis eine Waffe nutzen, die die Schreckensherrschaft der Wraith ein für alle Male beendet.

Nach dem Tod von Queen Death, begibt sich Daniel Jackson nach Atlantis, um all die wissenschaftlichen Reichtümer der Stadt genauer zu untersuchen. Während Jackson die Stadt erkundet, ist Rodney McKay nach wie vor der festen Überzeugung, dass eine aufgestiegene Elizabeth Weir sein Leben rettete.

Aktuelles

Stargate-Kampagne

Hier findest du aktuelle Informationen zu Mallozzis-Kampagne. Wenn auch du mehr Stargate-Episoden möchtest, mach mit!

Anzeige

Conventions

Wales Comic Con 2018
- Glyndŵr University, Wrexham -

Nach dem anhaltenden Erfolg der Vorgänger-Events kehrt die Comic Con im April 2018 nach Wales zurück. Zumindest ein Stargate-Darsteller ist schon dabei!

   

mehr +
Destination Star Trek Germany
- Messe Westfalenhallen Dortmund -

Die offizielle europäische Star Trek-Convention kehrt im April 2018 nach Deutschland zurück.

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt 2018
- Messe Frankfurt -

Die German Comic Con Frankfurt gehört zu den German Comic Cons in Dortmund und Berlin. Sie hat NICHTS mit der Comic Con Germany in Stuttgart zu tun.

Die German Comic Con bringt die Conventionszene zurück nach Frankfurt. Wie bei den anderen Comic-Cons weltweit gilt auch hier das Konzept: Der Besucher zahlt einen niedrigen Eintrittspreis um auf das Messegelände (Händler- und Ausstellerbereich, Cosplay-Zone, Free Panels) zu gelangen und stellt sich sein Programm dann anhand von bezahlten Panels, Autogrammen und Photo Shoots selbst zusammen. Das ermöglicht den Fans, sich ihren Tag so günstig oder teuer und so umfangreich wie sie wünschen zu gestalten.

Schon in der Vergangenheit konnte die German Comic Con mit namhaften Stars aufwarten. In Frankfurt wird dies kaum anders verlaufen. Potenziell können bei einer Comic Con natürlich auch immer Stargate-Gäste angekündigt werden.

   

mehr +