• Willkommen! Heute ist der 23. September 2017

Episoden

Die Tok`ra, Teil 1
Tok`ra, Part 1


Weltpremiere: 02.10.1998 Premiere DE: 20.10.1999 Regie: Brad Turner Drehbuch: Jonathan Glassner
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



SG-1 lokalisiert die Tok'ra, eine Goa'uld Widerstandsbewegung, welche die Systemlords attackieren, und versuchen mit ihnen ein Bündnis einzugehen. Jacob Carter's steht kurz vor dem Tod, weil er Krebs hat.


Sam erklärt, sie hätte Visionen und Träume, die auf den Erinnerungen von Jolinar (der Tok'ra, die ihren Körper für eine kurze Zeit besaß, siehe Ep. 2.02, Freund oder Feind?) basieren. Deshalb genehmigt Hammond eine Mission zu dem Planeten, den Sam im Traum gesehen hat.

Auf dem Planeten werden sie von Leuten umstellt, die sich später als Tok'ra zu erkennen geben. Sie nehmen SG-1 mit in ihre Tunnel, die sie selbst wachsen lassen können. SG-1 erklärt, dass sie die beiden Mutterschiffe von Apophis zerstört haben.

Die Tok'ra zeigen ihnen ihren ältesten Tok'ra namens Selmak, der einen neuen Wirt braucht. Da die Tok'ra keinen ha-ben, fragen sie SG-1, ob sich jemand freiwillig meldet. Denn das unterscheidet sie von den Goa'uld: Sie nehmen keinen Wirt gegen seinen Willen, sie nehmen kranke Leute oder Leute, die länger leben wollen (länger als 200 Jahre).

Hammond besucht Sams Vater, Gen. Jacob Carter, im Krankenhaus, dessen Krebs recht fortgeschritten ist. Carter wird bald sterben und möchte endlich wissen, was seine Tochter genau macht. (Denn nicht einmal er weiß von dem Stargate Programm.) Hammond kann es ihm aber sogar jetzt nicht sagen, doch er versucht Sam zurückzuholen, damit sie die letzten Stunden mit ihrem Vater verbringen kann.

Sam erkennt einen der Tok'ra wieder. Er heißt Martouf und er war über 100 Jahre mit Jolinar verheiratet! Deshalb fühlt Sam immer noch die Gefühle, die Jolinar für Martouf hatte.

Das Team wird in einen Warteraum geführt und muss dort eine Ewigkeit auf den Tok'ra-Rat warten, der gerade be-spricht, was man mit den Tau'ri machen soll. Als der Rat endlich entschieden hat, wird SG-1 mitgeteilt, dass die Tok'ra sie als Sicherheitsrisiko betrachten, weil sie nur im Geheimen arbeiten. Als SG-3 auftaucht um Sam zurück zur Erde zu bringen, bestätigt sich die Angst der Tok'ra nur noch …

SG-3 überbringt die Nachricht, dass Sams Vater bald sterben werde. Sam ist geschockt und will so schnell wie möglich zurück zur Erde, damit sie die letzten Stunden bei ihrem Vater sein kann.

Die Tok'ra entscheiden, dass die Tau'ri mehr Risiken und Gefahren als Vorteile bringen, und erklären weiter, dass sie zu keiner Allianz bereit seien. Die beiden SG-Teams müssten bei ihnen bleiben, aber nicht als Gefangene sondern als Gäste, jedenfalls so lange, wie die Tok'ra auf diesem Planeten sein werden. Die Begründung lautet, dass sie es nicht riskieren können, dass einer der Tau'ri von einem Goa'uld übernommen wird, weil der danach ihren Stützpunkt kennen würde.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

German Comic Con Berlin 2017
- Messe Berlin -

Nach dem großen Erfolg der Comic Con Berlin 2016 kehrt die German Comic Con auch im Jahr 2017 wieder in die Hauptstadt zurück.

   

mehr +
PARIS MANGA & SCI-FI SHOW 24
- Paris Expo Porte de Versailles, Paris, Frankreich -

Die PARIS MANGA & SCI-FI SHOW findet zweimal im Jahr in Paris statt und zeichnet sich durch eine bunt gemischte Gästeliste sowie jede Menge Events aus den Bereichen Cosplay, Anime, Comics, Sci-Fi und Fantasy aus.

   

mehr +
FearCon
- Maritim Hotel, Bonn, DE -

Die FedCon GmbH lädt mit ihrem Horror-Ableger FearCon pünktlich zu Halloween zu einem schaurigen Wochenende im Maritim Hotel in Bonn.

   

mehr +