• Willkommen! Heute ist der 27. Juni 2017

Episoden

Das Vermächtnis der Ataniker
Upgrades


Weltpremiere: 14.07.2000 Premiere DE: 13.06.2001 Regie: Martin Wood Drehbuch: David Rich
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Eine Tok'ra-Aktivistin kommt im SGC an und bietet den Menschen eine neue Technologie an, die deren Kräfte mehr als verzehnfacht.


Die Tok'ra Anis kommt auf die Erde und bringt drei Armbänder mit, die die Tok'ra auf einem verlassenen Planeten ge-funden haben. Es sind Armbänder des Volkes der Ataniker (nicht zu verwechseln mit den Antikern, die wahrscheinlich das Stargate-Netzwerk gebaut haben!), die die Kraft und Schnelligkeit des Trägers um ein Vielfaches verstärken. Da die Bänder nicht an Tok'ra oder Goa'uld wirken, möchte Anis, dass Jack, Sam und Daniel die Armbänder ausprobieren.

Zuerst verspüren die Testpersonen nichts, doch als Jack Teal'c beim Boxen k.o. schlägt, wird ihm bewusst, dass er viel schneller und stärker ist als sonst. Daniel kann innerhalb von 10 Sekunden ein 500-seitiges Buch lesen und Sam ärgert sich über den langsamen Computer, als sie ein 300-seitiges Buch über Wurmloch-Physik innerhalb von zwei Stunden schreibt.

Jack erklärt General Hammond, dass sie raus wollen und den Goa'uld mal kräftig den Hintern versohlen wollen, doch Dr. Fraiser empfiehlt den Abbruch des Experiments, da die drei erhöhte Temperaturen haben, weil sich ein Virus in ihrem Körper ausgebreitet hat. Die Armbänder haben sie mit diesem Virus infiziert, damit die menschlichen Körper diese ge-waltigen Kräfte aushalten können.

General Hammond befiehlt den Abbruch des Experimentes, da die Gesundheit des Teams gefährdet sei, doch die Arm-bänder lassen sich nicht abnehmen! Also werden Daniel, Jack und Sam vorerst in Quarantäne gesteckt. Anis erklärt Hammond, dass Apophis ein neues "Super-Schiff" bauen lässt, mit dem er alle Goa'uld besiegen könnte und somit zum mächtigsten Goa'uld werden könnte. Sie schlägt vor, dass SG-1 das unfertige Schiff zerstört, doch er verweigert es. Jack, Daniel und Sam sind aber mittlerweile so schnell, dass sie unbemerkt durch das Gate zu dem Planeten gehen.

Kaum durch das Gate gekommen, erledigen sie ca. 50 Jaffa auf einen Schlag. Danach begeben sie sich auf das Schiff und können dort sogar durch die Schutzschilde rennen. Sie platzieren eine große Menge an C4 und wollen sich danach wieder aus dem Staub machen, doch plötzlich fallen die Armbänder ab! Anis teilt Hammond mit, dass dies der Grund für die Vernichtung der Kultur der Ataniker war. Die Bänder funktionieren nur eine gewisse Zeit, danach generiert der Körper ein Anti-Virus, und die Kräfte schwinden. Zum Glück ging Teal'c auch durch das Gate und hilft den drei zu ent-kommen.

Als sie durch das Gate gehen, sehen sie im Hintergrund, wie das Schiff in einer gewaltigen Explosion zerstört wird. Zu-rück auf der Erde entschuldigt sich Anis nochmals bei O'Neill und hofft, dass sie wieder einmal zusammenarbeiten können. Jack sagt, er freue sich schon darauf.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Anzeige

Conventions

Comic Con Germany 2017
- Messe Stuttgart -

Die erste Comic Con Germany war ein voller Erfolg, das Nachfolge-Event soll noch größer werden! Comic-Fans dürfen also gespannt sein, und sich wird sich auch wieder so mancher Stargate-Gast einfinden.

   

mehr +
Comic-Con International: San Diego 2017
- San Diego Convention Center, Kalifornien, USA -

Die San Diego Comic-Con ist DAS alljährliche Mega-Event der Entertainment-Branche: Die Besucher erwarten Highlights aus Kino, TV, Comics und Anime, exklusive Previews und Premieren, Panels und hochkarätige Stargäste. Auch viele Stargate-Darsteller nehmen regelmäßig teil.

   

mehr +
London Film and Comic Con 2017
- Olympia, London, UK -

Die London Film & Comic Con ist DAS Mega-Ereignis in Europa. Zu den Stars aus Film & TV zählen regelmäßig auch "Stargate"-Stars. Aber auch echte Hollywood-Stars geben sich hier die Ehre.

   

mehr +