• Willkommen! Heute ist der 03. Dezember 2016

Episoden

Der Ausgestoßene
Outcast


Weltpremiere: 01.02.2008 Premiere DE: 15.04.2009 Regie: Andy Mikita Drehbuch: Allan McCullough
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Col. Carter hat schlechte Nachrichten für Lt. Col. Sheppard: sein Vater ist gestorben. Aus diesem Grund reist Sheppard gemeinsam mit Ronon zur Erde und nimmt an der Beerdigung teil. Das Wiedersehen mit seiner Familie verläuft alles andere als gut.

Plötzlich spricht ihn eine junge Frau an, die bereits Informationen über ihn gesammelt hatte, und erzählt Sheppard und Ronon, dass Dr. Richard Poole an einem Replikator arbeitete und das Projekt wohl offensichtlich aus dem Ruder gelaufen ist. Als Dr. Poole den Replikatoren ausschalten wollte, ist dieser davon gelaufen. Nun gilt es, den Replikator zu finden und diesen zu stoppen.



Ronon und Sheppard unterhalten sich über einen Film, als Carter sie stoppt und fragt, ob sie eine Minute Zeit hätten. Sie habe eine Nachricht von SG Hauptquartier erhalten und sie betrifft Sheppard. Carter muss ihm leider mitteilen, das sein Vater verstorben ist.

Etwas später sieht man eine junge Frau, wie sie über ihren Computer nach Informationen über Sheppard Senior sucht. Ein Blick durch ihren Raum lässt wissen, dass sie anscheinend großes Interesse an John Sheppard und dessen Umfeld hat.

Während Sheppard seine Sachen packt, um zurück zur Erde zu gehen, erscheint McKay und erklärt ihm, dass ihm leid tue, was passiert sei und ob er ok ist. Sheppard bejaht dies, wenn auch nicht sehr überzeugend. McKay meint, er hätte ihn selbstverständlich gerne begleitet, aber es gibt leider einen Zwischenfall auf einem Planeten. Zurück auf der Erde fährt er mit Ronon Dex zur Beerdigung seines Vaters. Dort trifft er auch seinen Bruder Dave wieder. Im Hintergrund steht auch jene junge Frau, die all die Informationen über den Colonel gesammelt hat.

Etwas später und abseits der Gäste, erzählt Sheppard Ronon, dass er froh war, als er das elterliche Haus verlassen konn-te. Die Vorstellungen seines Vaters waren einfach zu gegensätzlich zu den seinen. Dann taucht Nancy auf, seine Exfrau. Sie ist nun eine Direktorin der Homeland Security. Sie hatte stets ein gutes Verhältnis zu Sheppards Vater.

Als Sheppard und Ronon später im Haus an der Bar stehen, kommt eine junge Frau auf sie zu. Sie weiß, wer er ist, aber sie kennt auch Ronon. Ihr Name ist Ava Dixon, die Frau, die die Informationen gesammelt hat. Sie erklärt, sie habe für Henry Wallace gearbeitet, jener Mann, der damals McKay gekidnappt hatte. Ava meint, sie müsse mit ihnen sprechen, aber nicht hier. Auf dem Weg zum Auto wird Sheppard von seinem Bruder gestoppt. Er will wissen, was genau John hier eigentlich will und unterstellt ihm, das er womöglich nur wegen des Geldes hier sei. Doch John hat keine Ahnung wovon Dave redet und erklärt ihm, dass es nicht so sei und fragt, wie er überhaupt dazu kommt, so etwas zu behaupten. Dave meint nur, dass Bild, was er von seinem Bruder habe, sei dessen eigene Schuld, schließlich sei er damals gegangen. Dann lässt er ihn stehen.

Sheppard, Ronon und Ava sind in die Stadt gefahren und sitzen in einer Bar. Nun erzählt Ava, dass sie seit 3 Jahren für eine Firma namens Stanton Research, welche zu Devlin Medical Technologies gehöre, arbeite. Unter der Leitung von Dr. Richard Poole, arbeitete sie an einem Projekt, welches sich um die Programmierung von Naniten drehte. Es lief anfangs auch alles gut und Poole schaffte es einen kompletten Replikator zu erschaffen. Doch eines Tages kam er voller Panik aus dem Labor und meinte, man müsse sofort alles abbrechen, woraufhin er alle Systeme runter fuhr. Dann wollte er auch den Replikator selbst vernichten, dieser aber kam ihm zuvor und schaffte es zu entfliehen. Seit nun mehr 3 Wochen suchen sie nach ihm, bisher ohne Erfolg. Die beiden Atlanter sind schockiert darüber, dass hier auf der Erde ein Replikator frei umher läuft.

Wenig später stürmen Sheppard und Ronon mit einem Soldaten das Labor von Poole. Er ist alleine und wendet sich fragend an Ava, als sie das Labor betritt. Sie erklärt ihm, dass sie keine andere Wahl hatte und er Hilfe bei der Suche bräuchte. Dann werden Ava und Poole zusammen mit den Atlantern an Bord der Apollo gebeamt. Sheppard fordert von Poole die Zugangsdaten für den Replikator, doch dieser weigert sich. Er braucht keine Hilfe, sondern hätte alles unter Kontrolle. Schließlich mischt sich Ava ein und meint, sie würde ihnen - auch gegen Pooles Willen - helfen. Als Sheppard und Ronon später zurück im SGC sind, treffen sie auf Sergeant Bates. Nach seiner Genesung von dem Wraithangriff, arbeitet er nun wieder für die I.O.A., in einem Team für spezielle Missionen auf der Erde. Anschließend kommen sie auf den aktuellen Fall zu sprechen und Sheppard erklärt, dass Poole sich quer stelle, das Mädchen aber zur Kooperation bereit sei. Bates will wissen, ob man auch ohne ihn den Replikator zu stoppen schafft. Sheppard entgegnet er hätte bereits einen Mann, der daran arbeitet. Es ist Dr.Lee.

Dieser ist am Meckern, während er seinen Computer anschließt. Es sei sein erster Urlaub seit 3 Jahren gewesen, aber nein, plötzlich fand er sich auf der Apollo wieder. Lee braucht jedoch nicht lange um den Replikator ausfindig zu machen und Bates informiert über Funk seine Leute. Währenddessen versucht es Sheppard noch einmal bei Poole, da er gerne mehr über die Programmierung des Replikators wissen möchte. Diesmal lenkt Poole ein. Etwas später stehen sie auf dem Gelände, wo der Replikator vermutet wird. Sheppard gibt letzte Anweisungen an das Team, dann brechen sie auf um den Replikator zu fangen. Es ist Bates, unterwegs mit Poole, der diesen als erstes findet. Er ruft Sheppard über Funk und gibt seine Position durch. Dann schlägt Poole ihn von hinten nieder und er fällt bewusstlos zu Boden. Poole geht in die Lagerhalle, die zuvor der Replikator betreten hatte und ruft diesen. Er brauche keine Angst zu haben, er wolle ihm nur helfen. Daraufhin erscheint der Replikator tatsächlich und will wissen, wie man ihn gefunden habe. Poole ent-gegnet, dass man der Energiesignatur seiner Naniten gefolgt sei. Er redet dem Replikatoren weiter zu und wiederholt, das er nur helfen wolle - doch dieser geht nicht darauf ein und tötet Poole. Inzwischen haben Sheppard und Ronon den noch immer bewusstlosen Bates gefunden und sind in die Lagerhalle vorgedrungen, wo sie den toten Poole finden. Eine Rücksprache mit Lee bringt nichts Gutes - der Replikator muss seine Energiesignatur deaktiviert haben, denn Lee emp-fängt kein Signal mehr. Als sie das Umfeld der Halle absuchen, fallen plötzlich Schüsse. Eines der Teams ist auf den Replikator gestoßen, ein Soldat ist tot, ein anderer verwundet. Sheppard hat Sichtkontakt mit dem Replikator und schießt. Doch dieser 'heilt' die 'Wunde' binnen Sekunden und rennt weiter. Es beginnt eine Verfolgsjagd quer über das Lagergelände. Schließlich klettert der Replikator auf einen Stahlturm und springt ins Wasser, taucht aber nicht wieder auf. Im Laufe des restlichen Tages durchsucht das N.I.D. das Gelände und das Wasser - erfolglos.

Zurück auf der Apollo, erklärt Lee, dass er trotz Neujustierung der Systeme nichts finden konnte. Sheppard findet, dass irgend etwas an der Sache merkwürdig ist. Auf Bates Frage nach dem wieso, erklärt er, dass er nicht verstehen kann, warum Poole in die Lagerhalle gegangen ist und sein Leben riskierte. Selbst wenn der Replikator ihm zugehört hätte, wäre Poole für immer von diesem Projekt abgezogen worden. Aber vielleicht hatte er jemanden, der ihn vor diesem bewahren konnte. Jemand beim I.O.A. oder jemand, der dort einst war.

Sheppard sitzt auf einer Parkbank in Washington. Seine Ex-Frau Nancy taucht auf und setzt sich neben ihn. Sie will wissen, was los sei, denn es verwundere sie schon, das er sie sprechen wollte. Sheppard meint, er bräuchte ihre Hilfe um an Informationen über jemanden zu kommen, dessen Codename Archetype ist. Nancy möchte gerne wissen warum, doch Sheppard erklärt ihr, dass dies zu geheim wäre. Sie winkt ab und meint, das kenne sie noch aus ihrer Ehe.

Später möchte Sheppard von Ava wissen, ob noch andere Zugang zu dem Projekt hatten. Doch sie meint, nur sie und Poole wären direkt daran beteiligt gewesen und nur sie hatten Zugang zum Labor. Sie bedauert, ihm nicht weiter helfen zu können. Inzwischen arbeitet Lee weiter an dem Computerprogramm. Auch wenn er da nicht weiter kommt, so hat er dennoch etwas interessantes gefunden. Ava Dixons Akte, in welcher steht, dass sie im Dezember letzten Jahres einen Autounfall hatte - mit einer schwerer Kopfverletzung. Sie ist seit fast einem Jahr tot. Darauf stürmen John, Ronon und Bates in das Labor, in dem Ava ist, doch es ist leer. Draußen liegt ein bewusstloser Wachmann. Bates findet einen Zettel und reicht ihn Sheppard. Er ist von Ava, sie entschuldigt sich für das Geschehene.

Lee erklärt später, was er noch gefunden habe. Nämlich zwei Baupläne für Replikatoren. Eine weibliche und eine männliche Variante - Ava ist der weibliche Replikator. Die Programmierung der beiden sei völlig verschieden. Er war wohl ein militärisches Model. Am anderen Tag sitzt Sheppard in seinem Wagen in Washington und wartet auf Nancy. Sie übergibt ihm einen Memory Stick und meint, es wäre alles drauf, was sie über Archetype finden konnte. Bevor sie sich verabschieden, reden sie noch einen Moment über alte Zeiten. Zurück auf der Apollo wertet Lee die Daten aus. Er findet Informationen über eine Lieferung von Neutronium, dem Basisbaustein für Naniten. Die Adresse dazu ist ein Warenhaus in Redding. Ronon meint, diesmal sollten sie sicher gehen ihn zu erwischen, viele Möglichkeiten werden sie sonst wohl nicht mehr erhalten.

Im Warenhaus angekommen, brauchen sie nicht lange, um den Replikator zu finden. Auch Ava ist hier. Sie kesseln ihn ein, werden jedoch in einen Kampf verwickelt, den sie nur mit Avas Hilfe gewinnen. Bevor der männliche Replikator reagieren kann, beamt ihn die Apollo in den Erdorbit, wo er beim Wiedereintritt in die Atmosphäre verglüht. Später dis-kutieren Sheppard, Dex und Bates darüber, was mit Ava geschehen wird. Ronon merkt an, das man sie nur gefunden habe, weil sie zu ihnen kam. Man sollte dies berücksichtigen, auch wenn sie ein Replikator ist.

Einige Zeit später laufen Ava und Sheppard durch einen Park in Washington. Der Colonel fragt, wie sie mit ihrem neuen Leben zurecht komme. Sie meint, es sei ok, aber sie bräuchte noch Zeit, um sich zu orientieren. Doch sie findet es scha-de, dass sie Sheppard und die anderen wohl nie wiedersehen werde. Aber Sheppard meint, man sollte niemals nie sagen und verabschiedet sich von ihr.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +